Lodderbast Kino Hannover

Berliner Allee 56 | 30175 Hannover

Öffnungszeiten
Spätestens 30 Minuten vor Filmbeginn

Eintrittskarten und Gutscheine
0170 238 28 28
shop.lodderbast.de

Eintrittspreise
Normal: 10€ | Ermäßigt: 6€*

Abo
Fünfer: 45€ | Zehner: 80€

Mitgliedschaft
Gold: 250€ | Club: 450€


Lodderpost (Newsletter)
Hier klicken!


Sprachfassungen
OmU: Original mit deutschen Untertiteln
OmenglU: Original mit englischen Untertiteln
OV: Originalversion ohne Untertitel
dt. Synchro: deutsche Synchronfassung

Juli 2019
Sommer

LDRBST SOMMERPAUSE

Vom 06.07.2019 bis 30.07.2019

Leichen unter brennender Sonne

Liebe Gäste!

Vom 06.07.2019 bis einschließlich 30.07.2019 legen wir eine kleine Sommerpause im Lodderbast ein. Ab dem 31.07.2019 sind wir wieder für euch da. Unser Augustprogramm 2019 könnt ihr euch ****HIER**** als PDF herunterladen.

Eure Lodderbaste Wiebke und Johannes


31.07. | Mittwoch

18.00 Uhr

Liebesfilm (2019) | Premiere | dt. OV

Wildes deutsches Kino

Liebesfilm

Lenz ist ein Tagträumer, charmant, phantasievoll und – wie es sich für einen Dreißigjährigen in Berlin gehört – radikal entscheidungsunfähig. Nach einer durchfeierten Nacht wacht Lenz ziemlich derangiert neben Ira auf. Lenz ist verliebt. Ira auch. Es beginnt der Sommer der Liebe: herumalbern durch die Berliner Nacht, Bier am Kanal, Gespräche über Sex und Kindheit. Alles ist wunderschön. Bis Ira diese eine, alles verändernde Frage stellt: „Willst Du eigentlich Kinder?“ Kino-Zeit lobt diese filmische Perle: „Ein solcher Film ist rar im deutschen Kino. Er macht Spaß, ist aber keine Komödie herkömmlicher Natur. Er strotzt vor kuriosen Einfällen, ist aber keine schwere Kost. Und er erzählt seine Liebesgeschichte, so wie sie eben ist – authentisch." Spiegel Online wünscht sich "den Drive von LIEBESFILM im deutschen Kino öfter."

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2019 | R: E. R. Simon + R. Bohrer | 84 Min. | FSK k.A.

TRAILER

RESERVIEREN

31.07. | Mittwoch

21.00 Uhr

Das melancholische Mädchen (2019) | Premiere | dt. OV

Wildes deutsches Kino

Das melancholische Mädchen

Gewinner Bester Spielfilm beim Max Ophüls-Preis! Auf der Suche nach einem Schlafplatz streift das melancholische Mädchen durch die Großstadt. Unterwegs begegnet es jungen Müttern, die ihre Mutterschaft als religiöses Erweckungserlebnis feiern, findet Unterschlupf bei einem abstinenten Existenzialisten, für den Sex „auch nur noch ein Markt“ ist, und wartet in einer Drag Bar „auf das Ende des Kapitalismus“. Sein Versuch, ein Buch zu schreiben, scheitert am ersten Satz des zweiten Kapitels, und es findet keinen Platz zwischen Kunstgalerien, Yoga-Studios und den Betten fremder Männer. Statt sich zu bemühen hineinzupassen, fängt das Mädchen an, seine Depression als Politikum zu betrachten... Eine Forschungsreise in 15 komischen Begegnungen durch unsere post-moderne Gesellschaft zwischen Prekarisierung und Self Marketing, serieller Monogamie und Neo-Spiritualität, Ernüchterung und Glückszwang.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2019 | R: S. Heinrich | 80 Min. | FSK ab 12

TRAILER

RESERVIEREN

August 2019
Glaube, Liebe, Hoffnung

01.08. | Donnerstag

18.00 Uhr

Crystal Swan (2019) | Deutschland-Premiere | russ. OmenglU

Glaube, Liebe, Hoffnung | Frisch vom Festival

Crystal Swan

Wir bringen diese Festivalperle aus Weißrussland exklusiv und zum ersten Mal auf die deutsche Leinwand! Ein paar Jahre nach der Unabhängigkeit von Weißrussland im Jahr 1990 folgt dieses pulsierende Debüt dem Weg der jungen Evelina, die davon träumt, nach Chicago zu ziehen, um dort DJane zu werden. Die Beantragung eines US-Visums ist jedoch ein schwieriges Unterfangen, und die junge Frau, die entschlossen ist, aus dem Land zu fliehen, geht das Risiko ein, sich auf dem Schwarzmarkt einen Arbeitsnachweis zu kaufen. Eine Geschichte über eine Frau und ihr Land, Selbstfindung und Aufbruch. CRYSTAL SWAN lief auf zahlreichen Festivals und wurde dort mit Preisen überhäuft - darunter viele Auszeichnungen als Bester Film und Publikumsliebling. Der Film wurde mit dem Russian Critics Award bedacht und war Weißrusslands offizielle Einreichung für den Besten fremdspachigen Film bei der diesjährigen Oscar-Verleihung!

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

BLR/D/USA/RUS 2019 | R: D. Zhuk | 100 Min. | FSK k.A.

TRAILER

RESERVIEREN

01.08. | Donnerstag

21.00 Uhr

Messer im Herz (2018) | Premiere | franz. OmU

Glaube, Liebe, Hoffnung

Messer im Herz

Paris im Sommer 1979: Anne produziert drittklassige Schwulenpornos. Nachdem sie von ihrer Cutterin und Liebhaberin Loïs sitzen gelassen wird, versucht sie wieder auf die Beine zu kommen, indem sie ihren bisher ehrgeizigsten Film zusammen mit ihrem Kumpel Archibald endlich realisieren will. Doch einer ihrer Schauspieler wird brutal ermordet, genau so, wie der Rest der Crew nach und nach weiter dezimiert wird. Anne gerät in das Fadenkreuz einer seltsamen Ermittlung, die ihr Leben auf den Kopf stellen wird, aber keine Ergebnisse bringt. Als sie schließlich die Ermittlungen selbst in die Hand nehmen will, ahnt sie nicht, dass sie damit ihre Weggefährten noch weiter in Gefahr bringt. "Kinky und kitschig" findet es Variety, "Atmet Argento durch jede Pore!", meint Der Tagesspiegel und "Ein irrer Mix aus Slasher, Komödie, schwulem Emanzipationskino und erotischer Phantasie", fasst Le Monde zusammen.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

F 2018 | R: Y. Gonzales | 106 Min. | FSK ab 16

TRAILER

RESERVIEREN

02.08. | Freitag

19.00 Uhr

One Cut Of The Dead (2017) | Premiere | jap. OmU

Wiederaufnahme

One Cut Of The Dead

Während der Produktion eines Low-Budget-Zombiefilms bricht eine echte Zombie-Apokalypse los, aber der Regisseur lässt die Kameras weiterlaufen, um den ultimativen Zombiefilm abzudrehen. Diese Meta-Meta-Meta-Zombiekomödie avancierte in Japan zur Box-Office-Sensation, nachdem der No-Budget-Film (Kosten: ca. 25000$) in lediglich einem kleinen Arthouse-Kino startete, um dann landesweit über 2 Mio. Kinobesucher in die Kinos zu locken. Moviepilot nennt diesen Horrortrash das "Horror-Phänomen des Jahres" und Rotten Tomatoes meint: "Brainy and bloody in equal measure, One Cut of the Dead reanimates the moribund zombie genre with a refreshing blend of formal daring and clever satire.“

