Lodderbast | LDRBST

Berliner Allee 56 | 30175 Hannover

Öffnungszeiten
Spätestens 30 Minuten vor Filmbeginn

Kartentelefon
0170 238 28 28

Karten
Normal: 10€ | Ermäßigt: 8€*

Abo
Fünfer: 45€ | Zehner: 80€

Mitgliedschaft
Gold: 250€ | Club: 450€

Lodderpost (Newsletter)
Hier klicken!

August 2018
América del sur

Sommernachtskino

Hier kommt DAS Lodderbast Sommernachtskino! Zum Auftakt unserer Zusammenarbeit mit der Südstädter EISFABRIK zeigen wir sieben Tage lang Film-Klassiker der letzten 50 Jahre von „Easy Rider“ bis „Odyssee im Weltraum". Dazu haben wir uns flotte Gäste in die EISFABRIK eingeladen. Das Eiscafé der EISFABRIK öffnet in dieser Woche jeweils um 18 Uhr im Hof, um 20 Uhr beginnen die Gespräche – bei gutem Wetter ebenfalls unter freiem Himmel vor dem Theater. Anschließend gibt’s Kino im Schwarzen Saal. Der Eintritt kostet 10 Euro normal und 8 Euro ermäßigt (für Studenten, Azubis und Hannover-Aktiv-Passinhaber).


ACHTUNG: Die Veranstaltungen finden alle im Hof und im Schwarzen Saal der EISFABRIK in der Seilerstraße 15F, 30171 Hannover, statt.

Karten bekommt ihr über unser Kartentelefon unter "0170-2382828".


20 | Montag - AUSVERKAUFT!

20.00 Uhr

Born To Be Wild – Coole Jungs und heiße Öfen | Easy Rider (1969) | engl. OmU

*Frank Hanebuth, Motorradenthusiast und Präsident der Hells Angels, im Gespräch*

Sommernachtskino - Der Lodderbast in der EISFABRIK

Easy Rider

Kultfilm der Hippie-Generation, Klassiker des New Hollywood und der Motorradfilm unter den Motorradfilmen. Nach einem Buch der Schauspieler Peter Fonda und Dennis Hopper, von letzterem verfilmt, zelebriert Easy Rider Drogen, Freiheit und Harley Davidsons und wirft gleichzeitig einen kritischen Blick auf die amerikanische Gesellschaft. Mit Rock-Krachern von Steppenwolf, Jimmy Hendrix und Bob Dylan sowie Jack Nicholson, der mit diesem Film seinen Durchbruch erlebte. Frank Hanebuth ist Motorrad-Enthusiast und Präsident der Hells Angels in Hannover. Mit ihm reden wir über seine Biker-Leidenschaft und die Liebe zu Harley Davidson.

USA 1969 | R: D. Hopper | 95 Min. | FSK 16

21 | Dienstag

20.00 Uhr

An Offer You Can’t Refuse | Der Pate – The Godfather (1972) | engl. OmU

*Deutschlands Filmkritik-Papst Rüdiger Suchsland und Mafia-Expertin Margherita Bettoni im Gespräch*

Sommernachtskino - Der Lodderbast in der EISFABRIK

Der Pate

Epische Mafia-Saga um Don Vito Corleone und seine Familie. Eines der wichtigsten Werke der Filmgeschichte, Durchbruch der Regie-Legende Francis Ford Coppola und Marlon Brandos wohl bedeutendste Filmrolle. "I'm gonna make him an offer he can't refuse"… Rüdiger Suchsland ist, neben seiner Arbeit als Filmkritiker bei der FAZ, dem film-dienst, Deutschlandfunk und der Frankfurter Rundschau, Mitarbeiter beim Filmfest München, Filmfest Mannheim-Heidelberg und dem Festival des deutschen Films. Er war Vorstand des Verbandes der deutschen Filmkritik und ist Regisseur der essayistischen Filme "Von Caligari zu Hitler" und "Hitlers Hollywood". Mit ihm nähern wir uns dem Mafia-Film als Genre und blicken hinter die Kulissen des Paten. Margherita Bettoni ist freie Journalistin mit Schwerpunkt investigative Recherche. Seit 2014 recherchiert sie über die italienische Mafia in Deutschland und hat an mehreren grenzüberschreitenden Recherchen in internationalen Teams mitgearbeitet. Sie ist Mitautorin des Buches "Die Mafia in Deutschland. Kronzeugin Maria G. packt aus", über das Leben einer Kronzeugin der kalabrischen Mafia 'Ndrangheta. Als freie Journalistin veröffentlicht sie unter anderem beim investigativen Recherchezentrum Correctiv, im Stern, im Süddeutsche Zeitung Magazin und weiteren Publikationen.

USA 1972 | R: F. F. Coppola | 175 Min. | FSK 16

22 | Mittwoch

20.00 Uhr

Der Blick des Unheimlichen | Wenn die Gondeln Trauer tragen – Don’t Look Now (1973) | engl. OmU

*Psychologe Dr. Bernd Heimerl und Filmcutter Stefan Stabenow im Gespräch*

Sommernachtskino - Der Lodderbast in der EISFABRIK

Wenn die Gondeln Trauer tragen

Mysteriöser Thriller um ein Paar, das nach Venedig fährt, um dort den Tod seiner Tochter zu verarbeiten. Mit Donald Sutherland, Julie Christie und einer vieldiskutierten Sex-Szene - damals skandalös und heute immer noch eine spektakulär-eigensinnige Filmmontagesequenz. Dr. Dipl.-Psych. Bernd Heimerl studierte Psychologie und Theaterwissenschaften in Freiburg und Berlin. Er praktiziert als Psychotherapeut und Psychoanalytiker und ist seit 2013 als Delegierter der Psychotherapeutenkammer Berlin tätig. Er hält regelmäßig filmpsychologische Einführungen im City Kino Wedding Berlin. Stefan Stabenow ist freischaffender Filmeditor und unter anderem für den Schnitt bei den Christoph Hochhäusler-Filmen "Die Lügen der Sieger" und "Unter dir die Stadt" verantwortlich. Mit ihnen nähern wir uns Roegs Filmklassiker auf der technischen und zugleich taktischen Ebene.

