Lodderbast | LDRBST

Berliner Allee 56 | 30175 Hannover

Öffnungszeiten
Spätestens 30 Minuten vor Filmbeginn

Eintrittskarten und Gutscheine
0170 238 28 28

Eintrittspreise
Normal: 10€ | Ermäßigt: 8€*

Abo
Fünfer: 45€ | Zehner: 80€

Mitgliedschaft
Gold: 250€ | Club: 450€


LDRBST Shop


Lodderpost (Newsletter)
Hier klicken!


Sprachfassungen
OmU: Original mit deutschen Untertiteln
OmenglU: Original mit englischen Untertiteln
OV: Originalversion ohne Untertitel
dt. Synchro: deutsche Synchronfassung

Februar 2019
Im Kino spielt die Musik

19 | Dienstag

18.30 Uhr

Pina - tanzt, tanzt, sonst sind wir verloren (2011) | tanzOFFensive | div. OmU

*Der Lodderbast zu Gast in der EISFABRIK*

Tanzkünstlerinnen

Pina

Wim Wenders' Hommage an die Wuppertaler Tanzlegende Pina Bausch. Die 1940 in Solingen geborene, in Essen und New York ausgebildete Tänzerin zählt zu den bedeutendsten Choreografinnen der Welt. 1973 wird sie Leiterin des Balletts in Wuppertal und tauft es in Tanztheater um. Ihr Theater ist verspielt, komisch, tragisch, überraschend, setzt auf ausdrucksstarkes Kostümbild und den Einsatz von Wasser und Erde. Zusammen mit dem Ensemble des Tanztheaters Wuppertal Pina Bausch inszeniert Wenders neue und ältere Stücke in ungewohnter Umgebung - in der Stadt, in einem Steinbruch, in der Wuppertaler Schwebebahn.

ACHTUNG: Diese Filmvorführung findet in der EISFABRIK, Seilerstr. 15F, 30171 Hannover, statt.

D 2011 | R: W. Wenders | 106 Min. | FSK ab 6

TRAILER

19 | Dienstag

20.45 Uhr

Jota - mehr als Flamenco (2016) | tanzOFFensive | span. OmU

*Der Lodderbast zu Gast in der EISFABRIK*

Tanzkünstlerinnen

Jutta

Altmeister Carlos Saura porträtiert in diesem Dokumentarfilm liebevoll die Musik und den Tanz seiner Heimat, die "Jota". Dieser Film ist eine stimmige, optisch betörende Mischung aus Musical und kulturellem Trip durch die vielfältigen Regionen Spaniens. Saura geht es nicht darum, sich dem Thema dokumentarisch zu nähern und trockene Infos zu liefern. Vielmehr lässt er die Bilder der Tänzer, Musiker und Kulissen für sich sprechen. Mit der weltberühmten Flamencotänzerin Sara Baras, dem Flamencogitarristen Juan Manuel Cañizares, dem Geiger Ara Malikian und dem Balletttänzer Miguel Ángel Berna.

ACHTUNG: Diese Filmvorführung findet in der EISFABRIK, Seilerstr. 15F, 30171 Hannover, statt.

ES 2016 | R: C. Saura | 90 Min. | FSK ab 0

TRAILER

20 | Mittwoch

11.00 Uhr

3 Tage in Quiberon (2018) | dt. OV

BYOB - Bring Your Own Baby

3 Tage in Quiberon

Gewinner des deutschen Filmpreises 2018 in sieben Kategorien - darunter die Auszeichnung als bester deutscher Film des Jahres! Im Jahr 1981 ist Romy Schneider eine der berühmtesten Schauspielerinnen der Welt. Um ein wenig zur Ruhe zu kommen, gönnt sie sich mit ihrer besten Freundin Hilde drei Tage Auszeit in dem bretonischen Kurort Quiberon – das ist zumindest der Plan. Denn mit der Ruhe ist es schnell vorbei, als Schneider trotz ihrer schlechten Erfahrungen mit der deutschen Presse einem Interview mit dem Stern zustimmt. Schon bald treffen Reporter und Fotograf ein. Zwischen den Vieren entspinnt sich ein nervenaufreibendes Psychospiel. "Ganz nah und entwaffnend...ein absoluter Glücksfall" findet der rbb.

Bring Your Own Baby - Kino für Eltern mit Säuglingen bis zu einem Jahr. Der Saal wird nicht komplett abgedunkelt, sondern das Licht nur gedimmt. Der Ton wird nicht bis Anschlag aufgedreht, sondern Babyohren-freundlich eingepegelt. Es gibt (begrenzten!) Platz für Deinen Kinderwagen. Wenn Du sicher einen Kinderwagenplatz haben möchtest, melde Dich bitte vorher telefonisch unter 0170 238 28 28 an. Eintritt 8 Euro – Babys haben natürlich freien Eintritt. Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2018 | R: E. Atef | 115 Min. | FSK ab 0

TRAILER

20 | Mittwoch

19.00 Uhr

Asi mit Niwoh - Die Jürgen Zeltinger Geschichte (2018) | Premiere | köl. OV

Im Kino spielt die Musik

Asi mit Niwoh

Er hat mit Lemmy von Motörhead gesoffen und war kurzzeitig im Knast. Er war Straßenmusiker, Prolet, Schläger, Spinner, Tunte und vor allem immer Rebell – Jürgen Zeltinger ist eine Kölner Ikone. Mit seiner Band coverte er in den 80er Jahren Lou Reed und die Ramones auf Kölsch, und seine sozialkritischen Lieder wie Sozialamt werden noch heute mitgegröhlt. Der Film zeigt den Altrocker auf Tour, sichtet altes Live-Material und interviewt Freunde und Weggefährten wie Wolfgang Niedecken und Heiner Lauterbach zu „de Plaat“, wie Zeltinger in der Szene genannt wird. So erzählt er die faszinierende Geschichte des dicken, glatzköpfigen Straßenjungen mit der kurzen Zündschnur, der eine ganze Generation geprägt hat.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2018 | R: O. Schwabe | 90 Min. | FSK ab 12

TRAILER

21 | Donnerstag

16.00 Uhr

Paddington (2014) | dt. Synchro

Lodderchen

Paddington

Wunderbare britische Komödie um den peruanischen Bären Paddington, der nach London zieht und sich als Urwaldbär erstmal an die Großstadt gewöhnen muss. Doch der charmante und pfiffige Bär findet bald eine Familie, die ihn aufnimmt und mir der er ein großes Abenteuer erlebt. „Einfallsreiche filmische Umsetzung, die kindgemäße Albernheit, hintergründigen Witz und detailverliebte Ausstattungsideen zu spannend-anrührender Familienunterhaltung verbindet“ meint der film-dienst.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

GB 2014 | R: P. King | 95 Min. | FSK ab 0

TRAILER

21 | Donnerstag

19.00 Uhr

A Star Is Born (2018) | engl. OmU

Im Kino spielt die Musik

A Star Is Born

In dem Regiedebut von Schauspieler Bradley Cooper spielt Lady Gaga eine Kellnerin, deren musikalisches Talent entdeckt wird und die daraufhin in der Country-Szene eine Größe wird. „Stilistisch pendelt der Film zwischen dreckigen, rauen Konzertszenen, langsameren und zärtlicheren Einstellungen, liebevollen Beobachtungen und fast dokumentarischen Betrachtungen der Schattenseiten des Musikbusiness. Mit A Star Is Born gelingt Bradley Cooper das Kunststück, ein Märchen mit einer großen Tragödie, einen Musik- mit einem Beziehungsdrama, einen ungeschönt realistischen Blick mit der ganzen Kraft einer fiktionalen Geschichte zusammen zu bringen und daraus einen Film zu formen, der mitreißt, emotional berührt und dennoch zum Nachdenken anregt“, schreibt die Filmbewertungsstelle, die dem Film das Prädikat "besonders wertvoll" verliehen hat.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 2018 | R: B. Cooper | 136 Min. | FSK ab 12

TRAILER

21 | Donnerstag

22.00 Uhr

Wildes Herz (2018) | dt. OV

Wildes deutsches Kino | Im Kino spielt die Musik

Wildes Herz

Ein kleines Dorf in den Weiten Mecklenburgs. Geprägt vom politischen Wandel der letzten Jahrzehnte ist hier eine Band entstanden, die etwas zu sagen hat, und das sehr laut. FEINE SAHNE FISCHFILET um Jan „Monchi“ Gorkow ist heute eine der erfolgreichsten Punkbands in Deutschland und in den Augen des Staates „Vorpommerns gefährlichste Band“. Sie sorgt dafür, dass die Wüste weiterlebt und Mecklenburg noch nicht komplett im Arsch ist. Mit funkelnder Radikalität und dem Finger stets am Verbalabzug stellen sich Monchi, Olaf, Christoph, Kai, Köbi und Max gegen Nazis, Leerstand und Wendeverliererfrust. Bleiben oder Gehen, das ist für sie die wesentliche Frage. Ihre Musik ist wie der Berserker unter den deutschen Bands, voller Aufruhr und so kompromisslos wie Poesie nur sein kann.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2018 | R: C. Hübner | 90 Min. | FSK ab 12

TRAILER

22 | Freitag

16.00 Uhr

Matangi/Maya/M.I.A (2018) | Premiere | div. OmU

Im Kino spielt die Musik

Matangi

Der Film basiert auf einer Sammlung sehr persönlicher Videos, die Maya Arulpragasm im Laufe der letzten 22 Jahre aufgezeichnet hat. Sie skizzieren Mayas bemerkenswerten Weg vom Einwandererkind in London zum international gefeierten Popstar M.I.A. Inspiriert von ihren Wurzeln in Sri Lanka sammelte M.I.A auf ihrer Reise allerorten Versatzstücke und schuf daraus eine kunterbunte Identitätscollage, ein akustisches Skizzenbuch, in dem sich tamilische Politik, Kunsthochschulpunk, Hip-Hop-Beats und die Stimme der multikulturellen Jugend vermischen. Kompromisslos ließ Maya bei all ihren Auseinandersetzungen mit der Musikindustrie und den Mainstream-Medien stets die Kamera mitlaufen, während ihr Erfolg und ihre Berühmtheit zunahmen und sie zu einer der provokantesten und umstrittensten Künstlerinnen der aktuellen Musikszene wurde.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA/GB/LKA 2018 | R: S. Loveridge | 97 Min. | FSK ab 16

TRAILER

22 | Freitag

19.00 Uhr

Moonwalker (1988) | engl. OmU

Im Kino spielt die Musik

Moonwalker

Monumentaler Videoclip, Kaleidoskop von Ideen und der Kultfilm mit Michael Jackson in der Hauptrolle. Moonwalker besteht aus mehreren, kaum verbundenen Episoden, die Musikvideos zu Songs des Albums „Bad“ enthalten. Von simplen Konzertszenen („Man In The Mirror“) geht es über abstruse Knetexzesse („Speed Demon“) bis hin zu dem Kernstück des Films, der Verbrecher-Science-Fiction-Geschichte um „Smooth Criminal“. Hierbei stößt Michael mit seinen kindlichen Freunden, gespielt unter anderem von John Lennon-Sohn Sean, auf den fiesen Mr. Big, der ein weltweites Drogenimperium aufbauen will...

