Lodderbast Kino Hannover

Berliner Allee 56 | 30175 Hannover

Öffnungszeiten
Spätestens 30 Minuten vor Filmbeginn

Eintrittskarten und Gutscheine
0170 238 28 28
shop.lodderbast.de

Eintrittspreise
Normal: 10€ | Ermäßigt: 6€*

Abo
Fünfer: 45€ | Zehner: 80€

Mitgliedschaft
Gold: 250€ | Club: 450€


Lodderpost (Newsletter)
Hier klicken!


Sprachfassungen
OmU: Original mit deutschen Untertiteln
OmenglU: Original mit englischen Untertiteln
OV: Originalversion ohne Untertitel
dt. Synchro: deutsche Synchronfassung

März 2019
Körperlichkeiten

26 | Dienstag

19.00 Uhr

A Young Man With High Potential (2019) | Premiere | engl. OmU

Wildes deutsches Kino | Körperlichkeiten

A Young Man With High Potential

Piet studiert Informatik und ist hochintelligent, mit Zahlen und Binärcodes kann er besser umgehen als mit Menschen. Eines Tages kommt seine Kommilitonin Klara auf ihn zu und bittet um Hilfe bei einem Projekt. Für Piet ist das der willkommene Anlass, um sich endlich aus seinem Schneckenhaus zu trauen. Als sich herausstellt, dass seine Gefühle von Klara nicht erwidert werden, stürzt er in ein tiefes Loch. Piet greift zu Schlaftabletten, um die Ablehnung Klaras wieder vergessen zu machen. Doch durch Zufall betäubt er damit nicht nur sich selbst, sondern auch Klara und hat sie dann, wie er sie sich wünscht: gefügig. Von nun an nimmt der angebrochene Abend eine ganz neue Wendung und Piet gelangt an die Grenze des Aushaltbaren. Krass, krass, krass und mit KÖNIG DER FISCHER- und PULP FICTION-Schauspielerin Amanda Plummer!

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2019 | R: L. de Paoli | 85 Min. | FSK ab k.A.

TRAILER

RESERVIEREN

27 | Mittwoch

11.00 Uhr

Alphabet (2013) | dt. OV

BYOB - Bring Your Own Baby

Alphabet

98% aller Kinder kommen hochbegabt zur Welt. Nach der Schule sind es nur noch 2%. Erwin Wagenhofer begreift das Thema „Bildung“ sehr viel umfassender und radikaler, als dies üblicherweise geschieht. Fast alle Bildungsdiskussionen sind darauf verkürzt, in einem von Konkurrenzdenken geprägten Umfeld jene Schulform zu propagieren, in der die Schüler die beste Performance erbringen. Wagenhofer hingegen begibt sich auf die Suche nach den Denkstrukturen, die dahinter stecken. Was wir lernen, prägt unseren Wissensvorrat, aber wie wir lernen, prägt unser Denken.

Bring Your Own Baby - Kino für Eltern mit Säuglingen bis zu einem Jahr. Der Saal wird nicht komplett abgedunkelt, sondern das Licht nur gedimmt. Der Ton wird nicht bis Anschlag aufgedreht, sondern Babyohren-freundlich eingepegelt. Es gibt (begrenzten!) Platz für Deinen Kinderwagen. Wenn Du sicher einen Kinderwagenplatz haben möchtest, melde Dich bitte vorher telefonisch unter 0170 238 28 28 an. Eintritt 8 Euro – Babys haben natürlich freien Eintritt. Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

AT/D 2013 | R: E. Wagenhofer | 109 Min. | FSK ab 0

TRAILER

RESERVIEREN

27 | Mittwoch

19.00 Uhr

The Tribe (2014) | Premiere | Gebärdensprache

Körperlichkeiten

The Tribe

Sergey ist neu auf dem Internat für Gehörlose. Schnell kommt er mit Jugendlichen einer organisierten Gang (The Tribe) zusammen, in der Gewalt und Schikane mit schonungsloser Dynamik das Leben bestimmen. Als er sich in Anna verliebt, die wie die anderen Mädchen der Gruppe vom Anführer zur Prostitution gezwungen wird, durchbricht Sergey den Kodex des Stammes und ist plötzlich auf sich allein gestellt. Ein Film wie ein freier Fall: radikal, einzigartig, bewusstseinserweiternd, kein doppelter Boden. Das ukrainische Jugenddrama THE TRIBE kommt ohne gesprochene Worte aus und lässt uns die Handlung ausschließlich in Gebärdensprache verfolgen – Untertitel gibt es nicht. Ein kompromissloses Kinowagnis, das mit zahlreichen Preisen, darunter drei Auszeichnungen der Semaine de la Critique in Cannes und der Europäische Filmpreis, belohnt wurde. „Beängstigend, hinterhältig und grausam, aber auch zärtlich, elegisch und unglaublich präzise in Szene gesetzt.“ sagt Filmdienst und Variety schwärmt: „THE TRIBE fühlt sich an wie etwas unverkennbar, radikal Neues (…) ein verwegener Kino-Coup".

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

UKR 2014 | R: M. Slaboshpytskiy | 137 Min. | FSK ab 16

TRAILER

RESERVIEREN

28 | Donnerstag

16.00 Uhr

Die Geschichte vom Astronauten (2015) | Premiere | dt. OV

Wildes deutsches Kino | Körperlichkeiten

Die Geschichte vom Astronauten

Die erfolgreiche Schriftstellerin Charlotte hat sich auf eine Mittelmeerinsel zurückgezogen, um an ihrem neuen Roman zu schreiben. Zur Inspiration benutzt sie das Leben anderer Menschen. Besonders ihre Vermieterin Renate, die seit Jahren auf die Rückkehr ihres Mannes wartet, scheint ein wunderbares Vorbild für Charlottes Hauptfigur, die Ehefrau eines Astronauten, zu sein. Doch je tiefer Charlotte in das Leben von Renate eintaucht, desto stärker wird sie mit ihrer eigenen schmerzlichen Vergangenheit konfrontiert. Die Geschichte vom Astronauten beschäftigt sich mit der Leerstelle, die ein geliebter Mensch hinterläßt, wenn er gegangen ist.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2015 | R: G. Giese | 77 Min. | FSK ab 0

TRAILER

RESERVIEREN

28 | Donnerstag

19.00 Uhr

Der Nachtmahr (2015) | dt. OV

Wildes deutsches Kino | Körperlichkeiten

Der Nachtmahr

Tina ist 17 Jahre alt. Nach einer Party beginnt sie massive Albträume zu erleben, fortan wird sie Nacht für Nacht von einem abgrundtief hässlichen Wesen heimgesucht. Langsam überwindet sie ihre Angst und geht auf das Wesen zu. Anders als erwartet, stellt Tina fest, dass dieses Wesen als Personifikation ihrer Ängste real existiert. Aus Angst, in Freundeskreis und Familie als Freak zu gelten, versteckt sie das Wesen in ihrem Zimmer. DER NACHTMAHR ist junges, kraftvolles Kino aus Deutschland. Ohne zu werten oder seine Figuren zu verurteilen, erzählt Akiz in seinem zweiten Kinospielfilm das Drama eines jungen Mädchens, das aus seiner überschaubaren Welt fällt. Eine fulminante schauspielerische Leistung zeigt Neuentdeckung Carolyn Genzkow in ihrer ersten Kinorolle. „Kino wie es deutsche Förder-Fernseh-Heinis nicht wollen“, meint Der Spiegel.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2015 | R: AKIZ | 92 Min. | FSK ab 12

TRAILER

RESERVIEREN

28 | Donnerstag

22.00 Uhr

Suspiria (2018) | Premiere | engl. OmU

Körperlichkeiten

Suspiria

Ein Skandal! Suspiria war bisher nur ein einziges Mal in ganz Niedersachsen zu sehen. Ab sofort ändern wir das! Suspiria ist kein klassisches Remake, sondern eine raffinierte Weiterschreibung von Dario Argentos grellfarbenem Hexenfilmklassiker aus dem Jahr 1977. Luca Guadagnino, Regisseur von CALL ME BY YOUR NAME, verlegt die Handlung von Freiburg in ein von Grautönen bestimmtes, geteiltes Berlin, wo sich auf den Straßen gerade die Tumulte des Deutschen Herbsts abspielen. Dakota Johnson spielt die feinnervige Tanzschülerin aus den USA, die in die von Tilda Swinton angeführte Tanzakademie eintritt. Schließlich verschwindet eine Tänzerin unter ungeklärten Umständen und Dr. Jozef Klemperer, der Psychotherapeut der jungen Tanzschülerin, kommt bald einem dunklen Geheimnis auf die Spur.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

IT/USA 2018 | R: L. Guadagnino | 152 Min. | FSK ab 16

TRAILER

RESERVIEREN

31 | Sonntag

13.00 Uhr

Girl (2018) | dt. Synchro

Körperlichkeiten

Girl

Lara ist ein 15-jähriges Mädchen, das im Körper eines Jungen geboren wurde und davon träumt, eine Ballerina zu werden. Als sie an einer renommierten Ballettakademie angenommen wird, zieht sie mit ihrer Familie nach Brüssel. Doch die Wirren der Pubertät, das harte Training an der Akademie und die gleichzeitige Vorbereitung auf die Geschlechtsumwandlung drohen für Lara zu viel zu werden. Zwar hat sie die volle Unterstützung ihres Vaters und wird von einer Ärztin und einem Psychologen begleitet, doch der Leistungsdruck ist enorm. Als man ihr schließlich verbietet, Ballett zu tanzen, entschließt sich Lara zu einem radikalen Schritt… „Im Zentrum dieses gelungenen Debütfilms steht der überragende Hauptdarsteller und Profitänzer Victor Polster, der in beinahe jeder Einstellung zu sehen ist und in Cannes mit einem Darstellerpreis bedacht wurde.“ epd Film

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

BEL 2018 | R: L. Dhont | 105 Min. | FSK ab 12

TRAILER

RESERVIEREN

31 | Sonntag

16.00 Uhr

Körper und Seele (2017) | ungar. OmU

Körperlichkeiten

Körper und Seele

Gewinner der Berlinale 2017! Endre ist introvertierter Finanzdirektor eines Schlachthofs, Mária ist die neue Fleischkontrolleurin und autistisch. Als jemand im Betrieb Potenzmittel für Rinderbullen stiehlt, werden die Ermittlungen der Polizei durch eine Psychologin unterstützt. Sie versucht den Schuldigen ausfindig zu machen, indem sie die Mitarbeiter des Schlachthofs anhand eines standardisierten Fragenkatalogs befragt. Dabei beantworten Endre und Mária eine Frage nach ihren Träumen identisch. Beide träumen immer wieder davon, als stattlicher Hirsch (Endre) bzw. zarte Hirschkuh (Mária) in einem friedlichen, winterlichen Wald aufeinanderzutreffen. Überrascht von ihrer Seelenverwandtschaft, wenden sich die beiden Außenseiter nun auch im wirklichen Leben einander zu. "Eine sensible Liebesgeschichte voller bezaubernder surrealistischer Details", resümiert der Filmdienst.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

