Lodderbast Kino Hannover

Berliner Allee 56 | 30175 Hannover

Öffnungszeiten
Spätestens 30 Minuten vor Filmbeginn

Eintrittskarten und Gutscheine
0170 238 28 28
shop.lodderbast.de

Eintrittspreise
Normal: 10€ | Ermäßigt: 6€*

Abo
Fünfer: 45€ | Zehner: 80€

Mitgliedschaft
Gold: 250€ | Club: 450€


Lodderpost (Newsletter)
Hier klicken!


Sprachfassungen
OmU: Original mit deutschen Untertiteln
OmenglU: Original mit englischen Untertiteln
OV: Originalversion ohne Untertitel
dt. Synchro: deutsche Synchronfassung

August 2019
Glaube, Liebe, Hoffnung

22.08.2019 | Donnerstag

18.00 Uhr

Border (2018) | schwed. OmU

Border

Tina ist anders. Ihr Gesicht hat animalische Züge, die Nasenflügel beben wie bei einem Jagdtier, ihr Auftreten ist burschikos, ihre Mimik unbewegt. Und doch wird die junge Frau von allen geschätzt, denn als Grenzbeamtin verfügt sie über ein besonderes Talent: Sie kann das Schlechte riechen. Als eines Tages der geheimnisvolle, ihr ähnliche Vore vor ihr steht, fühlt sie sich auf seltsame Weise zu ihm hingezogen… Basierend auf John Ajvide Lindqvists Geschichtensammlung "Gräns", die in Deutschland 2017 unter dem Titel "Die Grenze" erschien, worin "Border" eine von vier Geschichten ist. „Border reißt die eigenen Grenzen im Kopf und die Beschränktheit der eigenen Vorurteile mit Leichtigkeit nieder – und vermittelt die Freude über einen Blick in die Welt, der ohne diese Grenzen auskommt“, meint Kino-Zeit und Variety nennt den Film eine „aufregende, intelligente Mischung aus Liebesfilm, Nordic Noir, sozialem Realismus und übernatürlichem Horror, der Genrekonventionen trotzt und sie untergräbt und zum Kultklassiker bestimmt ist".

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

S/D 2018 | R: A. Abbasi | 110 Min. | FSK ab 16

RESERVIEREN

22.08.2019 | Donnerstag

21.15 Uhr

Ende Neu (2018) | Premiere | dt. OV

Ende Neu

Der deutsche Endzeitfilm ENDE NEU spielt in einer post-apokalyptischen Welt, in der scheinbar nur die Männer überlebt haben. Hier herrscht das Recht des Stärkeren. Da gibt es den Arzt, der sich in einem verlassenen Sanatorium häuslich eingerichtet hat. Doch ein selbsterklärter Heiler und sein Sohn machen sich auf den Weg, um die Macht an sich zu reißen. Dabei geraten die Dinge fatal aus dem Ruder. Nebenbei wandert ein kleinwüchsiger Mann unter den Verlorenen umher und weiß als einziger, dass sich unten im Fluss, auf einer kleinen Insel, tief in den Wäldern noch eine Frau versteckt und ihr Kind beschützt. "Womit der Film punkten kann, das ist einmal die Musik: Eine bombastische, elegische, gerade in ihrem Übermaß überwältigende Synthesizermusik, die so ähnlich auch bei Werner Herzog hätte auftauchen können – wie ohnehin der ganze Film wie ein Versuch wirkt, Herzog, Tarkovskij und Haneke zu verschmelzen. Eine Musik ist das, die nicht nur überhöhend wirkt, sondern sich auch auf ganz besondere Weise mit den Bildern verbindet – die Bilder nämlich sind das zweite Element, das Ende neu zu einem aufregenden Erlebnis werden lässt", sagt Film-Zeit. Das Fantasy-Abenteuer mit Louis Hofmann, Sylvester Groth und Georg Friedrich feierte seine Weltpremiere 2018 auf dem Filmfest München in der Reihe Neues Deutsches Kino.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2018 | R: L. Dietsche | 90 Min. | FSK k.A.

RESERVIEREN

23.08.2019 | Freitag

19.00 Uhr

Dollhouse - The Eradication Of Female Subjectivity... (2018) | Europa-Premiere | engl. OV

Dollhouse

Wir holen den Gewinner des Slamdance Filmfestivals nach Europa! Mit handgemachten Puppen und originellen Popsongs erzählt DOLLHOUSE von Aufstieg und Fall des fiktiven Kinderstars Junie Spoon. Junie Spoons Leben wird in den Medien ausgebreitet und die, die behaupten, Junie zu kennen, - eine gierige Plattenproduzentin, eine narzisstische Mutter, eine opportunistische Freundin, Ex-Freunde - erzählen ihre Geschichte. Bei dem Spielfilm-Debut der Autorin und Regisseurin Nicole Brending bleibt das Lachen im Halse stecken, da der Film die politische Korrektheit mit einem kühnen, uneingeschränkten Blick auf die heimtückischen Mechanismen der Frauenfeindlichkeit in Amerika ignoriert. ”It’s wicked, intelligent, so damn relevant yet mind-blowing… Brending’s film is the only piece you should be concerned about and must not be missed.” Movies Move Me.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 2018 | R: N. Brending | 77 Min. | FSK k.A.

RESERVIEREN

23.08.2019 | Freitag

21.45 Uhr

Álex De La Iglesia: El Bar (2017) | span. OmU

El Bar

Im August zeigen wir an den Freitagabenden eine Reihe von Filmen des spanischen Genre-Wunderkindes Álex de la Iglesia! Ein Kammerspiel um Mord und Todschlag ist de la Iglesias neuester Film EL BAR (2017). Hier muss eine zufällig zusammengewürfelte Gruppe Menschen mit mysteriösen Todesfällen vor und hinter der Bartür klarkommen. Eine Fusion von Mystery-Thriller, Horrorfilm und schwarzer Komödie.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

RA/E 2017 | R: Á. De la Iglesia | 102 Min. | FSK ab 16

RESERVIEREN

24.08.2019 | Samstag

15.00 Uhr

Datsche (2018) | Premiere | engl. OmU

Datsche

Festivalperle vom Achtung Berlin Film Festival! Der New Yorker Schauspieler Valentin Hermann zieht nach dem Tod seines Großvaters in die Schrebergartensiedlung eines Berliner Vorortes. Auf dem Dachboden der geerbten Datsche findet er Adam, einen Äthiopier, der sich vor der drohenden Abschiebung aus Deutschland versteckt. Die Harmonie des geheimen WG-Lebens wird durch die Neugier der Nachbarn auf die Probe gestellt. Und auch Valentins Angebot auf einer Couchsurfing-Plattform verkompliziert die Dinge nur. Erfrischendes Sommermärchen über Freundschaften, die über Gartenzäune und Grenzen hinausgehen.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

UK 2018 | R: L. Hewitt | 93 Min. | FSK k.A.