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 1988 | R: J. Kramer u.a. | 89 Min. | FSK ab 12

TRAILER

22 | Freitag

22.00 Uhr

This Is Spinal Tap (1984) | engl. OmU

*Trashy Friday*

Im Kino spielt die Musik

This Is Spinal Tap

Einer der witzigsten Filme überhaupt ist die fiktive Doku über die fiktive Heavy Metal Band This is Spinal Tap - eine intelligent-witzige, manchmal boshafte Abrechnung mit dem Showbusiness. Für einen großen Teil des Films gab es kein Drehbuch, die Schauspieler improvisierten und das Rohmaterial wurde später zusammengeschnitten. Berühmt geworten ist die Argumentation, ein Gitarrenverstärker, dessen Lautstärkereglerskala bis 11 statt bis 10 reicht, sei „eins lauter“ als üblich. Diese Argumentation ist dafür verantwortlich, dass This Is Spinal Tap der einzige Film ist, dessen Maximalpunktzahl auf der Internetseite IMDb als 11 statt der üblichen 10 angezeigt wird. Der Film ist übrigens das Regiedebut des Schauspielers Rom Reiner, der danach auch noch filmische Meilensteine wie Stand by me und Harry & Sally inszenierte.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 1984 | R: R. Reiner | 82 Min. | FSK ab 12

TRAILER

23 | Samstag

20.30 Uhr

Lorettabast - Jim Jarmusch: Dead Man (1995) RBTNK-Edit | stumm mit Livemusik

*Der Lodderbast zu Gast auf der ms loretta (Celle)*

Verstummt: Wir drehen einfach den Ton aus.

Dead Man

Ein dem Tode geweihter Buchhalter, ein belesener Indianer und grotesk anmutende Kopfgeldjäger im Wilden Westen – das ist der Stoff, aus dem die Albträume sind. Kafka hätte sicher seine Freude gehabt an diesem ausweglosen Treiben. In Jim Jarmuschs Antiwestern DEAD MAN von 1995 geben sich neben der Punk-Ikone Iggy Pop auch Hollywoodgrößen wie Johnny Depp, Robert Mitchum, John Hurt und Billy Bob Thornton die Ehre. Zusammen mit dem Pianisten Malte Hollmann und seinem Elektroprojekt RBTNK zeigt das Programmkino Lodderbast den atmosphärischen Schwarzweißfilm in Stummfilmversion mit Untertiteln. Hollmanns elektronische Leitmotivkompositionen, Synthesizer-Flächen und Drum-Sequenzen verpassen den kontrastreichen Wunderbildern aus der Kamera des jüngst verstorbenen Robby Müller eine ungeahnte Wirkung. DEAD MAN ist der zweite Teil der Lodderbast-RBTNK-Reihe „Verstummt. Wir drehen einfach den Ton aus.“

ACHTUNG! Diese Filmvorführung findet auf der ms loretta, Hafenstr. 1-9, 29223 Celle, statt. Kartenreservierungen unter 0170 238 28 28.

D/JAP/USA 1995 | R: J. Jarmusch | 134 Min. | FSK ab 16

TRAILER

24 | Sonntag

19.00 Uhr

Helge Schneider: Jazzclub - Der frühe Vogel fängt den Wurm (2004) | dt. OV

Im Kino spielt die Musik | Helge Schneider-Retrospektive

Jazzclub

Der Film beschreibt den Alltag des Fischverkäufers Teddy Schu, der nebenbei für die Agentur Señora Fuck unter dem Namen Rodriguez Fazanatas als Mann für gewisse Stunden sowie als Zeitungsausträger und Fischverkäufer arbeitet - all diese Jobs macht er um abends mit seinem Jazztrio in einer komplett leeren Bar zu spielen. Helge Schneiders vierter Kinofilm hat viel Autobiografisches und ist zu großen Teilen in seiner Heimat Mühlheim an der Ruhr gedreht. "Wie gewohnt erweist sich auch das jüngste Oeuvre des schillernden Multitalents als abseitige und originelle, ketzerische und populäre, schwer verdauliche und trotzdem leicht zu goutierende Musikkomödie. Schneiders treue Fans, aber auch experimentierfreudige Jazzfreunde, werden begeistert mitswingen,“ urteilt das Rezensionsmedium Nummer eins, die VideoWoche.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2004 | R: H. Schneider | 80 Min. | FSK ab 0

TRAILER

24 | Sonntag

22.00 Uhr

A Star Is Born (2018) | engl. OmU

*Die lange OSCAR-Nacht*

Im Kino spielt die Musik

A Star Is Born

In dem Regiedebut von Schauspieler Bradley Cooper spielt Lady Gaga eine Kellnerin, deren musikalisches Talent entdeckt wird und die daraufhin in der Country-Szene eine Größe wird. „Stilistisch pendelt der Film zwischen dreckigen, rauen Konzertszenen, langsameren und zärtlicheren Einstellungen, liebevollen Beobachtungen und fast dokumentarischen Betrachtungen der Schattenseiten des Musikbusiness. Mit A Star Is Born gelingt Bradley Cooper das Kunststück, ein Märchen mit einer großen Tragödie, einen Musik- mit einem Beziehungsdrama, einen ungeschönt realistischen Blick mit der ganzen Kraft einer fiktionalen Geschichte zusammen zu bringen und daraus einen Film zu formen, der mitreißt, emotional berührt und dennoch zum Nachdenken anregt“, schreibt die Filmbewertungsstelle, die dem Film das Prädikat "besonders wertvoll" verliehen hat.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 2018 | R: B. Cooper | 136 Min. | FSK ab 12

TRAILER

24 | Sonntag

ab ca. 01.00 Uhr

Die OSCARS live aus Hollywood | mit Gewinnspiel, Bier und Bouletten

*Die lange OSCAR-Nacht*

Eintritt frei!

Oscar

Die Live-Übertragung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

...

25 | Montag

19.00 Uhr

Nick Cave: 20.000 Days On Earth (2014) | engl. OmU

Im Kino spielt die Musik

20000 Days On Earth

24 Stunden im Leben der Musiklegende Nick Cave – hier treffen Erinnerung, Fiktion und Wirklichkeit des vielfältigen Genies aufeinander. Ein Film, der sich mit Identität beschäftigt und der Frage auseinandersetzt, was eigentlich einen Menschen ausmacht; ein Loblied auf die transformative Macht der Kreativität. Der Zuschauer schwelgt und die Presse überschlägt sich: „Man kann sein Glück immer mal wieder kaum fassen, wenn man diesen Film sieht,“ meint die Süddeutsche Zeitung. Kulturport nennt 20.000 Days on Earth „Wahrlich ein Meisterwerk, ... eine atemberaubende audiovisuelle Exkursion durch Zeit und Raum.“ Und Programmkino.de betrachtet den FIlm als „ein Stück umwerfend inszenierter Fantasie“.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

GB 2014 | R: I. Forsyth + J. Pollard | 95 Min. | FSK ab 6

TRAILER

26 | Dienstag

18.30 Uhr

Irreversible (2002) | tanzOFFensive | franz. OmU

*Der Lodderbast zu Gast in der EISFABRIK*

Gaspar Noé-Doppel

Irreversible

Skandalfilm vom enfant terrible des französischen Kinos, Gaspar Noé. Alex wird brutal vergewaltigt. Ihr Freund und ihr Ex-Freund machen sich auf eigene Faust auf, den Vergewaltiger zu finden, um Selbstjustiz zu üben. Irreversible ist von hinten nach vorne erzählt - der Film beginnt mit dem rückwärtslaufenden Abspann. Ein Film, wie er intensiver nicht sein kann, erzählt in einem furios experimentellen Stil. In den Hauptrollen spielen Vincent Cassel und Monica Bellucci. Das US-amerikanische Magazin Newsweek verlieh Irreversibel den Titel “most walked-out-of movie of the year”.

ACHTUNG: Diese Filmvorführung findet in der EISFABRIK, Seilerstr. 15F, 30171 Hannover, statt.

FR 2002 | G. Noé | 97 Min. | FSK ab 18

TRAILER

26 | Dienstag

20.45 Uhr

Climax (2018) | tanzOFFensive | div. OmU

*Der Lodderbast zu Gast in der EISFABRIK*

Gaspar Noé-Doppel

Climax

Eine Tanzgruppe quartiert sich für Proben in einem abgelegenen Übungszentrum ein. Bei der Abschlussparty mischt ein Unbekannter Drogen in die Sangría und verursacht damit einen kollektiven Höllentrip. Die energetische Choreographie löst sich in Chaos auf, die Tänzer taumeln, stolpern und tanzen weiter in höchster Ekstase bis zum Morgengrauen. Ein atemlos faszinierender Rausch von einem elektrisierenden Soundtrack getrieben bis zur Bewusstlosigkeit, gefilmt in kürzester Zeit mit professionellen Tänzern, unter anderem mit der legendären Breakdancerin Sofia Boutella."Visuell außergewöhnlich und dramaturgisch mutig: Noé liefert uns ein filmisches Stück skandalös sinnlichen Exzesses, wogegen andere Filme mittelalterlich zahm wirken" schwärmt The Guardian.

ACHTUNG: Diese Filmvorführung findet in der EISFABRIK, Seilerstr. 15F, 30171 Hannover, statt.

FR 2018 | R: G. Noé | 96 Min. | FSK ab 16

TRAILER

27 | Mittwoch

19.00 Uhr

A Star Is Born (2018) | engl. OmU

Im Kino spielt die Musik

A Star Is Born

In dem Regiedebut von Schauspieler Bradley Cooper spielt Lady Gaga eine Kellnerin, deren musikalisches Talent entdeckt wird und die daraufhin in der Country-Szene eine Größe wird. „Stilistisch pendelt der Film zwischen dreckigen, rauen Konzertszenen, langsameren und zärtlicheren Einstellungen, liebevollen Beobachtungen und fast dokumentarischen Betrachtungen der Schattenseiten des Musikbusiness. Mit A Star Is Born gelingt Bradley Cooper das Kunststück, ein Märchen mit einer großen Tragödie, einen Musik- mit einem Beziehungsdrama, einen ungeschönt realistischen Blick mit der ganzen Kraft einer fiktionalen Geschichte zusammen zu bringen und daraus einen Film zu formen, der mitreißt, emotional berührt und dennoch zum Nachdenken anregt“, schreibt die Filmbewertungsstelle, die dem Film das Prädikat "besonders wertvoll" verliehen hat.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 2018 | R: B. Cooper | 136 Min. | FSK ab 12

TRAILER

28 | Donnerstag

19.00 Uhr

Als wir träumten (2015) | dt. OV

Im Kino spielt die Musik | Andreas Dresen-Retrospektive

Als wir träumten

Eine Leipziger Jungenclique in der frühen Nachwendezeit: Dani, Rico, Pitbull, Mark und Paul probieren sich aus in der neuen Zeit nach der Wende und dem Ende der DDR. Sie klauen Autos, probieren Drogen und gründen ihre eigene Diskothek – einen Techno-Club. Auseinandersetzungen mit glatzköpfigen Neonazis, Ricos Hoffnung auf eine Boxkarriere und Danis Sehnsucht nach der großen Liebe zu Sternchen werden zu einem Weg ins große Scheitern. Film von Andreas Dresen nach einer Buchvorlage von Clemens Meyer, der auch die Vorlage für In den Gängen lieferte. Die Deutsche Film- und Medienbewerungsstelle hält den Film für "besonders wertvoll" und begründet: "Als wir träumten ist ein rauer Film, der mit seinen Protagonisten trotzdem zärtlich umgeht, wenn sie etwa in Großmutters Wohnzimmer Punsch schlürfen und die scheinbar heile Welt genießen. Die Detailgenauigkeit, eine Stärke aller Andreas-Dresen-Filme, trifft sich hier mit der Präzision des Drehbuchs von Wolfgang Kohlhaase."