IT/GB 1973 | R: N. Roeg | 105 Min. | FSK ab 16

23 | Donnerstag

20.00 Uhr

KRONEN SIEBEN sieht doppelt | African Queen (1951) | dt. Synchronfassung

*Dr. Peter Struck und Thomas Gartzke präsentieren eine Parallelprojektion zweier unterschiedlicher 16mm-Kopien desselben Filmklassikers.*

Sommernachtskino - Der Lodderbast in der EISFABRIK

African Queen

Einer der schönsten Abenteuerfilm-Klassiker der 1950er-Jahre von John Huston, mit Humphrey Bogart und Katharine Hepburn in den Hauptrollen. Am 07.07.07 hat der promovierte Kulturwissenschaftler, Hannover- und Schmalfilmfreak Peter Struck mit seinem KRONEN SIEBEN ein Kleinod der Filmkultur geschaffen und seitdem einmal im Monat zu 16mm-Filmabenden in sein Loft geladen. Zum Sommernachtskino bringt er zusammen mit seinem Stammfilmvorführer Thomas Gartzke ein langersehntes Projekt auf die Leinwand: Zwei unterschiedliche Filmkopien desselben Filmklassikers werden zeitgleich auf eine Leinwand projiziert, sodass neben der Filmhandlung auch die unterschiedliche Beschaffenheit des Filmmaterials zu verfolgen ist.

GB 1951 | R: J. Huston | 105 Min. | FSK 12

24 | Freitag

20.00 Uhr

„Er hat Kekse gesagt“ | Loriots Ödipussi (1988) | dt. Original

*Improvisationsgott und mit Abstand humorvollster Tatort-Regisseur Axel Ranisch im Gespräch*

Sommernachtskino - Der Lodderbast in der EISFABRIK

Ödipussi

Der erste Kinofilm des Ausnahmehumoristen Loriot um die Dreiecks-Beziehung von Paul Winkelmann, einer Frau und … seiner Mutter. Axel Ranisch ist ein Regisseur des German Mumblecore, von Filmen, die mit wenig Geld, viel Improvisation und noch mehr Herzblut entstehen sowie Schauspieler, unter andrem in der Serie ZORN. Er inszeniert Opern, hat seinen ersten Roman "Nackt über Berlin" veröffentlicht und ist mit Abstand der humorvollste Tatort-Regisseur aller Zeiten.

D 1988 | R: Loriot | 90 Min. | FSK 0

25 | Samstag

20.00 Uhr

Raum und Zeit | Kubrick’s 2001: Odyssee im Weltraum (1968) | engl. OmU

*Planetenforscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt Dr. Martin Knapmeyer und Filmwissenschaftler Martin Jehle im Gespräch*

Sommernachtskino - Der Lodderbast in der EISFABRIK

2001 Odyssee im Weltraum

2001 - Odyssee im Weltraum ist der Klassiker des Science-Fiction-Films schlechthin. Filmwissenschaftler und Regisseur Martin Jehle betrachtet die ausgefeilte Bildsprache des Films, der Planetenforscher Dr. Martin Knapmeyer des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt wirft einen Blick auf die Darstellung der Raumfahrt und der pysikalischen Aspekte des Meisterwerks.

GB/USA 1968 | R: S. Kubrick | 143 Min. | FSK 12

26 | Sonntag

20.00 Uhr

Mehr als nur Bahnhof | Scorsese’s Hugo Cabret (2011) | engl. OmU

*Autor Jan Fischer liest aus seinem neuerschienenen Essay-Band „Bahnhof – ein Ort“*

Sommernachtskino - Der Lodderbast in der EISFABRIK

Hugo Cabret

Hugo lebt in dem riesigen Pariser Bahnhof Montparnasse und erlebt dort phantastische Abenteuer. Martin Scorsese zelebriert in diesem Film den Bahnhof als Lebensort und das Kino als Sehnsuchtsort - mit vielen Zitaten an die Anfänge der Filmgeschichte, vor allen an die französischen Pioniere Georges Méliès und die Brüder Lumiére. Der Hannoveraner Journalist und Autor Jan Fischer liest vorneweg aus seinem neuerschienenen Essay-Band "Bahnhof - Ein Ort" mit Kapiteltiteln wie "Anhalten", "Warten", "Pendeln" und "Abfahren".

USA 2011 | R: M. Scorsese | 127 Min. | FSK 6

27 | Montag

19.00 Uhr

In den Gängen | dt. Original

Wildes deutsches Kino

In den Gängen

Eine zarte Liebe im Supermarkt - mit Deutschlands derzeit interessantesten Schauspielern Franz Rogowski (Fikkefuchs) und Sandra Hüller (Toni Erdmann). „Die strengen symmetrischen Bilder, die vielen axialen Bewegungen der Kamera schaffen Raum, in denen die Gabelstapler tanzen können wie Eiskunstläufer und in denen sich Nähe und Distanz der Menschen im Raum ablesen lassen“, schreibt die taz.

D 2018 | R: T. Stuber | 120 Min. | FSK ab 12

28 | Dienstag

19.00 Uhr

Poesía sin fin | Premiere | span. OmU

América del sur | Jodorowsky-Retrospektive

Poesia Sin Fin

Alejandro Jodorowsky ist Regisseur, aber auch Essayist, Clown und Tarotmeister – Endless Poetry ist Teil seiner Autobiografie: Der 20-jährige Alejandrito entscheidet gegen den Willen seiner Familie Poet zu werden und wird in den Kreis der künstlerischen Avantgarde aufgenommen. "Mr. Jodorowsky, at 88, shows the irrepressible energy of a man who is just getting started", schrieb die New York Times über den Film.

FR / CHILE 2016 | R: A. Jodorowsky | 128 Min. | FSK k.A.