UNG 2017 | R: I. Enyedi | 119 Min. | FSK ab 12

TRAILER

RESERVIEREN

31 | Sonntag

19.00 Uhr

Suspiria (2018) | Premiere | engl. OmU

Körperlichkeiten

Suspiria

Ein Skandal! Suspiria war bisher nur ein einziges Mal in ganz Niedersachsen zu sehen. Ab sofort ändern wir das! Suspiria ist kein klassisches Remake, sondern eine raffinierte Weiterschreibung von Dario Argentos grellfarbenem Hexenfilmklassiker aus dem Jahr 1977. Luca Guadagnino, Regisseur von CALL ME BY YOUR NAME, verlegt die Handlung von Freiburg in ein von Grautönen bestimmtes, geteiltes Berlin, wo sich auf den Straßen gerade die Tumulte des Deutschen Herbsts abspielen. Dakota Johnson spielt die feinnervige Tanzschülerin aus den USA, die in die von Tilda Swinton angeführte Tanzakademie eintritt. Schließlich verschwindet eine Tänzerin unter ungeklärten Umständen und Dr. Jozef Klemperer, der Psychotherapeut der jungen Tanzschülerin, kommt bald einem dunklen Geheimnis auf die Spur.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

IT/USA 2018 | R: L. Guadagnino | 152 Min. | FSK ab 16

TRAILER

RESERVIEREN

April 2019
Jugend ohne Schrott

02 | Dienstag

19.00 Uhr

Mein Bruder heißt Robert und ist ein Idiot (2018) | Premiere | dt. OV

Jugend ohne Schrott | Wildes deutsches Kino

Mein Bruder heißt Robert und ist ein Idiot

Kompromisslose Filmkunst über das Wesen der Zeit, über Philosophie, Leben, Sex und Tod - eingebettet in die Wirren der Pubertät. Sommerhitze. Eine Tankstelle auf dem Land, Kornfelder, Wind und ferne Berge. Die Zwillinge Robert und Elena liegen im Gras und bereiten sich auf Elenas Abiturarbeit in Philosophie vor. 48 Stunden lang sind die sommerliche Wiese, ein Wald, ein See ihr Universum. 48 Stunden ist die Tankstelle ihr einziger Kontakt zur Außenwelt. 48 Stunden, sich von Kindheit und der Symbiose der Zwillingswelt zu lösen. Zwillingsspiele, Wetten, Gespräche über Philosophie. Und je mehr sie kämpfen, um voneinander loszukommen, desto mehr zieht es sie in ihre gemeinsame Welt. Als das Wochenende vorbei ist und die Sonne wieder über der Tankstelle aufgeht, ist nichts mehr, wie es vorher war. Romanautorin Julia Zange spielt hier ihre erste Hauptrolle!

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2018 | R: P. Gröning | 173 Min. | FSK ab 16

TRAILER

RESERVIEREN

03 | Mittwoch

11.00 Uhr

Ferien (2016) | dt. OV

BYOB - Bring Your Own Baby

Ferien

Vivian Baumann ist erschöpft. Eigentlich ist sie auf dem besten Weg, Staatsanwältin zu werden und mit ihrem Freund zusammenzuziehen, aber gerade geht es einfach nicht weiter. Sie versucht auf die mütterliche Couch zu flüchten, aber dort ist kein Platz mehr für sie. Ihr Vater denkt, dass sie sich nur mal richtig erholen muss und verschifft sie auf eine Insel. Im Gepäck hat er allerlei gute Ratschläge für positives Denken und Selbstoptimierung. Doch Vivi fühlt sich überfordert. Langsam erkundet sie die Insel und schließt Freundschaften mit den eigentümlichen Bewohnern. Sie nimmt einen Job in dem kleinen Laden von Otto an und mietet sich bei der alleinerziehenden Biene ein, die mit ihrem dreizehnjährigen Sohn Eric zusammenwohnt. Vivi findet für eine Weile Gefallen am Unvollkommenen und befreit sich vom Zwang, etwas beweisen zu müssen. Regiedebut von Bernadette Knoller, der Tochter von Detlev Buck, die ihren prominenten Vater gleich in ihrem Film besetzt hat.

Bring Your Own Baby - Kino für Eltern mit Säuglingen bis zu einem Jahr. Der Saal wird nicht komplett abgedunkelt, sondern das Licht nur gedimmt. Der Ton wird nicht bis Anschlag aufgedreht, sondern Babyohren-freundlich eingepegelt. Es gibt (begrenzten!) Platz für Deinen Kinderwagen. Wenn Du sicher einen Kinderwagenplatz haben möchtest, melde Dich bitte vorher telefonisch unter 0170 238 28 28 an. Eintritt 8 Euro – Babys haben natürlich freien Eintritt. Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2016 | R: B. Knoller | 90 Min. | FSK ab 0

TRAILER

RESERVIEREN

03 | Mittwoch

19.00 Uhr

Suspiria (2018) | Premiere | engl. OmU

Wiederaufnahme

Suspiria

Ein Skandal! Suspiria war bisher nur ein einziges Mal in ganz Niedersachsen zu sehen. Ab sofort ändern wir das! Suspiria ist kein klassisches Remake, sondern eine raffinierte Weiterschreibung von Dario Argentos grellfarbenem Hexenfilmklassiker aus dem Jahr 1977. Luca Guadagnino, Regisseur von CALL ME BY YOUR NAME, verlegt die Handlung von Freiburg in ein von Grautönen bestimmtes, geteiltes Berlin, wo sich auf den Straßen gerade die Tumulte des Deutschen Herbsts abspielen. Dakota Johnson spielt die feinnervige Tanzschülerin aus den USA, die in die von Tilda Swinton angeführte Tanzakademie eintritt. Schließlich verschwindet eine Tänzerin unter ungeklärten Umständen und Dr. Jozef Klemperer, der Psychotherapeut der jungen Tanzschülerin, kommt bald einem dunklen Geheimnis auf die Spur.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

IT/USA 2018 | R: L. Guadagnino | 152 Min. | FSK ab 16

TRAILER

RESERVIEREN

04 | Donnerstag

19.00 Uhr

Die Maske (2019) | Premiere | poln. OmU

Jugend ohne Schrott

Die Maske

Jacek liebt Heavy Metal, die Spritztouren mit seinem Auto und seinen Hund. Er genießt das Dasein als cooler Außenseiter in einem ansonsten eher spießigen Umfeld. In der Nähe seines Heimatortes an der polnisch-deutschen Grenze soll die größte Jesusstatue der Welt entstehen, und auch Jacek arbeitet auf der Großbaustelle. Doch ein schwerer Arbeitsunfall lässt ihn entstellt zurück. Unter reger Anteilnahme der polnischen Öffentlichkeit wird daraufhin die erste Gesichtstransplantation im Land vollzogen. Jacek wird als Nationalheld und Märtyrer gefeiert. Während sein Konterfei zur Maske wird, zeigen die Menschen um ihn herum ihr wahres Gesicht. In dieser bösen Satire reflektiert Regisseurin Małgorzata Szumowska die Zustände im heimischen Polen zwischen katholischer Bigotterie, enthemmter Konsumgesellschaft und sensationslüsternen Boulevardmedien. „Die Stärke von Szumowskas Film besteht darin, den Irrsinn, der sich momentan in Polen abspielt, mit souveräner Beiläufigkeit vorzuführen", meint der Tagesspiegel - bei der Berlinale wurde DIE MASKE mit dem Silbernen Bären ausgezeichnet!

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

POL 2019 | R: M. Szumowska | 91 Min. | FSK ab 12

TRAILER

RESERVIEREN

04 | Donnerstag

22.00 Uhr

Luz (2019) | Premiere | dt./span. OmU

Wildes deutsches Kino | Latenight-Rambazamba

Luz

Sie war der Schrecken der Klosterschule. Früher mal. Konnte Mitschülerinnen Krankheiten und Schwangerschaften einreden. Feierte in der Kirche schwarze Messen. Inzwischen ist Luz Taxifahrerin in Köln. Wo aber ist das Böse hin, das in ihr gesteckt hatte? Der Polizeipsychologe Dr. Rossini trifft in einer versifften Bar eine geheimnisvolle junge Frau. Diese erzählt ihm von ihrer besten Freundin Luz, die nach einem schweren Unfall nicht mehr derselbe Mensch sei, der sie einmal war. Dr. Rossini lernt die traumatisierte Frau kurz darauf kennen. Er will sich ihrer annehmen, doch plötzlich geschehen schreckliche Dinge, denn man hat dem ahnungslosen Polizeipsychologen einen Dämon auf den Hals gehetzt… Tilman Singers Hochschulabschlussfilm, gedreht in 16mm, ist ein wunderbar beunruhigendes Experiment in den Möglichkeiten von Performanz und Improvisation. Kurz, unheimlich und intensiv.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2019 | R: T. Singer | 73 Min. | FSK ab 12

TRAILER

RESERVIEREN

07 | Sonntag

12.00 Uhr

A Star Is Born (2018) | dt. Synchro

Wiederaufnahme

A Star Is Born

In dem Regiedebut von Schauspieler Bradley Cooper spielt Lady Gaga eine Kellnerin, deren musikalisches Talent entdeckt wird und die daraufhin in der Country-Szene eine Größe wird. „Stilistisch pendelt der Film zwischen dreckigen, rauen Konzertszenen, langsameren und zärtlicheren Einstellungen, liebevollen Beobachtungen und fast dokumentarischen Betrachtungen der Schattenseiten des Musikbusiness. Mit A Star Is Born gelingt Bradley Cooper das Kunststück, ein Märchen mit einer großen Tragödie, einen Musik- mit einem Beziehungsdrama, einen ungeschönt realistischen Blick mit der ganzen Kraft einer fiktionalen Geschichte zusammen zu bringen und daraus einen Film zu formen, der mitreißt, emotional berührt und dennoch zum Nachdenken anregt“, schreibt die Filmbewertungsstelle, die dem Film das Prädikat "besonders wertvoll" verliehen hat.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 2018 | R: B. Cooper | 136 Min. | FSK ab 12

TRAILER

RESERVIEREN

07 | Sonntag

15.45 Uhr

Ewige Jugend (2015) | engl. OmU

Jugend ohne Schrott | Paolo Sorrentino-Retrospektive

Ewige Jugend

Unsere Sorrentino-Werkschau geht weiter! Die beiden alten Freunde Fred und Mick, gespielt von Michael Caine und Harvey Keitel, verbringen zusammen einen Erholungsurlaub in einem hochklassigen Wellnesshotel am Rande der Alpen. Während der berühmte Komponist und Dirigent Fred seinen Ruhestand genießt, ist der noch immer als Filmregisseur aktive Mick in Gedanken häufig bei seinem nächsten Projekt, das zugleich sein letztes werden soll. Doch auch Fred holt seine eigentlich bereits niedergelegte Arbeit bald ein, als ein Abgesandter des Buckingham Palace ihn mit der Anfrage aufsucht, für die Queen persönlich ein Konzert zu dirigieren. "Sorrentino schafft ein sinnlich-körperliches, musikalisches, mitunter geradezu opernhaftes Kino voller verschroben-skurriler Figuren", meint BR kinokino, FOCUS nennt diesen Film "ein melancholisches Meisterwerk" und der Hollywood Reporter schwärmt: "Ein Jungbrunnen von filmkünstlerischem Rausch." Gewinner des Europäischen Filmpreises 2015 - Bester Film, Beste Regie und Bester Hauptdarsteller Michael Caine!