RESERVIEREN

24.08.2019 | Samstag

18.00 Uhr

Paul Schrader: First Reformed (2017) | Premiere | engl. OmU

First Reformed

„Wenn Christen pathologisch werden, dann fangen sie an, das Leiden Jesu mit ihrem eigenen zu verwechseln.“ Paul Schrader. FIRST REFORMED ist der neueste Clou von Filmlegende Paul Schrader (Drehbuchautor von TAXI DRIVER und RAGING BULL). Toller, gepielt von Ethan Hawke, war ehemals Pfarrer beim US-Militär. Er hat mit dem Tod seines Sohnes zu kämpfen, den er ermutigte, in die Armee zu gehen. Zwischen dem Geistlichen und Mary, einer trauernden Witwe, entwickelt sich eine zarte Freundschaft. Marys verstorbener Gatte war Umwelt-Aktivist, und gemeinsam stellen Toller und Mary fest, dass die Kirche des Priesters mit skrupellosen Firmen unter einer Decke steckt. Ethan Hawke spielt hier die Rolle seines Lebens, und Paul Schrader wurde mit diesem Film für den Drehbuch-Oscar nominiert! In Deutschland ist der Film erstaunlicherweise nicht regulär in die Kinos gekommen - wir finden, so ein Film gehört auf die Leinwand!

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 2017 | R: P. Schrader | 113 Min. | FSK k.A.

RESERVIEREN

24.08.2019 | Samstag

21.15 Uhr

Quentin Tarantino: Pulp Fiction (1994) | engl. OmU

Pulp Fiction

"Everybody be cool this is a robbery" - aus Vorfreude auf den neuen Tarantino ONCE UPON A TIME IN HOLLYWOOD bringen wir DEN Kultfilm der 90er wieder auf die Leinwand. Mit Twist im Jack Rabbit Slim's, der Geschichte von der goldenen Uhr und dem mysteriösen Koffer. Ein Film, den man nicht häufig genug gesehen haben kann! „Mit grotesken Dialogen konterkariert Regisseur, Autor und Nebendarsteller Quentin Tarantino einige Szenen von extremer Brutalität. Gleichzeitig entfaltet er eine brillante Story, die die herkömmlichen Erzählstrukturen des Kinos sprengt. Wo sich andere Filme mit eindimensionalen Action-Orgien begnügen, springt Tarantino virtuos zwischen verschiedenen Schauplätzen, Zeiten und Handlungen hin und her, um endlich den Bogen zu schließen und die losen Handlungsstränge zu einem großen Ganzen zusammenzufügen. Für das Gangsterfilm-Genre kam das 1994 einer Revolution gleich, die inzwischen unzählige Kopisten gefunden hat“, schreibt Cinema und bei der International Movie Database steht PULP FICTION auf Platz acht der besten Filme aller Zeiten!

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 1994 | R: Q. Tarantino | 154 Min. | FSK ab 16

RESERVIEREN

25.08.2019 | Sonntag

14.00 Uhr

Mann im Spagat (2017) | Premiere | dt. OV

Mann im Spagat

Überdrehter deutscher Schabernack mit Olli Schulz, Meret Becker und Claude-Oliver Rudolph. Cowboy möchte seiner kranken Mutter und ihrem geliebten Kanarienvogel einen Herzenswunsch, die legendäre Elvis-Show des internationalen Luxuspflegeheims zu erleben, erfüllen. Das wird teuer und da seine Geschäftsidee mit dem Freischwinger-Wasser überhaupt nicht anläuft, beantragt er eine Förderung bei der Zentrale für Weltatem. Weil die Referentin eine Spitzenleistung verlangt, veranstaltet Cowboy eine karitative Fahrradrallye mit berlingestörten Teilnehmern. Seine Gegner hetzen ihm derweil den Teufel vom Hermannplatz auf den Hals. Dann stirbt auch noch der Kanarienvogel seiner Mutter. Es beginnt ein Rennen gegen die Zeit. “Der ganze Film ist wie eine Konfetti-Explosion." Kulturclashing.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2017 | R: T. Jacobs | 89 Min. | FSK ab 12

RESERVIEREN

25.08.2019 | Sonntag

17.00 Uhr

Border (2018) | schwed. OmU

Border

Tina ist anders. Ihr Gesicht hat animalische Züge, die Nasenflügel beben wie bei einem Jagdtier, ihr Auftreten ist burschikos, ihre Mimik unbewegt. Und doch wird die junge Frau von allen geschätzt, denn als Grenzbeamtin verfügt sie über ein besonderes Talent: Sie kann das Schlechte riechen. Als eines Tages der geheimnisvolle, ihr ähnliche Vore vor ihr steht, fühlt sie sich auf seltsame Weise zu ihm hingezogen… Basierend auf John Ajvide Lindqvists Geschichtensammlung "Gräns", die in Deutschland 2017 unter dem Titel "Die Grenze" erschien, worin "Border" eine von vier Geschichten ist. „Border reißt die eigenen Grenzen im Kopf und die Beschränktheit der eigenen Vorurteile mit Leichtigkeit nieder – und vermittelt die Freude über einen Blick in die Welt, der ohne diese Grenzen auskommt“, meint Kino-Zeit und Variety nennt den Film eine „aufregende, intelligente Mischung aus Liebesfilm, Nordic Noir, sozialem Realismus und übernatürlichem Horror, der Genrekonventionen trotzt und sie untergräbt und zum Kultklassiker bestimmt ist".