29 | Mittwoch

19.00 Uhr

Uns geht es gut | dt. Original

*Regisseur Henri Steinmetz zu Gast im Lodderbast*

Wildes deutsches Kino

Uns geht es gut

„Ein surreales, unheimliches Märchen ist die Geschichte um eine Gruppe Jugendlicher, die durch eine Stadt streunt. Das liegt erstens an Franz Rogowski, diesem Schauspieler, der ja immer ein bisschen anders spielt, körperlicher, direkter, und so, dass man in jedem seiner Filme auch die ganze Zeit einfach nur ihn anstarren könnte. Damit würde man hier allerdings die so merkwürdig schönen Bilder verpassen, den überhöhten Blick auf einen Walzertanz im Swimmingpool, zum Beispiel. Denn dieses Andere kommt, zweitens, von der Atmosphäre, die zeit- und ortlos, antiquiert und gegenwärtig, verspielt und bedrohlich zugleich ist; man merkt, wo der Regisseur gelernt hat: wie Michael Haneke auf LSD: Wenn so die Zukunft des deutschen Kinos aussehen sollte, dann ginge es uns tatsächlich ziemlich gut.“ Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung. Am Mittwoch, 29. August, ist der Regisseur Henri Steinmetz zu Gast im Lodderbast!

D 2015 | R: H. Steinmetz | 93 Min. | FSK ab 16

30 | Donnerstag

19.00 Uhr

Breakdown In Tokyo | Premiere | dt. Original

Wildes deutsches Kino

Poesia Sin Fin

Die Prog-Rock Band PEROPERO aus Berlin absolviert eine Tour durch japanische Live-Clubs. Der 60-jährige Regisseur und Vater des Gitarristen begleitet diese Japantour, um einen Dokumentarfilm über die Band zu drehen. Als sich die junge Tourmanagerin Nahoko Hals über Kopf in ihn verliebt, ist das Projekt immens gefährdet ... Von und mit Schauspieler, Musiker, Autor und Regisseur Zoltan Paul.

D/JAP 2017 | R: Z. Paul | 84 Min. | FSK k.A.

30 | Donnerstag

21.45 Uhr

Die nackte Kanone (1988) | engl. OmU

Latenight-Rambazamba | Trashploitation

Die nackte Kanone

“It's true what they say – ‘Cops and women don't mix’. It's like eating a spoonful of Drano. Sure it'll clean you out, but it'll leave you hollow inside.” Frank Drebin gibt sein unvergleichliches Lodderbast-Debut: Slapstick-Feuerwerk und Kult-Klamotte von den Zucker-Brüdern mit Leslie Nielsen, Priscilla Presley und O.J. Simpson.

USA 1988 | R: D. Zucker | 85 Min. | FSK 12

31 | Freitag

19.00 Uhr

Zama | Premiere | span. OmU

América del sur

Zama

Regisseurin Lucrecia Martel gehört zur Avantgarde des argentinischen Kinos! Während Zama, Offizier der Spanischen Krone, auf seine Versetzung von der Küste nach Buenos Aires wartet, gleitet ihm sein Leben aus den Händen. „Ein optisches und akustisches Meisterwerk, bei dem sich superbe Kamera und hervorragendes Sound-Design in idealer Weise ergänzen“, schwärmt die NZZ.

ARG/BRA 2017 | R: L. Martel | 115 Min. | FSK ab 12

31 | Freitag

21.45 Uhr

Breakdown In Tokyo | Premiere | dt. Original

Wildes deutsches Kino

Poesia Sin Fin

Die Prog-Rock Band PEROPERO aus Berlin absolviert eine Tour durch japanische Live-Clubs. Der 60-jährige Regisseur und Vater des Gitarristen begleitet diese Japantour, um einen Dokumentarfilm über die Band zu drehen. Als sich die junge Tourmanagerin Nahoko Hals über Kopf in ihn verliebt, ist das Projekt immens gefährdet ... Von und mit Schauspieler, Musiker, Autor und Regisseur Zoltan Paul.

D/JAP 2017 | R: Z. Paul | 84 Min. | FSK k.A.

September 2018
KRIMINO - Krimi Noir im Kino

02 | Sonntag

13.00 Uhr

In den Gängen | dt. Original

Wildes deutsches Kino

In den Gängen

Eine zarte Liebe im Supermarkt - mit Deutschlands derzeit interessantesten Schauspielern Franz Rogowski (Fikkefuchs) und Sandra Hüller (Toni Erdmann). „Die strengen symmetrischen Bilder, die vielen axialen Bewegungen der Kamera schaffen Raum, in denen die Gabelstapler tanzen können wie Eiskunstläufer und in denen sich Nähe und Distanz der Menschen im Raum ablesen lassen“, schreibt die taz.

D 2018 | R: T. Stuber | 120 Min. | FSK ab 12

02 | Sonntag

16.00 Uhr

Bullhead | fläm. OmU

KRIMINO - Krimi Noir im Kino

Bullhead

Debütfilm über einen Rinderzüchter, der sich selbst mit Testosteron aufpumpt und sich in zwielichtigen Deals mit Hormonhändlern verstrickt. Matthias Schoenaerts in einem düsteren Gangsterthriller, der gleichzeitig ein verstörend aufwühlendes Drama ist, sowie „ein moderner Heimatfilm, und wie jeder gute Heimatfilm spielt er mit dem Heimlichen, das sich über die Landschaft gelegt hat und sich schließlich als Unheimliches manifestiert.“ (taz).

BEL/NL 2011 | R: M. R. Roskamp | 129 Min. | FSK ab 16

02 | Sonntag

19.00 Uhr

Chinatown (1974) | engl. OmU

KRIMINO - Krimi Noir im Kino

Chinatown

Eine traditionelle Detektivgeschichte und moderner Film Noir um einen Privatdetektiv, eine mysteriöse Schöne und ein Wasserkraftwerk im Los Angeles der 1930er-Jahre. „Ein Einblick in die psychologische Befindlichkeit einer durch und durch maroden Gesellschaft.“ Lexikon des internationalen Films. Mit Jack Nicholson und Faye Dunnaway - Regisseur Roman Polanski spielt eine markante Nebenrolle.

USA 1974 | R: R. Polanski | 131 Min. | FSK ab 16

03 | Montag

19.00 Uhr

Max Annas: Finsterwalde | Lesung

*Autor Max Annas zu Gast*

KRIMINO - Krimi Noir im Kino

Finsterwalde

Max Annas, Krimi-Bestsellerautor und Gewinner des Deutschen Krimi Preises 2017, liest aus seinem im Juli 2018 erscheinenden "Finsterwalde". Die Lesung veranstalten wir in Zusammenarbeit mit der Sternschnuppe Buchhandlung Hannover.

Annas, Max: Finsterwalde. - Rowohlt: 2018.