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

J 2017 | R: S. Ueda | 96 Min. | FSK ab 16

TRAILER

RESERVIEREN

02.08. | Freitag

22.00 Uhr

Álex De La Iglesia: Perdita Durango (1997) | engl. OmU

Álex De La Iglesia-Retrospektive

Perdita Durango

Im August zeigen wir an den Freitagabenden eine Reihe von Filmen des spanischen Genre-Wunderkindes Álex de la Iglesia! Die 90er Jahre Texmex-Gangstergeschichte PERDITA DURANGO (1997) basiert auf einem Roman von Barry Gifford, dem Drehbuchautor von Wild at Heart und Lost Highway. In den Hauptrollen spielen Rosie Perez und Javier Bardem. Ein meisterlich zusammengedrehter Höllenritt auf der Forke der Nacht.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

MEX/USA/E 1997 | R: Á. De la Iglesia | 125 Min. | FSK ab 18

TRAILER

RESERVIEREN

04.08. | Sonntag

13.00 Uhr

Mann im Spagat (2017) | Premiere | dt. OV

Wildes deutsches Kino

Mann im Spagat

Überdrehter deutscher Schabernack mit Olli Schulz, Meret Becker und Claude-Oliver Rudolph. Cowboy möchte seiner kranken Mutter und ihrem geliebten Kanarienvogel einen Herzenswunsch, die legendäre Elvis-Show des internationalen Luxuspflegeheims zu erleben, erfüllen. Das wird teuer und da seine Geschäftsidee mit dem Freischwinger-Wasser überhaupt nicht anläuft, beantragt er eine Förderung bei der Zentrale für Weltatem. Weil die Referentin eine Spitzenleistung verlangt, veranstaltet Cowboy eine karitative Fahrradrallye mit berlingestörten Teilnehmern. Seine Gegner hetzen ihm derweil den Teufel vom Hermannplatz auf den Hals. Dann stirbt auch noch der Kanarienvogel seiner Mutter. Es beginnt ein Rennen gegen die Zeit. “Der ganze Film ist wie eine Konfetti-Explosion." Kulturclashing.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2017 | R: T. Jacobs | 89 Min. | FSK ab 12

TRAILER

RESERVIEREN

04.08. | Sonntag

16.00 Uhr

Paul Schrader: First Reformed (2017) | Premiere | engl. OmU

Glaube, Liebe, Hoffnung | Frisch vom Festival

First Reformed

„Wenn Christen pathologisch werden, dann fangen sie an, das Leiden Jesu mit ihrem eigenen zu verwechseln.“ Paul Schrader. FIRST REFORMED ist der neueste Clou von Filmlegende Paul Schrader (Drehbuchautor von TAXI DRIVER und RAGING BULL). Toller, gepielt von Ethan Hawke, war ehemals Pfarrer beim US-Militär. Er hat mit dem Tod seines Sohnes zu kämpfen, den er ermutigte, in die Armee zu gehen. Zwischen dem Geistlichen und Mary, einer trauernden Witwe, entwickelt sich eine zarte Freundschaft. Marys verstorbener Gatte war Umwelt-Aktivist, und gemeinsam stellen Toller und Mary fest, dass die Kirche des Priesters mit skrupellosen Firmen unter einer Decke steckt. Ethan Hawke spielt hier die Rolle seines Lebens, und Paul Schrader wurde mit diesem Film für den Drehbuch-Oscar nominiert! In Deutschland ist der Film erstaunlicherweise nicht regulär in die Kinos gekommen - wir finden, so ein Film gehört auf die Leinwand!

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 2017 | R: P. Schrader | 113 Min. | FSK k.A.

TRAILER

RESERVIEREN

04.08. | Sonntag

19.15 Uhr

Quentin Tarantino: Pulp Fiction (1994) | engl. OmU

Zum Kinostart von ONCE UPON A TIME IN HOLLYWOOD

Pulp Fiction

"Everybody be cool this is a robbery" - aus Vorfreude auf den neuen Tarantino ONCE UPON A TIME IN HOLLYWOOD bringen wir DEN Kultfilm der 90er wieder auf die Leinwand. Mit Twist im Jack Rabbit Slim's, der Geschichte von der goldenen Uhr und dem mysteriösen Koffer. Ein Film, den man nicht häufig genug gesehen haben kann! „Mit grotesken Dialogen konterkariert Regisseur, Autor und Nebendarsteller Quentin Tarantino einige Szenen von extremer Brutalität. Gleichzeitig entfaltet er eine brillante Story, die die herkömmlichen Erzählstrukturen des Kinos sprengt. Wo sich andere Filme mit eindimensionalen Action-Orgien begnügen, springt Tarantino virtuos zwischen verschiedenen Schauplätzen, Zeiten und Handlungen hin und her, um endlich den Bogen zu schließen und die losen Handlungsstränge zu einem großen Ganzen zusammenzufügen. Für das Gangsterfilm-Genre kam das 1994 einer Revolution gleich, die inzwischen unzählige Kopisten gefunden hat“, schreibt Cinema und bei der International Movie Database steht PULP FICTION auf Platz acht der besten Filme aller Zeiten!

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 1994 | R: Q. Tarantino | 154 Min. | FSK ab 16

TRAILER

RESERVIEREN

07.08. | Mittwoch

18.00 Uhr

Christoph Schlingensief: Egomania - Insel ohne Hoffnung (1986) | dt. OV

Glaube, Liebe, Hoffnung | Wildes deutsches Kino | Christoph Schlingensief-Retrospektve

Egomania

Dr. Faustus im ewigen Eis. Ein anderes Weltende wird es nicht geben: Erbitterte Kämpfe voller Hass und Liebe um Inzest und Reichtum. Udo Kier als Tante des Teufels und Tilda Swinton als Brünhilde. Ein junges Paar gefangen im ewigen Eis, in zärtlicher Liebe, von allen bedroht. Auf einer trostlosen Ostseeinsel herrscht der unheimliche, vampirähnliche Baron Tante Teufel. Wo früher Friede und Freude das Leben der Inselbewohner bestimmte, walten nun Hoffnungslosigkeit und Zwietracht. Als plötzlich eine wahre Liebe die Tristesse seiner Insel bedroht, dreht der Baron durch ..."Wenn es einen Film gab, der rigoros das wahrlich dünne Eis betrat, das wie cineastisches Neuland aussieht, dann war es dieser." (Peter W. Jansen, 1987)

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 1986 | R: C. Schlingensief | 83 Min. | FSK ab 16

TRAILER

RESERVIEREN

07.08. | Mittwoch

21.00 Uhr

Don't Give A Fox (2019) | Premiere | dän. OmU

Glaube, Liebe, Hoffnung | DocBast

Don't Give A Fox

Am Stadtrand von Kopenhagen skatet die Mädchen-Skate-Crew "Don't Give A Fox" durchs Leben. Die Gruppe ist eine bunte Mischung unterschiedlichster Mädchen, die alle eine Leidenschaft für das Leben, Parties und Skateboarding haben. Sie feiern hart und genießen es, sich auszutoben, um den alltäglichen Herausforderungen des Lebens zu entfliehen. Als sich Sofie eines Tages den Fuß bricht und viele Monate lang nicht skaten kann, macht sie in einem bunten VW-Bus einen Roadtrip durch das Land, um mehr über die Träume und Geschichten der Mädchen zu erfahren. Viel steht auf dem Spiel, und die Reise ist eine Herausforderung, denn sie wollen herausfinden, woher sie kommen und wer sie wirklich sein wollen. Die Hannoveraner Künstlerin Sarah Salié stellt ihre handbemalten Longboards bei uns im Lodderbast aus.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

DK 2019 | R: K. Astrup Schröder | 87 Min. | FSK k.A.