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

ITA 2015 | R: P. Sorrentino | 124 Min. | FSK ab 6

TRAILER

RESERVIEREN

07 | Sonntag

19.15 Uhr

Beasts Of The Southern Wild (2011) | engl. OmU

Jugend ohne Schrott

Beasts Of The Southern Wild

Ein fulminanter Debüt-Film mit hypnotischen Bildern, irgendwo zwischen bildgewaltigem Südstaaten-Märchen und surrealem Leinwand-Epos. Sieger des SUNDANCE FILM FESTS 2012 und Gewinner der CAMERA D´OR in Cannes 2012. Die junge Hushpuppy kann mit einem Lächeln Fische aus dem Wasser zaubern. Und: Sie ist definitiv die mitreißendste Erzählerin seit Forrest Gump. Hushpuppy lebt tief in den Sümpfen der Südstaaten, als ein Jahrhundertsturm losbricht und prähistorische Monster aus ihren eisigen Gräbern erwachen. Mit all ihrem Mut stellt sich Hushpuppy dem scheinbar Unabwendbaren entgegen. "Eine Explosion aus reiner Freude. Ein übermütiger und mitreißender Film", schwärmt die NEW YORK TIMES.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 2011 | R: B. Zeitlin | 97 Min. | FSK ab 12

TRAILER

RESERVIEREN

09 | Dienstag

20.00 Uhr

This Ain't California (2012) | dt. OV

Jugend ohne Schrott

This Ain't California

Die modern erzählte Collage der Erinnerung ist ein dokumentarischer Trip durch die kuriose Welt der „Rollbrettfahrer“ in der DDR der Achtziger. Allein die Tatsache, dass sich dieser kalifornische Spaß auch jenseits der Mauer finden ließ, ist bereits Sensation genug. Regisseur Marten Persiel schafft es, eine Subkultur der DDR zu zeigen, über die es noch nie einen Film gegeben hat – frei von den gängigen Klischees. Ihm ist es gelungen, die Helden der Szene von damals heute wieder zusammenzubringen. Sie erzählen von wilden Partys, von der ersten Liebe, den Freunden, die sich nach der Wende aus den Augen verloren hatten und vom Aufeinandertreffen der West- und Ostdeutschen Skater. So spannt sich ein Bogen in die Gegenwart - ins Hier und Jetzt - während die „Rollbretter“ zu einem kraftvollen Soundtrack mit Klängen u.a. von Anne Clark, Alphaville, Die Ärzte oder Feeling B. über den Alexanderplatz rattern: Hotpants, Sex und Musik – versus staatlich verordnete Spartakiaden und Meisterschaften.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2012 | R: D. Persiel | 90 Min. | FSK ab 12

TRAILER

RESERVIEREN

10 | Mittwoch

11.00 Uhr

Lucky (2017) | engl. OmU

BYOB - Bring Your Own Baby

Lucky

Lucky ist ein 90-jähriger Eigenbrötler, Atheist und Freigeist. Er lebt in einem verschlafenen Wüstenstädtchen im amerikanischen Nirgendwo und verbringt seine Tage mit Yoga und Eiskaffee am Morgen und philosophischen Gesprächen bei Bloody Mary am Abend. Bis er sich nach einem kleinen Unfall seiner Vergänglichkeit bewusst wird. Harry Dean Stanton zeigt hier, neben seiner Rolle in Wenders' Paris, Texas, seine herausragendste und leider letzte Performance. Regiedebut des Schauspielers John Caroll Lynch. "John Carroll Lynch feiert in LUCKY das Leben, zu dem auch der Tod gehört. Sein Film ist von einer Menschlichkeit und einem Humor durchzogen... Wundervoll umrissene Nebenfiguren schauen kurz vorbei, zum Beispiel Regisseur David Lynch als soignierter Herr in beigem Anzug und weißem Hut", schreibt die FAZ

Bring Your Own Baby - Kino für Eltern mit Säuglingen bis zu einem Jahr. Der Saal wird nicht komplett abgedunkelt, sondern das Licht nur gedimmt. Der Ton wird nicht bis Anschlag aufgedreht, sondern Babyohren-freundlich eingepegelt. Es gibt (begrenzten!) Platz für Deinen Kinderwagen. Wenn Du sicher einen Kinderwagenplatz haben möchtest, melde Dich bitte vorher telefonisch unter 0170 238 28 28 an. Eintritt 8 Euro – Babys haben natürlich freien Eintritt. Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 2017 | R: J. Caroll Lynch | 88 Min. | FSK ab 0

TRAILER

RESERVIEREN

10 | Mittwoch

19.00 Uhr

Stilles Land (1992) | dt. OV

Jugend ohne Schrott | Andreas Dresen-Retrospektive

Stilles Land

Andreas Dresens Debutfilm spielt in den bewegten Herbsttagen des Jahres 1989. Während sich die politischen Ereignisse der Wendezeit überschlagen, herrscht in der Provinz noch Stille, so auch an einem Kleinstadttheater. Der junge Regisseur Kai soll dort zum ersten Mal inszenieren – ausgerechnet "Warten auf Godot". Sein Enthusiasmus wird durch die vorsichtige Zurückhaltung und die Gleichgültigkeit der Schauspieler gebremst. Er bezieht die Metaphorik des Stückes immer mehr auf die Situation. Ein Ensemblemitglied ist indessen zur ungarischen Botschaft geflohen. Langsam tauen die Akteure auf und verfassen eine gemeinsame Petition an Honecker. Als die Mauer fällt, scheitert ein gemeinsamer Ausflug allerdings an banalen Hindernissen... "Deutschland zur Zeit der Wende mit komödiantisch unbeschwerten Händen angefasst zu haben, ist sicherlich das größte Verdienst des Spielfilm-Debütanten Andreas Dresen. Keine Schwermut, keine Larmoyanz, vielmehr die genaue Beobachtung alltäglicher Details der zwischenmenschlichen Beziehungen. Das ist seine Stärke." Berliner Morgenpost

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 1992 | R. A. Dresen | 98 Min. | FSK k.A.

TRAILER

RESERVIEREN

11 | Donnerstag

19.00 Uhr

Free Solo (2019) | engl. OmU

*Oscargewinner 2019: Bester Dokumentarfilm*

Der Dokumentarfilm

Free Solo

Oscargewinner 2019: Bester Dokumentarfilm! Der Extremsportler Alex Honnold bereitet sich im Sommer 2017 auf seinen größte Lebenstraum vor: Er will den fast senkrechten Felsen El Capitan erklimmen, der 975 Meter hoch ist und im Yosemite-Nationalpark in Kalifornien liegt – und das im Alleingang und vollkommen ohne Sicherung. Denn Honnold ist nicht nur irgendein Extremsportler, sondern Free-Solo-Kletterer. Auf seinem Weg begleiten ihn die preisgekrönte Dokumentarfilmerin Elisabeth Chai Vasarhelyi und ihr Kameramann, Profi- Bergsteiger Jimmy Chin. Sie zeigen nicht nur, wie sich der Athlet auf sein hohes Ziel vorbereitet, sondern erzählen auch von den Rückschlägen, Verletzungen und Opfern, die der Sportler erbringen muss, um seinen Körper in Form zu bringen. Der Dokumentarfilm beschäftigt sich auch mit der Frage, was Hannold antreibt, für seine Leidenschaft sein Leben zu riskieren, und beleuchtet, wie seine Eltern, Freunde und Lebensgefährtin mit dem gefährlichen Lebenstraum des Free-Solo-Kletterers umgehen.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 2019 | R: E. C. Vasarhelyi + J. Chin | 100 Min. | FSK ab 6

TRAILER

RESERVIEREN

11 | Donnerstag

22.00 Uhr

Luz (2019) | Premiere | dt./span. OmU

Wildes deutsches Kino | Latenight-Rambazamba

Luz

Sie war der Schrecken der Klosterschule. Früher mal. Konnte Mitschülerinnen Krankheiten und Schwangerschaften einreden. Feierte in der Kirche schwarze Messen. Inzwischen ist Luz Taxifahrerin in Köln. Wo aber ist das Böse hin, das in ihr gesteckt hatte? Der Polizeipsychologe Dr. Rossini trifft in einer versifften Bar eine geheimnisvolle junge Frau. Diese erzählt ihm von ihrer besten Freundin Luz, die nach einem schweren Unfall nicht mehr derselbe Mensch sei, der sie einmal war. Dr. Rossini lernt die traumatisierte Frau kurz darauf kennen. Er will sich ihrer annehmen, doch plötzlich geschehen schreckliche Dinge, denn man hat dem ahnungslosen Polizeipsychologen einen Dämon auf den Hals gehetzt… Tilman Singers Hochschulabschlussfilm, gedreht in 16mm, ist ein wunderbar beunruhigendes Experiment in den Möglichkeiten von Performanz und Improvisation. Kurz, unheimlich und intensiv.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2019 | R: T. Singer | 73 Min. | FSK ab 12

TRAILER

RESERVIEREN

12 | Freitag

19.00 Uhr

Die Maske (2019) | Premiere | poln. OmU

Jugend ohne Schrott

Die Maske

Jacek liebt Heavy Metal, die Spritztouren mit seinem Auto und seinen Hund. Er genießt das Dasein als cooler Außenseiter in einem ansonsten eher spießigen Umfeld. In der Nähe seines Heimatortes an der polnisch-deutschen Grenze soll die größte Jesusstatue der Welt entstehen, und auch Jacek arbeitet auf der Großbaustelle. Doch ein schwerer Arbeitsunfall lässt ihn entstellt zurück. Unter reger Anteilnahme der polnischen Öffentlichkeit wird daraufhin die erste Gesichtstransplantation im Land vollzogen. Jacek wird als Nationalheld und Märtyrer gefeiert. Während sein Konterfei zur Maske wird, zeigen die Menschen um ihn herum ihr wahres Gesicht. In dieser bösen Satire reflektiert Regisseurin Małgorzata Szumowska die Zustände im heimischen Polen zwischen katholischer Bigotterie, enthemmter Konsumgesellschaft und sensationslüsternen Boulevardmedien. „Die Stärke von Szumowskas Film besteht darin, den Irrsinn, der sich momentan in Polen abspielt, mit souveräner Beiläufigkeit vorzuführen", meint der Tagesspiegel - bei der Berlinale wurde DIE MASKE mit dem Silbernen Bären ausgezeichnet!

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

POL 2019 | R: M. Szumowska | 91 Min. | FSK ab 12

TRAILER

RESERVIEREN

12 | Freitag

22.00 Uhr

She-Devils On Wheels (1968) | engl. OmU

Splatterbast - Genrekino zu später Stunde

She-Devils On Wheels

SHE-DEVILS ON WHEELS ist ein amerikanischer Exploitationfilm um eine weibliche Motorrad Gang, The Man-Eaters, von Splatterkönig Herschell Gordon Lewis. Wenn die weibliche Motorrad-Gang Maneaters in ihren allnächtlichen Streifzügen durch die Stadt rast, muss die Männerwelt in Deckung gehen. Sie leben nach ihren eigenen Regeln und sind stets auf der Suche nach männlichen Opfern, die in illegalen Rennen und einer anschließenden Fleischbeschau auserwählt werden. Als ein Bandenmitglied das Gesetz der Polygamie durchbricht und außerdem eine rivalisierende Macho-Gang versucht, dem weiblichen Freiheitsdrang ein Ende zu setzen, beginnt ein Krieg der Geschlechter..."We are the hellcats nobody likes! Man-Eaters on motorbikes! We own this road so you better get lost when you hear the roar of our cut-out exhaust! Bug off or you'll find that you have blown your mind! Get off the road!" - der Titelsong des Films sagt alles!

