Lodderbast

Berliner Allee 56 | 30175 Hannover


Öffnungszeiten
Mo-Fr: 18-22 Uhr | So: 15-22 Uhr

Reservierungen
0170 238 28 28

Karten
Normal: 10€ | Ermäßigt: 8€*

Abo
Fünfer: 45€ | Zehner: 80€

Lodderpost (Newsletter)
Hier klicken!

April 2018

26 | Donnerstag

19.00 Uhr

Tropfen auf heiße Steine | *Zelluleut': Axel Ranisch*

Filmschaffende zeigen ihre Lieblingsfilme

Filmemacher Axel Ranisch (Dicke Mädchen, Alki Alki, Tatort) präsentiert seinen Lieblingsfilm: Deutschland in den 1970er-Jahren: eine Dreiecksgeschichte zwischen dem neunzehnjährigen Franz, dem fünfzigjährigen Léopold und Franz' Verlobter Anna. Bevor das Drama seinen tragischen Höhepunkt erreicht, wird es durch eine hysterische, seltsam heitere, bizarre, fast selbstironische Tanzszene, bei der alle beteiligten Charaktere zur Musik von Tony Holiday „Tanze Samba mit mir“ in einer simplen Choreographie ihr Gesäß kreisen lassen, unterbrochen. „Höchst artifizielle, hervorragend gespielte Adaption eines frühen Theaterstücks von Rainer Werner Fassbinder. Dessen stilisierte, teils grelle Künstlichkeit durchdringt der Film fern jeder Larmoyanz, um zur Trauer, Einsamkeit und Identitätslosigkeit der Menschen vorzudringen.“ Lexikon des internationalen Films

FR 2000 | R: F. Ozon | Franz. mit UT | 79 Min. | FSK ab 12

27 | Freitag

19.00 Uhr

Sticky Frames - Kurzfilmabend | *Das Sticky Frames-Kollektiv zu Gast*

Die Künste: Animation

Die Sticky Frames machen zum ersten Mal Halt in Hannover! Animierte Kurzfilme, die sowohl in ihrer Dauer und ihrer Machart als auch in ihrer Thematik variieren. Wie wird man ein Baum? Was haben Pferde mit Glück zu tun? Was kann alles auf einem Spielplatz passieren? Und wie hat Stalin eigentlich seine Nase verloren? Der Hauptteil des Programms besteht aus den Filmen der Sticky Frames. Das sind sieben Filmemacher aus Kassel, die künstlerische Animationsfilme produzieren und sich zu einem Kollektiv zusammengeschlossen haben. Sie reisen um die Welt und begeistern immer mehr Zuschauer für den animierten Kurzfilm. Jedes Programm wird mit Überraschungsgästen bereichert. Einige der Filmemacher werden anwesend sein.

www.stickyframes.de

29 | Sonntag

12.00 Uhr

Lodderatur: Die Lodderbast-Lesung | *Wolfgang Scheiner liest Thomas Bernhard*

Die Künste: Literatur

„Wie wir jeden Tag aufwachen und anfangen und fortsetzen müssen, was wir uns vorgenommen haben, nämlich weiterexistieren zu wollen, weil wir ganz einfach weiterexistieren müssen, so müssen wir auch ein solches Vorhaben, wie das Festhalten der Erinnerung an die Lebensgefährtin des Schweizers, anfangen und fortsetzen…“ Wolfgang Scheiner, Jahrgang 1950, studierte Theaterwissenschaft und Psychologie, Schauspiel und Operngesang in seiner Heimatstadt Wien. Er machte am Wiener Burgtheater seine ersten Schritte und lebt und arbeitet seit 1983 im deutschen Exil. Er leitete ein eigenes Theater in München und war an rund einem Dutzend deutschsprachiger Bühnen zwischen Aachen und Wien als festes Ensemblemitglied und als Gast engagiert - zur Zeit ist er als Doc in der West Side Story an der Oper Hannover zu sehen. Die in sich zerrissenen Gemüter, die gespaltenen Persönlichkeiten wie Herr Paul, Jakob Gens, König Lear, Othello oder der Richter Azdak faszinieren den Wiener, der auch oft als Sänger auf der Bühne stand. Der leidenschaftliche Büchernarr liest regelmäßig aus seinen aktuellen Lieblingsbüchern: oft an sehr speziellen Orten – und nun auch im Lodderbast!