TRAILER

RESERVIEREN

09.08. | Freitag

19.00 Uhr

Die Ausgebufften (1974) | franz. OmU

Glaube, Liebe, Hoffnung | Kuriositätenkabinett

Die Ausgebufften

Freizügige Außenseiterkomödie, die in den 70ern mit vielen Tabus gebrochen hat: Die beiden Kumpel Jean-Claude und Pierrot leben in den Tag hinein. Sie lehnen die bürgerliche Gesellschaft ab, schlagen sich mit Diebstählen durchs Leben und fahren mit geklauten Fahrrädern oder Autos in der Gegend herum. Ihr Liebesleben kennt dabei keine Langeweile. Sie führen eine offene Beziehung mit der Friseuse Marie-Ange oder nuckeln im Zugabteil an der Brust einer jungen Mutter. Sie begegnen auch einer älteren Frau namens Jeanne, die gerade aus dem Gefängnis entlassen worden ist. Nach einem „flotten Dreier“ erschießt sich Jeanne. Nun ändert sich das Leben der beiden Hallodris. Jean-Claude und Pierrot suchen nach dem Sohn der Toten und finden sich auf der Flucht vor der Polizei wieder. Mit Gérard Depardieu, Jeanne Moreau und der jungen Isabelle Huppert in einer ihrer ersten Rollen! „Respektlos, lüstern, witzig undwunderbar“, schwärmt Cinema.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

F 1974 | R: B. Blier | 117 Min. | FSK ab 18

TRAILER

RESERVIEREN

09.08. | Freitag

22.00 Uhr

Álex De La Iglesia: Mad Circus (2010) | span. OmU

Álex De La Iglesia-Retrospektive

Mad Circus

Im August zeigen wir an den Freitagabenden eine Reihe von Filmen des spanischen Genre-Wunderkindes Álex de la Iglesia! In MAD CIRCUS (2010) arbeitet Álex de la Iglesia das Franco-Regime als grotesk-wahnsinnige Zirkusgeschichte mit durchgeknallten Clowns auf - in der Tradition von Goya, Dalí, Tarantino und Rodriquez. Dafür erhielt der Spanier eine Auszeichnung für die beste Regie bei den Filmfestspielen von Venedig!

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

E/F 2010 | R: Á. De la Igelesia | 107 Min. | FSK ab 18

TRAILER

RESERVIEREN

10.08. | Samstag

16.00 Uhr

Dollhouse - The Eradication Of Female Subjectivity... (2018) | Europa-Premiere | engl. OV

Glaube, Liebe, Hoffnung | Frisch vom Festival | ExperiBast

Dollhouse

Wir holen den Gewinner des Slamdance Filmfestivals nach Europa! Mit handgemachten Puppen und originellen Popsongs erzählt DOLLHOUSE von Aufstieg und Fall des fiktiven Kinderstars Junie Spoon. Junie Spoons Leben wird in den Medien ausgebreitet und die, die behaupten, Junie zu kennen, - eine gierige Plattenproduzentin, eine narzisstische Mutter, eine opportunistische Freundin, Ex-Freunde - erzählen ihre Geschichte. Bei dem Spielfilm-Debut der Autorin und Regisseurin Nicole Brending bleibt das Lachen im Halse stecken, da der Film die politische Korrektheit mit einem kühnen, uneingeschränkten Blick auf die heimtückischen Mechanismen der Frauenfeindlichkeit in Amerika ignoriert. ”It’s wicked, intelligent, so damn relevant yet mind-blowing… Brending’s film is the only piece you should be concerned about and must not be missed.” Movies Move Me.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 2018 | R: N. Brending | 77 Min. | FSK k.A.

TRAILER

RESERVIEREN

10.08. | Samstag

19.00 Uhr

Abgefärbt (2017) | Premiere | dt. OV

*Regisseure Fabian Fess und Gerrit Pawliczak zu Gast*

Glaube, Liebe, Hoffnung | DocBast

Abgefärbt

Verlassen, vernachlässigt und vergessen. Das Hallenser Freiimfelde war noch bis vor wenigen Jahren der Stadtteil in Deutschland mit dem größten Leerstand. Mittlerweile ist das Viertel zum Experimentierfeld neuer Ansätze in der Stadtentwicklung geworden. 2012 begann ein Stadtgestaltungsprojekt, um den Leerstand kreativ zu nutzen und Freiimfelde durch Graffiti und Street Art in eine städtische Leinwand zu verwandeln. Die Aktionen lokaler und internationaler Künstler rückten das Viertel zurück ins öffentliche Bewusstsein. Vier Jahre später scheinen die Voraussetzungen für eine langfristige Entwicklung geschaffen zu sein, die sich in der Ausgestaltung einer Brachfläche zum Bürgerpark durch engagierte Bewohner manifestiert. Der Dokumentarfilm ABGEFÄRBT lässt involvierte Akteure zu Wort kommen und fragt nach Möglichkeiten und Grenzen von Bürgerbeteiligung angesichts der aktuellen Debatten um Zwischennutzung, Sanierung und Aufwertung innerstädtischer Wohn- und Lebensräume.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2017 | R: F. Fess + G. Pawliczak | 61 Min. | FSK k.A.


RESERVIEREN

11.08. | Sonntag

14.00 Uhr

Near And Elsewhere (2019) | Premiere | div. OmU

Glaube, Liebe, Hoffnung | DocBast | ExperiBast

Near And Elsewhere

Wo können abseits des grenzenlosen Wachstums andere Zukunftsvisionen, Hoffnungen oder gar neue Utopien gefunden werden? Und wie kann sich unsere Gesellschaft in Anbetracht der aktuellen wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und kulturellen Herausforderungen weiterentwickeln? In ihrem Essay-Dokumentarfilm versuchen die Filmemacher Sue-Alice Okukubo und Eduard Zorzenoni diese und andere Fragen zu klären. Dabei kommen die Literatur-Nobelpreisträgerin aus Weißrussland, Svetlana Alexijewich, der deutsche Kulturwissenschaftler Joseph Vogl, die italienische Soziologin Esposito und viele weitere Menschen zu Wort und sprechen über die Bedingungen, aufkommende Fragen und sich auftuende Möglichkeiten. Weiterhin erzählen die Regisseure die Geschichte von drei Menschen, die an einem merkwürdigen Ort gestrandet sind und zwischen merkwürdigen Gebäuden und wüsten Landschaften vor der Herausforderung stehen, einen neuen Lebensweg einzuschlagen. "Eine diskursive, luftige Leichtigkeit durchströmt den ganzen Film, der auch visuell sehr assoziativ gestaltet ist." Kino-Zeit

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D/A 2019 | R: S.-A. Okukubo + E. Zorzenoni | 84 Min. | FSK k.A.

TRAILER

RESERVIEREN

11.08. | Sonntag

17.00 Uhr

Datsche (2018) | Premiere | engl. OmU

Glaube, Liebe, Hoffnung | Frisch vom Festival

Datsche

Festivalperle vom Achtung Berlin Film Festival! Der New Yorker Schauspieler Valentin Hermann zieht nach dem Tod seines Großvaters in die Schrebergartensiedlung eines Berliner Vorortes. Auf dem Dachboden der geerbten Datsche findet er Adam, einen Äthiopier, der sich vor der drohenden Abschiebung aus Deutschland versteckt. Die Harmonie des geheimen WG-Lebens wird durch die Neugier der Nachbarn auf die Probe gestellt. Und auch Valentins Angebot auf einer Couchsurfing-Plattform verkompliziert die Dinge nur. Erfrischendes Sommermärchen über Freundschaften, die über Gartenzäune und Grenzen hinausgehen.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

UK 2018 | R: L. Hewitt | 93 Min. | FSK k.A.