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

S/D 2018 | R: A. Abbasi | 110 Min. | FSK ab 16

RESERVIEREN

25.08.2019 | Sonntag

20.15 Uhr

Wir - Der Sommer, als wir unsere Röcke hoben... (2019) | Premiere | niederl. OmU

Wir

Während eines heißen Sommers in einem belgisch-niederländischen Grenzdorf lässt sich eine Gruppe von acht Jugendlichen zu Entdeckungsspielen hinreißen, um so der lustlosen, spießbürgerlichen Monotonie der Kleinstadt zu entkommen. Aus anfänglicher romantischer Schwärmerei wird schnell unbeschwerter Sex. Unter dem strahlend blauen Himmel werden die Tage fortan zu einer ewigen Party voller Musik, Drogen, grenzenlosem Spaß, selbstgedrehten Pornos, Geld und Lust. Sie fordern sich gegenseitig und sich selbst heraus, und schon bald beginnt ihre sexuelle Neugier die Grenze zwischen richtig und falsch zu verwischen. Nach den verdorbenen Spielen und sexueller Ausbeutung ist von der anfangs herrschenden Unschuld nicht mehr viel übrig. So verwandeln sich die Teenager bald in rücksichtslose Raubtiere… Basierend auf Elvis Peeters Bestseller, der in den Niederlanden eine gewaltige Kontroverse auslöste, schildert der Film den moralischen Niedergang einer ganzen Generation. Nahezu furchtlos bricht der Film sämtliche Tabus und beflügelt seine jungen Darsteller zu schauspielerischen Glanzleistungen. In einer Zeit, die sämtliche Werte verweigert, wird grenzenloser Spaß zu einem gefährlichen Drahtseilakt, der keinerlei Hemmungen akzeptiert – inszeniert wird dieser Absturz als rauschhafte Achterbahnfahrt durch eine Jugend, die keine Grenzen kennt.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

NL/B 2019 | R: R. Eller | 99 Min. | FSK ab 18

RESERVIEREN

29.08.2019 | Donnerstag

19.00 Uhr

HoF Filmtage Rendezvous: Zweisam Gemeinsam Einsam (2018) | Premiere | dt. OV

*Regisseure Lisa Ossowski und Yann Labry zu Gast*

Zweisam Gemeinsam Einsam

Die Internationalen Hofer Filmtage und das kleinste Kino der Welt machen gemeinsame Sache. Die Internationalen Hofer Filmtage, gegründet 1967, sind eines der bedeutendsten Filmfestivals in Deutschland. Filmemacher wie Maren Ade, Tom Tykwer, Caroline Link, Wim Wenders, Jim Jarmusch, Werner Herzog sowie Peter Jackson haben hier ihre Premieren gefeiert und von Hof aus die Filmwelt erobert. Damit gelten die Hofer Filmtage als DAS Festival der Neuentdeckungen. Im August setzen wir unsere HoF Filmtage Rendezvous mit dem Besuch der Regisseure Lisa Ossowski und Yann Labry fort, die ihren Film ZWEISAM GEMEINSAM EINSAM persönlich bei uns im Lodderbast vorstellen: Die zwei Cousinen Wanda und Dora fahren gemeinsam mit Doras Freund Anton und seinem Kumpel Lukas zum alten Gutshaus ihres Großvaters. Doch statt eines entspannten Wochenendes beginnt ein Spiel der Realitäten über Liebe, Freundschaft und Ängste. Der Film besteht aus drei eigenständigen Erzählungen unterschiedlicher Regisseure, die gemeinsam ein größeres Ganzes ergeben. Der Film feierte Premiere auf den Hofer Filmtagen 2018.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2018 | R: L. Ossowski, J. Rabe, Y. Labry + V. Lenk | 69 Min. | FSK k.A.

RESERVIEREN

30.08.2019 | Freitag

19.00 Uhr

Paul Schrader: First Reformed (2017) | Premiere | engl. OmU

*Das Pastoren-Doppel*

First Reformed

„Wenn Christen pathologisch werden, dann fangen sie an, das Leiden Jesu mit ihrem eigenen zu verwechseln.“ Paul Schrader. FIRST REFORMED ist der neueste Clou von Filmlegende Paul Schrader (Drehbuchautor von TAXI DRIVER und RAGING BULL). Toller, gepielt von Ethan Hawke, war ehemals Pfarrer beim US-Militär. Er hat mit dem Tod seines Sohnes zu kämpfen, den er ermutigte, in die Armee zu gehen. Zwischen dem Geistlichen und Mary, einer trauernden Witwe, entwickelt sich eine zarte Freundschaft. Marys verstorbener Gatte war Umwelt-Aktivist, und gemeinsam stellen Toller und Mary fest, dass die Kirche des Priesters mit skrupellosen Firmen unter einer Decke steckt. Ethan Hawke spielt hier die Rolle seines Lebens, und Paul Schrader wurde mit diesem Film für den Drehbuch-Oscar nominiert! In Deutschland ist der Film erstaunlicherweise nicht regulär in die Kinos gekommen - wir finden, so ein Film gehört auf die Leinwand!

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 2017 | R: P. Schrader | 113 Min. | FSK k.A.

RESERVIEREN

30.08.2019 | Freitag

22.00 Uhr

The VelociPastor (2018) | Europa-Premiere | engl. OV

*Das Pastoren-Doppel*

The VelociPastor

Exklusive Europa-Premiere im Lodderbast! Nach einer veheerenden Familientragödie reist der Priester Doug Jones auf der Suche nach tieferer Spiritualität nach China. Dort erlernt er die Fähigkeit, sich in einen Dinosaurier zu verwandeln. Seine neue Gabe nutzt er dazu, das Böse zu bekämpfen – und Ninjas.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA/CHI 2018 | R: B. Steere | 75 Min. | FSK k.A.

RESERVIEREN

31.08.2019 | Samstag

18.00 Uhr

The Beer Jesus From America (2018) | Premiere | engl. OmU

*Regisseur Matt Sweetwood zu Gast*

The Beer Jesus From America

Greg Koch hat einen Traum. Er will als erster Amerikaner hochwertiges Craft-Bier nach Europa bringen. Unbedarft stürzt er sich in das Abenteuer und baut eine Brauerei am Rande Berlins. Dabei stößt er auf für ihn ungeahnte Herausforderungen – von deutscher Bürokratie über kulturelle Unterschiede bis hin zu Konstruktionsproblemen. Eine komödiantisch erzählte Heldengeschichte über einen inspirierenden Charakter, der den Kampf gegen die heilige Massenware Bier aufgenommen hat und dabei zur Ikone einer Bewegung wird. Im Anschluss veranstalten wir zusammen mit dem Craftbeer Kontor Hannover ein Craftbeer-Tasting. Karten dafür könnt ihr ebenfalls telefonisch bei uns oder in unserem Kartenshop reservieren.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2019 | R: M. Sweetwood | 103 Min. | FSK k.A.

RESERVIEREN

31.08.2019 | Samstag

20.45 Uhr

Craft Bast Kontor: Bier-Tasting mit dem Craft Beer Kontor Hannover

*Eine hopfige Reise mit Bier-Sommelière Janina Crowder*

Craft Bast Kontor

Gemeinsam begeben wir uns auf eine Reise durch die Craft Beer Welt! Hier geht es darum, die Vielfalt im Geschmack zu erleben und auf unterhaltsame Art mehr über Bier, Brauereien und Genuss zu erfahren.