Thomas Bernhard: Ja! - Suhrkamp 1978.

16.00 Uhr

Rückenwind von vorn

Wildes deutsches Kino

Die Berlinerin Charlie findet es verdammt schwer, die Erwartungen ihres Umfelds und ihre eigenen auseinanderzuhalten. Ihr Freund Marco möchte ein Kind. Doch Charlie nimmt weiter heimlich die Pille und hätte gern wieder etwas von der Aufregung von früher, als sie bis in den Morgen tanzen ging. Neidisch schaut sie auf Freunde, die reisen und sich treiben lassen. Und dann wird auch noch Charlies lebenslustige Oma krank. Ist es so, das Erwachsensein? Rückenwind von vorn eröffnete die Sektion Perspektive Deutsches Kino der diesjährigen Berlinale!

D 2018 | R: P. Eichholtz | Deutsch | 80 Min. | FSK ab 12

19.00 Uhr

Mystery Train (1989)

Die Künste: Musik | Jarmusch-Retrospektive

Verschiedene Menschen verbringen eine Nacht im Hotel Arcade in Memphis, der Heimatstadt von Elvis. Zwei japanische Touristen, eine italienische Witwe und zwielichtige Cousins erleben diese Nacht scheinbar unabhängig voneinander, doch alle Geschichten verbindet eines - ein Schuss. Die Musiker Screamin' Jay Hawkins, Joe Strummer von The Clash und Tom Waits (als Radiomoderator) machen Mystery Train zu einem Blues, dem die Schippe Schmutz nicht fehlt. Wieder ein geradezu betörendes Meisterwerk von Jim Jarmusch und der nächste Teil unserer Jarmusch-Retrospektive.

USA/JAP 1989 | R: J. Jarmusch | Engl. mit UT | 113 Min. | FSK ab 12

30 | Montag

19.00 Uhr

Paterson

Die Künste: Lyrik | Jarmusch-Retrospektive

Unsere Jim Jarmusch-Retrospektive geht weiter, diesesmal mit dem jüngsten Werk des Indie-Autorenfilmers. Paterson heißt wie die Stadt, in der er mit seiner exzentrischen Freundin wohnt. Während er als Busfahrer seine Runden dreht und einem routinierten Leben nachgeht, schreibt er Gedichte. Die taz nannte den Film „eine Liebeserklärung ans Schreiben und erst recht eine ans Lieben, zuallererst aber eine an das Sein.“

USA/FR/D 2016 | R: J. Jarmusch | Engl. mit UT | 118 Min. | FSK ab 0

Mai 2018

01 | Dienstag (Tag der Arbeit)

16.00 Uhr

Loving Vincent | engl. OmU

Geister, Monster und Dämonen

Wie von Geisterhand werden Vincent van Goghs Bilder zum Leben erweckt! 125 Künstler aus aller Welt kreierten mehr als 65.000 Einzelbilder für den ersten vollständig aus Ölgemälden erschaffenen Film, der sich auf die Spur der wahren Geschichte des Malers begibt. „Tatsächlich ist die Verschmelzung zwischen Künstler und Werk in einem Biopic selten eindrucksvoller gelungen“, meint Indiekino. Berauschend!

POL/UK 2017 | R: D. Kobiela/H. Welchman | 94 Min. | FSK ab 6

19.00 Uhr

Toni Erdmann | dt. Original

Wildes deutsches Kino

Gewinner des deutschen und europäischen Filmpreises und Deutschlands Oscar-Kandidat 2017! Ines, die Tochter, ist jungdynamisch, angespannt und arbeitet als Unternehmensberaterin in Rumänien. Wilfried, der Vater, ist Alt68er, Komiker und kommt seine Tochter unangekündigt besuchen - in Verkleidung als Alter-Ego Toni Erdmann. "Ein menschlicher, wahnsinnig komischer Triumph" - Variety.

D/AT 2016 | R: M. Ade | 162 Min. | FSK ab 12

02 | Mittwoch

19.00 Uhr

Only Lovers Left Alive | engl. OmU

Geister, Monster und Dämonen | Jarmusch-Retrospektive

Die Retrospektive geht weiter mit Jarmuschs Interpretation eines Vampirfilms! Adam und Eve sind Vampire und seit Jahrhunderten ein Paar. Er ist Rockmusiker, sie widmet sich der Literatur und zusammen streifen sie durch das sterbende Detroit, skypen über Röhrenfernseher und diskutieren sich durch die Kulturgeschichte. Eine wehmütige Elegie auf das analoge Zeitalter!