TRAILER

RESERVIEREN

11.08. | Sonntag

20.00 Uhr

Wir - Der Sommer, als wir unsere Röcke hoben... (2019) | Premiere | niederl. OmU

Glaube, Liebe, Hoffnung

Wir

Während eines heißen Sommers in einem belgisch-niederländischen Grenzdorf lässt sich eine Gruppe von acht Jugendlichen zu Entdeckungsspielen hinreißen, um so der lustlosen, spießbürgerlichen Monotonie der Kleinstadt zu entkommen. Aus anfänglicher romantischer Schwärmerei wird schnell unbeschwerter Sex. Unter dem strahlend blauen Himmel werden die Tage fortan zu einer ewigen Party voller Musik, Drogen, grenzenlosem Spaß, selbstgedrehten Pornos, Geld und Lust. Sie fordern sich gegenseitig und sich selbst heraus, und schon bald beginnt ihre sexuelle Neugier die Grenze zwischen richtig und falsch zu verwischen. Nach den verdorbenen Spielen und sexueller Ausbeutung ist von der anfangs herrschenden Unschuld nicht mehr viel übrig. So verwandeln sich die Teenager bald in rücksichtslose Raubtiere… Basierend auf Elvis Peeters Bestseller, der in den Niederlanden eine gewaltige Kontroverse auslöste, schildert der Film den moralischen Niedergang einer ganzen Generation. Nahezu furchtlos bricht der Film sämtliche Tabus und beflügelt seine jungen Darsteller zu schauspielerischen Glanzleistungen. In einer Zeit, die sämtliche Werte verweigert, wird grenzenloser Spaß zu einem gefährlichen Drahtseilakt, der keinerlei Hemmungen akzeptiert – inszeniert wird dieser Absturz als rauschhafte Achterbahnfahrt durch eine Jugend, die keine Grenzen kennt.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

NL/B 2019 | R: R. Eller | 99 Min. | FSK ab 18

TRAILER

RESERVIEREN

14.08. | Mittwoch

18.00 Uhr

Don't Give A Fox (2019) | Premiere | dän. OmU

Glaube, Liebe, Hoffnung | DocBast

Don't Give A Fox

Am Stadtrand von Kopenhagen skatet die Mädchen-Skate-Crew "Don't Give A Fox" durchs Leben. Die Gruppe ist eine bunte Mischung unterschiedlichster Mädchen, die alle eine Leidenschaft für das Leben, Parties und Skateboarding haben. Sie feiern hart und genießen es, sich auszutoben, um den alltäglichen Herausforderungen des Lebens zu entfliehen. Als sich Sofie eines Tages den Fuß bricht und viele Monate lang nicht skaten kann, macht sie in einem bunten VW-Bus einen Roadtrip durch das Land, um mehr über die Träume und Geschichten der Mädchen zu erfahren. Viel steht auf dem Spiel, und die Reise ist eine Herausforderung, denn sie wollen herausfinden, woher sie kommen und wer sie wirklich sein wollen. Die Hannoveraner Künstlerin Sarah Salié stellt ihre handbemalten Longboards bei uns im Lodderbast aus.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

DK 2019 | R: K. Astrup Schröder | 87 Min. | FSK k.A.

TRAILER

RESERVIEREN

14.08. | Mittwoch

19.00 Uhr

Quentin Tarantino: Once Upon A Time In Hollywood (2019) | Vorpremiere | engl. OmU

*Pilgerreise zum Kino am Raschplatz mit Wegbier und Vorfreude*

Der cineastische Seitensprung: Fremdgehen mit dem LDRBST

Once Upon A Time In Hollywood

1969: Die große Zeit der Western ist in Hollywood vorbei. Das bringt die Karriere von Western-Serienheld Rick Dalton (Leonardo DiCaprio) ins Straucheln. Der Ruhm seiner Hit-Serie „Bounty Law“ verblasst mehr und mehr. Gemeinsam mit seinem Stuntdouble, persönlichem Fahrer und bestem Freund Cliff Booth (Brad Pitt) versucht Dalton, in der Traumfabrik zu überleben und als Filmstar zu neuem Ruhm zu gelangen. Als ihm Filmproduzent Marvin Schwarz (Al Pacino) Hauptrollen in mehreren Spaghetti-Western anbietet, lehnt Rick ab – er will partout nicht in Italien drehen und von dem Sub-Genre hält er auch nichts... ONCE UPON A TIME IN HOLLYWOOD eröffnete die 72. Filmfestspiele von Cannes. 2019 jährt sich gleichzeitig der Sieg von Tarantinos Regiearbeit Pulp Fiction beim Festival 1994 zum 25. Mal.

Zum zweiten Mal in diesem Jahr wagen wir den cineastischen Seitensprung: Wir treffen uns am 14.08.2019 um 19.00 Uhr vor dem Lodderbast Kino Hannover. Mit einem Wegbier in der Hand pilgern wir zum Kino am Raschplatz. Dort ziehen wir uns den neuen Tarantino rein. Die Karten für den Film reservieren wir für euch, bezahlen müsst ihr sie selbst. Anschließend geht's wieder gemütlich zurück in den Lodderbast. Dort gönnen wir uns Tarantino's Meisterwerk PULP FICTION für nur 5€ Eintritt und in der Originalfassung auf Englisch mit deutschen Untertiteln. Die Pilgerung ist natürlich kostenfrei.

Karten für die Pilgerreise bekommt ihr ausschließlich bei uns telefonisch unter 0170 238 28 28 oder über den RESERVIEREN-Button in diesem Abschnitt.

USA 2019 | R: Q. Tarantino | 159 Min. | FSK k.A.

TRAILER

RESERVIEREN

14.08. | Mittwoch

23.59 Uhr

Quentin Tarantino: Pulp Fiction (1994) | engl. OmU

*Aftershow-Screening nach der Vorpremiere von ONCE UPON A TIME IN HOLLYWOOD*

LDRBST Latenight-Klassiker für nen Heiermann

Pulp Fiction

"Everybody be cool this is a robbery" - aus Freude über den neuen Tarantino ONCE UPON A TIME IN HOLLYWOOD bringen wir DEN Kultfilm der 90er wieder auf die Leinwand. Mit Twist im Jack Rabbit Slim's, der Geschichte von der goldenen Uhr und dem mysteriösen Koffer. Ein Film, den man nicht häufig genug gesehen haben kann! „Mit grotesken Dialogen konterkariert Regisseur, Autor und Nebendarsteller Quentin Tarantino einige Szenen von extremer Brutalität. Gleichzeitig entfaltet er eine brillante Story, die die herkömmlichen Erzählstrukturen des Kinos sprengt. Wo sich andere Filme mit eindimensionalen Action-Orgien begnügen, springt Tarantino virtuos zwischen verschiedenen Schauplätzen, Zeiten und Handlungen hin und her, um endlich den Bogen zu schließen und die losen Handlungsstränge zu einem großen Ganzen zusammenzufügen. Für das Gangsterfilm-Genre kam das 1994 einer Revolution gleich, die inzwischen unzählige Kopisten gefunden hat“, schreibt Cinema und bei der International Movie Database steht PULP FICTION auf Platz acht der besten Filme aller Zeiten!

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt. Eintritt ausnahmsweise nur 5€.

USA 1994 | R: Q. Tarantino | 154 Min. | FSK ab 16

TRAILER

RESERVIEREN

15.08. | Donnerstag

19.00 Uhr

Ende Neu (2018) | Premiere | dt. OV

*Regisseur Leonel Dietsche zu Gast*

Wildes deutsches Kino

Ende Neu

Der deutsche Endzeitfilm ENDE NEU spielt in einer post-apokalyptischen Welt, in der scheinbar nur die Männer überlebt haben. Hier herrscht das Recht des Stärkeren. Da gibt es den Arzt, der sich in einem verlassenen Sanatorium häuslich eingerichtet hat. Doch ein selbsterklärter Heiler und sein Sohn machen sich auf den Weg, um die Macht an sich zu reißen. Dabei geraten die Dinge fatal aus dem Ruder. Nebenbei wandert ein kleinwüchsiger Mann unter den Verlorenen umher und weiß als einziger, dass sich unten im Fluss, auf einer kleinen Insel, tief in den Wäldern noch eine Frau versteckt und ihr Kind beschützt. "Womit der Film punkten kann, das ist einmal die Musik: Eine bombastische, elegische, gerade in ihrem Übermaß überwältigende Synthesizermusik, die so ähnlich auch bei Werner Herzog hätte auftauchen können – wie ohnehin der ganze Film wie ein Versuch wirkt, Herzog, Tarkovskij und Haneke zu verschmelzen. Eine Musik ist das, die nicht nur überhöhend wirkt, sondern sich auch auf ganz besondere Weise mit den Bildern verbindet – die Bilder nämlich sind das zweite Element, das Ende neu zu einem aufregenden Erlebnis werden lässt", sagt Film-Zeit. Das Fantasy-Abenteuer mit Louis Hofmann, Sylvester Groth und Georg Friedrich feierte seine Weltpremiere 2018 auf dem Filmfest München in der Reihe Neues Deutsches Kino.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2018 | R: L. Dietsche | 90 Min. | FSK k.A.