04 | Dienstag

19.00 Uhr

Sunset Boulevard (1950) | engl. OmU

KRIMINO - Krimi Noir im Kino

Sunset Boulevard

Regisseur Billy Wilder fand heraus, dass viele der alten Villen am Sunset Boulevard noch immer von ehemaligen Stummfilmstars bewohnt wurden, obwohl deren Ruhm längst verblasst war. Er fragte sich, wie diese Menschen wohl ihren Lebensabend verbringen und entwickelte aus dieser Idee die Geschichte von Sunset Boulevard. Klassischer Film Noir der Schwarzen Serie und eine sarkastische Auseinandersetzung mit der Traumfabrik Hollywood.

USA 1950 | R: B. Wilder | 110 Min. | FSK ab 12

05 | Mittwoch

11.00 Uhr

Once | engl. OmU

BYOB - Bring Your Own Baby

Once

Mit Handkamera gedrehter irischer Independent-Film um einen Straßenmusiker und eine tschechische Immigrantin, ehemalige Pianistin, heute Putzfrau und Blumenverkäuferin, die sich treffen, ihre gemeinsame Leidenschaft für Musik und Zuneigung zueinander entdecken. 2006 wurde der Song "Falling Slowly" mit einem Oscar ausgezeichnet!

IRL 2006 | R: J. Carney | 86 Min. | FSK ab 0

05 | Mittwoch

19.00 Uhr

Das finstere Tal | dt. Original

KRIMINO - Krimi Noir im Kino

Das finstere Tal

Ein seltsamer amerikanischer Fotograf kommt in ein kleines Alpendorf und findet dort mysteriöse Todesfälle, Misstrauen und Geheimnisse. Atmosphärischer Alpenfilm und Schneewestern mit Sam Riley, Paula Beer und Tobias Moretti in den Hautrollen. „Eine gelungene Hommage an die Filme von Sergio Leone… Einer der besten Filme der Berlinale“ urteilte der Bayrische Rundfunk.

AT/D 2013 | R: A. Prochaska | 115 Min. | FSK ab 12

06 | Donnerstag

19.00 Uhr

No Country For Old Men | engl. OmU

*Der Lodderbast zu Gast in der EISFABRIK*

KRIMINO - Krimi Noir im Kino | Coen Brüder-Retrospektive

No Country For Old Men

Mit vier Oscars ausgezeichnetes Meisterwerk mit Javier Bardem als bizarrem Massenmörder und Tommy Lee Jones, der ihm auf den Fersen ist. Ein „strahlendes Beispiel eines Neo-Noir-Westerns“ (taz) von den Kultregisseuren Joel und Ethan Coen, die „Hitchcock auf ihrer Klaviatur so spielen, wie Rubinstein Chopin spielte.“ (Frankfurter Rundschau) „Ein Blick in den Abgrund – und der Film wirft uns direkt hinein“ (Cinema)

USA 2007 | R: J + E. Coen | 122 Min. | FSK ab 16

07 | Freitag

19.00 Uhr

Breakdown In Tokyo | Premiere | dt. Original

*Regisseur Zoltan Paul zu Gast*

Wildes deutsches Kino

Poesia Sin Fin

Die Prog-Rock Band PEROPERO aus Berlin absolviert eine Tour durch japanische Live-Clubs. Der 60-jährige Regisseur und Vater des Gitarristen begleitet diese Japantour, um einen Dokumentarfilm über die Band zu drehen. Als sich die junge Tourmanagerin Nahoko Hals über Kopf in ihn verliebt, ist das Projekt immens gefährdet ... Von und mit Schauspieler, Musiker, Autor und Regisseur Zoltan Paul.

D/JAP 2017 | R: Z. Paul | 84 Min. | FSK k.A.

08 | Samstag

19.00 Uhr

Friedemann Hahn: Foresta Nera | Lesung

*Autor Friedemann Hahn zu Gast*

KRIMINO - Krimi Noir im Kino

Foresta Nera

Friedemann Hahn, Villa-Romana- und Villa-Massimo-Preisträger und Träger der Max-Lütze-Medaille, liest aus seinem im März 2018 erschienenen Noir-Krimi "Foresta Nera". Die Lesung veranstalten wir in Zusammenarbeit mit der Sternschnuppe Buchhandlung Hannover.

Hahn, Friedemann: Foresta Nera. - Polar: 2018.

09 | Sonntag

13.00 Uhr

Die Spur | dt. Synchronfassung

KRIMINO - Krimi Noir im Kino

Die Spur

In einem kleinen, abgelegenen Bergdorf an der polnisch-tschechischen Grenze geschehen grausamen Morde. Die Opfer sind allesamt Männer sowie begeisterte Jäger. In der Nähe ihrer Leichen findet man Spuren von wilden Tieren. Rächt sich die Natur also an ihnen und die Männer wurden von dem Wild getötet, das sie sonst jagen? Oder ist ein Mensch für die Taten verantwortlich? "Genre-Mischung aus skurriler Detektivgeschichte, spannendem Ökothriller und feministischem Märchen" Berliner Zeitung

POL/D/CZ 2017 | R: A. Holland | 129 Min. | FSK ab 12

09 | Sonntag

16.30 Uhr

8:30 | Premiere | engl. OmU

Wildes österreichisches Kino

830 Film

Eine Gruppe von Handelsvertretern landet in einer mysteriösen Vorstadt. Einer von ihnen befindet sich plötzllch in einer absurden Raum-/Zeitschleife. Immer wieder ist er an derselben Haltestelle. Regisseurin Laura Nasmyth ist von Haus aus Filmausstatterin und Künstlerin und hat nun ihren ersten Spielfilm als Drehbuchautorin und Regisseurin realisiert, dem man ihre künstlerische Herkunft ansieht.

AUT 2017 | R: L. Nasmyth | 70 Min. | FSK k.A.