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2015 | R: A. Dresen | 117 Min. | FSK ab 12

TRAILER

28 | Donnerstag

22.00 Uhr

Fraktus (2012) | dt. OV

Wildes deutsches Kino | Im Kino spielt die Musik

Fraktus

In den frühen 1980er Jahren gründete sich in Brunsbüttel eine Band namens Freakazzé. Ein Song besteht dabei ausschließlich aus Hundegebell, das der Melodie des Stundenschlages von Big Ben folgt. Freakazzé trifft auf den Produzenten Torsten Bage, der bei Freakazzé einsteigt, und aus Freakazzé wird Fraktus - eine der einflussreichsten Bands der deutschen elektronischen Musik. Komplett in Vergessenheit geraten, versuchen Fraktus ein Comeback. Von und mit den Studio Braun-Knallbirnen Heinz Strunk, Rocko Schamoni und Jacques Palminger.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2012 | R: L. Jessen | 95 Min. | FSK ab 12

TRAILER

März 2019
Körperlichkeiten

01 | Freitag

18.45 Uhr

The Killing Of A Sacred Deer (2017) | engl. OmU

Körperlichkeiten

The Killing Of A Sacred Deer

Regiseur Giorgos Lanthimos ist Vertreter der Greek New Wave, einer neuen wilden Tendenz im griechischen Kino. Bekanntheit erlagte er mit DER LOBSTER. Sein neuer Film THE FAVOURITE konkurriert in diesem Jahr um den Oscar. In THE KILLING OF A SACRED DEER spielen Colin Farrell und Nicole Kidman ein erfolgreiches und scheinbar glückliches Ärzte-Ehepaar und Eltern von zwei Teenagern. Als sich in Stevens Leben der Halbwaise Martin einschleicht, gerät das Leben der Familie aus den Fugen. Steven wird ein undenkbares Opfer bringen müssen. „Ganz langsam, fast unmerklich öffnet sich unter der Oberfläche einer vernünftigen und aufgeklärten Gesellschaft ein abgründiger mythischer Raum voller Leiden und seelischer Qual. Es beginnt eine moderne Tragödie“, schreibt Die Zeit Online. In Cannes mit dem Drehbuchpreis ausgezeichnet.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

IRL/GB 2017 | R: G. Lanthimos | 121 Min. | FSK ab 16

TRAILER

01 | Freitag

22.00 Uhr

Under The Skin (2013) | engl. OmU

Körperlichkeiten

Under The Skin

Ein mysteriöses Wesen in Frauengestalt, gespielt von Scarlett Johansson, fährt in einem Lieferwagen durch Schottland und nimmt Männer mit, die es verführt und dann verschwinden lässt. Spiegel Online feierte diesen Science-Fiction-Thriller als „herausragenden Experimentalfilm. Dieser brillante, wenn auch nicht makellose Film eine Seherfahrung, wie sie das Kino in den vergangenen Jahren nicht geschafft hat.“ Und der Guardian nannte diesen visuell phantastischen Film "visually stunning and deeply disturbing" und wählte diesen Film zum besten des Jahres 2014!

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

GB 2013 | R: J. Glazer | 107 Min. | FSK ab 12

TRAILER

03 | Sonntag

13.00 Uhr

Körper und Seele (2017) | dt. Synchro

Körperlichkeiten

Körper und Seele

Gewinner der Berlinale 2017! Endre ist introvertierter Finanzdirektor eines Schlachthofs, Mária ist die neue Fleischkontrolleurin und autistisch. Als jemand im Betrieb Potenzmittel für Rinderbullen stiehlt, werden die Ermittlungen der Polizei durch eine Psychologin unterstützt. Sie versucht den Schuldigen ausfindig zu machen, indem sie die Mitarbeiter des Schlachthofs anhand eines standardisierten Fragenkatalogs befragt. Dabei beantworten Endre und Mária eine Frage nach ihren Träumen identisch. Beide träumen immer wieder davon, als stattlicher Hirsch (Endre) bzw. zarte Hirschkuh (Mária) in einem friedlichen, winterlichen Wald aufeinanderzutreffen. Überrascht von ihrer Seelenverwandtschaft, wenden sich die beiden Außenseiter nun auch im wirklichen Leben einander zu. "Eine sensible Liebesgeschichte voller bezaubernder surrealistischer Details", resümiert der Filmdienst.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

UNG 2017 | R: I. Enyedi | 119 Min. | FSK ab 12

TRAILER

04 | Montag

16.00 Uhr

Men & Chicken (2015) | dt. Synchro

Körperlichkeiten

Men & Chicken

Die ADAMS ÄPFEL-Macher mit Regisseur Anders Thomas Jensen und Schauspieler Mads Mikkelsen schlagen wieder zu! Gabriel und Elias sind zwei Brüder, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Der eine lehrt Evolutionspsychologie an der Universität, der andere beschäftigt sich stattdessen mit Nichtstun und Masturbieren. Nach dem Tod ihres Vaters erfahren sie, dass dieser gar nicht ihr biologischer Vater war und reisen auf die skurrile Insel Ork, treffen dort auf ihre verstörten drei Halbbrüder und kommen, umgeben von reihenweise grotesken ‚Haustieren‘ und einer animalischen Neuverwandtschaft, den wahren Umständen ihrer eigentlichen Herkunft immer näher.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

DÄN 2015 | R: A. T. Jensen | 104 Min. | FSK ab 12

TRAILER

04 | Montag

19.00 Uhr

Schlingensief: Freakstars 3000 (2004) | dt. OV

Körperlichkeiten

Freakstars 3000

Singen, Tanzen, Luftgitarre – beim Casting im Berliner Behindertenheim Tiele-Winkler-Haus werden mehrere geistig und körperlich benachteiligte Vollblutmusiker durch eine gnadenlose Jury ausgewählt. FREAKSTARS 3000 ist ein Film für eine vermeintlich normale Gesellschaft, die vermeintlich sonderbare Zeitgenossen als behindert abstempelt und auslagert, um sich die himmelblau lackierte Fernsehtristesse nicht zu versauen – eine wahre Aktion Mensch, von Beschränkten für Beschränkte. Die Freakstars halten den Einschaltquotenreglern und Marktanteilsnehmern, den Zuschauern, einen Spiegel vor, aus dem eine bisweilen schwer erträgliche Fratze zurückgafft. Schlingensief in Reinform!

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2004 | R: C. Schlingensief | 74 Min.| FSK ab 6

TRAILER

06 | Mittwoch

11.00 Uhr

Alphabet (2013) | dt. OV

BYOB - Bring Your Own Baby

Alphabet

98% aller Kinder kommen hochbegabt zur Welt. Nach der Schule sind es nur noch 2%. Erwin Wagenhofer begreift das Thema „Bildung“ sehr viel umfassender und radikaler, als dies üblicherweise geschieht. Fast alle Bildungsdiskussionen sind darauf verkürzt, in einem von Konkurrenzdenken geprägten Umfeld jene Schulform zu propagieren, in der die Schüler die beste Performance erbringen. Wagenhofer hingegen begibt sich auf die Suche nach den Denkstrukturen, die dahinter stecken. Was wir lernen, prägt unseren Wissensvorrat, aber wie wir lernen, prägt unser Denken.

Bring Your Own Baby - Kino für Eltern mit Säuglingen bis zu einem Jahr. Der Saal wird nicht komplett abgedunkelt, sondern das Licht nur gedimmt. Der Ton wird nicht bis Anschlag aufgedreht, sondern Babyohren-freundlich eingepegelt. Es gibt (begrenzten!) Platz für Deinen Kinderwagen. Wenn Du sicher einen Kinderwagenplatz haben möchtest, melde Dich bitte vorher telefonisch unter 0170 238 28 28 an. Eintritt 8 Euro – Babys haben natürlich freien Eintritt. Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

AT/D 2013 | R: E. Wagenhofer | 109 Min. | FSK ab 0

TRAILER

06 | Mittwoch

19.00 Uhr

Themenabend Indien | Filmreihe Globalisierung und internationale Verantwortung

ELM-Filmabend

ELM

Gezeigt wird eine satirische Komödie jenseits von Bollywood-Glamour. Anschließend Gespräch mit Ute Prenzel (ELM-Expertin für Indien). Das Land eines indischen Bauern soll zwangsversteigert werden. Der scheinbar einzige Ausweg für den einfachen Bauern: ein Regierungsprogramm, das bei einem Selbstmord eine Prämie von 100.000 Rupien zahlt. Als sein Entschluss steht, wird er jedoch zum Spielball einer grausamen Kampagne. Mit bittersüßer Satire erzählt der Film von einem unmenschlichen System und von politischen Missständen. Und er ist ein weiteres Beispiel dafür, dass das indische Kino facettenreich, mutig und unterhaltsam zugleich ist. In Kooperation mit dem ELM Missionswerk in Niedersachsen.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

Eintritt frei!