TRAILER

RESERVIEREN

16.08. | Freitag

18.45 Uhr

Paul Schrader: First Reformed (2017) | Premiere | engl. OmU

*Das Pastoren-Doppel*

Glaube, Liebe, Hoffnung | Frisch vom Festival

First Reformed

„Wenn Christen pathologisch werden, dann fangen sie an, das Leiden Jesu mit ihrem eigenen zu verwechseln.“ Paul Schrader. FIRST REFORMED ist der neueste Clou von Filmlegende Paul Schrader (Drehbuchautor von TAXI DRIVER und RAGING BULL). Toller, gepielt von Ethan Hawke, war ehemals Pfarrer beim US-Militär. Er hat mit dem Tod seines Sohnes zu kämpfen, den er ermutigte, in die Armee zu gehen. Zwischen dem Geistlichen und Mary, einer trauernden Witwe, entwickelt sich eine zarte Freundschaft. Marys verstorbener Gatte war Umwelt-Aktivist, und gemeinsam stellen Toller und Mary fest, dass die Kirche des Priesters mit skrupellosen Firmen unter einer Decke steckt. Ethan Hawke spielt hier die Rolle seines Lebens, und Paul Schrader wurde mit diesem Film für den Drehbuch-Oscar nominiert! In Deutschland ist der Film erstaunlicherweise nicht regulär in die Kinos gekommen - wir finden, so ein Film gehört auf die Leinwand!

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 2017 | R: P. Schrader | 113 Min. | FSK k.A.

TRAILER

RESERVIEREN

16.08. | Freitag

22.00 Uhr

The VelociPastor (2018) | Europa-Premiere | engl. OV

*Das Pastoren-Doppel*

Glaube, Liebe, Hoffnung | Frisch vom Festival

The VelociPastor

Exklusive Europa-Premiere im Lodderbast! Nach einer veheerenden Familientragödie reist der Priester Doug Jones auf der Suche nach tieferer Spiritualität nach China. Dort erlernt er die Fähigkeit, sich in einen Dinosaurier zu verwandeln. Seine neue Gabe nutzt er dazu, das Böse zu bekämpfen – und Ninjas.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA/CHI 2018 | R: B. Steere | 75 Min. | FSK k.A.

TRAILER

RESERVIEREN

17.08. | Samstag

15.45 Uhr

Datsche (2018) | Premiere | engl. OmU

Glaube, Liebe, Hoffnung | Frisch vom Festival

Datsche

Festivalperle vom Achtung Berlin Film Festival! Der New Yorker Schauspieler Valentin Hermann zieht nach dem Tod seines Großvaters in die Schrebergartensiedlung eines Berliner Vorortes. Auf dem Dachboden der geerbten Datsche findet er Adam, einen Äthiopier, der sich vor der drohenden Abschiebung aus Deutschland versteckt. Die Harmonie des geheimen WG-Lebens wird durch die Neugier der Nachbarn auf die Probe gestellt. Und auch Valentins Angebot auf einer Couchsurfing-Plattform verkompliziert die Dinge nur. Erfrischendes Sommermärchen über Freundschaften, die über Gartenzäune und Grenzen hinausgehen.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

UK 2018 | R: L. Hewitt | 93 Min. | FSK k.A.

TRAILER

RESERVIEREN

17.08. | Samstag

18.45 Uhr

Border (2018) | schwed. OmU

Glaube, Liebe, Hoffnung

Border

Tina ist anders. Ihr Gesicht hat animalische Züge, die Nasenflügel beben wie bei einem Jagdtier, ihr Auftreten ist burschikos, ihre Mimik unbewegt. Und doch wird die junge Frau von allen geschätzt, denn als Grenzbeamtin verfügt sie über ein besonderes Talent: Sie kann das Schlechte riechen. Als eines Tages der geheimnisvolle, ihr ähnliche Vore vor ihr steht, fühlt sie sich auf seltsame Weise zu ihm hingezogen… Basierend auf John Ajvide Lindqvists Geschichtensammlung "Gräns", die in Deutschland 2017 unter dem Titel "Die Grenze" erschien, worin "Border" eine von vier Geschichten ist. „Border reißt die eigenen Grenzen im Kopf und die Beschränktheit der eigenen Vorurteile mit Leichtigkeit nieder – und vermittelt die Freude über einen Blick in die Welt, der ohne diese Grenzen auskommt“, meint Kino-Zeit und Variety nennt den Film eine „aufregende, intelligente Mischung aus Liebesfilm, Nordic Noir, sozialem Realismus und übernatürlichem Horror, der Genrekonventionen trotzt und sie untergräbt und zum Kultklassiker bestimmt ist".

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

S/D 2018 | R: A. Abbasi | 110 Min. | FSK ab 16

TRAILER

RESERVIEREN

17.08. | Samstag

22.00 Uhr

Messer im Herz (2018) | Premiere | franz. OmU

Glaube, Liebe, Hoffnung

Messer im Herz

Paris im Sommer 1979: Anne produziert drittklassige Schwulenpornos. Nachdem sie von ihrer Cutterin und Liebhaberin Loïs sitzen gelassen wird, versucht sie wieder auf die Beine zu kommen, indem sie ihren bisher ehrgeizigsten Film zusammen mit ihrem Kumpel Archibald endlich realisieren will. Doch einer ihrer Schauspieler wird brutal ermordet, genau so, wie der Rest der Crew nach und nach weiter dezimiert wird. Anne gerät in das Fadenkreuz einer seltsamen Ermittlung, die ihr Leben auf den Kopf stellen wird, aber keine Ergebnisse bringt. Als sie schließlich die Ermittlungen selbst in die Hand nehmen will, ahnt sie nicht, dass sie damit ihre Weggefährten noch weiter in Gefahr bringt. "Kinky und kitschig" findet es Variety, "Atmet Argento durch jede Pore!", meint Der Tagesspiegel und "Ein irrer Mix aus Slasher, Komödie, schwulem Emanzipationskino und erotischer Phantasie", fasst Le Monde zusammen.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

F 2018 | R: Y. Gonzales | 106 Min. | FSK ab 16

TRAILER

RESERVIEREN

18.08. | Sonntag

14.00 Uhr

Near And Elsewhere (2019) | Premiere | div. OmU

Glaube, Liebe, Hoffnung | DocBast | ExperiBast

Near And Elsewhere

Wo können abseits des grenzenlosen Wachstums andere Zukunftsvisionen, Hoffnungen oder gar neue Utopien gefunden werden? Und wie kann sich unsere Gesellschaft in Anbetracht der aktuellen wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und kulturellen Herausforderungen weiterentwickeln? In ihrem Essay-Dokumentarfilm versuchen die Filmemacher Sue-Alice Okukubo und Eduard Zorzenoni diese und andere Fragen zu klären. Dabei kommen die Literatur-Nobelpreisträgerin aus Weißrussland, Svetlana Alexijewich, der deutsche Kulturwissenschaftler Joseph Vogl, die italienische Soziologin Esposito und viele weitere Menschen zu Wort und sprechen über die Bedingungen, aufkommende Fragen und sich auftuende Möglichkeiten. Weiterhin erzählen die Regisseure die Geschichte von drei Menschen, die an einem merkwürdigen Ort gestrandet sind und zwischen merkwürdigen Gebäuden und wüsten Landschaften vor der Herausforderung stehen, einen neuen Lebensweg einzuschlagen. "Eine diskursive, luftige Leichtigkeit durchströmt den ganzen Film, der auch visuell sehr assoziativ gestaltet ist." Kino-Zeit

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D/A 2019 | R: S.-A. Okukubo + E. Zorzenoni | 84 Min. | FSK k.A.