UK/D 2013 | R: J. Jarmusch | 122 Min. | FSK ab 12

03 | Donnerstag

19.00 Uhr

Gutland | Premiere | dt. Original

Geister, Monster und Dämonen

Jens möchte nach einem Überfall in einem kleinen luxemburgischen Dorf untertauchen. Nachdem er die Nacht mit der Bürgermeistertochter verbracht hat, wird er in der hermetischen Gemeinschaft aufgenommen. Nach und nach wird ihm klar, dass nicht nur er eine dunkle Vergangenheit hat. Der deutsche Star Frederick Lau (Victoria) und die in Hollywood angekommene Vicky Krieps (Der seidene Faden) in einem mysteriösen Krimi!

LUX/BEL/D 2018 | R: G. Van Maele | 107 Min. | FSK k.a.

06 | Sonntag

12.30 Uhr

The Square | dt. Synchronfassung

Nichtnurbahnhof: Lodderbasthighlights auf Deutsch

Gewinner der goldenen Palme in Cannes! Christian, ein smarter Kurator des Stockholmer Kunstmuseums, plant eine spektakuläre Ausstellung, muss erleben wie ihm die Kampagne dazu um die Ohren fliegt und parallel dazu sein Leben schwer ins Wanken gerät. Der Spiegel nennt The Square eine "grandiose Gesellschaftssatire" und das New York Times Magazin "klug und zum Schreien komisch" - das finden wir auch.

SV/D/FR/USA 2017 | R: R. Östlund | 145 Min. | FSK ab 12

16.00 Uhr

Loving Vincent | engl. OmU

Geister, Monster und Dämonen

Wie von Geisterhand werden Vincent van Goghs Bilder zum Leben erweckt! 125 Künstler aus aller Welt kreierten mehr als 65.000 Einzelbilder für den ersten vollständig aus Ölgemälden erschaffenen Film, der sich auf die Spur der wahren Geschichte des Malers begibt. „Tatsächlich ist die Verschmelzung zwischen Künstler und Werk in einem Biopic selten eindrucksvoller gelungen“, meint Indiekino. Berauschend!

POL/UK 2017 | R: D. Kobiela/H. Welchman | 94 Min. | FSK ab 6

19.00 Uhr

Wenders: Paris, Texas (1984) | engl. OmU

Geister, Monster und Dämonen

Der totgeglaubte und erinnerungslose Travis taucht nach vier Jahren wieder auf - zögerlich kehren seine Erinnerungen zurück und er beginnt eine abenteuerliche Odyssee durch den kargen Südwesten Amerikas auf der Suche nach den Geistern der Vergangenheit. Wim Wenders' Klassiker mit Harry Dean Stanton und Natassja Kinski. Gewinner der goldenen Palme von Cannes!

FR/D 1984 | R: W. Wenders | 147 Min. | FSK ab 6

07 | Montag

19.00 Uhr

Kinski: Nosferatu (1979) | dt. Original

Geister, Monster und Dämonen

Aus der Hassliebe zwischen Regisseur Werner Herzog und Schauspieler Klaus Kinski sind legendäre Filme wie Fitzcarraldo, Aguirre und Nosferatu entstanden. Nosferatu ist eine Neuverfilmung von Bram Stokers Dracula und eine Hommage an Murnaus Stummfilm "Nosferatu - Eine Synphonie des Grauens" von 1922.

D/FR 1979 | R: W. Herzog | 107 Min. | FSK ab 16

08 | Dienstag

19.00 Uhr

Eine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über das Leben nach | schwed. OmU

Geister, Monster und Dämonen

Philosophisch-misanthropischer Film über die Handelsvertreter Jonathan und Sam, die durch die schwedische Provinz ziehen, um Scherzartikel wie Vampirzähne zu verkaufen – und darin sind sie eher erfolglos. Regisseur Roy Andersson, der unangefochtene Meister des Absurden, tanzt auf dem Grat zwischen Schmerz und Komik, Monster und Mensch. Gewinner des goldenen Löwen von Venedig!