So sieht das Bier-Tasting aus:

- Dauer: ca. 1,5 Stunden

- 20 € pro Person (Verkostung von 5 Bieren)

- Wissenswertes rund ums Bier

- unterhaltsame Geschichten aus der Welt der Craft Beer-Brauer

- ausführliche Erläuterungen zu den präsentierten Bieren und Bierstilen

- Klärung der Frage, was es mit dem Reinheits- und dem Natürlichkeitsgebot auf sich hat

- Wasser und kleine Snacks inklusive

- ausführliche Erläuterungen zu den präsentierten Bieren und Bierstilen

- gemütliches Beisammensein in entspannter Atmosphäre

Diese Veranstaltung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

RESERVIEREN

September 2019
Zwischenwelten

01.09.2019 | Sonntag

11.00 Uhr

Un Café Sans Musique ... C'est Rare À Paris (2019) | Premiere | franz. OmU

*Matinée in Kooperation mit der Deutsch-Französischen Gesellschaft Hannover*

Zwischenwelten

Un Cafe Sans Musique

Anna kommt in der Nacht in Paris an und mietet sich ein kleines Hotelzimmer, in dem sie bald einschläft. Als sie am nächsten Morgen aufwacht, ist ihr kompletter Besitz weg. Anna weiß nicht, was sie tun soll und verlässt daher das Hotel. Auf den Straßen von Paris trifft sie bald auf zwei deutsche Touristen, die sie mit dem Namen Hanna ansprechen und sie zu kennen scheinen. Obwohl Anna meint, die beiden noch nie gesehen zu haben, erkennt sie sich auf deren Bildern und muss feststellen, dass sie anscheinend ebenfalls deutsch ist. In ihrem ungewöhnlich erzählten Film schickt Regisseurin Johanna Pauline Maier ihre Heldin auf eine eindrückliche Reise durch die französische Metropole – und durch diverse Identitäten. Matinée in Kooperation mit der Deutsch-Französischen Gesellschaft Hannover e.V. - dazu gibt es Kaffee und Croissants!

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D/FR 2019 | R: J. P. Meier | 96 Min. | FSK k.A.

TRAILER

RESERVIEREN

01.09.2019 | Sonntag

14.00 Uhr

Transit (2018) | dt. OV

Franz Rogowski-Retrospektive | Zwischenwelten | Wildes deutsches Kino

Transit

Unsere Franz Rogowski-Werkschau geht weiter! Der deutsche Regisseur der Berliner Schule, Christian Petzold, orieniert sich frei an dem gleichnamigen Roman von Anna Seghers. Der Regisseur versetzt die Fluchtgeschichten der 30er-Jahre in das Marseille von heute. "Die Zeiten überlagern sich in TRANSIT, manchmal kreuzen sie sich, niemals stimmen sie ganz überein. So vermeidet Petzold simple Analogien zwischen den Geflüchteten von heute und damals. Was er macht, ist viel raffinierter, geheimnisvoller, schlagkräftiger: Die Verbindungen zwischen den beiden Epochen funktionieren wie Echos, als ob die Vergangenheit in der Gegenwart nachhallen würde und umgekehrt", schwärmt Libération und Titel Thesen Temperamente meint: "TRANSIT ist ein atemberaubend tanzender Film, und Franz Rogowski als Georg ist sein einzigartiger Tänzer. In jeder Regung, jedem Ton, jedem Blick."

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D/FR 2018 | R: C. Petzold | 101 Min. | FSK ab 12

TRAILER

RESERVIEREN

01.09.2019 | Sonntag

17.00 Uhr

High Life (2019) | engl. OmU

Zwischenwelten

High Life

Die französische Regisseurin Claire Denis, die mit CHOCOLAT mit Juliette Binoche ihre Regie-Karriere startete, katapultiert die Schauspielerin nun zusammen mit Robert Pattinson in ein ganz anderes Setting: In HIGH LIFE befindet sich ein Haufen Ex-Häftlinge auf einem Raumschiff auf dem Weg, Energie aus einem schwarzen Loch zu gewinnen. Dieser Weltraumfilm ist kein weiterer klassischer Science-Fiction-Streifen, sondern Weltraumoper, Kammerspiel im All und apokalyptisch-existenzielles Drama zugleich. "High Life ist ein schmerzhafter Film, doch es lohnt sich, die Expedition ins Nichts zu begleiten. Wer ein klassisches Weltraum-Epos erleben will, der bleibt besser auf dem Boden. Claire Denis‘ Vision ist kompromisslos und radikal. Ein einzigartiges, schwarzes Juwel", jubelt Filmstarts.de und The Guardian fasst zusammen: "Orgasmische Brillanz im Weltall."

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

UK/FR/D/POL/USA 2018 | R: C. Denis | 113 Min. | FSK 16

TRAILER

RESERVIEREN

01.09.2019 | Sonntag

20.15 Uhr

Holiday (2018) | Premiere | div. OmU

Zwischenwelten

Holiday

Die junge Schwedin Isabella Eklöf schrieb mit dem Buch zu BORDER ihr erstes Drehbuch. HOLIDAY ist nun ihr Debutfilm als Regisseurin! Ein krimineller Clan verbringt den Sommer in einer Luxusvilla an der türkischen Riviera. Tage und Nächte verbringt man mit Shopping, Grillpartys, ausufernden Feiern und wildem Sex. Die junge und schöne Sascha, Freundin des Clanchefs, will aussteigen. Isabella Eklöfs irritierender Reality-Schocker wurde beim "Fantastic Fest" als bester Film ausgezeichnet. "Eine kühle, harte Reise, eisig im vollen Glanz der Nachmittagssonne", gruselt sich Variety und Filmfestival Cologne findet: "Ein atemberaubendes Debut mit einer Toughness, die an Nicolas Winding Refn erinnert."

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

DÄN/NL/SWE 2018 | R: I. Eklöf | 92 Min. | FSK ab 18

TRAILER

RESERVIEREN

02.09.2019 | Montag

18.00 Uhr

Das melancholische Mädchen (2019) | Premiere | dt. OV

Wildes deutsches Kino | Wiederaufnahme

Das melancholische Mädchen

Gewinner Bester Spielfilm beim Max Ophüls-Preis! Auf der Suche nach einem Schlafplatz streift das melancholische Mädchen durch die Großstadt. Unterwegs begegnet es jungen Müttern, die ihre Mutterschaft als religiöses Erweckungserlebnis feiern, findet Unterschlupf bei einem abstinenten Existenzialisten, für den Sex „auch nur noch ein Markt“ ist, und wartet in einer Drag Bar „auf das Ende des Kapitalismus“. Sein Versuch, ein Buch zu schreiben, scheitert am ersten Satz des zweiten Kapitels, und es findet keinen Platz zwischen Kunstgalerien, Yoga-Studios und den Betten fremder Männer. Statt sich zu bemühen hineinzupassen, fängt das Mädchen an, seine Depression als Politikum zu betrachten... Eine Forschungsreise in 15 komischen Begegnungen durch unsere post-moderne Gesellschaft zwischen Prekarisierung und Self Marketing, serieller Monogamie und Neo-Spiritualität, Ernüchterung und Glückszwang.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2019 | R: S. Heinrich | 80 Min. | FSK ab 12

TRAILER

RESERVIEREN

02.09.2019 | Montag

21.00 Uhr

John Rambo (2008) | engl. OmU

Rambo.