09 | Sonntag

19.00 Uhr

Aus dem Nichts | dt. Original

KRIMINO - Krimi Noir im Kino | Wildes deutsches Kino

Aus dem Nichts

Golden Globe-Gewinner 2017! Bei einem Bombenanschlag verliert Katja ihren deutsch-kurdischen Mann und ihren Sohn. Katja schöpft Hoffnung auf Gerechtigkeit, als ein rechtsradikales Pärchen vor Gericht gestellt wird... Der deutschstämmige Hollywoodstar Diane Kruger spielt die Hauptrolle: „Sie trägt diesen Film mit einer uneitlen, rohen Kraft, sie spielt nicht, sie geht an Schmerzgrenzen und berührt direkt. Hier spielt Kruger die Rolle ihres Lebens.“ (Berliner Morgenpost)

D/FR 2017 | R: F. Akin | 106 Min. | FSK ab 12

10 | Montag

19.00 Uhr

Bullhead | fläm. OmU

KRIMINO - Krimi Noir im Kino

Bullhead

Debütfilm über einen Rinderzüchter, der sich selbst mit Testosteron aufpumpt und sich in zwielichtigen Deals mit Hormonhändlern verstrickt. Matthias Schoenaerts in einem düsteren Gangsterthriller, der gleichzeitig ein verstörend aufwühlendes Drama ist, sowie „ein moderner Heimatfilm, und wie jeder gute Heimatfilm spielt er mit dem Heimlichen, das sich über die Landschaft gelegt hat und sich schließlich als Unheimliches manifestiert.“ (taz).

BEL/NL 2011 | R: M. R. Roskamp | 129 Min. | FSK ab 16

11 | Dienstag

20.00 Uhr

Talk Noir Hannover | Der Krimi-Talk

KRIMINO - Krimi Noir im Kino

Talk Noir

Der Talk Noir kommt nach Hannover und stellt alle zwei Monate Krimis abseits des Mainstreams vor. Es gibt Alkohol, aber keine langen Vorträge. Stefan Möller, Wolfgang Franßen und Carsten Germis loben, kritisieren, sind womöglich nicht einer Meinung und unsere Gäste dürfen sich einmischen. Völlig andere Herangehensweisen suchen an diesem Abend Leonard Pitts Jr.: Grant Park (Polar), Laurent Binet: Die siebte Sprachfunktion (Rowohlt), Claudia Piñeiro: Der Privatsekretär (Unionsverlag).

Eintritt frei! Bitte reserviert euch Plätze, da wir nur begrenzt Platz haben!

12 | Mittwoch

11.00 Uhr

Coffee & Cigarettes | engl. OmU

BYOB - Bring Your Own Baby

Coffee & Cigarettes

Kaffee und Zigaretten in schwarzweiß. Cool, poetisch und magisch, wie es nur Jim Jarmusch kann, reihen sich insgesamt 11 Episoden von 1986 bis 2003 aneinander. „... ein Hochgenuss, der sich vor einem abspielt, wie ein unvergessliches Konzept-Album“ schwärmte das Rolling Stone-Magazin. Mit dabei unter anderem Tom Waits, The White Stripes, Bill Murray, Cate Blanchet und und und.

USA 2003 | R: J. Jarmusch | 96 Min. | FSK ab 0

12 | Mittwoch

19.00 Uhr

La Isla Minima | span. OmU

KRIMINO - Krimi Noir im Kino

La Isla Minima

1980: Tief im spanischen Süden. Die zwei Ermittler aus der Hauptstadt sollen das rätselhafte Verschwinden zweier junger Mädchen klären. Doch als kurze Zeit später deren gemarterte Leichen am Straßenrand auftauchen, beginnen sich die Polizisten unter der heißen Sonne Andalusiens in ein undurchdringliches Geflecht aus Schweigen, Angst und Lüge zu verstricken. Bester Film und 7 weitere Auszeichnungen beim spanischen Filmpreis Goya!

ESP 2014 | R: A. Rodríguez | 105 Min. | FSK ab 16

13 | Donnerstag

19.00 Uhr

Aus dem Nichts | dt. Original

*Der Lodderbast zu Gast in der EISFABRIK*

KRIMINO - Krimi Noir im Kino | Wildes deutsches Kino

Aus dem Nichts

Golden Globe-Gewinner 2017! Bei einem Bombenanschlag verliert Katja ihren deutsch-kurdischen Mann und ihren Sohn. Katja schöpft Hoffnung auf Gerechtigkeit, als ein rechtsradikales Pärchen vor Gericht gestellt wird... Der deutschstämmige Hollywoodstar Diane Kruger spielt die Hauptrolle: „Sie trägt diesen Film mit einer uneitlen, rohen Kraft, sie spielt nicht, sie geht an Schmerzgrenzen und berührt direkt. Hier spielt Kruger die Rolle ihres Lebens.“ (Berliner Morgenpost)

D/FR 2017 | R: F. Akin | 106 Min. | FSK ab 12

14 | Freitag

19.00 Uhr

Blade Runner - Director's Cut (1982) | engl. OmU

KRIMINO - Krimi Noir im Kino

Blade Runner

Neo-Noir und düstere Science-Fiction-Dystopie von Ridley Scott mit Harrison Ford in der Hauptrolle! Eine außergewöhnliche Bildgestaltung, der Vangelis-Soundtrack und die vielen philosophischen Fragen rund um die Themen Mensch vs. Maschine, technischer Fortschritt, Erinnerung und viele weitere machen den Film zu dem Kultfilm, der er ist. „In seiner früheren Fassung war der Film ein Meisterwerk mit Fehlern; in Scotts restaurierter Fassung ist er einfach ein Meisterwerk.“ Time Out Film Guide

USA 1982 | R: R. Scott | 117 Min. | FSK ab 16

14 | Freitag

22.00 Uhr

La Danza De La Realidad | Premiere | span. OmenglU

Jodorowsky-Retrospektive

La Danza De La Realidad

Wie schon Poesía sin fin, ist La Danza de la Realidad ein Teil von Alejandro Jodorowskys filmisch-phantastischer Autobiografie. Im Fokus steht seine Kindheit und die Beziehung zu seinem Vater. Wie für Jodorowsky typisch, hält er sich nicht mit Naturalismus, Erzählkonventionen und historischer Korrektheit auf, sondern erschafft einen surrealistischen, aus dem persönlichen Blickwinkel deutlich gefärbten Rückblick.