SWE/NOR/FR/D 2014 | R: R. Andersson | 101 Min. | FSK ab 12

09 | Mittwoch

18.00 Uhr

Toni Erdmann | dt. Original

Wildes deutsches Kino

Gewinner des deutschen und europäischen Filmpreises und Deutschlands Oscar-Kandidat 2017! Ines, die Tochter, ist jungdynamisch, angespannt und arbeitet als Unternehmensberaterin in Rumänien. Wilfried, der Vater, ist Alt68er, Komiker und kommt seine Tochter unangekündigt besuchen - in Verkleidung als Alter-Ego Toni Erdmann. "Ein menschlicher, wahnsinnig komischer Triumph" - Variety.

D/AT 2016 | R: M. Ade | 162 Min. | FSK ab 12

21.45 Uhr

Hellraiser - Das Tor zur Hölle (1987) | Uncut | engl. OmU

Geister, Monster und Dämonen | Latenight-Rambazamba

Eine magische Puzzlebox ruft die Zenobiten herbei, „Dämonen für manche, für andere Engel“, die in einer anderen Dimension als Theologen eines bizarren Ordens eine Heilslehre des Schmerzes predigen. Clive Barkers Horror-Klassiker kehrt nach langen Jahren der Indexierung zurück auf die Kinoleinwand. Wir zeigen die erstmals in Deutschland verfügbare ungekürzte Fassung.

GB 1987 | R: C. Barker | 94 Min. | FSK ab 16

10 | Donnerstag (Himmelfahrt)

19.00 Uhr

Belladonna Of Sadness (1973) | jap. OmU

Geister, Monster und Dämonen

Perle des 70er-Jahre-Anime: Am Vorabend der französischen Revolution wird Jeanne von einem tyrannischen Fürsten vergewaltigt. In ihrer Qual erscheint Jeanne der Teufel in Phallusform und verwandelt ihre Angst in sexuelle Hingabe, um sie in seinen Bann zu ziehen. "Die Frage, ob das alles zusammenpasst, stellt sich nach kurzer Zeit nicht mehr, weil man in einem der visuell spektakulärsten Werke der der Kinogeschichte beglückt versinkt", schwärmt Die Welt.

JAP 1973 | R: E. Yamamoto | 93 Min. | FSK ab 16

11 | Freitag

19.00 Uhr

Il Divo | ital. OmU

Geister, Monster und Dämonen

Das Böse im Menschen, die Korruption der Macht und die mafiösen Verbandelungen der italienischen Politik. Italiens interessantester zeitgenössischer Regisseur Paolo Sorrentino (La grande Belleza, Ewige Jugend) inszeniert die Biografie des Politikers Giulio Andreotti zwischen Clownerie und Politthriller. „Politik als Musical-artige Farce, als mit hoher Eleganz choreografiertes Machtballet“, nennt es der Film-Dienst.

ITA 2008 | R: P. Sorrentino | 110 Min. | FSK ab 16

21.45 Uhr

Kim Jong-Il: Pulgasari (1985) | kor. OmenglU

Latenight-Rambazamba | Geister, Monster und Dämonen | Trashploitation

Eine absolute Rarität! Kim Jong-Il, Nordkoreas tyrannischer Führer, war großer Filmfan. Er war so neidisch auf die japanischen Godzillafilme, dass er den südkoreanischen Regisseur Shin Sang-ok entführen und nach Nordkorea verschleppen lies um ihn einen koreanischen Godzilla drehen zu lassen. Herausgekommen ist Pulgasari, ein metallfressendes Riesenmonster. Als Produzent des Films ist tatsächlich Kim Jong-Il aufgeführt!

KOR 1985 | R: S. Sang-ok | 95 Min. | FSK k.a.

13 | Sonntag

12.00 Uhr

Eine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über das Leben nach | dt. Synchronfassung

Nichtnurbahnhof: Lodderbasthighlights auf Deutsch

Philosophisch-misanthropischer Film über die Handelsvertreter Jonathan und Sam, die durch die schwedische Provinz ziehen, um Scherzartikel wie Vampirzähne zu verkaufen – und darin sind sie eher erfolglos. Regisseur Roy Andersson, der unangefochtene Meister des Absurden, tanzt auf dem Grat zwischen Schmerz und Komik, Monster und Mensch. Gewinner des goldenen Löwen von Venedig!