07 | Donnerstag

16.00 Uhr

Girl (2018) | div. OmU

Körperlichkeiten

Girl

Lara ist ein 15-jähriges Mädchen, das im Körper eines Jungen geboren wurde und davon träumt, eine Ballerina zu werden. Als sie an einer renommierten Ballettakademie angenommen wird, zieht sie mit ihrer Familie nach Brüssel. Doch die Wirren der Pubertät, das harte Training an der Akademie und die gleichzeitige Vorbereitung auf die Geschlechtsumwandlung drohen für Lara zu viel zu werden. Zwar hat sie die volle Unterstützung ihres Vaters und wird von einer Ärztin und einem Psychologen begleitet, doch der Leistungsdruck ist enorm. Als man ihr schließlich verbietet, Ballett zu tanzen, entschließt sich Lara zu einem radikalen Schritt… „Im Zentrum dieses gelungenen Debütfilms steht der überragende Hauptdarsteller und Profitänzer Victor Polster, der in beinahe jeder Einstellung zu sehen ist und in Cannes mit einem Darstellerpreis bedacht wurde.“ epd Film

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

BEL 2018 | R: L. Dhont | 105 Min. | FSK ab 12

TRAILER

07 | Donnerstag

19.00 Uhr

A Young Man With High Potential (2019) | Premiere | engl. OmU

*Regisseur Linus de Paoli zu Gast*

Wildes deutsches Kino | Körperlichkeiten

A Young Man With High Potential

Piet studiert Informatik und ist hochintelligent, mit Zahlen und Binärcodes kann er besser umgehen als mit Menschen. Eines Tages kommt seine Kommilitonin Klara auf ihn zu und bittet um Hilfe bei einem Projekt. Für Piet ist das der willkommene Anlass, um sich endlich aus seinem Schneckenhaus zu trauen. Als sich herausstellt, dass seine Gefühle von Klara nicht erwidert werden, stürzt er in ein tiefes Loch. Piet greift zu Schlaftabletten, um die Ablehnung Klaras wieder vergessen zu machen. Doch durch Zufall betäubt er damit nicht nur sich selbst, sondern auch Klara und hat sie dann, wie er sie sich wünscht: gefügig. Von nun an nimmt der angebrochene Abend eine ganz neue Wendung und Piet gelangt an die Grenze des Aushaltbaren. Krass, krass, krass und mit KÖNIG DER FISCHER- und PULP FICTION-Schauspielerin Amanda Plummer!

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2019 | R: L. de Paoli | 85 Min. | FSK ab k.A.

TRAILER

07 | Donnerstag

22.00 Uhr

Supermarkt (1973) | dt. OV

*Regisseur Linus de Paoli zeigt seinen Lieblingsfilm*

Wildes deutsches Kino | Körperlichkeiten

Supermarkt

Regisseur Roland Klick war der Mentor von Nachwuchsregisseur Linus de Paoli - letzterer stellt SUPERMARKT als seinen Lieblingfilm persönlich im Lodderbast vor. Willi ist 18 und lebt auf der Straße. Ohne Orientierung lässt er sich durch die Stadt treiben, immer auf dem Sprung. Er begegnet Menschen wie dem Journalisten Frank, der ihm helfen möchte, oder dem schmierigen Kleinganoven Theo, der ihn auf den Strich schicken will. Als Willi Monika trifft, der es noch schlechter geht als ihm, will er ihr helfen, denn sie will nichts von ihm und er kann ihr etwas geben ... Ein wunderbar dreckiges Stück Kino, gefunden auf der Straße, mit einem Helden, der erfahren muss, dass die Wirklichkeit kein Supermarkt ist, in dem sich die Willis dieser Welt bedienen können.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 1973 | R: R. Klick | 84 Min. | FSK ab 16

TRAILER

08 | Freitag

16.00 Uhr

Der Nachtmahr (2015) | dt. OV

Wildes deutsches Kino | Körperlichkeiten

Der Nachtmahr

Tina ist 17 Jahre alt. Nach einer Party beginnt sie massive Albträume zu erleben, fortan wird sie Nacht für Nacht von einem abgrundtief hässlichen Wesen heimgesucht. Langsam überwindet sie ihre Angst und geht auf das Wesen zu. Anders als erwartet, stellt Tina fest, dass dieses Wesen als Personifikation ihrer Ängste real existiert. Aus Angst, in Freundeskreis und Familie als Freak zu gelten, versteckt sie das Wesen in ihrem Zimmer. DER NACHTMAHR ist junges, kraftvolles Kino aus Deutschland. Ohne zu werten oder seine Figuren zu verurteilen, erzählt Akiz in seinem zweiten Kinospielfilm das Drama eines jungen Mädchens, das aus seiner überschaubaren Welt fällt. Eine fulminante schauspielerische Leistung zeigt Neuentdeckung Carolyn Genzkow in ihrer ersten Kinorolle. „Kino wie es deutsche Förder-Fernseh-Heinis nicht wollen“, meint Der Spiegel.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2015 | R: AKIZ | 92 Min. | FSK ab 12

TRAILER

08 | Freitag

19.00 Uhr

Holy Motors (2012) | Premiere | div. OmU

Körperlichkeiten

Holy Motors

Der geheimnisvolle Monsieur Oscar fährt in einer Limosine durch Paris. Zwischen den unterschiedlichen Halten verkleidet er sich im Auto und verwandelt sich in immer wieder neue Charaktere. "Ein irrer, halluzinogener Film von großer Weisheit! Irre, komisch, klug und wunderschön", überschlägt sich Die Zeit. "Ein Trip an die Grenzen des Kinos und noch ein wenig darüber hinaus…", findet die Süddeutsche Zeitung und Film Zeit nennt dieses Wahnsinnswerk „ein schön-hässliches Liebesgedicht an das Kino“, „eine wilde und groteske Feier des Kinos, die im Grunde jede Zusammenfassung sprengt und eigentlich nur gesehen und nicht beschrieben werden kann." Mit Denis Lavant, Eva Mendez und Kylie Minogue von DIE LIEBENDEN VON PONT-NEUF-Regisseur Leos Carax.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

FR 2012 | R: L. Carax | 115 Min. | FSK ab 16

TRAILER

08 | Freitag

22.00 Uhr

Two Thousand Maniacs (1964) | engl. OmU

Splatterbast | Körperlichkeiten

Two Thousand Maniacs

Mit Hilfe einer Umleitung werden sechs Touristen in einen kleinen Ort in den amerikanischen Südstaaten geführt, wo sie – zu ihrer Überraschung – als willkommene Ehrengäste bei der anstehenden Hundertjahrfeier begrüßt werden. Nach und nach werden sie aber mißtrauisch, und wollen herausfinden, was hier eigentlich genau gefeiert werden soll, denn der Termin des angeblichen Feiertages fällt genau mit dem Ende des Unabhängigkeitskrieges zusammen, den die Südstaatler bekanntlich verloren haben. Was also haben die Einheimischen mit ihnen vor? Splatter-Kult von Herschell Gordon Lewis!

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 1964 | R: H.G. Lewis | 87 Min. | FSK ab 18

TRAILER

10 | Sonntag

12.00 Uhr

A Star Is Born (2018) | dt. Synchro

Körperlichkeiten

A Star Is Born

In dem Regiedebut von Schauspieler Bradley Cooper spielt Lady Gaga eine Kellnerin, deren musikalisches Talent entdeckt wird und die daraufhin in der Country-Szene eine Größe wird. „Stilistisch pendelt der Film zwischen dreckigen, rauen Konzertszenen, langsameren und zärtlicheren Einstellungen, liebevollen Beobachtungen und fast dokumentarischen Betrachtungen der Schattenseiten des Musikbusiness. Mit A Star Is Born gelingt Bradley Cooper das Kunststück, ein Märchen mit einer großen Tragödie, einen Musik- mit einem Beziehungsdrama, einen ungeschönt realistischen Blick mit der ganzen Kraft einer fiktionalen Geschichte zusammen zu bringen und daraus einen Film zu formen, der mitreißt, emotional berührt und dennoch zum Nachdenken anregt“, schreibt die Filmbewertungsstelle, die dem Film das Prädikat "besonders wertvoll" verliehen hat.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 2018 | R: B. Cooper | 136 Min. | FSK ab 12

TRAILER

10 | Sonntag

15.30 Uhr

The Tribe (2014) | Premiere | Gebärdensprache

Körperlichkeiten

The Tribe

Sergey ist neu auf dem Internat für Gehörlose. Schnell kommt er mit Jugendlichen einer organisierten Gang (The Tribe) zusammen, in der Gewalt und Schikane mit schonungsloser Dynamik das Leben bestimmen. Als er sich in Anna verliebt, die wie die anderen Mädchen der Gruppe vom Anführer zur Prostitution gezwungen wird, durchbricht Sergey den Kodex des Stammes und ist plötzlich auf sich allein gestellt. Ein Film wie ein freier Fall: radikal, einzigartig, bewusstseinserweiternd, kein doppelter Boden. Das ukrainische Jugenddrama THE TRIBE kommt ohne gesprochene Worte aus und lässt uns die Handlung ausschließlich in Gebärdensprache verfolgen – Untertitel gibt es nicht. Ein kompromissloses Kinowagnis, das mit zahlreichen Preisen, darunter drei Auszeichnungen der Semaine de la Critique in Cannes und der Europäische Filmpreis, belohnt wurde. „Beängstigend, hinterhältig und grausam, aber auch zärtlich, elegisch und unglaublich präzise in Szene gesetzt.“ sagt Filmdienst und Variety schwärmt: „THE TRIBE fühlt sich an wie etwas unverkennbar, radikal Neues (…) ein verwegener Kino-Coup".

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

UKR 2014 | R: M. Slaboshpytskiy | 137 Min. | FSK ab 16

TRAILER

10 | Sonntag

19.00 Uhr

Körper und Seele (2017) | ungar. OmU

Körperlichkeiten

Körper und Seele

Gewinner der Berlinale 2017! Endre ist introvertierter Finanzdirektor eines Schlachthofs, Mária ist die neue Fleischkontrolleurin und autistisch. Als jemand im Betrieb Potenzmittel für Rinderbullen stiehlt, werden die Ermittlungen der Polizei durch eine Psychologin unterstützt. Sie versucht den Schuldigen ausfindig zu machen, indem sie die Mitarbeiter des Schlachthofs anhand eines standardisierten Fragenkatalogs befragt. Dabei beantworten Endre und Mária eine Frage nach ihren Träumen identisch. Beide träumen immer wieder davon, als stattlicher Hirsch (Endre) bzw. zarte Hirschkuh (Mária) in einem friedlichen, winterlichen Wald aufeinanderzutreffen. Überrascht von ihrer Seelenverwandtschaft, wenden sich die beiden Außenseiter nun auch im wirklichen Leben einander zu. "Eine sensible Liebesgeschichte voller bezaubernder surrealistischer Details", resümiert der Filmdienst.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

UNG 2017 | R: I. Enyedi | 119 Min. | FSK ab 12

TRAILER

11 | Montag

15.00 Uhr

Tomorrow - Die Welt ist voller Lösungen (2015) | div. OmU

Der Dokumentarfilm

Tomorrow

Was, wenn es die Formel gäbe, die Welt zu retten? Was, wenn jeder von uns dazu beitragen könnte? Als die Schauspielerin Mélanie Laurent (INGLOURIOUS BASTERDS) und der französische Aktivist Cyril Dion in der Zeitschrift „Nature“ eine Studie lesen, die den wahrscheinlichen Zusammenbruch unserer Zivilisation in den nächsten 40 Jahren voraussagt, wollen sie sich mit diesem Horror-Szenario nicht abfinden. Auf der Suche nach Lösungen machen sich die beiden auf den Weg. Sie sprechen mit Experten und besuchen weltweit Projekte und Initiativen, die alternative ökologische, wirtschaftliche und demokratische Ideen verfolgen. Was sie finden, sind Antworten auf die dringendsten Fragen unserer Zeit. Und die Gewissheit, dass es eine andere Geschichte für unsere Zukunft geben kann. TOMORROW trifft den Nerv der Zeit und beweist, dass aus einem Traum die Realität von morgen werden kann, sobald Menschen aktiv werden.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

FR 2015 | R: M. Laurent + C. Dion | 118 Min. | FSK ab 0

TRAILER

13 | Mittwoch

11.00 Uhr

Die Geschichte vom Astronauten (2015) | Premiere | dt. OV

BYOB - Bring Your Own Baby

Die Geschichte vom Astronauten

Die erfolgreiche Schriftstellerin Charlotte hat sich auf eine Mittelmeerinsel zurückgezogen, um an ihrem neuen Roman zu schreiben. Zur Inspiration benutzt sie das Leben anderer Menschen. Besonders ihre Vermieterin Renate, die seit Jahren auf die Rückkehr ihres Mannes wartet, scheint ein wunderbares Vorbild für Charlottes Hauptfigur, die Ehefrau eines Astronauten, zu sein. Doch je tiefer Charlotte in das Leben von Renate eintaucht, desto stärker wird sie mit ihrer eigenen schmerzlichen Vergangenheit konfrontiert. Die Geschichte vom Astronauten beschäftigt sich mit der Leerstelle, die ein geliebter Mensch hinterläßt, wenn er gegangen ist.