CHI/FR 2013 | A. Jodorowsky | 133 Min. | FSK ab 6

16 | Sonntag

13.00 Uhr

In den Gängen | dt. Original

Wildes deutsches Kino

In den Gängen

Eine zarte Liebe im Supermarkt - mit Deutschlands derzeit interessantesten Schauspielern Franz Rogowski (Fikkefuchs) und Sandra Hüller (Toni Erdmann). „Die strengen symmetrischen Bilder, die vielen axialen Bewegungen der Kamera schaffen Raum, in denen die Gabelstapler tanzen können wie Eiskunstläufer und in denen sich Nähe und Distanz der Menschen im Raum ablesen lassen“, schreibt die taz.

D 2018 | R: T. Stuber | 120 Min. | FSK ab 12

16 | Sonntag

16.00 Uhr

Night On Earth | div. OmU

Jarmusch-Retrospektive

Night On Earth

Das Unterwegssein spielt eine große Rolle in Jarmuschs Filmschaffen, wie auch das Gespräch. In 5 Episoden in New York, Los Angeles, Rom, Paris und Helsinki inszeniert Jarmusch skurrile, poetische und einzigartige Taxifahrten unter anderem mit Winona Ryder, Roberto Benigni, Armin Mueller-Stahl und einem grandiosen Soundtrack von Jarmusch-Liebling Tom Waits.

USA 1991 | R: J. Jarmusch | 123 Min. | FSK ab 16

16 | Sonntag

19.00 Uhr

8:30 | Premiere | engl. OmU

Wildes österreichisches Kino

830 Film

Eine Gruppe von Handelsvertretern landet in einer mysteriösen Vorstadt. Einer von ihnen befindet sich plötzllch in einer absurden Raum-/Zeitschleife. Immer wieder ist er an derselben Haltestelle. Regisseurin Laura Nasmyth ist von Haus aus Filmausstatterin und Künstlerin und hat nun ihren ersten Spielfilm als Drehbuchautorin und Regisseurin realisiert, dem man ihre künstlerische Herkunft ansieht.

AUT 2017 | R: L. Nasmyth | 70 Min. | FSK k.A.

17 | Montag

19.00 Uhr

Roland Spranger: Tiefenscharf | Lesung

*Autor Roland Spranger zu Gast*

KRIMINO - Krimi Noir im Kino

Tiefenscharf

Roland Spranger, Glauser-Preisträger 2013, liest aus seinem im Februar 2018 erschienenen Krimi-Noir "Tiefenscharf". Die Lesung veranstalten wir in Zusammenarbeit mit der Sternschnuppe Buchhandlung Hannover.

Spranger, Roland: Tiefenscharf. - Polar: 2018.

18 | Dienstag

19.00 Uhr

Kein Pardon | dt. Original

Trashploitation

Kein Pardon

"Witzischkeit kennt keine Grenzen, Witzischkeit kennt kein Pardon und wer witzisch is, der hat gut Lachen und darum gehts in diesem Song." Der ungeschickte Peter Schlönzke steigt vom Schnittchenauslieferer zum lustigen Glückshasen und dann zum Moderator der Show "Witzischkeit kennt keine Grenzen" auf. Kultfilm, Klamotte und Fernsehsatire lustigsten Ausmaßes von und mit Hape Kerkeling.

D 1993 | R: H. Kerkeling | 97 Min. | FSK ab 0

19 | Mittwoch

11.00 Uhr

Once | engl. OmU

BYOB - Bring Your Own Baby

Once

Mit Handkamera gedrehter irischer Independent-Film um einen Straßenmusiker und eine tschechische Immigrantin, ehemalige Pianistin, heute Putzfrau und Blumenverkäuferin, die sich treffen, ihre gemeinsame Leidenschaft für Musik und Zuneigung zueinander entdecken. 2006 wurde der Song "Falling Slowly" mit einem Oscar ausgezeichnet!

IRL 2006 | R: J. Carney | 86 Min. | FSK ab 0

19 | Mittwoch

19.00 Uhr

Schmitke | Premiere | dt. Original

KRIMINO - Krimi Noir im Kino | Wildes deutsches Kino

Schmitke

Schmitke, deutscher Ingenieur für Windkraftanlagen, wird irgendwo ins tschechische Erzgebirge geschickt, um eines seiner alten Patente zu reparieren. Sein Kollege Thomas verschwindet, es geschehen merkwürdige Dinge und Schmitke beginnt, den Geist des Waldes um sich herum zu spüren. Schmitkes Streifzug durch die rauen, nebligen und unbekannten Wälder wird eine Rückkehr zu alten, bekannten Orten in ihm selbst.

D 2014 | R: Š. Altrichter | 98 Min. | FSK ab 6

20 | Donnerstag

19.00 Uhr

In den Gängen | dt. Original

*Der Lodderbast zu Gast in der EISFABRIK*

Wildes deutsches Kino

In den Gängen

Eine zarte Liebe im Supermarkt - mit Deutschlands derzeit interessantesten Schauspielern Franz Rogowski (Fikkefuchs) und Sandra Hüller (Toni Erdmann). „Die strengen symmetrischen Bilder, die vielen axialen Bewegungen der Kamera schaffen Raum, in denen die Gabelstapler tanzen können wie Eiskunstläufer und in denen sich Nähe und Distanz der Menschen im Raum ablesen lassen“, schreibt die taz.

D 2018 | R: T. Stuber | 120 Min. | FSK ab 12

21 | Freitag

19.00 Uhr

Die Spur | poln. OmU

KRIMINO - Krimi Noir im Kino

Die Spur

In einem kleinen, abgelegenen Bergdorf an der polnisch-tschechischen Grenze geschehen grausamen Morde. Die Opfer sind allesamt Männer sowie begeisterte Jäger. In der Nähe ihrer Leichen findet man Spuren von wilden Tieren. Rächt sich die Natur also an ihnen und die Männer wurden von dem Wild getötet, das sie sonst jagen? Oder ist ein Mensch für die Taten verantwortlich? "Genre-Mischung aus skurriler Detektivgeschichte, spannendem Ökothriller und feministischem Märchen" Berliner Zeitung

POL/D/CZ 2017 | R: A. Holland | 129 Min. | FSK ab 12

21 | Freitag

22.00 Uhr

La Isla Minima | span. OmU

KRIMINO - Krimi Noir im Kino

La Isla Minima

1980: Tief im spanischen Süden. Die zwei Ermittler aus der Hauptstadt sollen das rätselhafte Verschwinden zweier junger Mädchen klären. Doch als kurze Zeit später deren gemarterte Leichen am Straßenrand auftauchen, beginnen sich die Polizisten unter der heißen Sonne Andalusiens in ein undurchdringliches Geflecht aus Schweigen, Angst und Lüge zu verstricken. Bester Film und 7 weitere Auszeichnungen beim spanischen Filmpreis Goya!