SWE/NOR/FR/D 2014 | R: R. Andersson | 101 Min. | FSK ab 12

15.00 Uhr

Toni Erdmann | dt. Original

Wildes deutsches Kino

Gewinner des deutschen und europäischen Filmpreises und Deutschlands Oscar-Kandidat 2017! Ines, die Tochter, ist jungdynamisch, angespannt und arbeitet als Unternehmensberaterin in Rumänien. Wilfried, der Vater, ist Alt68er, Komiker und kommt seine Tochter unangekündigt besuchen - in Verkleidung als Alter-Ego Toni Erdmann. "Ein menschlicher, wahnsinnig komischer Triumph" - Variety.

D/AT 2016 | R: M. Ade | 162 Min. | FSK ab 12

19.00 Uhr

Loving Vincent | engl. OmU

Geister, Monster und Dämonen

Wie von Geisterhand werden Vincent van Goghs Bilder zum Leben erweckt! 125 Künstler aus aller Welt kreierten mehr als 65.000 Einzelbilder für den ersten vollständig aus Ölgemälden erschaffenen Film, der sich auf die Spur der wahren Geschichte des Malers begibt. „Tatsächlich ist die Verschmelzung zwischen Künstler und Werk in einem Biopic selten eindrucksvoller gelungen“, meint Indiekino. Berauschend!

POL/UK 2017 | R: D. Kobiela/H. Welchman | 94 Min. | FSK ab 6

14 | Montag

19.00 Uhr

Gutland | Premiere | dt. Original

Geister, Monster und Dämonen

Jens möchte nach einem Überfall in einem kleinen luxemburgischen Dorf untertauchen. Nachdem er die Nacht mit der Bürgermeistertochter verbracht hat, wird er in der hermetischen Gemeinschaft aufgenommen. Nach und nach wird ihm klar, dass nicht nur er eine dunkle Vergangenheit hat. Der deutsche Star Frederick Lau (Victoria) und die in Hollywood angekommene Vicky Krieps (Der seidene Faden) in einem mysteriösen Krimi!

LUX/BEL/D 2018 | R: G. Van Maele | 107 Min. | FSK k.a.

15 | Dienstag

19.00 Uhr

Kinski: Nosferatu (1979) | dt. Original

Geister, Monster und Dämonen

Aus der Hassliebe zwischen Regisseur Werner Herzog und Schauspieler Klaus Kinski sind legendäre Filme wie Fitzcarraldo, Aguirre und Nosferatu entstanden. Nosferatu ist eine Neuverfilmung von Bram Stokers Dracula und eine Hommage an Murnaus Stummfilm "Nosferatu - Eine Synphonie des Grauens" von 1922.

D/FR 1979 | R: W. Herzog | 107 Min. | FSK ab 16

16 | Mittwoch

19.00 Uhr

Rakete Perelman | Premiere | dt. Original

Wildes deutsches Kino

Mitten im brandenburgischen Nirgendwo zwischen grünen Wiesen, Techno und Theater leben zehn Menschen in der Künstlerkolonie Rakete Perelman ihre Version von Freiheit und Unabhängigkeit. Doch die Rakete braucht Geld und die Lösung, wie sollte es anders sein, liegt in der Kunst, genauer in einer Theaterinszenierung. Sie inszenieren ein Stück, das langsam die Realität überholt und irgendwann den Idealismus der ganzen Gemeinschaft auf eine harte Probe stellt.

D 2017 | R: O. Alaluukas | 97 Min. | FSK ab 12

17 | Donnerstag

19.00 Uhr

Hagazussa - Der Hexenfluch | Premiere | dt. Original

Wildes deutsches Kino

15. Jahrhundert, kalter Winter in der Alpenlandschaft. In einer abgeschiedenen Berghütte lebt die junge Ziegenhirtin Albrun, von der Dorfgemeinschaft als Hexe ausgegrenzt. Die dunkle Sage einer Frau und ihres Kampfes um den eigenen Verstand - intensiv, stimmungsvoll und wunderbar düster inszeniert. Regisseur Lukas Feigelfeld kommt am 30.5. in den Lodderbast, um seinen Debutfilm vorzustellen!

D 2018 | R: L. Feigelfeld | 102 Min. | FSK k.a.