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 1968 | R: H. G. Lewis | 82 Min. | FSK ab 18

TRAILER

RESERVIEREN

13 | Samstag

16.00 Uhr

Die Mitte der Welt (2016) | dt. OV

Jugend ohne Schrott

Die Mitte der Welt

Die bonbonbunte und herzenswarme Adaption des Bestseller Jugendbuchs von Andreas Steinhöfel. Als der 17-jährige Phil aus dem Sommercamp nach Hause zurückkehrt, ahnt er nichts Böses. Doch die Stimmung zwischen seiner Mutter Glass und Phils Zwillingsschwester Dianne ist auf einem neuen Tiefpunkt. Mutter und Tochter schweigen sich permanent an und Phil entscheidet, den Dingen erst einmal stillschweigend ihren Lauf zu lassen. Er selbst nutzt die restlichen Ferien lieber dazu, in den Tag hineinzuleben und die Zeit mit seiner besten Freundin Kat zu verbringen. Als dann die Schule wieder beginnt und der geheimnisvolle Nicholas in seine Klasse kommt, fühlt sich Phil schon bald zum neuen Mitschüler hingezogen… DIE ZEIT titelte „Ein Blitzeinschlag ist nichts dagegen – So luftig-leicht wie in dem Film ‚Die Mitte der Welt‘ wurde eine schwule Jugendliebe noch nie erzählt“ und die taz nennt diesen Film einen „Glücksmoment der Diversität im deutschen Film."

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D/AT 2016 | R: J. M. Erwa | 115 Min. | FSK ab 12

TRAILER

RESERVIEREN

13 | Samstag

19.15 Uhr

Oskar Roehler: Gentleman (1995) | dt. OV

Jugend ohne Schrott | Wildes deutsches Kino

Gentleman

American Psycho in Berlin. Frank Seltsam steht auf schnelle Autos, schöne Frauen und teure Drogen. Aber in der letzten Zeit klappt gar nichts mehr: Der Wagen wird abgeschleppt, im Kaufhaus gibt’s keinen Wonderbra, und Germaine, auf die er scharf ist, erscheint in männlicher Begleitung zu Franks Party. Sein Frust entlädt sich in einer Orgie aus Blut, Champagner und Heroin ... Das Debüt des Regisseurs von DIE UNBERÜHRBARE, AGNES UND SEINE BRÜDER und QUELLEN DES LEBENS. "Dröhnender E-Gitarren-Sound begleitet diesen Teufel mit den abstoßenden Ohren, der letztlich etwas sehr Deutsches hat. Säuberlich stapelt Frank seine Leichenberge in der Nachbarwohnung, hier die Schuhe, da die Körper", fasst Katja Nicodemus im tip zusammen und Oskar Roehler erinnert sich noch Jahre später: "Immer noch mein intensivster Dreh."

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 1995 | R: O. Roehler | 60 Min. | FSK k.A.

TRAILER

RESERVIEREN

13 | Samstag

22.00 Uhr

Suspiria (2018) | Premiere | engl. OmU

Wiederaufnahme

Suspiria

Ein Skandal! Suspiria war bisher nur ein einziges Mal in ganz Niedersachsen zu sehen. Ab sofort ändern wir das! Suspiria ist kein klassisches Remake, sondern eine raffinierte Weiterschreibung von Dario Argentos grellfarbenem Hexenfilmklassiker aus dem Jahr 1977. Luca Guadagnino, Regisseur von CALL ME BY YOUR NAME, verlegt die Handlung von Freiburg in ein von Grautönen bestimmtes, geteiltes Berlin, wo sich auf den Straßen gerade die Tumulte des Deutschen Herbsts abspielen. Dakota Johnson spielt die feinnervige Tanzschülerin aus den USA, die in die von Tilda Swinton angeführte Tanzakademie eintritt. Schließlich verschwindet eine Tänzerin unter ungeklärten Umständen und Dr. Jozef Klemperer, der Psychotherapeut der jungen Tanzschülerin, kommt bald einem dunklen Geheimnis auf die Spur.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

IT/USA 2018 | R: L. Guadagnino | 152 Min. | FSK ab 16

TRAILER

RESERVIEREN

14 | Sonntag

12.00 Uhr

A Star Is Born (2018) | dt. Synchro

Wiederaufnahme

A Star Is Born

In dem Regiedebut von Schauspieler Bradley Cooper spielt Lady Gaga eine Kellnerin, deren musikalisches Talent entdeckt wird und die daraufhin in der Country-Szene eine Größe wird. „Stilistisch pendelt der Film zwischen dreckigen, rauen Konzertszenen, langsameren und zärtlicheren Einstellungen, liebevollen Beobachtungen und fast dokumentarischen Betrachtungen der Schattenseiten des Musikbusiness. Mit A Star Is Born gelingt Bradley Cooper das Kunststück, ein Märchen mit einer großen Tragödie, einen Musik- mit einem Beziehungsdrama, einen ungeschönt realistischen Blick mit der ganzen Kraft einer fiktionalen Geschichte zusammen zu bringen und daraus einen Film zu formen, der mitreißt, emotional berührt und dennoch zum Nachdenken anregt“, schreibt die Filmbewertungsstelle, die dem Film das Prädikat "besonders wertvoll" verliehen hat.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 2018 | R: B. Cooper | 136 Min. | FSK ab 12

TRAILER

RESERVIEREN

14 | Sonntag

16.00 Uhr

Beasts Of The Southern Wild (2011) | engl. OmU

Jugend ohne Schrott

Beasts Of The Southern Wild

Ein fulminanter Debüt-Film mit hypnotischen Bildern, irgendwo zwischen bildgewaltigem Südstaaten-Märchen und surrealem Leinwand-Epos. Sieger des SUNDANCE FILM FESTS 2012 und Gewinner der CAMERA D´OR in Cannes 2012. Die junge Hushpuppy kann mit einem Lächeln Fische aus dem Wasser zaubern. Und: Sie ist definitiv die mitreißendste Erzählerin seit Forrest Gump. Hushpuppy lebt tief in den Sümpfen der Südstaaten, als ein Jahrhundertsturm losbricht und prähistorische Monster aus ihren eisigen Gräbern erwachen. Mit all ihrem Mut stellt sich Hushpuppy dem scheinbar Unabwendbaren entgegen. "Eine Explosion aus reiner Freude. Ein übermütiger und mitreißender Film", schwärmt die NEW YORK TIMES.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 2011 | R: B. Zeitlin | 97 Min. | FSK ab 12

TRAILER

RESERVIEREN

14 | Sonntag

19.00 Uhr

James Dean: ...denn sie wissen nicht, was sie tun (1955) | engl. OmU

Jugend ohne Schrott

Denn sie wissen nicht, was sie tun

Dieser Filmklassiker porträtiert die Jugendkultur der Halbstarken wie kein anderer und machte James Dean zu dem Ausnahmestar, der er war. "James Dean wurde in den 50er Jahren mit nur drei Filmen zum Jugend-Idol. Seither ist er für viele Generationen bis heute eine Symbolfigur für den aufmüpfigen, unangepassten Jugendlichen geblieben. Der Mythos wurde noch verstärkt durch den frühen Unfalltod des Stars, der mit seinem Porsche in den Tod raste. Nicht einmal die zahlreichen Enthüllungen aus seinem skandalträchtigen Privatleben konnten seine Popularität schmälern. Auch in seinen anderen beiden Filmen, GIGANTEN (1956) und JENSEITS VON EDEN (1955) spielte Dean den unverstandenen jungen Mann, der sich gegen elterliche Normen auflehnt. Doch in … DENN SIE WISSEN NICHT, WAS SIE TUN (1955) findet seine große Rebellen-Nummer den dankbarsten Nährboden. "Doch Regisseur Nicholas Ray machte daraus kein belangloses Teenager-Drama, sondern das beeindruckend stimmige Porträt einer Generation.“ Prisma. Der Film wurde Ende Oktober 1955 aufgeführt, einen Monat nach Deans Unfalltod.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 1955 | R: N. Rey | 106 Min. | FSK ab 12

TRAILER

RESERVIEREN

16 | Dienstag

19.00 Uhr

Free Solo (2019) | engl. OmU

*Oscargewinner 2019: Bester Dokumentarfilm*

Der Dokumentarfilm

Free Solo

Oscargewinner 2019: Bester Dokumentarfilm! Der Extremsportler Alex Honnold bereitet sich im Sommer 2017 auf seinen größte Lebenstraum vor: Er will den fast senkrechten Felsen El Capitan erklimmen, der 975 Meter hoch ist und im Yosemite-Nationalpark in Kalifornien liegt – und das im Alleingang und vollkommen ohne Sicherung. Denn Honnold ist nicht nur irgendein Extremsportler, sondern Free-Solo-Kletterer. Auf seinem Weg begleiten ihn die preisgekrönte Dokumentarfilmerin Elisabeth Chai Vasarhelyi und ihr Kameramann, Profi- Bergsteiger Jimmy Chin. Sie zeigen nicht nur, wie sich der Athlet auf sein hohes Ziel vorbereitet, sondern erzählen auch von den Rückschlägen, Verletzungen und Opfern, die der Sportler erbringen muss, um seinen Körper in Form zu bringen. Der Dokumentarfilm beschäftigt sich auch mit der Frage, was Hannold antreibt, für seine Leidenschaft sein Leben zu riskieren, und beleuchtet, wie seine Eltern, Freunde und Lebensgefährtin mit dem gefährlichen Lebenstraum des Free-Solo-Kletterers umgehen.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 2019 | R: E. C. Vasarhelyi + J. Chin | 100 Min. | FSK ab 6

TRAILER

RESERVIEREN

17 | Mittwoch

11.00 Uhr

Ferien (2016) | dt. OV

BYOB - Bring Your Own Baby

Ferien

Vivian Baumann ist erschöpft. Eigentlich ist sie auf dem besten Weg, Staatsanwältin zu werden und mit ihrem Freund zusammenzuziehen, aber gerade geht es einfach nicht weiter. Sie versucht auf die mütterliche Couch zu flüchten, aber dort ist kein Platz mehr für sie. Ihr Vater denkt, dass sie sich nur mal richtig erholen muss und verschifft sie auf eine Insel. Im Gepäck hat er allerlei gute Ratschläge für positives Denken und Selbstoptimierung. Doch Vivi fühlt sich überfordert. Langsam erkundet sie die Insel und schließt Freundschaften mit den eigentümlichen Bewohnern. Sie nimmt einen Job in dem kleinen Laden von Otto an und mietet sich bei der alleinerziehenden Biene ein, die mit ihrem dreizehnjährigen Sohn Eric zusammenwohnt. Vivi findet für eine Weile Gefallen am Unvollkommenen und befreit sich vom Zwang, etwas beweisen zu müssen. Regiedebut von Bernadette Knoller, der Tochter von Detlev Buck, die ihren prominenten Vater gleich in ihrem Film besetzt hat.