John Rambo

John Rambo schlägt sich in Thailand als Bootskapitän und Schlangenfänger durch. Doch der Krieg verfolgt ihn bis in den asiatischen Dschungel. Eine Gruppe von christlichen Missionaren unter der Führung von Dr. Michael Burnett und Sarah Miller will ins bürgerkriegsgebeutelte Burma vorrücken, um dort den unterdrückten Bauern eines Indianerstammes zu helfen. Rambo lehnt den Auftrag, die kleine Gruppe ins Zielgebiet zu schippern, zunächst ab, kann jedoch der Überredungskunst Sarahs nicht widerstehen. Es kommt, wie es kommen muss: Die Missionare werden gefangen genommen, und Rambo soll die Befreiungstruppe in den Dschungel führen… Regie führte dieses Mal Sylvester Stallone selbst!

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D/USA 2008 | R: S. Stallone | 92 Min. | FSK ab 18

TRAILER

RESERVIEREN

03.09.2019 | Dienstag

18.00 Uhr

Get Married At The Airport (2016) | Deutschland-Premiere | engl. OV

Zwischenwelten | Frisch vom Festival | DocBast

Get Married At The Airport

Bill Murray hat mal gesagt: "If you have someone that you think is The One, buy a plane ticket for the two of you to travel all around the world. And if, when you come back, you are still in love, get married at the airport." Ana wartet auf eine Krebsdiagnose, Mike ist Alkoholiker. Frei nach Bill Murray's Sinnspruch machen sich die beiden von New York aus auf in die Welt. In Asien kommen sie an ihre Grenzen und stellen sich die Frage, ob sie es gemeinsam schaffen können oder ob sie scheitern und getrennte Wege gehen werden.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 2016 | R: A. Vidal Egea + M. Urdaneta | 86 Min. | FSK k.A.

TRAILER

RESERVIEREN

03.09.2019 | Dienstag

21.00 Uhr

Uchronia (2019) | Premiere | dt. OV

Zwischenwelten | Wildes deutsches Kino | ExperiBast

Uchronia

Die Liebesgeschichte von Layla und Majnun, zweier aus dunkler Materie bestehender Außerirdischer und deren Reise auf den Planeten 52°N,13°E, nach Berlin in Deutschland. Layla und Majnun sehnen sich nach Zweisamkeit – ein Akt, der auf ihrem Heimatplaneten kosmische Katastrophen verursachen würde. Auf der Erde aber müssen sie Materie sein, in Körper der Menschen migrieren, um endlich das Versprechen ihrer Liebe einzulösen.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2019 | R: A. Feizabadi | 93 Min. | FSK k.A.

TRAILER

RESERVIEREN

04.09.2019 | Mittwoch

11.00 Uhr

Don't Give A Fox (2019) | Premiere | dän. OmU

*BYOB - Bring Your Own Baby: Kino für frischgebackene Eltern*

Wiederaufnahme

Dont Give A Fox

Am Stadtrand von Kopenhagen skatet die Mädchen-Skate-Crew "Don't Give A Fox" durchs Leben. Die Gruppe ist eine bunte Mischung unterschiedlichster Mädchen, die alle eine Leidenschaft für das Leben, Parties und Skateboarding haben. Sie feiern hart und genießen es, sich auszutoben, um den alltäglichen Herausforderungen des Lebens zu entfliehen. Als sich Sofie eines Tages den Fuß bricht und viele Monate lang nicht skaten kann, macht sie in einem bunten VW-Bus einen Roadtrip durch das Land, um mehr über die Träume und Geschichten der Mädchen zu erfahren. Viel steht auf dem Spiel, und die Reise ist eine Herausforderung, denn sie wollen herausfinden, woher sie kommen und wer sie wirklich sein wollen.

Der Ton wird nicht bis Anschlag aufgedreht, sondern Baby-Ohren-freundlich eingepegelt. Niemand beschwert sich, wenn sich dein Kind bemerkbar macht! Es gibt (begrenzten!) Platz für deinen Kinderwagen. Wenn du sicher einen Kinderwagenplatz haben möchtest, melde dich bitte vorher telefonisch unter 0170 238 28 28 an. Eintritt 8 Euro – Babys haben natürlich freien Eintritt.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

DK 2019 | R: K. Astrup Schröder | 87 Min. | FSK k.A.

TRAILER

RESERVIEREN

04.09.2019 | Mittwoch

18.00 Uhr

Schamlos (1968) | dt. OV

*Udo Kier-Doppel*

Wildes deutsches Kino

Schamlos

Filmrarität des Exploitationkinos mit dem jungen Udo Kier und der Nachtclubbesitzer-Legende Rolf Eden! Alexander Pohlmann, kaum 20-jährig, ist Boss einer Bande von Rowdies, die das Nachtgeschäft einer Großstadt, kontrolliert. Als ihm in einer Bar die attraktive Tänzerin Annabella auffällt, erzwingt er ihre Freigabe und gewinnt sie für seine Zwecke. Das passt nicht ins Konzept des Gangsterkönigs Kowalski. Auf einem verrückten, wilden Künstlerfest, einem Happening der Otto-Mühl-Kommune, versuchen sich die beiden zu arrangieren. Doch die Rechnung geht nicht auf. Der Standart nennt Regisseur Eddy Saller "einen Virtuosen des deutschsprachigen Schundfilms“ und das Randfilmfestival bezeichnet SCHAMLOS als "echtes Bahnhofskino made in Österreich. Udo Kier und Rolf Eden gleiten zum Scheitern verurteilt durch die Nacht, cool und sexy der Sonne und dem eigenen Schicksal entgegen.“