21.45 Uhr

Hellraiser - Das Tor zur Hölle (1987) | Uncut | engl. OmU

Geister, Monster und Dämonen | Latenight-Rambazamba

Eine magische Puzzlebox ruft die Zenobiten herbei, „Dämonen für manche, für andere Engel“, die in einer anderen Dimension als Theologen eines bizarren Ordens eine Heilslehre des Schmerzes predigen. Clive Barkers Horror-Klassiker kehrt nach langen Jahren der Indexierung zurück auf die Kinoleinwand. Wir zeigen die erstmals in Deutschland verfügbare ungekürzte Fassung.

GB 1987 | R: C. Barker | 94 Min. | FSK ab 16

18 | Freitag

19.00 Uhr

Love Supreme - Sechs Saiten und ein Brett | dt. Original

*Regisseur Olaf Neumann zu Gast*

Der Dokumentarfilm

Eine Gitarre aus Hannover erobert die Welt: Stars wie AC/DC, die Rolling Stones und Bob Dylan schwören auf die Duesenberg. In dieser Dokumentation über die Kunst des Instrumentenbaus, Gitarristen und das magische Verhältnis zu ihrem Instrument kommen Musiker und Duesenberg-Liebhaber ausgiebig zu Wort! Regisseur Olaf Neumann ist zu Gast im Lodderbast!

D 2014 | R: O. Neumann/S. König | 94 Min. | FSK k.a.

20 | Sonntag (Pfingsten)

13.00 Uhr

Loving Vincent | dt. Synchronfassung

Nichtnurbahnhof: Lodderbasthighlights auf Deutsch

Wie von Geisterhand werden Vincent van Goghs Bilder zum Leben erweckt! 125 Künstler aus aller Welt kreierten mehr als 65.000 Einzelbilder für den ersten vollständig aus Ölgemälden erschaffenen Film, der sich auf die Spur der wahren Geschichte des Malers begibt. „Tatsächlich ist die Verschmelzung zwischen Künstler und Werk in einem Biopic selten eindrucksvoller gelungen“, meint Indiekino. Berauschend!

POL/UK 2017 | R: D. Kobiela/H. Welchman | 94 Min. | FSK ab 6

16.00 Uhr

Only Lovers Left Alive | engl. OmU

Geister, Monster und Dämonen | Jarmusch-Retrospektive

Die Retrospektive geht weiter mit Jarmuschs Interpretation eines Vampirfilms! Adam und Eve sind Vampire und seit Jahrhunderten ein Paar. Er ist Rockmusiker, sie widmet sich der Literatur und zusammen streifen sie durch das sterbende Detroit, skypen über Röhrenfernseher und diskutieren sich durch die Kulturgeschichte. Eine wehmütige Elegie auf das analoge Zeitalter!

UK/D 2013 | R: J. Jarmusch | 122 Min. | FSK ab 12

19.00 Uhr

Eine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über das Leben nach | schwed. OmU

Geister, Monster und Dämonen

Philosophisch-misanthropischer Film über die Handelsvertreter Jonathan und Sam, die durch die schwedische Provinz ziehen, um Scherzartikel wie Vampirzähne zu verkaufen – und darin sind sie eher erfolglos. Regisseur Roy Andersson, der unangefochtene Meister des Absurden, tanzt auf dem Grat zwischen Schmerz und Komik, Monster und Mensch. Gewinner des goldenen Löwen von Venedig!

SWE/NOR/FR/D 2014 | R: R. Andersson | 101 Min. | FSK ab 12

21.45 Uhr

Rambo - First Blood (1982) | engl. OmU

Latenight-Rambazamba

Actionfilmklassiker! Vientnamkriegsveteran John Rambo wird zum Gejagten, kämpft gegen seine Widersacher und die Dämonen seiner Kriegserinnerungen. „Perfekt inszenierter, harter und spannender Actionfilm mit einigen interessanten Ansätzen zur Aufarbeitung amerikanischer Vergangenheit. Der große Erfolg des Films machte Hauptdarsteller Stallone zum Massenidol“, steht im Lexikon des internationalen Films.