Bring Your Own Baby - Kino für Eltern mit Säuglingen bis zu einem Jahr. Der Saal wird nicht komplett abgedunkelt, sondern das Licht nur gedimmt. Der Ton wird nicht bis Anschlag aufgedreht, sondern Babyohren-freundlich eingepegelt. Es gibt (begrenzten!) Platz für Deinen Kinderwagen. Wenn Du sicher einen Kinderwagenplatz haben möchtest, melde Dich bitte vorher telefonisch unter 0170 238 28 28 an. Eintritt 8 Euro – Babys haben natürlich freien Eintritt. Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2015 | R: G. Giese | 77 Min. | FSK ab 0

TRAILER

13 | Mittwoch

19.00 Uhr

David Lynch: Der Elefantenmensch (1980) | engl. OmU

Körperlichkeiten

Der Elefantenmensch

Der Film basiert auf der realen Geschichte des entstellten „Elefantenmenschen“ Joseph Merrick. Er wird wegen seiner bizarren körperlichen Missbildung als Attraktion auf Jahrmärkten gezeigt. Der Arzt Frederick Treves befreit ihn aus dieser Lage, erkennt einen sensiblen und eloquenten Mann hinter dem abschreckenden Äußeren und versucht darauf, ihn in die Gesellschaft einzugliedern. Ein albtraumhafter Schwarz-Weiß-Film von Kultregisseur David Lynch mit einer intensiven Darstellung von Anthony Hopkins und John Hurt.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA/GB 1980 | R: D. Lynch | 123 Min. | FSK ab 12

TRAILER

14 | Donnerstag

15.30 Uhr

A Star Is Born (2018) | engl. OmU

Körperlichkeiten

A Star Is Born

In dem Regiedebut von Schauspieler Bradley Cooper spielt Lady Gaga eine Kellnerin, deren musikalisches Talent entdeckt wird und die daraufhin in der Country-Szene eine Größe wird. „Stilistisch pendelt der Film zwischen dreckigen, rauen Konzertszenen, langsameren und zärtlicheren Einstellungen, liebevollen Beobachtungen und fast dokumentarischen Betrachtungen der Schattenseiten des Musikbusiness. Mit A Star Is Born gelingt Bradley Cooper das Kunststück, ein Märchen mit einer großen Tragödie, einen Musik- mit einem Beziehungsdrama, einen ungeschönt realistischen Blick mit der ganzen Kraft einer fiktionalen Geschichte zusammen zu bringen und daraus einen Film zu formen, der mitreißt, emotional berührt und dennoch zum Nachdenken anregt“, schreibt die Filmbewertungsstelle, die dem Film das Prädikat "besonders wertvoll" verliehen hat.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 2018 | R: B. Cooper | 136 Min. | FSK ab 12

TRAILER

14 | Donnerstag

19.00 Uhr

Luis Buñuel: Belle De Jour (1967) | franz. OmU

Körperlichkeiten

Belle De Jour

Gewinner der Filmfestspiele von Venedig 1967! Séverine Sérizy, gespielt von Catherine Deneuve, ist eine junge schöne Pariser Bürgersfrau, die mit dem Arzt Pierre verheiratet ist. Séverine liebt ihren Mann, jedoch ist es ihr nicht möglich, mit ihm intim zu werden. Stattdessen gibt sie sich erotischen Tagträumen hin, in denen BDSM und insbesondere Bondage und Demütigungen eine entscheidende Rolle spielen. Da sie ihre Träume nicht mit ihrem Mann umsetzen kann, beginnt sie, wenn auch zunächst sehr zögerlich, nachmittags in einem Bordell unter dem Namen Belle de jour (Schöne des Tages) zu arbeiten. Abends kehrt sie zu ihrem Mann zurück, dem sie ihr Doppelleben verschweigt. „Hochartifizielles Gebilde von übergangslos vermischten Elementen aus Realität und Vorstellung, dessen traumatische Dimension mit surrealen Bildmomenten verstärkt wird. Ein weiterer Versuch Buñuels über den pathologischen Befund von bürgerlicher Gesellschaft, Liebe und Ehe.“ Lexikon des internationalen Films. Die Mode im Film wurde übrigens von Yves Saint Laurent entworfen.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

FR 1967 | R: L. Buñuel | 101 Min. | FSK ab 16

TRAILER

14 | Donnerstag

22.00 Uhr

Fluidø (2017) | Premiere | div. OmU

Körperlichkeiten

Fluido

2060. Die Welt ist von Aids befreit, aus vereinzelten Virusmutationen lässt sich jedoch eine neuartige Droge gewinnen, die zum Rauschmittel des 21. Jahrhunderts wird. Dystopischer Science-Fiction, erzählt als Dekonstruktion der vorgegebenen patriarchalen Normen von Sexualität, in dem es um den ökonomischen Wert von Körperflüssigkeiten geht. „Die in Taiwan geborene Multimediakünstlerin und Filmemacherin Shu Lea Cheang gilt zurecht als eine der führenden Persönlichkeiten der zeitgenössischen Bewegtbildkunst. Ihre Zukunftsvision im Film FLUIDØ vereint viele Realängste der heutigen Zeit und wirft sie in den Mixer, dessen Motor der angstfreie Punk einer No-Future-Attitüde ist. Wie in ihren vorausgegangen Werken spielt die Underground-Herkunft eine große Rolle.“ Berlinale-Kurator Wieland Speck

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2017 | R: S. L. Cheang | 80 Min. | FSk k.A.

TRAILER

15 | Freitag

15.30 Uhr

Körper und Seele (2017) | dt. Synchro

Körperlichkeiten

Körper und Seele

Gewinner der Berlinale 2017! Endre ist introvertierter Finanzdirektor eines Schlachthofs, Mária ist die neue Fleischkontrolleurin und autistisch. Als jemand im Betrieb Potenzmittel für Rinderbullen stiehlt, werden die Ermittlungen der Polizei durch eine Psychologin unterstützt. Sie versucht den Schuldigen ausfindig zu machen, indem sie die Mitarbeiter des Schlachthofs anhand eines standardisierten Fragenkatalogs befragt. Dabei beantworten Endre und Mária eine Frage nach ihren Träumen identisch. Beide träumen immer wieder davon, als stattlicher Hirsch (Endre) bzw. zarte Hirschkuh (Mária) in einem friedlichen, winterlichen Wald aufeinanderzutreffen. Überrascht von ihrer Seelenverwandtschaft, wenden sich die beiden Außenseiter nun auch im wirklichen Leben einander zu. "Eine sensible Liebesgeschichte voller bezaubernder surrealistischer Details", resümiert der Filmdienst.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

UNG 2017 | R: I. Enyedi | 119 Min. | FSK ab 12

TRAILER

15 | Freitag

18.45 Uhr

The Killing Of A Sacred Deer (2017) | engl. OmU

Körperlichkeiten

The Killing Of A Sacred Deer

Regiseur Giorgos Lanthimos ist Vertreter der Greek New Wave, einer neuen wilden Tendenz im griechischen Kino. Bekanntheit erlagte er mit DER LOBSTER. Sein neuer Film THE FAVOURITE konkurriert in diesem Jahr um den Oscar. In THE KILLING OF A SACRED DEER spielen Colin Farrell und Nicole Kidman ein erfolgreiches und scheinbar glückliches Ärzte-Ehepaar und Eltern von zwei Teenagern. Als sich in Stevens Leben der Halbwaise Martin einschleicht, gerät das Leben der Familie aus den Fugen. Steven wird ein undenkbares Opfer bringen müssen. „Ganz langsam, fast unmerklich öffnet sich unter der Oberfläche einer vernünftigen und aufgeklärten Gesellschaft ein abgründiger mythischer Raum voller Leiden und seelischer Qual. Es beginnt eine moderne Tragödie“, schreibt Die Zeit Online. In Cannes mit dem Drehbuchpreis ausgezeichnet.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

IRL/GB 2017 | R: G. Lanthimos | 121 Min. | FSK ab 16

TRAILER

15 | Freitag

22.00 Uhr

Das Haus an der Friedhofsmauer (1981) | ital. OmU

Splatterbast | Körperlichkeiten

Das Haus an der Friedhofsmauer

Der junge Historiker Norman zieht mit seiner Frau Lucy und deren Sohn Bob nach Neu-England. Er will dort die Forschungen seines Vorgängers Peterson weiterführen, nachdem dieser Selbstmord begangen hat. Norman mietet sich dort ein, doch das Haus hat einen schlechten Ruf. Für lange Zeit lebte ein Dr. Freudstein in diesem Haus und kurz nach dem Einzug geschehen merkwürdige Dinge... und Lucy findet im Keller auch noch einen Sarg. Vorzeige-Horror von Zombie-Altmeister Lucio Fulci.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

IT 1981 | R: L. Fulci | 83 Min. | FSK ab 18

TRAILER

17 | Sonntag

13.00 Uhr

Girl (2018) | dt. Synchro

Körperlichkeiten

Girl

Lara ist ein 15-jähriges Mädchen, das im Körper eines Jungen geboren wurde und davon träumt, eine Ballerina zu werden. Als sie an einer renommierten Ballettakademie angenommen wird, zieht sie mit ihrer Familie nach Brüssel. Doch die Wirren der Pubertät, das harte Training an der Akademie und die gleichzeitige Vorbereitung auf die Geschlechtsumwandlung drohen für Lara zu viel zu werden. Zwar hat sie die volle Unterstützung ihres Vaters und wird von einer Ärztin und einem Psychologen begleitet, doch der Leistungsdruck ist enorm. Als man ihr schließlich verbietet, Ballett zu tanzen, entschließt sich Lara zu einem radikalen Schritt… „Im Zentrum dieses gelungenen Debütfilms steht der überragende Hauptdarsteller und Profitänzer Victor Polster, der in beinahe jeder Einstellung zu sehen ist und in Cannes mit einem Darstellerpreis bedacht wurde.“ epd Film