TRAILER

RESERVIEREN

18.08. | Sonntag

17.00 Uhr

Crystal Swan (2019) | Deutschland-Premiere | russ. OmenglU

Glaube, Liebe, Hoffnung | Frisch vom Festival

Crystal Swan

Wir bringen diese Festivalperle aus Weißrussland exklusiv und zum ersten Mal auf die deutsche Leinwand! Ein paar Jahre nach der Unabhängigkeit von Weißrussland im Jahr 1990 folgt dieses pulsierende Debüt dem Weg der jungen Evelina, die davon träumt, nach Chicago zu ziehen, um dort DJane zu werden. Die Beantragung eines US-Visums ist jedoch ein schwieriges Unterfangen, und die junge Frau, die entschlossen ist, aus dem Land zu fliehen, geht das Risiko ein, sich auf dem Schwarzmarkt einen Arbeitsnachweis zu kaufen. Eine Geschichte über eine Frau und ihr Land, Selbstfindung und Aufbruch. CRYSTAL SWAN lief auf zahlreichen Festivals und wurde dort mit Preisen überhäuft - darunter viele Auszeichnungen als Bester Film und Publikumsliebling. Der Film wurde mit dem Russian Critics Award bedacht und war Weißrusslands offizielle Einreichung für den Besten fremdspachigen Film bei der diesjährigen Oscar-Verleihung!

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

BLR/D/USA/RUS 2019 | R: D. Zhuk | 100 Min. | FSK k.A.

TRAILER

RESERVIEREN

18.08. | Sonntag

20.00 Uhr

Ein Platz an der Sonne (1951) | engl. OmU

Schwarzweiße Schmachtfetzen mit Schwips

Ein Platz an der Sonne

Cocktails und Schwarz-Weiß-Melodram mit Montgomery Clift und Elizabeth Taylor! Der aus armen Verhältnissen stammende George Eastman heuert als Arbeiter in der Fabrik seines Onkels an. Dort verliebt er sich in die einfach gestrickte und liebenswerte Alice Tripp. Durch seinen Ehrgeiz und seinen Fleiß wird bald sein Onkel auf George aufmerksam und bietet ihm daraufhin eine bessere Stellung in der Firma an. Der langersehnte gesellschaftliche Aufstieg scheint für George nun endlich möglich zu sein. Als er allerdings den Aufstieg in die High Society erreicht, lernt er die schöne Angela Vickers kennen. Um frei für diese zu werden, beschließt er, sich die mittlerweile schwangere Alice vom Hals zu schaffen. Doch diese will George nicht einfach ziehen lassen und droht im damit, die geheimgehaltene Beziehung und die Schwangerschaft publik zu machen. Es kommt zum folgenschweren Streit... Der Film gewann 1952 sechs Oscars, darunter die Beste Regie, Bestes Drehbuch und Bester Schnitt. Heute servieren wir für das richtige 50er-Jahre Feeling stilecht einen zischigen Cocktail.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 1951 | R: G. Stevens | 122 Min. | FSK ab 12

TRAILER

RESERVIEREN

22.08. | Donnerstag

18.00 Uhr

Border (2018) | schwed. OmU

Glaube, Liebe, Hoffnung

Border

Tina ist anders. Ihr Gesicht hat animalische Züge, die Nasenflügel beben wie bei einem Jagdtier, ihr Auftreten ist burschikos, ihre Mimik unbewegt. Und doch wird die junge Frau von allen geschätzt, denn als Grenzbeamtin verfügt sie über ein besonderes Talent: Sie kann das Schlechte riechen. Als eines Tages der geheimnisvolle, ihr ähnliche Vore vor ihr steht, fühlt sie sich auf seltsame Weise zu ihm hingezogen… Basierend auf John Ajvide Lindqvists Geschichtensammlung "Gräns", die in Deutschland 2017 unter dem Titel "Die Grenze" erschien, worin "Border" eine von vier Geschichten ist. „Border reißt die eigenen Grenzen im Kopf und die Beschränktheit der eigenen Vorurteile mit Leichtigkeit nieder – und vermittelt die Freude über einen Blick in die Welt, der ohne diese Grenzen auskommt“, meint Kino-Zeit und Variety nennt den Film eine „aufregende, intelligente Mischung aus Liebesfilm, Nordic Noir, sozialem Realismus und übernatürlichem Horror, der Genrekonventionen trotzt und sie untergräbt und zum Kultklassiker bestimmt ist".

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

S/D 2018 | R: A. Abbasi | 110 Min. | FSK ab 16

TRAILER

RESERVIEREN

22.08. | Donnerstag

21.15 Uhr

Ende Neu (2018) | Premiere | dt. OV

Wildes deutsches Kino

Ende Neu

Der deutsche Endzeitfilm ENDE NEU spielt in einer post-apokalyptischen Welt, in der scheinbar nur die Männer überlebt haben. Hier herrscht das Recht des Stärkeren. Da gibt es den Arzt, der sich in einem verlassenen Sanatorium häuslich eingerichtet hat. Doch ein selbsterklärter Heiler und sein Sohn machen sich auf den Weg, um die Macht an sich zu reißen. Dabei geraten die Dinge fatal aus dem Ruder. Nebenbei wandert ein kleinwüchsiger Mann unter den Verlorenen umher und weiß als einziger, dass sich unten im Fluss, auf einer kleinen Insel, tief in den Wäldern noch eine Frau versteckt und ihr Kind beschützt. "Womit der Film punkten kann, das ist einmal die Musik: Eine bombastische, elegische, gerade in ihrem Übermaß überwältigende Synthesizermusik, die so ähnlich auch bei Werner Herzog hätte auftauchen können – wie ohnehin der ganze Film wie ein Versuch wirkt, Herzog, Tarkovskij und Haneke zu verschmelzen. Eine Musik ist das, die nicht nur überhöhend wirkt, sondern sich auch auf ganz besondere Weise mit den Bildern verbindet – die Bilder nämlich sind das zweite Element, das Ende neu zu einem aufregenden Erlebnis werden lässt", sagt Film-Zeit. Das Fantasy-Abenteuer mit Louis Hofmann, Sylvester Groth und Georg Friedrich feierte seine Weltpremiere 2018 auf dem Filmfest München in der Reihe Neues Deutsches Kino.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2018 | R: L. Dietsche | 90 Min. | FSK k.A.

TRAILER

RESERVIEREN

23.08. | Freitag

19.00 Uhr

Dollhouse - The Eradication Of Female Subjectivity... (2018) | Europa-Premiere | engl. OV

Glaube, Liebe, Hoffnung | Frisch vom Festival | ExperiBast

Dollhouse

Wir holen den Gewinner des Slamdance Filmfestivals nach Europa! Mit handgemachten Puppen und originellen Popsongs erzählt DOLLHOUSE von Aufstieg und Fall des fiktiven Kinderstars Junie Spoon. Junie Spoons Leben wird in den Medien ausgebreitet und die, die behaupten, Junie zu kennen, - eine gierige Plattenproduzentin, eine narzisstische Mutter, eine opportunistische Freundin, Ex-Freunde - erzählen ihre Geschichte. Bei dem Spielfilm-Debut der Autorin und Regisseurin Nicole Brending bleibt das Lachen im Halse stecken, da der Film die politische Korrektheit mit einem kühnen, uneingeschränkten Blick auf die heimtückischen Mechanismen der Frauenfeindlichkeit in Amerika ignoriert. ”It’s wicked, intelligent, so damn relevant yet mind-blowing… Brending’s film is the only piece you should be concerned about and must not be missed.” Movies Move Me.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 2018 | R: N. Brending | 77 Min. | FSK k.A.

TRAILER

RESERVIEREN

23.08. | Freitag

21.45 Uhr

Álex De La Iglesia: El Bar (2017) | span. OmU

Álex De La Iglesia-Retrospektive

El Bar

Im August zeigen wir an den Freitagabenden eine Reihe von Filmen des spanischen Genre-Wunderkindes Álex de la Iglesia! Ein Kammerspiel um Mord und Todschlag ist de la Iglesias neuester Film EL BAR (2017). Hier muss eine zufällig zusammengewürfelte Gruppe Menschen mit mysteriösen Todesfällen vor und hinter der Bartür klarkommen. Eine Fusion von Mystery-Thriller, Horrorfilm und schwarzer Komödie.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

RA/E 2017 | R: Á. De la Iglesia | 102 Min. | FSK ab 16

TRAILER

RESERVIEREN

24.08. | Samstag

15.00 Uhr

Datsche (2018) | Premiere | engl. OmU

Glaube, Liebe, Hoffnung | Frisch vom Festival

Datsche

Festivalperle vom Achtung Berlin Film Festival! Der New Yorker Schauspieler Valentin Hermann zieht nach dem Tod seines Großvaters in die Schrebergartensiedlung eines Berliner Vorortes. Auf dem Dachboden der geerbten Datsche findet er Adam, einen Äthiopier, der sich vor der drohenden Abschiebung aus Deutschland versteckt. Die Harmonie des geheimen WG-Lebens wird durch die Neugier der Nachbarn auf die Probe gestellt. Und auch Valentins Angebot auf einer Couchsurfing-Plattform verkompliziert die Dinge nur. Erfrischendes Sommermärchen über Freundschaften, die über Gartenzäune und Grenzen hinausgehen.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

UK 2018 | R: L. Hewitt | 93 Min. | FSK k.A.