USA 1982 | R: T. Kotcheff | 93 Min. | FSK ab 16

21 | Montag (Pfingsten)

15.00 Uhr

Toni Erdmann | dt. Original

Wildes deutsches Kino

Gewinner des deutschen und europäischen Filmpreises und Deutschlands Oscar-Kandidat 2017! Ines, die Tochter, ist jungdynamisch, angespannt und arbeitet als Unternehmensberaterin in Rumänien. Wilfried, der Vater, ist Alt68er, Komiker und kommt seine Tochter unangekündigt besuchen - in Verkleidung als Alter-Ego Toni Erdmann. "Ein menschlicher, wahnsinnig komischer Triumph" - Variety.

D/AT 2016 | R: M. Ade | 162 Min. | FSK ab 12

19.00 Uhr

Il Divo | ital. OmU

Geister, Monster und Dämonen

Das Böse im Menschen, die Korruption der Macht und die mafiösen Verbandelungen der italienischen Politik. Italiens interessantester zeitgenössischer Regisseur Paolo Sorrentino (La grande Belleza, Ewige Jugend) inszeniert die Biografie des Politikers Giulio Andreotti zwischen Clownerie und Politthriller. „Politik als Musical-artige Farce, als mit hoher Eleganz choreografiertes Machtballet“, nennt es der Film-Dienst.

ITA 2008 | R: P. Sorrentino | 110 Min. | FSK ab 16

22 | Dienstag

19.00 Uhr

Hagazussa - Der Hexenfluch | Premiere | dt. Original

Wildes deutsches Kino

15. Jahrhundert, kalter Winter in der Alpenlandschaft. In einer abgeschiedenen Berghütte lebt die junge Ziegenhirtin Albrun, von der Dorfgemeinschaft als Hexe ausgegrenzt. Die dunkle Sage einer Frau und ihres Kampfes um den eigenen Verstand - intensiv, stimmungsvoll und wunderbar düster inszeniert. Regisseur Lukas Feigelfeld kommt am 30.5. in den Lodderbast, um seinen Debutfilm vorzustellen!

D 2018 | R: L. Feigelfeld | 102 Min. | FSK k.a.

24 | Donnerstag

19.00 Uhr

Gutland | Premiere | dt. Original

Geister, Monster und Dämonen

Jens möchte nach einem Überfall in einem kleinen luxemburgischen Dorf untertauchen. Nachdem er die Nacht mit der Bürgermeistertochter verbracht hat, wird er in der hermetischen Gemeinschaft aufgenommen. Nach und nach wird ihm klar, dass nicht nur er eine dunkle Vergangenheit hat. Der deutsche Star Frederick Lau (Victoria) und die in Hollywood angekommene Vicky Krieps (Der seidene Faden) in einem mysteriösen Krimi!

LUX/BEL/D 2018 | R: G. Van Maele | 107 Min. | FSK k.a.

27 | Sonntag

12.30 Uhr

Only Lovers Left Alive | dt. Synchronfassung

Nichtnurbahnhof: Lodderbasthighlights auf Deutsch

Die Retrospektive geht weiter mit Jarmuschs Interpretation eines Vampirfilms! Adam und Eve sind Vampire und seit Jahrhunderten ein Paar. Er ist Rockmusiker, sie widmet sich der Literatur und zusammen streifen sie durch das sterbende Detroit, skypen über Röhrenfernseher und diskutieren sich durch die Kulturgeschichte. Eine wehmütige Elegie auf das analoge Zeitalter!

UK/D 2013 | R: J. Jarmusch | 122 Min. | FSK ab 12

15.30 Uhr

Wenders: Paris, Texas (1984) | engl. OmU

Geister, Monster und Dämonen

Der totgeglaubte und erinnerungslose Travis taucht nach vier Jahren wieder auf - zögerlich kehren seine Erinnerungen zurück und er beginnt eine abenteuerliche Odyssee durch den kargen Südwesten Amerikas auf der Suche nach den Geistern der Vergangenheit. Wim Wenders' Klassiker mit Harry Dean Stanton und Natassja Kinski. Gewinner der goldenen Palme von Cannes!

FR/D 1984 | R: W. Wenders | 147 Min. | FSK ab 6

19.00 Uhr

Toni Erdmann | dt. Original

Wildes deutsches Kino

Gewinner des deutschen und europäischen Filmpreises und Deutschlands Oscar-Kandidat 2017! Ines, die Tochter, ist jungdynamisch, angespannt und arbeitet als Unternehmensberaterin in Rumänien. Wilfried, der Vater, ist Alt68er, Komiker und kommt seine Tochter unangekündigt besuchen - in Verkleidung als Alter-Ego Toni Erdmann. "Ein menschlicher, wahnsinnig komischer Triumph" - Variety.