ESP 2014 | R: A. Rodríguez | 105 Min. | FSK ab 16

22 | Samstag

19.00 Uhr

Monika Geier: Alles so hell da vorn | Lesung

*Autorin Monika Geier zu Gast*

Frauen am Zug

Alles so hell da vorn

Monika Geier, Bestsellerautorin und Zweitplatzierte beim Deutschen Krimi Preis 2018, liest aus ihrem im Mai 2017 erschienenen Krimi "Alles so hell da vorn". Die Lesung veranstalten wir in Zusammenarbeit mit der Sternschnuppe Buchhandlung Hannover.

Geier, Monika: Alles so hell da vorn. - Argument mit Ariadne: 2017.

23 | Sonntag

13.00 Uhr

Sunset Boulevard (1950) | dt. Synchronfassung

KRIMINO - Krimi Noir im Kino

Sunset Boulevard

Regisseur Billy Wilder fand heraus, dass viele der alten Villen am Sunset Boulevard noch immer von ehemaligen Stummfilmstars bewohnt wurden, obwohl deren Ruhm längst verblasst war. Er fragte sich, wie diese Menschen wohl ihren Lebensabend verbringen und entwickelte aus dieser Idee die Geschichte von Sunset Boulevard. Klassischer Film Noir der Schwarzen Serie und eine sarkastische Auseinandersetzung mit der Traumfabrik Hollywood.

USA 1950 | R: B. Wilder | 110 Min. | FSK ab 12

23 | Sonntag

16.30 Uhr

8:30 | Premiere | engl. OmU

Wildes österreichisches Kino

830 Film

Eine Gruppe von Handelsvertretern landet in einer mysteriösen Vorstadt. Einer von ihnen befindet sich plötzllch in einer absurden Raum-/Zeitschleife. Immer wieder ist er an derselben Haltestelle. Regisseurin Laura Nasmyth ist von Haus aus Filmausstatterin und Künstlerin und hat nun ihren ersten Spielfilm als Drehbuchautorin und Regisseurin realisiert, dem man ihre künstlerische Herkunft ansieht.

AUT 2017 | R: L. Nasmyth | 70 Min. | FSK k.A.

23 | Sonntag

19.00 Uhr

Aus dem Nichts | dt. Original

KRIMINO - Krimi Noir im Kino | Wildes deutsches Kino

Aus dem Nichts

Golden Globe-Gewinner 2017! Bei einem Bombenanschlag verliert Katja ihren deutsch-kurdischen Mann und ihren Sohn. Katja schöpft Hoffnung auf Gerechtigkeit, als ein rechtsradikales Pärchen vor Gericht gestellt wird... Der deutschstämmige Hollywoodstar Diane Kruger spielt die Hauptrolle: „Sie trägt diesen Film mit einer uneitlen, rohen Kraft, sie spielt nicht, sie geht an Schmerzgrenzen und berührt direkt. Hier spielt Kruger die Rolle ihres Lebens.“ (Berliner Morgenpost)

D/FR 2017 | R: F. Akin | 106 Min. | FSK ab 12

24 | Montag

19.00 Uhr

Night On Earth | div. OmU

Jarmusch-Retrospektive

Night On Earth

Das Unterwegssein spielt eine große Rolle in Jarmuschs Filmschaffen, wie auch das Gespräch. In 5 Episoden in New York, Los Angeles, Rom, Paris und Helsinki inszeniert Jarmusch skurrile, poetische und einzigartige Taxifahrten unter anderem mit Winona Ryder, Roberto Benigni, Armin Mueller-Stahl und einem grandiosen Soundtrack von Jarmusch-Liebling Tom Waits.

USA 1991 | R: J. Jarmusch | 123 Min. | FSK ab 16

25 | Dienstag

19.00 Uhr

La Danza De La Realidad | Premiere | span. OmenglU

Jodorowsky-Retrospektive

La Danza De La Realidad

Wie schon Poesía sin fin, ist La Danza de la Realidad ein Teil von Alejandro Jodorowskys filmisch-phantastischer Autobiografie. Im Fokus steht seine Kindheit und die Beziehung zu seinem Vater. Wie für Jodorowsky typisch, hält er sich nicht mit Naturalismus, Erzählkonventionen und historischer Korrektheit auf, sondern erschafft einen surrealistischen, aus dem persönlichen Blickwinkel deutlich gefärbten Rückblick.

CHI/FR 2013 | A. Jodorowsky | 133 Min. | FSK ab 6

26 | Mittwoch

11.00 Uhr

Coffee & Cigarettes | engl. OmU

BYOB - Bring Your Own Baby

Coffee & Cigarettes

Kaffee und Zigaretten in schwarzweiß. Cool, poetisch und magisch, wie es nur Jim Jarmusch kann, reihen sich insgesamt 11 Episoden von 1986 bis 2003 aneinander. „... ein Hochgenuss, der sich vor einem abspielt, wie ein unvergessliches Konzept-Album“ schwärmte das Rolling Stone-Magazin. Mit dabei unter anderem Tom Waits, The White Stripes, Bill Murray, Cate Blanchet und und und.