TRAILER

RESERVIEREN

24.08. | Samstag

18.00 Uhr

Paul Schrader: First Reformed (2017) | Premiere | engl. OmU

Glaube, Liebe, Hoffnung | Frisch vom Festival

First Reformed

„Wenn Christen pathologisch werden, dann fangen sie an, das Leiden Jesu mit ihrem eigenen zu verwechseln.“ Paul Schrader. FIRST REFORMED ist der neueste Clou von Filmlegende Paul Schrader (Drehbuchautor von TAXI DRIVER und RAGING BULL). Toller, gepielt von Ethan Hawke, war ehemals Pfarrer beim US-Militär. Er hat mit dem Tod seines Sohnes zu kämpfen, den er ermutigte, in die Armee zu gehen. Zwischen dem Geistlichen und Mary, einer trauernden Witwe, entwickelt sich eine zarte Freundschaft. Marys verstorbener Gatte war Umwelt-Aktivist, und gemeinsam stellen Toller und Mary fest, dass die Kirche des Priesters mit skrupellosen Firmen unter einer Decke steckt. Ethan Hawke spielt hier die Rolle seines Lebens, und Paul Schrader wurde mit diesem Film für den Drehbuch-Oscar nominiert! In Deutschland ist der Film erstaunlicherweise nicht regulär in die Kinos gekommen - wir finden, so ein Film gehört auf die Leinwand!

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 2017 | R: P. Schrader | 113 Min. | FSK k.A.

TRAILER

RESERVIEREN

24.08. | Samstag

21.15 Uhr

Quentin Tarantino: Pulp Fiction (1994) | engl. OmU

Zum Kinostart von ONCE UPON A TIME IN HOLLYWOOD

Pulp Fiction

"Everybody be cool this is a robbery" - aus Vorfreude auf den neuen Tarantino ONCE UPON A TIME IN HOLLYWOOD bringen wir DEN Kultfilm der 90er wieder auf die Leinwand. Mit Twist im Jack Rabbit Slim's, der Geschichte von der goldenen Uhr und dem mysteriösen Koffer. Ein Film, den man nicht häufig genug gesehen haben kann! „Mit grotesken Dialogen konterkariert Regisseur, Autor und Nebendarsteller Quentin Tarantino einige Szenen von extremer Brutalität. Gleichzeitig entfaltet er eine brillante Story, die die herkömmlichen Erzählstrukturen des Kinos sprengt. Wo sich andere Filme mit eindimensionalen Action-Orgien begnügen, springt Tarantino virtuos zwischen verschiedenen Schauplätzen, Zeiten und Handlungen hin und her, um endlich den Bogen zu schließen und die losen Handlungsstränge zu einem großen Ganzen zusammenzufügen. Für das Gangsterfilm-Genre kam das 1994 einer Revolution gleich, die inzwischen unzählige Kopisten gefunden hat“, schreibt Cinema und bei der International Movie Database steht PULP FICTION auf Platz acht der besten Filme aller Zeiten!

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 1994 | R: Q. Tarantino | 154 Min. | FSK ab 16

TRAILER

RESERVIEREN

25.08. | Sonntag

14.00 Uhr

Mann im Spagat (2017) | Premiere | dt. OV

Wildes deutsches Kino

Mann im Spagat

Überdrehter deutscher Schabernack mit Olli Schulz, Meret Becker und Claude-Oliver Rudolph. Cowboy möchte seiner kranken Mutter und ihrem geliebten Kanarienvogel einen Herzenswunsch, die legendäre Elvis-Show des internationalen Luxuspflegeheims zu erleben, erfüllen. Das wird teuer und da seine Geschäftsidee mit dem Freischwinger-Wasser überhaupt nicht anläuft, beantragt er eine Förderung bei der Zentrale für Weltatem. Weil die Referentin eine Spitzenleistung verlangt, veranstaltet Cowboy eine karitative Fahrradrallye mit berlingestörten Teilnehmern. Seine Gegner hetzen ihm derweil den Teufel vom Hermannplatz auf den Hals. Dann stirbt auch noch der Kanarienvogel seiner Mutter. Es beginnt ein Rennen gegen die Zeit. “Der ganze Film ist wie eine Konfetti-Explosion." Kulturclashing.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2017 | R: T. Jacobs | 89 Min. | FSK ab 12

TRAILER

RESERVIEREN

25.08. | Sonntag

17.00 Uhr

Border (2018) | schwed. OmU

Glaube, Liebe, Hoffnung

Border

Tina ist anders. Ihr Gesicht hat animalische Züge, die Nasenflügel beben wie bei einem Jagdtier, ihr Auftreten ist burschikos, ihre Mimik unbewegt. Und doch wird die junge Frau von allen geschätzt, denn als Grenzbeamtin verfügt sie über ein besonderes Talent: Sie kann das Schlechte riechen. Als eines Tages der geheimnisvolle, ihr ähnliche Vore vor ihr steht, fühlt sie sich auf seltsame Weise zu ihm hingezogen… Basierend auf John Ajvide Lindqvists Geschichtensammlung "Gräns", die in Deutschland 2017 unter dem Titel "Die Grenze" erschien, worin "Border" eine von vier Geschichten ist. „Border reißt die eigenen Grenzen im Kopf und die Beschränktheit der eigenen Vorurteile mit Leichtigkeit nieder – und vermittelt die Freude über einen Blick in die Welt, der ohne diese Grenzen auskommt“, meint Kino-Zeit und Variety nennt den Film eine „aufregende, intelligente Mischung aus Liebesfilm, Nordic Noir, sozialem Realismus und übernatürlichem Horror, der Genrekonventionen trotzt und sie untergräbt und zum Kultklassiker bestimmt ist".

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

S/D 2018 | R: A. Abbasi | 110 Min. | FSK ab 16

TRAILER

RESERVIEREN

25.08. | Sonntag

20.15 Uhr

Wir - Der Sommer, als wir unsere Röcke hoben... (2019) | Premiere | niederl. OmU

Glaube, Liebe, Hoffnung

Wir

Während eines heißen Sommers in einem belgisch-niederländischen Grenzdorf lässt sich eine Gruppe von acht Jugendlichen zu Entdeckungsspielen hinreißen, um so der lustlosen, spießbürgerlichen Monotonie der Kleinstadt zu entkommen. Aus anfänglicher romantischer Schwärmerei wird schnell unbeschwerter Sex. Unter dem strahlend blauen Himmel werden die Tage fortan zu einer ewigen Party voller Musik, Drogen, grenzenlosem Spaß, selbstgedrehten Pornos, Geld und Lust. Sie fordern sich gegenseitig und sich selbst heraus, und schon bald beginnt ihre sexuelle Neugier die Grenze zwischen richtig und falsch zu verwischen. Nach den verdorbenen Spielen und sexueller Ausbeutung ist von der anfangs herrschenden Unschuld nicht mehr viel übrig. So verwandeln sich die Teenager bald in rücksichtslose Raubtiere… Basierend auf Elvis Peeters Bestseller, der in den Niederlanden eine gewaltige Kontroverse auslöste, schildert der Film den moralischen Niedergang einer ganzen Generation. Nahezu furchtlos bricht der Film sämtliche Tabus und beflügelt seine jungen Darsteller zu schauspielerischen Glanzleistungen. In einer Zeit, die sämtliche Werte verweigert, wird grenzenloser Spaß zu einem gefährlichen Drahtseilakt, der keinerlei Hemmungen akzeptiert – inszeniert wird dieser Absturz als rauschhafte Achterbahnfahrt durch eine Jugend, die keine Grenzen kennt.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