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

BEL 2018 | R: L. Dhont | 105 Min. | FSK ab 12

TRAILER

17 | Sonntag

16.00 Uhr

Die Geschichte vom Astronauten (2015) | Premiere | dt. OV

Wildes deutsches Kino | Körperlichkeiten

Die Geschichte vom Astronauten

Die erfolgreiche Schriftstellerin Charlotte hat sich auf eine Mittelmeerinsel zurückgezogen, um an ihrem neuen Roman zu schreiben. Zur Inspiration benutzt sie das Leben anderer Menschen. Besonders ihre Vermieterin Renate, die seit Jahren auf die Rückkehr ihres Mannes wartet, scheint ein wunderbares Vorbild für Charlottes Hauptfigur, die Ehefrau eines Astronauten, zu sein. Doch je tiefer Charlotte in das Leben von Renate eintaucht, desto stärker wird sie mit ihrer eigenen schmerzlichen Vergangenheit konfrontiert. Die Geschichte vom Astronauten beschäftigt sich mit der Leerstelle, die ein geliebter Mensch hinterläßt, wenn er gegangen ist.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2015 | R: G. Giese | 77 Min. | FSK ab 0

TRAILER

17 | Sonntag

19.00 Uhr

Holy Motors (2012) | Premiere | div. OmU

Körperlichkeiten

Holy Motors

Der geheimnisvolle Monsieur Oscar fährt in einer Limosine durch Paris. Zwischen den unterschiedlichen Halten verkleidet er sich im Auto und verwandelt sich in immer wieder neue Charaktere. "Ein irrer, halluzinogener Film von großer Weisheit! Irre, komisch, klug und wunderschön", überschlägt sich Die Zeit. "Ein Trip an die Grenzen des Kinos und noch ein wenig darüber hinaus…", findet die Süddeutsche Zeitung und Film Zeit nennt dieses Wahnsinnswerk „ein schön-hässliches Liebesgedicht an das Kino“, „eine wilde und groteske Feier des Kinos, die im Grunde jede Zusammenfassung sprengt und eigentlich nur gesehen und nicht beschrieben werden kann." Mit Denis Lavant, Eva Mendez und Kylie Minogue von DIE LIEBENDEN VON PONT-NEUF-Regisseur Leos Carax.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

FR 2012 | R: L. Carax | 115 Min. | FSK ab 16

TRAILER

18 | Montag

16.00 Uhr

Alphabet (2013) | dt. OV

Der Dokumentarfilm

Alphabet

98% aller Kinder kommen hochbegabt zur Welt. Nach der Schule sind es nur noch 2%. Erwin Wagenhofer begreift das Thema „Bildung“ sehr viel umfassender und radikaler, als dies üblicherweise geschieht. Fast alle Bildungsdiskussionen sind darauf verkürzt, in einem von Konkurrenzdenken geprägten Umfeld jene Schulform zu propagieren, in der die Schüler die beste Performance erbringen. Wagenhofer hingegen begibt sich auf die Suche nach den Denkstrukturen, die dahinter stecken. Was wir lernen, prägt unseren Wissensvorrat, aber wie wir lernen, prägt unser Denken.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

AT/D 2013 | R: E. Wagenhofer | 109 Min. | FSK ab 0

TRAILER

18 | Montag

19.00 Uhr

Wim Wenders: Der Himmel über Berlin (1987) | dt. OV

Wildes deutsches Kino | Körperlichkeiten

Der Himmel über Berlin

Absoluter Filmklassiker! Die Engel Damiel und Cassiel treten als Beobachter der Welt auf. Sie können nicht in das Leben der Menschen eingreifen und sich ihnen nicht zu erkennen geben. Sie können ihnen jedoch neuen Lebensmut einflößen. Das Leben der Engel ist rein geistig, sinnliche Empfindungen sind ihnen unzugänglich. Der Wunsch, am Leben der Sterblichen und deren Empfindungswelt teilzuhaben, wird bei Damiel so groß, dass er dafür bereit ist, auf seine Unsterblichkeit zu verzichten. Mit einer antiken Ritterrüstung als Startkapital wird er in die Welt hineingeworfen. „Wim Wenders’ meditatives Meisterwerk ist Filmpoesie zum Träumen. In berauschenden Schwarz-Weiß-Bildern und monochromen Farben verzaubern die Theater-Veteranen Otto Sander und Bruno Ganz mit intensivem Spiel. Schwebende Kamerafahrten und sinnliche Toncollagen geben diesem preisgekrönten Film eine Strahlkraft von geradezu hypnotischer Wirkung.“ Premiere

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 1987 | R: W. Wenders | 127 Min. | FSK ab 6

TRAILER

19 | Dienstag

18.15 Uhr

A Star Is Born (2018) | engl. OmU

*Der Lodderbast zu Gast in der EISFABRIK*

Südstaaten-Doppel

A Star Is Born

In dem Regiedebut von Schauspieler Bradley Cooper spielt Lady Gaga eine Kellnerin, deren musikalisches Talent entdeckt wird und die daraufhin in der Country-Szene eine Größe wird. „Stilistisch pendelt der Film zwischen dreckigen, rauen Konzertszenen, langsameren und zärtlicheren Einstellungen, liebevollen Beobachtungen und fast dokumentarischen Betrachtungen der Schattenseiten des Musikbusiness. Mit A Star Is Born gelingt Bradley Cooper das Kunststück, ein Märchen mit einer großen Tragödie, einen Musik- mit einem Beziehungsdrama, einen ungeschönt realistischen Blick mit der ganzen Kraft einer fiktionalen Geschichte zusammen zu bringen und daraus einen Film zu formen, der mitreißt, emotional berührt und dennoch zum Nachdenken anregt“, schreibt die Filmbewertungsstelle, die dem Film das Prädikat "besonders wertvoll" verliehen hat.

ACHTUNG: Diese Filmvorführung findet in der EISFABRIK, Seilerstr. 15F, 30171 Hannover, statt.

USA 2018 | R: B. Cooper | 136 Min. | FSK ab 12

TRAILER

19 | Dienstag

21.00 Uhr

The Texas Chainsaw Massacre (1974) | engl. OmU

*Der Lodderbast zu Gast in der EISFABRIK*

Südstaaten-Doppel

The Texas Chainsaw Massacre

Horrorfilmklassiker von Tobe Hooper! Fünf junge Leute, auf der Suche nach dem seit langem leerstehenden Haus der Großeltern von Sally und Franklyn, verirren sich im ländlichen Texas. Fernab jeglicher Großstadtzivilisation geraten sie dabei an eine Familie degenerierter Kannibalen, die auf einem heruntergekommenen Landsitz haust. Unter ihnen auch ein grunzender Hüne, der seine Opfer vorzugsweise mit der Kettensäge zerlegt. "Die Art der Bilder, die Beschaffenheit der Geräusche, die Ungereimtheit, mit der ein Ereignis auf das andere folgt, entsprechen der Art und Weise, wie wir träumen. Was [den Film] interessant macht ist, dass wir ihn mit offenen Augen betrachten, und er damit zu einem Albtraum wird, aus dem wir nicht erwachen können.“ The Village Voice

ACHTUNG: Diese Filmvorführung findet in der EISFABRIK, Seilerstr. 15F, 30171 Hannover, statt.

USA 1974 | R: T. Hooper | 83 Min. | FSK ab 18

TRAILER

20 | Mittwoch

11.00 Uhr

Tomorrow - Die Welt ist voller Lösungen (2015) | div. OmU

BYOB - Bring Your Own Baby

Tomorrow

Was, wenn es die Formel gäbe, die Welt zu retten? Was, wenn jeder von uns dazu beitragen könnte? Als die Schauspielerin Mélanie Laurent (INGLOURIOUS BASTERDS) und der französische Aktivist Cyril Dion in der Zeitschrift „Nature“ eine Studie lesen, die den wahrscheinlichen Zusammenbruch unserer Zivilisation in den nächsten 40 Jahren voraussagt, wollen sie sich mit diesem Horror-Szenario nicht abfinden. Auf der Suche nach Lösungen machen sich die beiden auf den Weg. Sie sprechen mit Experten und besuchen weltweit Projekte und Initiativen, die alternative ökologische, wirtschaftliche und demokratische Ideen verfolgen. Was sie finden, sind Antworten auf die dringendsten Fragen unserer Zeit. Und die Gewissheit, dass es eine andere Geschichte für unsere Zukunft geben kann. TOMORROW trifft den Nerv der Zeit und beweist, dass aus einem Traum die Realität von morgen werden kann, sobald Menschen aktiv werden.

Bring Your Own Baby - Kino für Eltern mit Säuglingen bis zu einem Jahr. Der Saal wird nicht komplett abgedunkelt, sondern das Licht nur gedimmt. Der Ton wird nicht bis Anschlag aufgedreht, sondern Babyohren-freundlich eingepegelt. Es gibt (begrenzten!) Platz für Deinen Kinderwagen. Wenn Du sicher einen Kinderwagenplatz haben möchtest, melde Dich bitte vorher telefonisch unter 0170 238 28 28 an. Eintritt 8 Euro – Babys haben natürlich freien Eintritt. Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

FR 2015 | R: M. Laurent + C. Dion | 118 Min. | FSK ab 0

TRAILER

21 | Donnerstag

16.00 Uhr

A Young Man With High Potential (2019) | Premiere | engl. OmU

Wildes deutsches Kino | Körperlichkeiten

A Young Man With High Potential

Piet studiert Informatik und ist hochintelligent, mit Zahlen und Binärcodes kann er besser umgehen als mit Menschen. Eines Tages kommt seine Kommilitonin Klara auf ihn zu und bittet um Hilfe bei einem Projekt. Für Piet ist das der willkommene Anlass, um sich endlich aus seinem Schneckenhaus zu trauen. Als sich herausstellt, dass seine Gefühle von Klara nicht erwidert werden, stürzt er in ein tiefes Loch. Piet greift zu Schlaftabletten, um die Ablehnung Klaras wieder vergessen zu machen. Doch durch Zufall betäubt er damit nicht nur sich selbst, sondern auch Klara und hat sie dann, wie er sie sich wünscht: gefügig. Von nun an nimmt der angebrochene Abend eine ganz neue Wendung und Piet gelangt an die Grenze des Aushaltbaren. Krass, krass, krass und mit KÖNIG DER FISCHER- und PULP FICTION-Schauspielerin Amanda Plummer!

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2019 | R: L. de Paoli | 85 Min. | FSK ab k.A.