Bring Your Own Baby - Kino für Eltern mit Säuglingen bis zu einem Jahr. Der Saal wird nicht komplett abgedunkelt, sondern das Licht nur gedimmt. Der Ton wird nicht bis Anschlag aufgedreht, sondern Babyohren-freundlich eingepegelt. Es gibt (begrenzten!) Platz für Deinen Kinderwagen. Wenn Du sicher einen Kinderwagenplatz haben möchtest, melde Dich bitte vorher telefonisch unter 0170 238 28 28 an. Eintritt 8 Euro – Babys haben natürlich freien Eintritt. Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2016 | R: B. Knoller | 90 Min. | FSK ab 0

TRAILER

RESERVIEREN

17 | Mittwoch

19.00 Uhr

David Lynch: Eraserhead (1977) | engl. OmU

Jugend ohne Schrott

Eraserhead

Absurd, bizarr, surrealistisch. In einer trostlosen Gegend mit flackernden Lichtern, undichten Rohren und ruinenartigen Gebäuden, in der die Natur vollständig durch die Industrie ersetzt wurde, ist außer dem aggressiv pfeifenden Wind und mechanischem Brummen von laufenden Maschinen und elektrischen Geräten nichts weiter zu hören. Der schüchterne, naive Henry Spencer wird von den Eltern seiner Ex-Freundin Mary zum Essen eingeladen und erfährt dort, dass diese nach einer äußerst kurzen Schwangerschaft ein Baby zur Welt gebracht hat. Auf Druck der Eltern kümmern sich Henry und Mary gemeinsam um das missgebildete Kind, wobei Mary letztlich aus Verzweiflung und Überforderung aufgibt und Henry mit dem Baby allein lässt. Als das Kind krank wird und Henrys Leben sowohl im Traum als auch in der Realität vollkommen einnimmt, greift er zum letzten Mittel, das ihm einfällt... Der Film steht für sich und ist in keinem Genre zuzuordnen, die Kritiker bezeichneten den Film als pränatale Wahrnehmungsfantasie, einen Horrorfilm, eine Schleim-Orgie, eine makabere Komödie, einen Science-Fiction-Film, ein Sozialdrama, einen Punk-Film oder auch den letzten Avantgardefilm der Filmgeschichte.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 1977 | R: D. Lynch | 89 Min. | FSK ab 16

TRAILER

RESERVIEREN

18 | Donnerstag

18.00 Uhr

Mein Bruder heißt Robert und ist ein Idiot (2018) | Premiere | dt. OV

*Hauptdarstellerin Julia Zange zu Gast*

Jugend ohne Schrott | Wildes deutsches Kino

Mein Bruder heißt Robert und ist ein Idiot

Kompromisslose Filmkunst über das Wesen der Zeit, über Philosophie, Leben, Sex und Tod - eingebettet in die Wirren der Pubertät. Sommerhitze. Eine Tankstelle auf dem Land, Kornfelder, Wind und ferne Berge. Die Zwillinge Robert und Elena liegen im Gras und bereiten sich auf Elenas Abiturarbeit in Philosophie vor. 48 Stunden lang sind die sommerliche Wiese, ein Wald, ein See ihr Universum. 48 Stunden ist die Tankstelle ihr einziger Kontakt zur Außenwelt. 48 Stunden, sich von Kindheit und der Symbiose der Zwillingswelt zu lösen. Zwillingsspiele, Wetten, Gespräche über Philosophie. Und je mehr sie kämpfen, um voneinander loszukommen, desto mehr zieht es sie in ihre gemeinsame Welt. Als das Wochenende vorbei ist und die Sonne wieder über der Tankstelle aufgeht, ist nichts mehr, wie es vorher war. Romanautorin Julia Zange spielt hier ihre erste Hauptrolle!

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2018 | R: P. Gröning | 173 Min. | FSK ab 16

TRAILER

RESERVIEREN

18 | Donnerstag

22.45 Uhr

Ein Herz und eine Krone (1953) | engl. OmU

*Zelluleut': Autorin Julia Zange zeigt ihren Lieblingsfilm*

Latenight ohne Rambazamba

Ein Herz und eine Krone

Julia Zange, geboren 1983, lebt und arbeitet seit 2006 in Berlin. 2005 gewann sie den Literaturwettbewerb Open-Mike, 2008 veröffentlichte sie ihren ersten Roman mit dem Titel DIE ANSTALT DER BESSEREN MÄDCHEN. Sie ist Teil der Web-Serie TRANSLANTICS. Sie arbeitet als Redakteurin und schreibt regelmäßig für Zeit Online und Fräulein. In Philip Grönings Film MEIN BRUDER HEIßT ROBERT UND IST EIN IDIOT hat sie als Hauptdarstellerin debütiert, danach war sie in Irene von Albertis DER LANGE SOMMER DER THEORIE im Kino zu sehen. Julia Zanges Lieblingsfilm: Audrey Hepburn und Gregory Peck als Prinzessin und Journalistin in Rom - sonnendurchflutetes Starkino!

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 1953 | R: W. Wyler | 119 Min. | FSK ab 6

TRAILER

RESERVIEREN

19 | Karfreitag

16.00 Uhr

This Ain't California (2012) | dt. OV

Jugend ohne Schrott

This Ain't California

Die modern erzählte Collage der Erinnerung ist ein dokumentarischer Trip durch die kuriose Welt der „Rollbrettfahrer“ in der DDR der Achtziger. Allein die Tatsache, dass sich dieser kalifornische Spaß auch jenseits der Mauer finden ließ, ist bereits Sensation genug. Regisseur Marten Persiel schafft es, eine Subkultur der DDR zu zeigen, über die es noch nie einen Film gegeben hat – frei von den gängigen Klischees. Ihm ist es gelungen, die Helden der Szene von damals heute wieder zusammenzubringen. Sie erzählen von wilden Partys, von der ersten Liebe, den Freunden, die sich nach der Wende aus den Augen verloren hatten und vom Aufeinandertreffen der West- und Ostdeutschen Skater. So spannt sich ein Bogen in die Gegenwart - ins Hier und Jetzt - während die „Rollbretter“ zu einem kraftvollen Soundtrack mit Klängen u.a. von Anne Clark, Alphaville, Die Ärzte oder Feeling B. über den Alexanderplatz rattern: Hotpants, Sex und Musik – versus staatlich verordnete Spartakiaden und Meisterschaften.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2012 | R: D. Persiel | 90 Min. | FSK ab 12

TRAILER

RESERVIEREN

19 | Karfreitag

19.00 Uhr

In China essen sie Hunde (1999) | div. OmU

*Bodnia-Olsen-Doppel*

Latenight-Rambazamba

In China essen sie Hunde

Schwarzhumoriger dänischer Kultstreifen um einen unfreiwilligen Gangster und einen Haufen unglücklicher Umstände. „Die schräge und makabre Blödelei hat dabei immer wieder handfeste Überraschungen parat, geht stets einen Schritt weiter als man’s erwarten würde und hat zudem Dialoge, die man nie vergisst. Kostprobe: ‚Ich hab’ meine Freundin umgebracht.‘ – ‚Wo ist sie jetzt?‘ – ‚Bei mir zu Hause. Im Wohnzimmer und…äh…in der Küche.‘ Jetzt ist’s also amtlich: Dänen ist alles zuzutrauen!“ Cinema.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

DÄN 1999 | R: L. S. Olsen | 90 Min. | FSK ab 18

TRAILER

RESERVIEREN

19 | Karfreitag

22.00 Uhr

Old Men In New Cars (2002) | div. OmU

*Bodnia-Olsen-Doppel*

Latenight-Rambazamba

Old Men In New Cars

Der zweite Teil zu IN CHINA ESSEN SIE HUNDE. „Durchgeknallt. Mit diesem Wort lässt sich das Werk wohl am treffendsten beschreiben. Vor allem die Charaktere sind derart comichaft überzeichnet und kompromisslos anarchisch, dass man schreien möchte vor Vergnügen.“ Cinema

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

DÄN 2002 | R. L. S. Olsen | 93 Min. | FSK ab 16

TRAILER

RESERVIEREN

20 | Ostersamstag

15.00 Uhr

James Dean: ...denn sie wissen nicht, was sie tun (1955) | engl. OmU

Jugend ohne Schrott

Denn sie wissen nicht, was sie tun

Dieser Filmklassiker porträtiert die Jugendkultur der Halbstarken wie kein anderer und machte James Dean zu dem Ausnahmestar, der er war. "James Dean wurde in den 50er Jahren mit nur drei Filmen zum Jugend-Idol. Seither ist er für viele Generationen bis heute eine Symbolfigur für den aufmüpfigen, unangepassten Jugendlichen geblieben. Der Mythos wurde noch verstärkt durch den frühen Unfalltod des Stars, der mit seinem Porsche in den Tod raste. Nicht einmal die zahlreichen Enthüllungen aus seinem skandalträchtigen Privatleben konnten seine Popularität schmälern. Auch in seinen anderen beiden Filmen, GIGANTEN (1956) und JENSEITS VON EDEN (1955) spielte Dean den unverstandenen jungen Mann, der sich gegen elterliche Normen auflehnt. Doch in … DENN SIE WISSEN NICHT, WAS SIE TUN (1955) findet seine große Rebellen-Nummer den dankbarsten Nährboden. "Doch Regisseur Nicholas Ray machte daraus kein belangloses Teenager-Drama, sondern das beeindruckend stimmige Porträt einer Generation.“ Prisma. Der Film wurde Ende Oktober 1955 aufgeführt, einen Monat nach Deans Unfalltod.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 1955 | R: N. Rey | 106 Min. | FSK ab 12

TRAILER

RESERVIEREN

20 | Ostersamstag

18.15 Uhr

A Star Is Born (2018) | engl. OmU

Wiederaufnahme

A Star Is Born

In dem Regiedebut von Schauspieler Bradley Cooper spielt Lady Gaga eine Kellnerin, deren musikalisches Talent entdeckt wird und die daraufhin in der Country-Szene eine Größe wird. „Stilistisch pendelt der Film zwischen dreckigen, rauen Konzertszenen, langsameren und zärtlicheren Einstellungen, liebevollen Beobachtungen und fast dokumentarischen Betrachtungen der Schattenseiten des Musikbusiness. Mit A Star Is Born gelingt Bradley Cooper das Kunststück, ein Märchen mit einer großen Tragödie, einen Musik- mit einem Beziehungsdrama, einen ungeschönt realistischen Blick mit der ganzen Kraft einer fiktionalen Geschichte zusammen zu bringen und daraus einen Film zu formen, der mitreißt, emotional berührt und dennoch zum Nachdenken anregt“, schreibt die Filmbewertungsstelle, die dem Film das Prädikat "besonders wertvoll" verliehen hat.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 2018 | R: B. Cooper | 136 Min. | FSK ab 12

TRAILER

RESERVIEREN

20 | Ostersamstag

22.00 Uhr

Suspiria (2018) | Premiere | engl. OmU

Wiederaufnahme

Suspiria

Ein Skandal! Suspiria war bisher nur ein einziges Mal in ganz Niedersachsen zu sehen. Ab sofort ändern wir das! Suspiria ist kein klassisches Remake, sondern eine raffinierte Weiterschreibung von Dario Argentos grellfarbenem Hexenfilmklassiker aus dem Jahr 1977. Luca Guadagnino, Regisseur von CALL ME BY YOUR NAME, verlegt die Handlung von Freiburg in ein von Grautönen bestimmtes, geteiltes Berlin, wo sich auf den Straßen gerade die Tumulte des Deutschen Herbsts abspielen. Dakota Johnson spielt die feinnervige Tanzschülerin aus den USA, die in die von Tilda Swinton angeführte Tanzakademie eintritt. Schließlich verschwindet eine Tänzerin unter ungeklärten Umständen und Dr. Jozef Klemperer, der Psychotherapeut der jungen Tanzschülerin, kommt bald einem dunklen Geheimnis auf die Spur.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