NL/B 2019 | R: R. Eller | 99 Min. | FSK ab 18

TRAILER

RESERVIEREN

29.08. | Donnerstag

19.00 Uhr

HoF Filmtage Rendezvous: Zweisam Gemeinsam Einsam (2018) | Premiere | dt. OV

*Regisseure Lisa Ossowski und Yann Labry zu Gast*

Frisch vom Festival

Zweisam Gemeinsam Einsam

Die Internationalen Hofer Filmtage und das kleinste Kino der Welt machen gemeinsame Sache. Die Internationalen Hofer Filmtage, gegründet 1967, sind eines der bedeutendsten Filmfestivals in Deutschland. Filmemacher wie Maren Ade, Tom Tykwer, Caroline Link, Wim Wenders, Jim Jarmusch, Werner Herzog sowie Peter Jackson haben hier ihre Premieren gefeiert und von Hof aus die Filmwelt erobert. Damit gelten die Hofer Filmtage als DAS Festival der Neuentdeckungen. Im August setzen wir unsere HoF Filmtage Rendezvous mit dem Besuch der Regisseure Lisa Ossowski und Yann Labry fort, die ihren Film ZWEISAM GEMEINSAM EINSAM persönlich bei uns im Lodderbast vorstellen: Die zwei Cousinen Wanda und Dora fahren gemeinsam mit Doras Freund Anton und seinem Kumpel Lukas zum alten Gutshaus ihres Großvaters. Doch statt eines entspannten Wochenendes beginnt ein Spiel der Realitäten über Liebe, Freundschaft und Ängste. Der Film besteht aus drei eigenständigen Erzählungen unterschiedlicher Regisseure, die gemeinsam ein größeres Ganzes ergeben. Der Film feierte Premiere auf den Hofer Filmtagen 2018.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2018 | R: L. Ossowski, J. Rabe, Y. Labry + V. Lenk | 69 Min. | FSK k.A.

TRAILER

RESERVIEREN

30.08. | Freitag

19.00 Uhr

Paul Schrader: First Reformed (2017) | Premiere | engl. OmU

*Das Pastoren-Doppel*

Glaube, Liebe, Hoffnung | Frisch vom Festival

First Reformed

„Wenn Christen pathologisch werden, dann fangen sie an, das Leiden Jesu mit ihrem eigenen zu verwechseln.“ Paul Schrader. FIRST REFORMED ist der neueste Clou von Filmlegende Paul Schrader (Drehbuchautor von TAXI DRIVER und RAGING BULL). Toller, gepielt von Ethan Hawke, war ehemals Pfarrer beim US-Militär. Er hat mit dem Tod seines Sohnes zu kämpfen, den er ermutigte, in die Armee zu gehen. Zwischen dem Geistlichen und Mary, einer trauernden Witwe, entwickelt sich eine zarte Freundschaft. Marys verstorbener Gatte war Umwelt-Aktivist, und gemeinsam stellen Toller und Mary fest, dass die Kirche des Priesters mit skrupellosen Firmen unter einer Decke steckt. Ethan Hawke spielt hier die Rolle seines Lebens, und Paul Schrader wurde mit diesem Film für den Drehbuch-Oscar nominiert! In Deutschland ist der Film erstaunlicherweise nicht regulär in die Kinos gekommen - wir finden, so ein Film gehört auf die Leinwand!

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 2017 | R: P. Schrader | 113 Min. | FSK k.A.

TRAILER

RESERVIEREN

30.08. | Freitag

22.00 Uhr

The VelociPastor (2018) | Europa-Premiere | engl. OV

*Das Pastoren-Doppel*

Glaube, Liebe, Hoffnung | Frisch vom Festival

The VelociPastor

Exklusive Europa-Premiere im Lodderbast! Nach einer veheerenden Familientragödie reist der Priester Doug Jones auf der Suche nach tieferer Spiritualität nach China. Dort erlernt er die Fähigkeit, sich in einen Dinosaurier zu verwandeln. Seine neue Gabe nutzt er dazu, das Böse zu bekämpfen – und Ninjas.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA/CHI 2018 | R: B. Steere | 75 Min. | FSK k.A.

TRAILER

RESERVIEREN

31.08. | Samstag

18.00 Uhr

The Beer Jesus From America (2018) | Premiere | engl. OmU

*Regisseur Matt Sweetwood zu Gast*

Glaube, Liebe, Hoffnung | DocBast

The Beer Jesus From America

Greg Koch hat einen Traum. Er will als erster Amerikaner hochwertiges Craft-Bier nach Europa bringen. Unbedarft stürzt er sich in das Abenteuer und baut eine Brauerei am Rande Berlins. Dabei stößt er auf für ihn ungeahnte Herausforderungen – von deutscher Bürokratie über kulturelle Unterschiede bis hin zu Konstruktionsproblemen. Eine komödiantisch erzählte Heldengeschichte über einen inspirierenden Charakter, der den Kampf gegen die heilige Massenware Bier aufgenommen hat und dabei zur Ikone einer Bewegung wird. Im Anschluss veranstalten wir zusammen mit dem Craftbeer Kontor Hannover ein Craftbeer-Tasting. Karten dafür könnt ihr ebenfalls telefonisch bei uns oder in unserem Kartenshop reservieren.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2019 | R: M. Sweetwood | 103 Min. | FSK k.A.

TRAILER

RESERVIEREN

31.08. | Samstag

20.45 Uhr

Craft Bast Kontor: Bier-Tasting mit dem Craft Beer Kontor Hannover

*Eine hopfige Reise mit Bier-Sommelière Janina Crowder*

Wir sind Bier.

Craft Bast Kontor

Gemeinsam begeben wir uns auf eine Reise durch die Craft Beer Welt! Hier geht es darum, die Vielfalt im Geschmack zu erleben und auf unterhaltsame Art mehr über Bier, Brauereien und Genuss zu erfahren.

So sieht das Bier-Tasting aus:

- Dauer: ca. 2 Stunden

- 30 € pro Person (Verkostung von 7 Bieren)

- Wissenswertes rund ums Bier

- unterhaltsame Geschichten aus der Welt der Craft Beer-Brauer

- ausführliche Erläuterungen zu den präsentierten Bieren und Bierstilen

- Klärung der Frage, was es mit dem Reinheits- und dem Natürlichkeitsgebot auf sich hat

- Wasser und kleine Snacks inklusive

- ausführliche Erläuterungen zu den präsentierten Bieren und Bierstilen

- gemütliches Beisammensein in entspannter Atmosphäre

Diese Veranstaltung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.



RESERVIEREN

* Schüler, Studenten, Azubis und HannoverAktiv Pass-Inhaber mit entsprechendem Ausweis


Lodderbast Kino Hannover | LDRBST | Das kleinste Kino der Welt | Sehenswerte Filme und kuratiertes Kinoprogramm

Am 02.01.2018 haben wir in der Berliner Allee 56 unser Lodderbast Kino Hannover eröffnet. Mit 20 Plätzen auf 39 Quadratmetern sind wir nicht nur das kleinste Programmkino in Hannover sondern auch das kleinste Kino der Welt. Unser Kinoprogramm ist eine wilde, abwechslungsreiche und spannende Zusammenstellung aktueller Filmpremieren, legendärer Meisterwerke und ungeahnter Perlen des Independent-Kinos.

Die Filme kuratieren wir zu monatlich wechselnden Schwerpunktthemen. Daneben haben wir einen Dauerschwerpunkt auf wildem deutschem Kino. In diesem Rahmen laden wir jeden Monat Filmschaffende ein, die unseren Gästen ihre eigenen oder ihre Lieblingsfilme vorstellen.

Hier findet ihr ein paar Pressestimmen zum Lodderbast:

| taz | NDR Kultur | NDR DAS! | Neue Presse |

Wir freuen uns auf euren Besuch!

Wiebke und Johannes Thomsen



Lodderbast Logo Icon
IMPRESSUM
DATENSCHUTZ

Lodderbast Kino Hannover