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

AT/D/FR 1968 | R: E. Saller | 77 Min. | FSK ab 18

TRAILER

RESERVIEREN

04.09.2019 | Mittwoch

20.45 Uhr

Werner Herzog: My Son My Son What Have Ye Done (2009) | Premiere | engl. OmU

*Udo Kier-Doppel*

Zwischenwelten

My Son My Son What Have Ye Done

Dieser Film von Werner Herzog mit Willem Dafoe und Udo Kier wurde von David Lynch produziert und kam in Deutschland erstaunlicherweise nicht in die Kinos. Wir zeigen ihn auf der großen Leinwand! Das Drama beruht auf einer wahren Begebenheit: Mark Yavorsky, ein hochbegabter und sportlich und künstlerisch erfolgreicher Student, erstach in einem Moment geistiger Umnachtung seine eigene Mutter mit einem antiken Schwert. Die Frage, der dieser Krimi nun nachgeht, lautet nicht "Wer war es?" sondern "Warum ist es geschehen?" Die Chicago Sun schreibt: „MY SON MY SON WHAT HAVE YE DONE bringt alle Konventionen durcheinander und bedient keinen der erwarteten Genüsse, sondern bietet stattdessen die Freude zu beobachten, wie Herzog mit dem ‘Polizei-und-Geiselnehmer-Schema’ das Mischpult seiner Phantasie füttert.“

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA/D 2009 | R: W. Herzog | 91 Min. | FSK ab 16

TRAILER

RESERVIEREN

05.09.2019 | Donnerstag

18.00 Uhr

High Life (2019) | engl. OmU

Zwischenwelten

High Life

Die französische Regisseurin Claire Denis, die mit CHOCOLAT mit Juliette Binoche ihre Regie-Karriere startete, katapultiert die Schauspielerin nun zusammen mit Robert Pattinson in ein ganz anderes Setting: In HIGH LIFE befindet sich ein Haufen Ex-Häftlinge auf einem Raumschiff auf dem Weg, Energie aus einem schwarzen Loch zu gewinnen. Dieser Weltraumfilm ist kein weiterer klassischer Science-Fiction-Streifen, sondern Weltraumoper, Kammerspiel im All und apokalyptisch-existenzielles Drama zugleich. "High Life ist ein schmerzhafter Film, doch es lohnt sich, die Expedition ins Nichts zu begleiten. Wer ein klassisches Weltraum-Epos erleben will, der bleibt besser auf dem Boden. Claire Denis‘ Vision ist kompromisslos und radikal. Ein einzigartiges, schwarzes Juwel", jubelt Filmstarts.de und The Guardian fasst zusammen: "Orgasmische Brillanz im Weltall."

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

UK/FR/D/POL/USA 2018 | R: C. Denis | 113 Min. | FSK 16

TRAILER

RESERVIEREN

05.09.2019 | Donnerstag

21.15 Uhr

Holiday (2018) | Premiere | div. OmU

Zwischenwelten

Holiday

Die junge Schwedin Isabella Eklöf schrieb mit dem Buch zu BORDER ihr erstes Drehbuch. HOLIDAY ist nun ihr Debutfilm als Regisseurin! Ein krimineller Clan verbringt den Sommer in einer Luxusvilla an der türkischen Riviera. Tage und Nächte verbringt man mit Shopping, Grillpartys, ausufernden Feiern und wildem Sex. Die junge und schöne Sascha, Freundin des Clanchefs, will aussteigen. Isabella Eklöfs irritierender Reality-Schocker wurde beim "Fantastic Fest" als bester Film ausgezeichnet. "Eine kühle, harte Reise, eisig im vollen Glanz der Nachmittagssonne", gruselt sich Variety und Filmfestival Cologne findet: "Ein atemberaubendes Debut mit einer Toughness, die an Nicolas Winding Refn erinnert."

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

DÄN/NL/SWE 2018 | R: I. Eklöf | 92 Min. | FSK ab 18

TRAILER

RESERVIEREN

06.09.2019 | Freitag

19.00 Uhr

Quentin Tarantino: Reservoir Dogs (1992) | engl. OmU

Quentin Tarantino-Retrospektive

Reservoir Dogs

Tarantinos-Erstlingswerk mit Harvey Keitel, Michael Madsen, Chris Penn, Steve Buscemi, Lawrence Tierney, Edward Bunker und Tim Roth in schwarzen Anzügen und einem missglückten Raubüberfall! Ein verschachtelt erzählter und mit Gesprächen über die Popkultur gespickter Kultfilm, der Tarantinos Handschrift schon deutlich trägt.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 1992 | R: Q. Tarantino | 99 Min. | FSK ab 18

TRAILER

RESERVIEREN

06.09.2019 | Freitag

22.00 Uhr

Álex De La Iglesia: 800 Bullets (2002) | span. OmU

Álex De La Iglesia-Retrospektive

800 Bullets

Eine Westernhommage vor südspanischer Kulisse! Der 12-jährige Carlos wächst ohne Vater bei seiner Mutter auf. Die tüchtige Geschäftsfrau kümmert sich nicht so um den Jungen, wie es sein sollte. Das bringt Carlos auf die Idee, nach Hintergründen über seinen Vater zu forschen. Mit Mutters Kreditkarte bewaffnet macht er sich auf den Weg nach Almeria, wo sein Großvater Julian Westernshows für Touristen in den alten Sets der Italowestern aufführt. Julian und seine nostalgischen Kollegen können es nicht so ganz verwinden, dass die große Zeit der Westernproduktionen in Spanien vorbei ist. Die Überbleibsel der alten Filme sind ihnen deswegen heilig. Ungemach droht, als Carlos' Mutter in Almeria auftaucht und aus dem Set einen modernen Vergnügungspark machen will. Jetzt haben Julian und seine Freunde genug. Die falschen Patronen werden gegen richtige Munition ausgetauscht, um die Schändung des Sets zu verhindern.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

ES 2002 | R: Á. de la Iglesia | 124 Min. | FSK ab 12

TRAILER

RESERVIEREN

07.09.2019 | Samstag

19.00 Uhr

Lorettabast: Easy Rider (1969) | dt. OV

*Nostalgisches 16mm-Screening anlässlich des Todes von Peter Fonda*

16mm

Erstmals zeigen wir einen Filmklassiker, nämlich EASY RIDER, mit typischem Flackern und Rattern auf unserem hauseigenen 16mm-Projektor. Mit dabei wird Hans Majer sein. Er ist Filmvorführer der ersten Stunde aus Flebbes erstem Cinemaxx. Und um dem Ganzen noch ein Sahnehäubchen zu verpassen, findet dieser außergewöhnliche Filmabend auch an einem ganz besonderen Ort statt: an Deck der MS Loretta im Celler Hafen. Ahoi!