IT/USA 2018 | R: L. Guadagnino | 152 Min. | FSK ab 16

TRAILER

RESERVIEREN

21 | Ostersonntag

12.15 Uhr

Die Maske (2019) | Premiere | dt. Synchro

Jugend ohne Schrott

Die Maske

Jacek liebt Heavy Metal, die Spritztouren mit seinem Auto und seinen Hund. Er genießt das Dasein als cooler Außenseiter in einem ansonsten eher spießigen Umfeld. In der Nähe seines Heimatortes an der polnisch-deutschen Grenze soll die größte Jesusstatue der Welt entstehen, und auch Jacek arbeitet auf der Großbaustelle. Doch ein schwerer Arbeitsunfall lässt ihn entstellt zurück. Unter reger Anteilnahme der polnischen Öffentlichkeit wird daraufhin die erste Gesichtstransplantation im Land vollzogen. Jacek wird als Nationalheld und Märtyrer gefeiert. Während sein Konterfei zur Maske wird, zeigen die Menschen um ihn herum ihr wahres Gesicht. In dieser bösen Satire reflektiert Regisseurin Małgorzata Szumowska die Zustände im heimischen Polen zwischen katholischer Bigotterie, enthemmter Konsumgesellschaft und sensationslüsternen Boulevardmedien. „Die Stärke von Szumowskas Film besteht darin, den Irrsinn, der sich momentan in Polen abspielt, mit souveräner Beiläufigkeit vorzuführen", meint der Tagesspiegel - bei der Berlinale wurde DIE MASKE mit dem Silbernen Bären ausgezeichnet!

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

POL 2019 | R: M. Szumowska | 91 Min. | FSK ab 12

TRAILER

RESERVIEREN

21 | Ostersonntag

15.15 Uhr

Die Mitte der Welt (2016) | dt. OV

Jugend ohne Schrott

Die Mitte der Welt

Die bonbonbunte und herzenswarme Adaption des Bestseller Jugendbuchs von Andreas Steinhöfel. Als der 17-jährige Phil aus dem Sommercamp nach Hause zurückkehrt, ahnt er nichts Böses. Doch die Stimmung zwischen seiner Mutter Glass und Phils Zwillingsschwester Dianne ist auf einem neuen Tiefpunkt. Mutter und Tochter schweigen sich permanent an und Phil entscheidet, den Dingen erst einmal stillschweigend ihren Lauf zu lassen. Er selbst nutzt die restlichen Ferien lieber dazu, in den Tag hineinzuleben und die Zeit mit seiner besten Freundin Kat zu verbringen. Als dann die Schule wieder beginnt und der geheimnisvolle Nicholas in seine Klasse kommt, fühlt sich Phil schon bald zum neuen Mitschüler hingezogen… DIE ZEIT titelte „Ein Blitzeinschlag ist nichts dagegen – So luftig-leicht wie in dem Film ‚Die Mitte der Welt‘ wurde eine schwule Jugendliebe noch nie erzählt“ und die taz nennt diesen Film einen „Glücksmoment der Diversität im deutschen Film."

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D/AT 2016 | R: J. M. Erwa | 115 Min. | FSK ab 12

TRAILER

RESERVIEREN

21 | Ostersonntag

18.30 Uhr

Ewige Jugend (2015) | engl. OmU

Jugend ohne Schrott | Paolo Sorrentino-Retrospektive

Ewige Jugend

Unsere Sorrentino-Werkschau geht weiter! Die beiden alten Freunde Fred und Mick, gespielt von Michael Caine und Harvey Keitel, verbringen zusammen einen Erholungsurlaub in einem hochklassigen Wellnesshotel am Rande der Alpen. Während der berühmte Komponist und Dirigent Fred seinen Ruhestand genießt, ist der noch immer als Filmregisseur aktive Mick in Gedanken häufig bei seinem nächsten Projekt, das zugleich sein letztes werden soll. Doch auch Fred holt seine eigentlich bereits niedergelegte Arbeit bald ein, als ein Abgesandter des Buckingham Palace ihn mit der Anfrage aufsucht, für die Queen persönlich ein Konzert zu dirigieren. "Sorrentino schafft ein sinnlich-körperliches, musikalisches, mitunter geradezu opernhaftes Kino voller verschroben-skurriler Figuren", meint BR kinokino, FOCUS nennt diesen Film "ein melancholisches Meisterwerk" und der Hollywood Reporter schwärmt: "Ein Jungbrunnen von filmkünstlerischem Rausch." Gewinner des Europäischen Filmpreises 2015 - Bester Film, Beste Regie und Bester Hauptdarsteller Michael Caine!

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

ITA 2015 | R: P. Sorrentino | 124 Min. | FSK ab 6

TRAILER

RESERVIEREN

21 | Ostersonntag

22.00 Uhr

Luz (2019) | Premiere | dt./span. OmU

Wildes deutsches Kino | Latenight-Rambazamba

Luz

Sie war der Schrecken der Klosterschule. Früher mal. Konnte Mitschülerinnen Krankheiten und Schwangerschaften einreden. Feierte in der Kirche schwarze Messen. Inzwischen ist Luz Taxifahrerin in Köln. Wo aber ist das Böse hin, das in ihr gesteckt hatte? Der Polizeipsychologe Dr. Rossini trifft in einer versifften Bar eine geheimnisvolle junge Frau. Diese erzählt ihm von ihrer besten Freundin Luz, die nach einem schweren Unfall nicht mehr derselbe Mensch sei, der sie einmal war. Dr. Rossini lernt die traumatisierte Frau kurz darauf kennen. Er will sich ihrer annehmen, doch plötzlich geschehen schreckliche Dinge, denn man hat dem ahnungslosen Polizeipsychologen einen Dämon auf den Hals gehetzt… Tilman Singers Hochschulabschlussfilm, gedreht in 16mm, ist ein wunderbar beunruhigendes Experiment in den Möglichkeiten von Performanz und Improvisation. Kurz, unheimlich und intensiv.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2019 | R: T. Singer | 73 Min. | FSK ab 12

TRAILER

RESERVIEREN

22 | Ostermontag

13.00 Uhr

Beasts Of The Southern Wild (2011) | dt. Synchro

Jugend ohne Schrott

Beasts Of The Southern Wild

Ein fulminanter Debüt-Film mit hypnotischen Bildern, irgendwo zwischen bildgewaltigem Südstaaten-Märchen und surrealem Leinwand-Epos. Sieger des SUNDANCE FILM FESTS 2012 und Gewinner der CAMERA D´OR in Cannes 2012. Die junge Hushpuppy kann mit einem Lächeln Fische aus dem Wasser zaubern. Und: Sie ist definitiv die mitreißendste Erzählerin seit Forrest Gump. Hushpuppy lebt tief in den Sümpfen der Südstaaten, als ein Jahrhundertsturm losbricht und prähistorische Monster aus ihren eisigen Gräbern erwachen. Mit all ihrem Mut stellt sich Hushpuppy dem scheinbar Unabwendbaren entgegen. "Eine Explosion aus reiner Freude. Ein übermütiger und mitreißender Film", schwärmt die NEW YORK TIMES.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 2011 | R: B. Zeitlin | 97 Min. | FSK ab 12

TRAILER

RESERVIEREN

22 | Ostermontag

16.00 Uhr

Free Solo (2019) | engl. OmU

*Oscargewinner 2019: Bester Dokumentarfilm*

Der Dokumentarfilm

Free Solo

Oscargewinner 2019: Bester Dokumentarfilm! Der Extremsportler Alex Honnold bereitet sich im Sommer 2017 auf seinen größte Lebenstraum vor: Er will den fast senkrechten Felsen El Capitan erklimmen, der 975 Meter hoch ist und im Yosemite-Nationalpark in Kalifornien liegt – und das im Alleingang und vollkommen ohne Sicherung. Denn Honnold ist nicht nur irgendein Extremsportler, sondern Free-Solo-Kletterer. Auf seinem Weg begleiten ihn die preisgekrönte Dokumentarfilmerin Elisabeth Chai Vasarhelyi und ihr Kameramann, Profi- Bergsteiger Jimmy Chin. Sie zeigen nicht nur, wie sich der Athlet auf sein hohes Ziel vorbereitet, sondern erzählen auch von den Rückschlägen, Verletzungen und Opfern, die der Sportler erbringen muss, um seinen Körper in Form zu bringen. Der Dokumentarfilm beschäftigt sich auch mit der Frage, was Hannold antreibt, für seine Leidenschaft sein Leben zu riskieren, und beleuchtet, wie seine Eltern, Freunde und Lebensgefährtin mit dem gefährlichen Lebenstraum des Free-Solo-Kletterers umgehen.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 2019 | R: E. C. Vasarhelyi + J. Chin | 100 Min. | FSK ab 6

TRAILER

RESERVIEREN

22 | Ostermontag

19.00 Uhr

Wo kein Schatten fällt (2018) | Premiere | dt. OV

*HoF Filmtage Rendezvous im Lodderbast*

*Festivalleiter Thorsten Schaumann und Filmcrew zu Gast*

Wildes deutsches Kino

Wo kein Schatten fällt

Die Internationalen Hofer Filmtage und das kleinste Kino der Welt machen gemeinsame Sache. Die Internationalen Hofer Filmtage, gegründet 1967, sind eines der bedeutendsten Filmfestivals in Deutschland. Filmemacher wie Maren Ade, Tom Tykwer, Caroline Link, Wim Wenders, Jim Jarmusch, Werner Herzog sowie Peter Jackson haben hier ihre Premieren gefeiert und von Hof aus die Filmwelt erobert. Damit gelten die Hofer Filmtage als DAS Festival der Neuentdeckungen. Wir beginnen eine fruchtbare neue Reihe mit regelmäßigen HoF Filmtage Rendezvous im Lodderbast. Zum Auftakt zeigen wir WO KEIN SCHATTEN FÄLLT von Esther Bialas. Festivalleiter Thorsten Schaumann sowie die Filmemacher sind zu Gast! Zum Film: Die 14jährige Hanna kehrt für die Sommerferien in ihr Heimatdorf zurück, das abgeschottet hinter dem Moor liegt. Die eingeschworene Dorfgemeinschaft begegnet Hanna mit Misstrauen, denn mittlerweile sieht sie ihrer verschwundenen Mutter auffällig ähnlich. Diese war als Hexe verschrien und hat angeblich drei Männer in den Tod gelockt. Mit Hannas Rückkehr wird die alte Geschichte wieder gegenwärtig und fördert tief Vergrabenes zutage. Allein versucht Hanna, sich dem entgegenzustellen, bis plötzlich die selbstbewusste Eva vor ihr steht. In ihr findet Hanna endlich das Gegenstück, das ihr gefehlt hat. Im Dorf hingegen häufen sich die seltsamen Ereignisse: Menschen verschwinden, Tiere sterben und mysteriöse Unfälle suchen die Dorfbewohner heim.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2018 | R: E. Bialas | 99 Min. | FSK k.A.