TRAILER

21 | Donnerstag

19.00 Uhr

Under The Skin (2013) | engl. OmU

Körperlichkeiten

Under The Skin

Ein mysteriöses Wesen in Frauengestalt, gespielt von Scarlett Johansson, fährt in einem Lieferwagen durch Schottland und nimmt Männer mit, die es verführt und dann verschwinden lässt. Spiegel Online feierte diesen Science-Fiction-Thriller als „herausragenden Experimentalfilm. Dieser brillante, wenn auch nicht makellose Film eine Seherfahrung, wie sie das Kino in den vergangenen Jahren nicht geschafft hat.“ Und der Guardian nannte diesen visuell phantastischen Film "visually stunning and deeply disturbing" und wählte diesen Film zum besten des Jahres 2014!

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

GB 2013 | R: J. Glazer | 107 Min. | FSK ab 12

TRAILER

21 | Donnerstag

22.00 Uhr

Der Nachtmahr (2015) | dt. OV

Wildes deutsches Kino | Körperlichkeiten

Der Nachtmahr

Tina ist 17 Jahre alt. Nach einer Party beginnt sie massive Albträume zu erleben, fortan wird sie Nacht für Nacht von einem abgrundtief hässlichen Wesen heimgesucht. Langsam überwindet sie ihre Angst und geht auf das Wesen zu. Anders als erwartet, stellt Tina fest, dass dieses Wesen als Personifikation ihrer Ängste real existiert. Aus Angst, in Freundeskreis und Familie als Freak zu gelten, versteckt sie das Wesen in ihrem Zimmer. DER NACHTMAHR ist junges, kraftvolles Kino aus Deutschland. Ohne zu werten oder seine Figuren zu verurteilen, erzählt Akiz in seinem zweiten Kinospielfilm das Drama eines jungen Mädchens, das aus seiner überschaubaren Welt fällt. Eine fulminante schauspielerische Leistung zeigt Neuentdeckung Carolyn Genzkow in ihrer ersten Kinorolle. „Kino wie es deutsche Förder-Fernseh-Heinis nicht wollen“, meint Der Spiegel.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2015 | R: AKIZ | 92 Min. | FSK ab 12

TRAILER

22 | Freitag | 3. Obscura Filmfestival

A Star Is Born

22 | Freitag

17.00 Uhr

Triple Threat (2019) | Europa-Premiere | div. OmU

3. Obscura Filmfestival

Triple Threat

Milliardärstochter Xian sagt einem Verbrechersyndikat den Kampf an. Schnell heftet sich eine vom skrupellosen Collins geführte Söldnereinheit an ihre Fersen. Zum Glück für die Lady grätscht ein Kämpfer-Trio dazwischen. Die Martial-Arts-Experten beschützen Xian mit jeder Faser ihrer sehnigen Körper. Allerdings haben die Jungs untereinander noch eine alte Rechnung offen - was ihren Job, den Jägern stets einen Kick, einen Handkantenhieb oder eine Feuersalve voraus zu sein, mächtig erschwert... Mit Tony Jaa (Ong-Bak), Iko Uwais (The Raid 1 & 2) und Tiger Hu Chen (Man of Tai Chi).

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

CHIN/THAI/USA 2019 | R: J. V. Johnson | 96 Min. | FSK k.A.

TRAILER

22 | Freitag

19.20 Uhr

The Great Battle (2018) | korean. OmU

3. Obscura Filmfestival

The Great Battle

Der chinesische Kaiser fällt mit seinen Truppen ins Reich Goguryeo ein. Nichts scheint ihn aufhalten zu können, Städte werden reihenweise blutig eingenommen. Als seine Armee jedoch die Tore der kleinen Festung Ansi erreicht, erlebt sie einen unerwartet starken Widerstand: Der unerschrockene General Yang und seine Soldaten haben geschworen, sich der feindlichen Macht mit allen Mitteln zu widersetzen. Mit nur 5.000 Mann gegen 200.000 bestens ausgebildete Soldaten scheint es allerdings nur eine Frage der Zeit zu sein, bis die Festung fällt. „The Great Battle is a great blend of high-octane popcorn-munching action with a fantastic period piece setting and a plethora of characters to invest in for an audience.“ - Blood Brothers Film Review.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

KOR 2018 | R: K. Kim | 136 Min. | FSK ab 16

TRAILER

22 | Freitag

22.15 Uhr

Errementari (2017) | bask. OmenglU

3. Obscura Filmfestival

Errementari

Ein Schmied kämpft gegen den Teufel, so sagt es die Fabel, auf der der Film basiert. In einem kleinen Dorf lebt die kleine Usue, die von den Jungs gehänselt wird. Ihre Puppe landet auf dem abgeriegelten Grundstück eines Schmieds. Gleichzeitig erscheint ein staatlicher Ermittler im Dorf, der das Haus des Schmieds untersuchen will. Dort kommt es zum ultimativen Zusammentreffen aller Beteiligten. “Errementari is a rollercoaster ride that's well-worth the price of the ticket...it's demonic, madcap fun...with surprisingly good production values. You couldn't ask for anything more on a cold and snow-covered morning!” – CGIII. “Ultimately, Errementari is the best horror movie of the year thus far” – Terrorspective.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

ES/FR 2017 | R: P. Urkijo Alijo | 98 Min. | FSK k.A.

TRAILER

24 | Sonntag

20.00 Uhr

Lodderland: Charlie Chaplin's DER GROßE DIKTATOR (1940) RBTNK-Edit | stumm mit Livemusik

*Der Lodderbast zu Gast in der Cumberlandschen Galerie*

Verstummt: Wir drehen einfach den Ton aus.

Der große Diktator

Lodderland – die Kooperation in Cumberland mit dem Kino Lodderbast und dem Musikprojekt RBTNK geht in die zweite Runde! Bereits 1940 hat Charlie Chaplin mit DER GROßE DIKTATOR eine scharfe, treffende Hitler-Satire auf die Leinwand gebracht. Chaplin spielt eine Doppelrolle - einen Frisör im jüdischen Ghetto und den Diktator Anton Hynkel. In seinem ersten Dialog-Film kombiniert Chaplin Slapstick-Elemente mit ernsten Passagen und einer unerreichten Parodie Hitlers zu einem zeitlosen Meisterwerk. Zusammen mit Pianist Malte Hollmann verstummen wir Chaplin's 'Hitlerama' zu einer ton- und sprachlosen Versuchsanordnung mit Livemusik. Karten gibt es nur über das Staatsschauspiel Hannover.

ACHTUNG! Diese Filmvorführung findet in der Cumberlandschen Galerie, Prinzenstraße 9, 30159 Hannover, statt. Kartenreservierungen unter 0511 9999 1111.

USA 1940 | R: C. Chaplin | 127 Min. | FSK ab 6

TRAILER

25 | Montag

16.00 Uhr

A Star Is Born (2018) | dt. Synchro

Körperlichkeiten

A Star Is Born

In dem Regiedebut von Schauspieler Bradley Cooper spielt Lady Gaga eine Kellnerin, deren musikalisches Talent entdeckt wird und die daraufhin in der Country-Szene eine Größe wird. „Stilistisch pendelt der Film zwischen dreckigen, rauen Konzertszenen, langsameren und zärtlicheren Einstellungen, liebevollen Beobachtungen und fast dokumentarischen Betrachtungen der Schattenseiten des Musikbusiness. Mit A Star Is Born gelingt Bradley Cooper das Kunststück, ein Märchen mit einer großen Tragödie, einen Musik- mit einem Beziehungsdrama, einen ungeschönt realistischen Blick mit der ganzen Kraft einer fiktionalen Geschichte zusammen zu bringen und daraus einen Film zu formen, der mitreißt, emotional berührt und dennoch zum Nachdenken anregt“, schreibt die Filmbewertungsstelle, die dem Film das Prädikat "besonders wertvoll" verliehen hat.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 2018 | R: B. Cooper | 136 Min. | FSK ab 12

TRAILER

25 | Montag

19.30 Uhr

The Killing Of A Sacred Deer (2017) | engl. OmU

Körperlichkeiten

The Killing Of A Sacred Deer

Regiseur Giorgos Lanthimos ist Vertreter der Greek New Wave, einer neuen wilden Tendenz im griechischen Kino. Bekanntheit erlagte er mit DER LOBSTER. Sein neuer Film THE FAVOURITE konkurriert in diesem Jahr um den Oscar. In THE KILLING OF A SACRED DEER spielen Colin Farrell und Nicole Kidman ein erfolgreiches und scheinbar glückliches Ärzte-Ehepaar und Eltern von zwei Teenagern. Als sich in Stevens Leben der Halbwaise Martin einschleicht, gerät das Leben der Familie aus den Fugen. Steven wird ein undenkbares Opfer bringen müssen. „Ganz langsam, fast unmerklich öffnet sich unter der Oberfläche einer vernünftigen und aufgeklärten Gesellschaft ein abgründiger mythischer Raum voller Leiden und seelischer Qual. Es beginnt eine moderne Tragödie“, schreibt Die Zeit Online. In Cannes mit dem Drehbuchpreis ausgezeichnet.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

IRL/GB 2017 | R: G. Lanthimos | 121 Min. | FSK ab 16

TRAILER

26 | Dienstag

19.00 Uhr

A Young Man With High Potential (2019) | Premiere | engl. OmU

Wildes deutsches Kino | Körperlichkeiten

A Young Man With High Potential

Piet studiert Informatik und ist hochintelligent, mit Zahlen und Binärcodes kann er besser umgehen als mit Menschen. Eines Tages kommt seine Kommilitonin Klara auf ihn zu und bittet um Hilfe bei einem Projekt. Für Piet ist das der willkommene Anlass, um sich endlich aus seinem Schneckenhaus zu trauen. Als sich herausstellt, dass seine Gefühle von Klara nicht erwidert werden, stürzt er in ein tiefes Loch. Piet greift zu Schlaftabletten, um die Ablehnung Klaras wieder vergessen zu machen. Doch durch Zufall betäubt er damit nicht nur sich selbst, sondern auch Klara und hat sie dann, wie er sie sich wünscht: gefügig. Von nun an nimmt der angebrochene Abend eine ganz neue Wendung und Piet gelangt an die Grenze des Aushaltbaren. Krass, krass, krass und mit KÖNIG DER FISCHER- und PULP FICTION-Schauspielerin Amanda Plummer!

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2019 | R: L. de Paoli | 85 Min. | FSK ab k.A.

TRAILER

27 | Mittwoch

11.00 Uhr

Alphabet (2013) | dt. OV

BYOB - Bring Your Own Baby

Alphabet

98% aller Kinder kommen hochbegabt zur Welt. Nach der Schule sind es nur noch 2%. Erwin Wagenhofer begreift das Thema „Bildung“ sehr viel umfassender und radikaler, als dies üblicherweise geschieht. Fast alle Bildungsdiskussionen sind darauf verkürzt, in einem von Konkurrenzdenken geprägten Umfeld jene Schulform zu propagieren, in der die Schüler die beste Performance erbringen. Wagenhofer hingegen begibt sich auf die Suche nach den Denkstrukturen, die dahinter stecken. Was wir lernen, prägt unseren Wissensvorrat, aber wie wir lernen, prägt unser Denken.