Zum Film: Kultfilm und einer der frühsten Filme, in denen aktuelle Popmusik eingesetzt wurde und Klassiker des New Hollywood . Der jünst verstorbene Peter Fonda spielt hier an der Seite von Regisseur Dennis Hopper und Jack Nicholson. Die zwei jungen Männer Wyatt und Billy brechen Ende der 1960er mit Motorrädern von Los Angeles auf und wollen in New Orleans mit geschmuggeltem Rauschgift das große Geld machen. Während ihrer von Sex- und Drogentrips begleiteten Reise nehmen Wyatt und Billy einen Hippie per Anhalter mit, verbringen einige Zeit in einer Hippie-Kommune und treffen den alkoholsüchtigen Anwalt George Hanson. Dabei stoßen die beiden Biker immer wieder an die Grenzen einer intoleranten Gesellschaft, etwa in einem ländlichen Ort in Louisiana - wo sie die Feindschaft der Dorfgemeinschaft auf sich ziehen, bloß weil sie in einem Restaurant mit einem Mädchen flirten.

Diese Veranstaltung findet auf der MS Loretta, Hafenstr. 1-9, 29221 Celle statt!

USA 1969 | R: D. Hopper | 95 Min. | FSK ab 16


RESERVIEREN

08.09.2019 | Sonntag

11.00 Uhr

Casablanca (1942) | engl. OmU

Zwischenwelten

Casablanca

Einer der Filmklassiker schlechthin mit Humphrey Bogart und Ingrid Bergman. Das American Film Institut wählte Casablanca zum besten Film aller Zeiten! Rick, Ilsa und viele andere möchten von Europa nach Amerika fliehen, sitzen aber zusammen im Nachtclub Rick’s Café Américain fest und stellen sich ihrer gemeinsamen Vergangenheit. Als der Film in den 50er Jahren in Deutschland ins Kino kam, wurden die Szenen mit den Nazis herausgeschnitten, sodass die deutliche Kritik an den Nationalsozialisten einfach gefehlt hat. Wir zeigen natürlich die ungekürzte Orignialfassung mit deutschen Untertiteln - "Schau mir in die Augen, Kleines!" heißt in der Originalfassung übrigens "Here's looking at you, kid!"

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 1942 | R: M. Curtiz | 102 Min. | FSK ab 6

TRAILER

RESERVIEREN

08.09.2019 | Sonntag

14.00 Uhr

Der kleine Maulwurf (1963-1975) | keine Sprache

NostalBast

Der kleine Maulwurf

Die besten Freunde des kleinen Maulwurfs sind der Hase, der Igel und die Maus – zusammen erleben sie viele Abenteuer. In den Filmen wird dem Leben in der Natur auch die Umwelt in der Stadt gegenübergestellt, sowie dem naiv-kindlichen Leben der Tiere der Alltag der Menschen. Zeichner Miler stolperte, der Legende zufolge, über einen Maulwurfshügel. So entstand der erst animierte Kurzfilm WIE DER MAULWURF ZU SEINEN HOSEN KAM, mit dem er den Silbernen Löwen in Venedig gewann. Bekannt wurde die Figur in Deutschland durch DIE SENDUNG MIT DER MAUS sowie UNSER SANDMÄNNCHEN. Der Film ist eine Zusammenstellung aus den ersten zwölf Folgen.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

CZ 1963 - 75 | R: Z. Miler | 66 Min. | FSK ab 0

TRAILER

RESERVIEREN

08.09.2019 | Sonntag

16.30 Uhr

Fitzcarraldo (1982) | dt. OV

*Herzog-Kinski-Doppel*

Zwischenwelten

Fitzcarraldo

Iquitos um 1900: Nach einem gescheiterten Eisenbahnprojekt plant Brian Sweeney Fitzgerald, genannt Fitzcarraldo, bereits seinen nächsten Coup. Mitten im Urwald will er ein Opernhaus errichten. Doch er besitzt kein Geld mehr und wendet sich an seine Freundin, die Bordellbesitzerin Molly. Diese rät ihm, ein scheinbar wertloses Stück Land zu kaufen, das unzugänglich ist. Auf dem Gelände befinden sich nämlich 14 Millionen Kautschukbäume, die er industriell ausbeuten könnte. Dazu muss er erst einmal dahin gelangen, also kauft er ein altes Dampschiff und will sich von wilden Indianern per Muskelkraft über einen Berg schleppen lassen. Mit Klaus Kinski und Claudia Cardinale. Im Anschluss zeigen wir MEIN LIEBSTER FEIND - KLAUS KINSKI von 1999.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 1982 | R: W. Herzog | 158 Min. | FSK ab 12

TRAILER

RESERVIEREN

08.09.2019 | Sonntag

17.00 Uhr

Alejandro Jodorowsky: Endless Poetry (2016) | span. OmU

*Begleitend zum Theaterstück ENDLESS POETRY ODER DIE HEILIGE FAMILIE in der EISFABRIK*

Zwischenwelten

Endless Poetry

Inspiriert von unserer Jodorowsky-Werkschau im letzten Jahr bringt die COMMEDIA FUTURA in der EISFABRIK das Theaterstück ENDLESS POETRY ODER DIE HEILIGE FAMILIE auf die Bühne. Begleitend zu offenen Proben und Workshops zeigen wir ausgewählte Filme des surrealistischen Filmemachers auf der Leinwand in der EISFABRIK.

ENDLESS POETRY ist ein Stück von Jororowskys Autobiografie: Der 20-jährige Alejandrito entscheidet gegen den Willen seiner Familie Poet zu werden und wird in den Kreis der künstlerischen Avantgarde El Salvadors aufgenommen. "Mr. Jodorowsky, at 88, shows the irrepressible energy of a man who is just getting started", schrieb die New York Times über den Film.

Diese Filmvorführung findet in der EISFABRIK, Seilerstr. 15f, 30171 Hannover, statt.

CHI/UK/FR 2016 | R: A. Jodorowsky | 128 Min. | FSK k.A.