TRAILER

RESERVIEREN

23 | Dienstag

19.00 Uhr

Jim Jarmusch: Dead Man RBTNK-Edit (1995) | stumm mit Live-Musik

*Fenster zum Bast: Der Lodderbast zu Gast im Theater fensterzurstadt*

Verstummt. Wir drehen einfach den Ton aus.

Dead Man

Ein neue Kooperation mit dem Theater fensterzurstadt! DEAD MAN ist der zweite Teil der Lodderbast-RBTNK-Reihe „Verstummt. Wir drehen einfach den Ton aus.“ Mit einem live-Musikset von Malte Hollmann aka RBTNK. Ein dem Tode geweihter Buchhalter, ein belesener Indianer und grotesk anmutende Kopfgeldjäger im Wilden Westen – das ist der Stoff, aus dem die Albträume sind. Kafka hätte sicher seine Freude gehabt an diesem ausweglosen Treiben. In Jim Jarmuschs Antiwestern DEAD MAN von 1995 geben sich neben der Punk-Ikone Iggy Pop auch Hollywoodgrößen wie Johnny Depp, Robert Mitchum, John Hurt und Billy Bob Thornton die Ehre. Zusammen mit dem Pianisten Malte Hollmann und seinem Elektroprojekt RBTNK zeigen wir den atmosphärischen Schwarzweißfilm in Stummfilmversion mit Untertiteln erstmals zu Gast im Theater Fensterzurstadt. Hollmanns elektronische Leitmotivkompositionen, Synthesizer-Flächen und Drum-Sequenzen verpassen den kontrastreichen Wunderbildern aus der Kamera des jüngst verstorbenen Robby Müller eine ungeahnte Wirkung.

ACHTUNG: Diese Filmvorführung findet im Theater fensterzurstadt, Alte Tankstelle, Striehlstraße 14, 30159 Hannover statt.

D/JAP/USA 1995 | R: J. Jarmusch | 134 Min. | FSK ab 16

TRAILER

RESERVIEREN

24 | Mittwoch

11.00 Uhr

Lucky (2017) | engl. OmU

BYOB - Bring Your Own Baby

Lucky

Lucky ist ein 90-jähriger Eigenbrötler, Atheist und Freigeist. Er lebt in einem verschlafenen Wüstenstädtchen im amerikanischen Nirgendwo und verbringt seine Tage mit Yoga und Eiskaffee am Morgen und philosophischen Gesprächen bei Bloody Mary am Abend. Bis er sich nach einem kleinen Unfall seiner Vergänglichkeit bewusst wird. Harry Dean Stanton zeigt hier, neben seiner Rolle in Wenders' Paris, Texas, seine herausragendste und leider letzte Performance. Regiedebut des Schauspielers John Caroll Lynch. "John Carroll Lynch feiert in LUCKY das Leben, zu dem auch der Tod gehört. Sein Film ist von einer Menschlichkeit und einem Humor durchzogen... Wundervoll umrissene Nebenfiguren schauen kurz vorbei, zum Beispiel Regisseur David Lynch als soignierter Herr in beigem Anzug und weißem Hut", schreibt die FAZ

Bring Your Own Baby - Kino für Eltern mit Säuglingen bis zu einem Jahr. Der Saal wird nicht komplett abgedunkelt, sondern das Licht nur gedimmt. Der Ton wird nicht bis Anschlag aufgedreht, sondern Babyohren-freundlich eingepegelt. Es gibt (begrenzten!) Platz für Deinen Kinderwagen. Wenn Du sicher einen Kinderwagenplatz haben möchtest, melde Dich bitte vorher telefonisch unter 0170 238 28 28 an. Eintritt 8 Euro – Babys haben natürlich freien Eintritt. Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 2017 | R: J. Caroll Lynch | 88 Min. | FSK ab 0

TRAILER

RESERVIEREN

24 | Mittwoch

19.00 Uhr

Ferien (2016) | dt. OV

Jugend ohne Schrott | Wildes deutsches Kino

Ferien

Vivian Baumann ist erschöpft. Eigentlich ist sie auf dem besten Weg, Staatsanwältin zu werden und mit ihrem Freund zusammenzuziehen, aber gerade geht es einfach nicht weiter. Sie versucht auf die mütterliche Couch zu flüchten, aber dort ist kein Platz mehr für sie. Ihr Vater denkt, dass sie sich nur mal richtig erholen muss und verschifft sie auf eine Insel. Im Gepäck hat er allerlei gute Ratschläge für positives Denken und Selbstoptimierung. Doch Vivi fühlt sich überfordert. Langsam erkundet sie die Insel und schließt Freundschaften mit den eigentümlichen Bewohnern. Sie nimmt einen Job in dem kleinen Laden von Otto an und mietet sich bei der alleinerziehenden Biene ein, die mit ihrem dreizehnjährigen Sohn Eric zusammenwohnt. Vivi findet für eine Weile Gefallen am Unvollkommenen und befreit sich vom Zwang, etwas beweisen zu müssen. Regiedebut von Bernadette Knoller, der Tochter von Detlev Buck, die ihren prominenten Vater gleich in ihrem Film besetzt hat.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2016 | R: B. Knoller | 90 Min. | FSK ab 0

TRAILER

RESERVIEREN

25 | Donnerstag

18.45 Uhr

Die Mitte der Welt (2016) | dt. OV

Jugend ohne Schrott

Die Mitte der Welt

Die bonbonbunte und herzenswarme Adaption des Bestseller Jugendbuchs von Andreas Steinhöfel. Als der 17-jährige Phil aus dem Sommercamp nach Hause zurückkehrt, ahnt er nichts Böses. Doch die Stimmung zwischen seiner Mutter Glass und Phils Zwillingsschwester Dianne ist auf einem neuen Tiefpunkt. Mutter und Tochter schweigen sich permanent an und Phil entscheidet, den Dingen erst einmal stillschweigend ihren Lauf zu lassen. Er selbst nutzt die restlichen Ferien lieber dazu, in den Tag hineinzuleben und die Zeit mit seiner besten Freundin Kat zu verbringen. Als dann die Schule wieder beginnt und der geheimnisvolle Nicholas in seine Klasse kommt, fühlt sich Phil schon bald zum neuen Mitschüler hingezogen… DIE ZEIT titelte „Ein Blitzeinschlag ist nichts dagegen – So luftig-leicht wie in dem Film ‚Die Mitte der Welt‘ wurde eine schwule Jugendliebe noch nie erzählt“ und die taz nennt diesen Film einen „Glücksmoment der Diversität im deutschen Film."

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D/AT 2016 | R: J. M. Erwa | 115 Min. | FSK ab 12

TRAILER

RESERVIEREN

25 | Donnerstag

22.00 Uhr

Suspiria (2018) | Premiere | engl. OmU

Wiederaufnahme

Suspiria

Ein Skandal! Suspiria war bisher nur ein einziges Mal in ganz Niedersachsen zu sehen. Ab sofort ändern wir das! Suspiria ist kein klassisches Remake, sondern eine raffinierte Weiterschreibung von Dario Argentos grellfarbenem Hexenfilmklassiker aus dem Jahr 1977. Luca Guadagnino, Regisseur von CALL ME BY YOUR NAME, verlegt die Handlung von Freiburg in ein von Grautönen bestimmtes, geteiltes Berlin, wo sich auf den Straßen gerade die Tumulte des Deutschen Herbsts abspielen. Dakota Johnson spielt die feinnervige Tanzschülerin aus den USA, die in die von Tilda Swinton angeführte Tanzakademie eintritt. Schließlich verschwindet eine Tänzerin unter ungeklärten Umständen und Dr. Jozef Klemperer, der Psychotherapeut der jungen Tanzschülerin, kommt bald einem dunklen Geheimnis auf die Spur.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

IT/USA 2018 | R: L. Guadagnino | 152 Min. | FSK ab 16

TRAILER

RESERVIEREN

26 | Freitag

19.00 Uhr

Roland Klick: Deadlock (1970) | engl. OmU

Wildes deutsches Kino | Roland Klick-Retrospektive

Deadlock

Klicks psychedelische Treibjagd im Niemandsland. Die Banditen Sunshine und Kid flüchten nach einem Bankraub in die Geisterstadt Deadlock in der mexikanischen Sierra. Die einzigen Bewohner sind Charles Dump und seine Tochter Jessy. Dump versucht, den Banditen ihre Beute abzujagen ... Akkustisch und optisch bestechend, dramaturgisch konsequent bis zum Schluss, prägt sich einem dieser Film für immer ein. Deadlock heißt ein Türschloss, das sich nur von einer Seite öffnen lässt. Der Spielort des Films ist eine Falle, aus der es kein Entrinnen gibt. Nach klassischer Dramaturgie wandert der Geldkoffer der demolierten Gangster von einem zum anderen, unterstützt von dem schier Beckett'schen Unvermögen der Galgenvögel, den jeweiligen Besitzer umzulegen. Mario Adorf als rührend tolpatschiger Pechvogel, Anthony Dawson als alternder Killer und Marquard Bohm, "Schwabings Understatement-Ungeheuer", als verletzter Gangster schleichen zu dem psychedelischen Soundtrack der Avantgarde-Rockband Can um die Beute wie die Katzen um den heißen Brei. Alejandro Jodorowsky, einer der surrealistischen Lieblingsregisseure der Lodderbaste meint zu diesem Film: "Deadlock ist phantastisch. Ein bizarrer, glühender Film!"

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 1970 | R: R. Klick | 85 Min. | FSK k.A.

TRAILER

RESERVIEREN

26 | Freitag

22.00 Uhr

Mega Time Squad (2018) | Premiere | engl. OmU

Latenight-Rambazamba

Mega Time Squad

Science-Fiction, Thriller und Komödie mit einer gehörigen Portion Trash aus Neuseeland. Als der Kleinganove John ein antikes chinesisches Artefakt findet, ahnt er nichts Böses. Der unscheinbare Fund entpuppt sich jedoch schon bald als gefährliches Instrument, denn er ermöglicht dem Besitzer, durch die Zeit zu reisen und so den Verlauf der Geschichte zu ändern. Mit der Wunderwaffe im Gepäck beschließt John, das geheimnisvolle Teil einzusetzen, um nach seinem nächsten Überfall ungestraft davonzukommen. Doch das mystische Artefakt bringt nicht nur Gutes...

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

NZL 2018 | R: T. v. Dammen | 86 Min. | FSK ab 18

TRAILER

RESERVIEREN

27 | Samstag

16.00 Uhr

Die Maske (2019) | Premiere | poln. OmU

Jugend ohne Schrott

Die Maske

Jacek liebt Heavy Metal, die Spritztouren mit seinem Auto und seinen Hund. Er genießt das Dasein als cooler Außenseiter in einem ansonsten eher spießigen Umfeld. In der Nähe seines Heimatortes an der polnisch-deutschen Grenze soll die größte Jesusstatue der Welt entstehen, und auch Jacek arbeitet auf der Großbaustelle. Doch ein schwerer Arbeitsunfall lässt ihn entstellt zurück. Unter reger Anteilnahme der polnischen Öffentlichkeit wird daraufhin die erste Gesichtstransplantation im Land vollzogen. Jacek wird als Nationalheld und Märtyrer gefeiert. Während sein Konterfei zur Maske wird, zeigen die Menschen um ihn herum ihr wahres Gesicht. In dieser bösen Satire reflektiert Regisseurin Małgorzata Szumowska die Zustände im heimischen Polen zwischen katholischer Bigotterie, enthemmter Konsumgesellschaft und sensationslüsternen Boulevardmedien. „Die Stärke von Szumowskas Film besteht darin, den Irrsinn, der sich momentan in Polen abspielt, mit souveräner Beiläufigkeit vorzuführen", meint der Tagesspiegel - bei der Berlinale wurde DIE MASKE mit dem Silbernen Bären ausgezeichnet!