D/AT 2016 | R: M. Ade | 162 Min. | FSK ab 12

28 | Montag

19.00 Uhr

Belladonna Of Sadness (1973) | jap. OmU

Geister, Monster und Dämonen

Perle des 70er-Jahre-Anime: Am Vorabend der französischen Revolution wird Jeanne von einem tyrannischen Fürsten vergewaltigt. In ihrer Qual erscheint Jeanne der Teufel in Phallusform und verwandelt ihre Angst in sexuelle Hingabe, um sie in seinen Bann zu ziehen. "Die Frage, ob das alles zusammenpasst, stellt sich nach kurzer Zeit nicht mehr, weil man in einem der visuell spektakulärsten Werke der der Kinogeschichte beglückt versinkt", schwärmt Die Welt.

JAP 1973 | R: E. Yamamoto | 93 Min. | FSK ab 16

29 | Dienstag

19.00 Uhr

Loving Vincent | engl. OmU

Geister, Monster und Dämonen

Wie von Geisterhand werden Vincent van Goghs Bilder zum Leben erweckt! 125 Künstler aus aller Welt kreierten mehr als 65.000 Einzelbilder für den ersten vollständig aus Ölgemälden erschaffenen Film, der sich auf die Spur der wahren Geschichte des Malers begibt. „Tatsächlich ist die Verschmelzung zwischen Künstler und Werk in einem Biopic selten eindrucksvoller gelungen“, meint Indiekino. Berauschend!

POL/UK 2017 | R: D. Kobiela/H. Welchman | 94 Min. | FSK ab 6

30 | Mittwoch

19.00 Uhr

Hagazussa - Der Hexenfluch | Premiere | dt. Original

*Regisseur Lukas Feigelfeld zu Gast*

Wildes deutsches Kino

15. Jahrhundert, kalter Winter in der Alpenlandschaft. In einer abgeschiedenen Berghütte lebt die junge Ziegenhirtin Albrun, von der Dorfgemeinschaft als Hexe ausgegrenzt. Die dunkle Sage einer Frau und ihres Kampfes um den eigenen Verstand - intensiv, stimmungsvoll und wunderbar düster inszeniert. Regisseur Lukas Feigelfeld kommt am 30.5. in den Lodderbast, um seinen Debutfilm vorzustellen!

D 2018 | R: L. Feigelfeld | 102 Min. | FSK k.a.

31 | Donnerstag

19.00 Uhr

Rakete Perelman | Premiere | dt. Original

Wildes deutsches Kino

Mitten im brandenburgischen Nirgendwo zwischen grünen Wiesen, Techno und Theater leben zehn Menschen in der Künstlerkolonie Rakete Perelman ihre Version von Freiheit und Unabhängigkeit. Doch die Rakete braucht Geld und die Lösung, wie sollte es anders sein, liegt in der Kunst, genauer in einer Theaterinszenierung. Sie inszenieren ein Stück, das langsam die Realität überholt und irgendwann den Idealismus der ganzen Gemeinschaft auf eine harte Probe stellt.

D 2017 | R: O. Alaluukas | 97 Min. | FSK ab 12

21.45 Uhr

Hellraiser - Das Tor zur Hölle (1987) | Uncut | engl. OmU

Geister, Monster und Dämonen | Latenight-Rambazamba

Eine magische Puzzlebox ruft die Zenobiten herbei, „Dämonen für manche, für andere Engel“, die in einer anderen Dimension als Theologen eines bizarren Ordens eine Heilslehre des Schmerzes predigen. Clive Barkers Horror-Klassiker kehrt nach langen Jahren der Indexierung zurück auf die Kinoleinwand. Wir zeigen die erstmals in Deutschland verfügbare ungekürzte Fassung.

GB 1987 | R: C. Barker | 94 Min. | FSK ab 16


* Schüler, Studenten, Azubis und HannoverAktiv Pass-Inhaber mit entsprechendem Ausweis

Impressum

Lodderbast Logo Icon

LODDERBAST