USA 2003 | R: J. Jarmusch | 96 Min. | FSK ab 0

26 | Mittwoch

19.00 Uhr

Die Spur | poln. OmU

KRIMINO - Krimi Noir im Kino

Die Spur

In einem kleinen, abgelegenen Bergdorf an der polnisch-tschechischen Grenze geschehen grausamen Morde. Die Opfer sind allesamt Männer sowie begeisterte Jäger. In der Nähe ihrer Leichen findet man Spuren von wilden Tieren. Rächt sich die Natur also an ihnen und die Männer wurden von dem Wild getötet, das sie sonst jagen? Oder ist ein Mensch für die Taten verantwortlich? "Genre-Mischung aus skurriler Detektivgeschichte, spannendem Ökothriller und feministischem Märchen" Berliner Zeitung

POL/D/CZ 2017 | R: A. Holland | 129 Min. | FSK ab 12

27 | Donnerstag

19.00 Uhr

Blade Runner - Director's Cut (1982) | engl. OmU

*Der Lodderbast zu Gast in der EISFABRIK*

KRIMINO - Krimi Noir im Kino

Blade Runner

Neo-Noir und düstere Science-Fiction-Dystopie von Ridley Scott mit Harrison Ford in der Hauptrolle! Eine außergewöhnliche Bildgestaltung, der Vangelis-Soundtrack und die vielen philosophischen Fragen rund um die Themen Mensch vs. Maschine, technischer Fortschritt, Erinnerung und viele weitere machen den Film zu dem Kultfilm, der er ist. „In seiner früheren Fassung war der Film ein Meisterwerk mit Fehlern; in Scotts restaurierter Fassung ist er einfach ein Meisterwerk.“ Time Out Film Guide

USA 1982 | R: R. Scott | 117 Min. | FSK ab 16

28 | Freitag

19.00 Uhr

No Country For Old Men | engl. OmU

KRIMINO - Krimi Noir im Kino | Coen Brüder-Retrospektive

No Country For Old Men

Mit vier Oscars ausgezeichnetes Meisterwerk mit Javier Bardem als bizarrem Massenmörder und Tommy Lee Jones, der ihm auf den Fersen ist. Ein „strahlendes Beispiel eines Neo-Noir-Westerns“ (taz) von den Kultregisseuren Joel und Ethan Coen, die „Hitchcock auf ihrer Klaviatur so spielen, wie Rubinstein Chopin spielte.“ (Frankfurter Rundschau) „Ein Blick in den Abgrund – und der Film wirft uns direkt hinein“ (Cinema)

USA 2007 | R: J + E. Coen | 122 Min. | FSK ab 16

28 | Freitag

22.00 Uhr

Phantasm III - Lord Of The Dead | engl. OmU

Latenight-Rambazamba

Phntasm 3

Beeindruckende Spezialeffenkte und ein atemloses Tempo: Der dritte Teil des amerikanischen Horrorklassikers läuft auch wieder exklusiv im Lodderbast! Es gibt ein Wiedersehen mit dem personifizierten Bösen, dem Tall Man, sowie mit A. Michael Baldwin, dem Originaldarsteller des Mike. Genau das Richtige am Freitagabend!

USA 1994 | R: D. Coscarelli | 91 Min. | FSK ab 16

30 | Sonntag

13.00 Uhr

Das finstere Tal | dt. Original

KRIMINO - Krimi Noir im Kino

Das finstere Tal

Ein seltsamer amerikanischer Fotograf kommt in ein kleines Alpendorf und findet dort mysteriöse Todesfälle, Misstrauen und Geheimnisse. Atmosphärischer Alpenfilm und Schneewestern mit Sam Riley, Paula Beer und Tobias Moretti in den Hautrollen. „Eine gelungene Hommage an die Filme von Sergio Leone… Einer der besten Filme der Berlinale“ urteilte der Bayrische Rundfunk.

AT/D 2013 | R: A. Prochaska | 115 Min. | FSK ab 12

30 | Sonntag

16.00 Uhr

Aus dem Nichts | dt. Original

KRIMINO - Krimi Noir im Kino | Wildes deutsches Kino

Aus dem Nichts

Golden Globe-Gewinner 2017! Bei einem Bombenanschlag verliert Katja ihren deutsch-kurdischen Mann und ihren Sohn. Katja schöpft Hoffnung auf Gerechtigkeit, als ein rechtsradikales Pärchen vor Gericht gestellt wird... Der deutschstämmige Hollywoodstar Diane Kruger spielt die Hauptrolle: „Sie trägt diesen Film mit einer uneitlen, rohen Kraft, sie spielt nicht, sie geht an Schmerzgrenzen und berührt direkt. Hier spielt Kruger die Rolle ihres Lebens.“ (Berliner Morgenpost)

D/FR 2017 | R: F. Akin | 106 Min. | FSK ab 12

30 | Sonntag

19.00 Uhr

Chinatown (1974) | engl. OmU

KRIMINO - Krimi Noir im Kino

Chinatown

Eine traditionelle Detektivgeschichte und moderner Film Noir um einen Privatdetektiv, eine mysteriöse Schöne und ein Wasserkraftwerk im Los Angeles der 1930er-Jahre. „Ein Einblick in die psychologische Befindlichkeit einer durch und durch maroden Gesellschaft.“ Lexikon des internationalen Films. Mit Jack Nicholson und Faye Dunnaway - Regisseur Roman Polanski spielt eine markante Nebenrolle.

USA 1974 | R: R. Polanski | 131 Min. | FSK ab 16

* Schüler, Studenten, Azubis und HannoverAktiv Pass-Inhaber mit entsprechendem Ausweis


Lodderbast Kino Hannover | LDRBST | Das kleinste Kino der Welt | Sehenswerte Filme und kuratiertes Kinoprogramm

Am 02.01.2018 haben wir in der Berliner Allee 56 unseren Lodderbast | LDRBST eröffnet. Mit 20 Plätzen auf 39 Quadratmetern sind wir nicht nur das kleinste Programmkino in Hannover sondern auch das kleinste Kino der Welt. Unser Kinoprogramm ist eine wilde, abwechslungsreiche und spannende Zusammenstellung aktueller Filmpremieren, legendärer Meisterwerke und ungeahnter Perlen des Independent-Kinos.

Die Filme kuratieren wir zu monatlich wechselnden Schwerpunktthemen. Daneben haben wir einen Dauerschwerpunkt auf wildem deutschem Kino. In diesem Rahmen laden wir jeden Monat Filmschaffende ein, die unseren Gästen ihre eigenen oder ihre Lieblingsfilme vorstellen.

Hier findet ihr ein paar Pressestimmen zum Lodderbast:

| taz | NDR Kultur | NDR DAS! | Neue Presse |

Wir freuen uns auf euren Besuch!

Wiebke und Johannes Thomsen



Lodderbast Logo Icon
IMPRESSUM
DATENSCHUTZ

LODDERBAST - LDRBST