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

POL 2019 | R: M. Szumowska | 91 Min. | FSK ab 12

TRAILER

RESERVIEREN

27 | Samstag

19.00 Uhr

This Ain't California (2012) | dt. OV

Jugend ohne Schrott

This Ain't California

Die modern erzählte Collage der Erinnerung ist ein dokumentarischer Trip durch die kuriose Welt der „Rollbrettfahrer“ in der DDR der Achtziger. Allein die Tatsache, dass sich dieser kalifornische Spaß auch jenseits der Mauer finden ließ, ist bereits Sensation genug. Regisseur Marten Persiel schafft es, eine Subkultur der DDR zu zeigen, über die es noch nie einen Film gegeben hat – frei von den gängigen Klischees. Ihm ist es gelungen, die Helden der Szene von damals heute wieder zusammenzubringen. Sie erzählen von wilden Partys, von der ersten Liebe, den Freunden, die sich nach der Wende aus den Augen verloren hatten und vom Aufeinandertreffen der West- und Ostdeutschen Skater. So spannt sich ein Bogen in die Gegenwart - ins Hier und Jetzt - während die „Rollbretter“ zu einem kraftvollen Soundtrack mit Klängen u.a. von Anne Clark, Alphaville, Die Ärzte oder Feeling B. über den Alexanderplatz rattern: Hotpants, Sex und Musik – versus staatlich verordnete Spartakiaden und Meisterschaften.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2012 | R: D. Persiel | 90 Min. | FSK ab 12

TRAILER

RESERVIEREN

27 | Samstag

22.00 Uhr

Style Wars (1983) & Stations Of The Elevated (1981) | engl. OmU

*Graffiti-Doppel*

Jugend ohne Schrott

Style WarsStations Of The Elevated

STYLE WARS ist ein früher Dokumentarfilm über die Hip-Hop-Kultur, gedreht in den frühen 1980ern in New York City. Der Film fokussiert vor allem die Graffiti-Szene. Aber auch die anderen Elemente aus den Frühzeiten des Hip-Hop, wie Breakdance oder Rap, kommen vor. Der Film stellt den einarmigen Writer Case, den Writer Skeme und seine Mutter, den berüchtigten Cap, die mittlerweile verstorbenen Graffiti-Künstler Dondi und Shy, den Graffiti-Dokumentarist (und Regisseur von Style Wars) Henry Chalfant, sowie den Breakdancer Crazy Legs vor. Der Film gibt einen Einblick in die damalige Szene und zeigt, aus wie vielen, sowohl sozialen als auch ethnischen Gruppen, sie sich damals zusammensetzte. STATIONS OF THE ELEVATED, ebenfalls gedreht in den 80er Jahren in New York City, fokussiert sich auf Graffitikunst auf Zügen. Ein einmaliges Zeitzeugnis mit einem unvergesslichen Soundtrack von Charles Mingus und Aretha Franklin.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

Style Wars: USA 1983 | R: H. Chalfant + T. Silver | 69 Min. | FSK ab 18 || Stations of the Elevated: USA 1981 | R: M. Kirchheimer | 45 Min. | FSK k.A.

TRAILER STYLEWARS || TRAILER STATIONS OF THE ELEVATED

RESERVIEREN

28 | Sonntag

13.00 Uhr

Free Solo (2019) | engl. OmU

*Oscargewinner 2019: Bester Dokumentarfilm*

Der Dokumentarfilm

Free Solo

Oscargewinner 2019: Bester Dokumentarfilm! Der Extremsportler Alex Honnold bereitet sich im Sommer 2017 auf seinen größte Lebenstraum vor: Er will den fast senkrechten Felsen El Capitan erklimmen, der 975 Meter hoch ist und im Yosemite-Nationalpark in Kalifornien liegt – und das im Alleingang und vollkommen ohne Sicherung. Denn Honnold ist nicht nur irgendein Extremsportler, sondern Free-Solo-Kletterer. Auf seinem Weg begleiten ihn die preisgekrönte Dokumentarfilmerin Elisabeth Chai Vasarhelyi und ihr Kameramann, Profi- Bergsteiger Jimmy Chin. Sie zeigen nicht nur, wie sich der Athlet auf sein hohes Ziel vorbereitet, sondern erzählen auch von den Rückschlägen, Verletzungen und Opfern, die der Sportler erbringen muss, um seinen Körper in Form zu bringen. Der Dokumentarfilm beschäftigt sich auch mit der Frage, was Hannold antreibt, für seine Leidenschaft sein Leben zu riskieren, und beleuchtet, wie seine Eltern, Freunde und Lebensgefährtin mit dem gefährlichen Lebenstraum des Free-Solo-Kletterers umgehen.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 2019 | R: E. C. Vasarhelyi + J. Chin | 100 Min. | FSK ab 6

TRAILER

RESERVIEREN

28 | Sonntag

16.00 Uhr

Der Mann im Abseits (2001) | ital. OmU

*Paolo Sorrentino-Doppel*

Jugend ohne Schrott | Paolo Sorrentino-Retrospektive

Der Mann im Abseits

Nach IL DIVO, LA GRANDE BELLEZZA und LORO des italienischen Ausnahmeregisseurs Paolo Sorrentino zeigen wir nun begleitend zu EWIGE JUGEND Sorrentinos Debutfilm. Angesiedelt im Neapel der Achtzigerjahre, ist dies die Geschichte des Sängers Tony, kurz für Antonio Pisaspia, und dem Profifußballer Antonio Pisaspia. Außer dem Namen haben die beiden jedoch nicht viel gemeinsam. Tony, egoistisch und musikbesessen, strotzt vor Selbstbewusstsein, während der schüchterne Antonio demütig und obsessiv durchs Leben schreitet. Während sich beide auf dem Höhepunkt ihrer jeweiligen Profession befinden, findet der Erfolg ein jähes Ende. Tony wird der Vergewaltigung einer Minderjährigen angeklagt, Antonio verletzt sich schwer am Bein. Vier Jahre später kreuzen sich ihre Wege auf unerwartete Weise...

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

ITA 2001 | R: P. Sorrentino | 100 Min. | FSK k.A.

TRAILER

RESERVIEREN

28 | Sonntag

19.00 Uhr

Ewige Jugend (2015) | engl. OmU

*Paolo Sorrentino-Doppel*

Jugend ohne Schrott | Paolo Sorrentino-Retrospektive

Ewige Jugend

Unsere Sorrentino-Werkschau geht weiter! Die beiden alten Freunde Fred und Mick, gespielt von Michael Caine und Harvey Keitel, verbringen zusammen einen Erholungsurlaub in einem hochklassigen Wellnesshotel am Rande der Alpen. Während der berühmte Komponist und Dirigent Fred seinen Ruhestand genießt, ist der noch immer als Filmregisseur aktive Mick in Gedanken häufig bei seinem nächsten Projekt, das zugleich sein letztes werden soll. Doch auch Fred holt seine eigentlich bereits niedergelegte Arbeit bald ein, als ein Abgesandter des Buckingham Palace ihn mit der Anfrage aufsucht, für die Queen persönlich ein Konzert zu dirigieren. "Sorrentino schafft ein sinnlich-körperliches, musikalisches, mitunter geradezu opernhaftes Kino voller verschroben-skurriler Figuren", meint BR kinokino, FOCUS nennt diesen Film "ein melancholisches Meisterwerk" und der Hollywood Reporter schwärmt: "Ein Jungbrunnen von filmkünstlerischem Rausch." Gewinner des Europäischen Filmpreises 2015 - Bester Film, Beste Regie und Bester Hauptdarsteller Michael Caine!

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

ITA 2015 | R: P. Sorrentino | 124 Min. | FSK ab 6

TRAILER

RESERVIEREN

30 | Dienstag

19.00 Uhr

Wild Style (1983) | engl. OmU

*Breakdance in den Mai-Doppel*

Jugend ohne Schrott

Wild Style

Der erste erfolgreiche Film aus der Hip-Hop-Szene! Der Film beschreibt die Geschichte des Graffiti-Künstlers Zoro, die Spannungen zwischen seiner Kunst und dem „realen Leben“, das er als Raymond bestreitet, sowie die Beziehung zu seiner Freundin Rose. Der Film dokumentiert zudem das damals gerade entstehende Interesse der Medien und der etablierten Kunst-Szene an der Hip-Hop-Kultur, die sich innerhalb der latein- und afroamerikanischen „Communities“ entwickelt hatte. Unter anderem spielten Fab 5 Freddy, „Lee“ George Quiñones, die Rock Steady Crew, The Cold Crush Brothers, Rammellzee und Grandmaster Flash in dem Film mit.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 1983 | R: C. Ahearn | 82 Min. | FSK ab 12

TRAILER

RESERVIEREN

30 | Dienstag

22.00 Uhr

Beat Street (1984) | engl. OmU

*Breakdance in den Mai-Doppel*

Jugend ohne Schrott

Beat Street

US-amerikanischer Breakdance-Film von 1984. Der von Stan Lathan gedrehte Film schildert das Leben einer jugendlichen Gang, bestehend aus DJs, Breakdancern und Writern aus der Bronx in New York City. Der Film ist einer der bekanntesten Breakdance-Filme, mit durchaus sozialkritischem Anliegen, jedoch ohne erhobenen Zeigefinger, und trug dazu bei, Breakdance und Hip-Hop in den westlichen Industrieländern bekannt zu machen.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 1984 | R: S. Lathan | 105 Min. | FSK ab 12

TRAILER

RESERVIEREN

* Schüler, Studenten, Azubis und HannoverAktiv Pass-Inhaber mit entsprechendem Ausweis


Lodderbast Kino Hannover | LDRBST | Das kleinste Kino der Welt | Sehenswerte Filme und kuratiertes Kinoprogramm

Am 02.01.2018 haben wir in der Berliner Allee 56 unser Lodderbast Kino Hannover eröffnet. Mit 20 Plätzen auf 39 Quadratmetern sind wir nicht nur das kleinste Programmkino in Hannover sondern auch das kleinste Kino der Welt. Unser Kinoprogramm ist eine wilde, abwechslungsreiche und spannende Zusammenstellung aktueller Filmpremieren, legendärer Meisterwerke und ungeahnter Perlen des Independent-Kinos.

Die Filme kuratieren wir zu monatlich wechselnden Schwerpunktthemen. Daneben haben wir einen Dauerschwerpunkt auf wildem deutschem Kino. In diesem Rahmen laden wir jeden Monat Filmschaffende ein, die unseren Gästen ihre eigenen oder ihre Lieblingsfilme vorstellen.

Hier findet ihr ein paar Pressestimmen zum Lodderbast:

| taz | NDR Kultur | NDR DAS! | Neue Presse |

Wir freuen uns auf euren Besuch!

Wiebke und Johannes Thomsen



Lodderbast Logo Icon
IMPRESSUM
DATENSCHUTZ

Lodderbast Kino Hannover