Bring Your Own Baby - Kino für Eltern mit Säuglingen bis zu einem Jahr. Der Saal wird nicht komplett abgedunkelt, sondern das Licht nur gedimmt. Der Ton wird nicht bis Anschlag aufgedreht, sondern Babyohren-freundlich eingepegelt. Es gibt (begrenzten!) Platz für Deinen Kinderwagen. Wenn Du sicher einen Kinderwagenplatz haben möchtest, melde Dich bitte vorher telefonisch unter 0170 238 28 28 an. Eintritt 8 Euro – Babys haben natürlich freien Eintritt. Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

AT/D 2013 | R: E. Wagenhofer | 109 Min. | FSK ab 0

TRAILER

27 | Mittwoch

19.00 Uhr

The Tribe (2014) | Premiere | Gebärdensprache

Körperlichkeiten

The Tribe

Sergey ist neu auf dem Internat für Gehörlose. Schnell kommt er mit Jugendlichen einer organisierten Gang (The Tribe) zusammen, in der Gewalt und Schikane mit schonungsloser Dynamik das Leben bestimmen. Als er sich in Anna verliebt, die wie die anderen Mädchen der Gruppe vom Anführer zur Prostitution gezwungen wird, durchbricht Sergey den Kodex des Stammes und ist plötzlich auf sich allein gestellt. Ein Film wie ein freier Fall: radikal, einzigartig, bewusstseinserweiternd, kein doppelter Boden. Das ukrainische Jugenddrama THE TRIBE kommt ohne gesprochene Worte aus und lässt uns die Handlung ausschließlich in Gebärdensprache verfolgen – Untertitel gibt es nicht. Ein kompromissloses Kinowagnis, das mit zahlreichen Preisen, darunter drei Auszeichnungen der Semaine de la Critique in Cannes und der Europäische Filmpreis, belohnt wurde. „Beängstigend, hinterhältig und grausam, aber auch zärtlich, elegisch und unglaublich präzise in Szene gesetzt.“ sagt Filmdienst und Variety schwärmt: „THE TRIBE fühlt sich an wie etwas unverkennbar, radikal Neues (…) ein verwegener Kino-Coup".

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

UKR 2014 | R: M. Slaboshpytskiy | 137 Min. | FSK ab 16

TRAILER

28 | Donnerstag

16.00 Uhr

Die Geschichte vom Astronauten (2015) | Premiere | dt. OV

Wildes deutsches Kino | Körperlichkeiten

Die Geschichte vom Astronauten

Die erfolgreiche Schriftstellerin Charlotte hat sich auf eine Mittelmeerinsel zurückgezogen, um an ihrem neuen Roman zu schreiben. Zur Inspiration benutzt sie das Leben anderer Menschen. Besonders ihre Vermieterin Renate, die seit Jahren auf die Rückkehr ihres Mannes wartet, scheint ein wunderbares Vorbild für Charlottes Hauptfigur, die Ehefrau eines Astronauten, zu sein. Doch je tiefer Charlotte in das Leben von Renate eintaucht, desto stärker wird sie mit ihrer eigenen schmerzlichen Vergangenheit konfrontiert. Die Geschichte vom Astronauten beschäftigt sich mit der Leerstelle, die ein geliebter Mensch hinterläßt, wenn er gegangen ist.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2015 | R: G. Giese | 77 Min. | FSK ab 0

TRAILER

28 | Donnerstag

19.00 Uhr

Der Nachtmahr (2015) | dt. OV

Wildes deutsches Kino | Körperlichkeiten

Der Nachtmahr

Tina ist 17 Jahre alt. Nach einer Party beginnt sie massive Albträume zu erleben, fortan wird sie Nacht für Nacht von einem abgrundtief hässlichen Wesen heimgesucht. Langsam überwindet sie ihre Angst und geht auf das Wesen zu. Anders als erwartet, stellt Tina fest, dass dieses Wesen als Personifikation ihrer Ängste real existiert. Aus Angst, in Freundeskreis und Familie als Freak zu gelten, versteckt sie das Wesen in ihrem Zimmer. DER NACHTMAHR ist junges, kraftvolles Kino aus Deutschland. Ohne zu werten oder seine Figuren zu verurteilen, erzählt Akiz in seinem zweiten Kinospielfilm das Drama eines jungen Mädchens, das aus seiner überschaubaren Welt fällt. Eine fulminante schauspielerische Leistung zeigt Neuentdeckung Carolyn Genzkow in ihrer ersten Kinorolle. „Kino wie es deutsche Förder-Fernseh-Heinis nicht wollen“, meint Der Spiegel.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2015 | R: AKIZ | 92 Min. | FSK ab 12

TRAILER

28 | Donnerstag

22.00 Uhr

Suspiria (2018) | Premiere | engl. OmU

Körperlichkeiten

Suspiria

Ein Skandal! Suspiria war bisher nur ein einziges Mal in ganz Niedersachen zu sehen. Ab sofort ändern wir das! Suspiria ist kein klassisches Remake, sondern eine raffinierte Weiterschreibung von Dario Argentos grellfarbenem Hexenfilmklassiker aus dem Jahr 1977. Luca Guadagnino, Regisseur von CALL ME BY YOUR NAME, verlegt die Handlung von Freiburg in ein von Grautönen bestimmtes, geteiltes Berlin, wo sich auf den Straßen gerade die Tumulte des Deutschen Herbsts abspielen. Dakota Johnson spielt die feinnervige Tanzschülerin aus den USA, die in die von Tilda Swinton angeführte Tanzakademie eintritt. Schließlich verschwindet eine Tänzerin unter ungeklärten Umständen und Dr. Jozef Klemperer, der Psychotherapeut der jungen Tanzschülerin, kommt bald einem dunklen Geheimnis auf die Spur.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

IT/USA 2018 | R: L. Guadagnino | 152 Min. | FSK ab 16

TRAILER

31 | Sonntag

13.00 Uhr

Girl (2018) | dt. Synchro

Körperlichkeiten

Girl

Lara ist ein 15-jähriges Mädchen, das im Körper eines Jungen geboren wurde und davon träumt, eine Ballerina zu werden. Als sie an einer renommierten Ballettakademie angenommen wird, zieht sie mit ihrer Familie nach Brüssel. Doch die Wirren der Pubertät, das harte Training an der Akademie und die gleichzeitige Vorbereitung auf die Geschlechtsumwandlung drohen für Lara zu viel zu werden. Zwar hat sie die volle Unterstützung ihres Vaters und wird von einer Ärztin und einem Psychologen begleitet, doch der Leistungsdruck ist enorm. Als man ihr schließlich verbietet, Ballett zu tanzen, entschließt sich Lara zu einem radikalen Schritt… „Im Zentrum dieses gelungenen Debütfilms steht der überragende Hauptdarsteller und Profitänzer Victor Polster, der in beinahe jeder Einstellung zu sehen ist und in Cannes mit einem Darstellerpreis bedacht wurde.“ epd Film

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

BEL 2018 | R: L. Dhont | 105 Min. | FSK ab 12

TRAILER

31 | Sonntag

16.00 Uhr

Körper und Seele (2017) | ungar. OmU

Körperlichkeiten

Körper und Seele

Gewinner der Berlinale 2017! Endre ist introvertierter Finanzdirektor eines Schlachthofs, Mária ist die neue Fleischkontrolleurin und autistisch. Als jemand im Betrieb Potenzmittel für Rinderbullen stiehlt, werden die Ermittlungen der Polizei durch eine Psychologin unterstützt. Sie versucht den Schuldigen ausfindig zu machen, indem sie die Mitarbeiter des Schlachthofs anhand eines standardisierten Fragenkatalogs befragt. Dabei beantworten Endre und Mária eine Frage nach ihren Träumen identisch. Beide träumen immer wieder davon, als stattlicher Hirsch (Endre) bzw. zarte Hirschkuh (Mária) in einem friedlichen, winterlichen Wald aufeinanderzutreffen. Überrascht von ihrer Seelenverwandtschaft, wenden sich die beiden Außenseiter nun auch im wirklichen Leben einander zu. "Eine sensible Liebesgeschichte voller bezaubernder surrealistischer Details", resümiert der Filmdienst.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

UNG 2017 | R: I. Enyedi | 119 Min. | FSK ab 12

TRAILER

31 | Sonntag

19.00 Uhr

Suspiria (2018) | Premiere | engl. OmU

Körperlichkeiten

Suspiria

Ein Skandal! Suspiria war bisher nur ein einziges Mal in ganz Niedersachen zu sehen. Ab sofort ändern wir das! Suspiria ist kein klassisches Remake, sondern eine raffinierte Weiterschreibung von Dario Argentos grellfarbenem Hexenfilmklassiker aus dem Jahr 1977. Luca Guadagnino, Regisseur von CALL ME BY YOUR NAME, verlegt die Handlung von Freiburg in ein von Grautönen bestimmtes, geteiltes Berlin, wo sich auf den Straßen gerade die Tumulte des Deutschen Herbsts abspielen. Dakota Johnson spielt die feinnervige Tanzschülerin aus den USA, die in die von Tilda Swinton angeführte Tanzakademie eintritt. Schließlich verschwindet eine Tänzerin unter ungeklärten Umständen und Dr. Jozef Klemperer, der Psychotherapeut der jungen Tanzschülerin, kommt bald einem dunklen Geheimnis auf die Spur.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

IT/USA 2018 | R: L. Guadagnino | 152 Min. | FSK ab 16

TRAILER

* Schüler, Studenten, Azubis und HannoverAktiv Pass-Inhaber mit entsprechendem Ausweis


Lodderbast Kino Hannover | LDRBST | Das kleinste Kino der Welt | Sehenswerte Filme und kuratiertes Kinoprogramm

Am 02.01.2018 haben wir in der Berliner Allee 56 unseren Lodderbast | LDRBST eröffnet. Mit 20 Plätzen auf 39 Quadratmetern sind wir nicht nur das kleinste Programmkino in Hannover sondern auch das kleinste Kino der Welt. Unser Kinoprogramm ist eine wilde, abwechslungsreiche und spannende Zusammenstellung aktueller Filmpremieren, legendärer Meisterwerke und ungeahnter Perlen des Independent-Kinos.

Die Filme kuratieren wir zu monatlich wechselnden Schwerpunktthemen. Daneben haben wir einen Dauerschwerpunkt auf wildem deutschem Kino. In diesem Rahmen laden wir jeden Monat Filmschaffende ein, die unseren Gästen ihre eigenen oder ihre Lieblingsfilme vorstellen.

Hier findet ihr ein paar Pressestimmen zum Lodderbast:

| taz | NDR Kultur | NDR DAS! | Neue Presse |

Wir freuen uns auf euren Besuch!

Wiebke und Johannes Thomsen



Lodderbast Logo Icon
IMPRESSUM
DATENSCHUTZ

LODDERBAST - LDRBST