TRAILER

RESERVIEREN

08.09.2019 | Sonntag

20.15 Uhr

Mein liebster Feind - Klaus Kinski (1999) | dt. OV

*Herzog-Kinski-Doppel*

Zwischenwelten

Mein liebster Feind

Ihre Zusammenarbeit ist längst ein Mythos des deutschen Kinos. Der visionäre Münchner Regisseur Werner Herzog und sein Alter Ego Klaus Kinski schufen zwischen 1972 und 1987 fünf gemeinsame Werke, die als Klassiker des Autorenfilms in die Annalen eingingen. Zum Schluss waren die beiden Vorzeige-Exzentriker so zerstritten, dass sich ihre künstlerischen Wege trennten. 1999 zieht ein versöhnlicher Herzog mit der Dokumentation „Mein liebster Feind“ Bilanz über die gemeinsamen Jahre mit dem 1991 verstorbenen Kinski. Er besucht noch einmal Orte ihres gemeinsamen Schaffens und lässt Weggefährten zu Wort kommen.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 1999 | R: W. Herzog | 95 Min. | FSK ab 12

TRAILER

RESERVIEREN

09.09.2019 | Montag

18.00 Uhr

Get Married At The Airport (2016) | Deutschland-Premiere | engl. OV

Zwischenwelten | Frisch vom Festival | DocBast

Get Married At The Airport

Bill Murray hat mal gesagt: "If you have someone that you think is The One, buy a plane ticket for the two of you to travel all around the world. And if, when you come back, you are still in love, get married at the airport." Ana wartet auf eine Krebsdiagnose, Mike ist Alkoholiker. Frei nach Bill Murray's Sinnspruch machen sich die beiden von New York aus auf in die Welt. In Asien kommen sie an ihre Grenzen und stellen sich die Frage, ob sie es gemeinsam schaffen können oder ob sie scheitern und getrennte Wege gehen werden.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 2016 | R: A. Vidal Egea + M. Urdaneta | 86 Min. | FSK k.A.

TRAILER

RESERVIEREN

09.09.2019 | Montag

21.00 Uhr

High Life (2019) | engl. OmU

Zwischenwelten

High Life

Die französische Regisseurin Claire Denis, die mit CHOCOLAT mit Juliette Binoche ihre Regie-Karriere startete, katapultiert die Schauspielerin nun zusammen mit Robert Pattinson in ein ganz anderes Setting: In HIGH LIFE befindet sich ein Haufen Ex-Häftlinge auf einem Raumschiff auf dem Weg, Energie aus einem schwarzen Loch zu gewinnen. Dieser Weltraumfilm ist kein weiterer klassischer Science-Fiction-Streifen, sondern Weltraumoper, Kammerspiel im All und apokalyptisch-existenzielles Drama zugleich. "High Life ist ein schmerzhafter Film, doch es lohnt sich, die Expedition ins Nichts zu begleiten. Wer ein klassisches Weltraum-Epos erleben will, der bleibt besser auf dem Boden. Claire Denis‘ Vision ist kompromisslos und radikal. Ein einzigartiges, schwarzes Juwel", jubelt Filmstarts.de und The Guardian fasst zusammen: "Orgasmische Brillanz im Weltall."

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

UK/FR/D/POL/USA 2018 | R: C. Denis | 113 Min. | FSK 16

TRAILER

RESERVIEREN

10.09.2019 | Dienstag

18.00 Uhr

Liebesfilm (2019) | dt. OV

Wiederaufnahme

Liebesfilm

Lenz ist ein Tagträumer, charmant, phantasievoll und – wie es sich für einen Dreißigjährigen in Berlin gehört – radikal entscheidungsunfähig. Nach einer durchfeierten Nacht wacht Lenz ziemlich derangiert neben Ira auf. Lenz ist verliebt. Ira auch. Es beginnt der Sommer der Liebe: herumalbern durch die Berliner Nacht, Bier am Kanal, Gespräche über Sex und Kindheit. Alles ist wunderschön. Bis Ira diese eine, alles verändernde Frage stellt: „Willst Du eigentlich Kinder?“ Kino-Zeit lobt diese filmische Perle: „Ein solcher Film ist rar im deutschen Kino. Er macht Spaß, ist aber keine Komödie herkömmlicher Natur. Er strotzt vor kuriosen Einfällen, ist aber keine schwere Kost. Und er erzählt seine Liebesgeschichte, so wie sie eben ist – authentisch." Spiegel Online wünscht sich "den Drive von LIEBESFILM im deutschen Kino öfter."

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2019 | R: E. R. Simon + R. Bohrer | 84 Min. | FSK k.A.

TRAILER

RESERVIEREN

10.09.2019 | Dienstag

21.00 Uhr

Summer Of 84 (2018) | Premiere | engl. OmU

Zwischenwelten

Summer Of 84

Sommer 1984: Vier Freunde schlagen die Zeit zwischen Baumhaus, Bowlingbahn und BMX-Fahrten tot - bis ein Serienkiller seinen dunklen Schatten auf die sonst so perfekte Vorstadtidylle wirft. „Summer of 84“ ist der neueste Streich des Filmemacher-Kollektivs RKSS (TURBO KID) und eine liebevoll düstere Hommage an Kultfilme der 80er Jahre wie NIGHTMARE - MÖRDERISCHE TRÄUME, DIE GOONIES oder STAND BY ME. Der atmosphärische Synth-Soundtrack von Le Matos rundet den Retro-Horrortrip gekonnt ab.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

CAN 2018 | R: RKSS | 105 Min. | FSK ab 16

TRAILER

RESERVIEREN

11.09.2019 | Mittwoch

11.00 Uhr

Das melancholische Mädchen (2019) | Premiere | dt. OV

*BYOB - Bring Your Own Baby: Kino für frischgebackene Eltern*

Wildes deutsches Kino | Wiederaufnahme

Das melancholische Mädchen

Gewinner Bester Spielfilm beim Max Ophüls-Preis! Auf der Suche nach einem Schlafplatz streift das melancholische Mädchen durch die Großstadt. Unterwegs begegnet es jungen Müttern, die ihre Mutterschaft als religiöses Erweckungserlebnis feiern, findet Unterschlupf bei einem abstinenten Existenzialisten, für den Sex „auch nur noch ein Markt“ ist, und wartet in einer Drag Bar „auf das Ende des Kapitalismus“. Sein Versuch, ein Buch zu schreiben, scheitert am ersten Satz des zweiten Kapitels, und es findet keinen Platz zwischen Kunstgalerien, Yoga-Studios und den Betten fremder Männer. Statt sich zu bemühen hineinzupassen, fängt das Mädchen an, seine Depression als Politikum zu betrachten... Eine Forschungsreise in 15 komischen Begegnungen durch unsere post-moderne Gesellschaft zwischen Prekarisierung und Self Marketing, serieller Monogamie und Neo-Spiritualität, Ernüchterung und Glückszwang.

Der Ton wird nicht bis Anschlag aufgedreht, sondern Baby-Ohren-freundlich eingepegelt. Niemand beschwert sich, wenn sich dein Kind bemerkbar macht! Es gibt (begrenzten!) Platz für deinen Kinderwagen. Wenn du sicher einen Kinderwagenplatz haben möchtest, melde dich bitte vorher telefonisch unter 0170 238 28 28 an. Eintritt 8 Euro – Babys haben natürlich freien Eintritt.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2019 | R: S. Heinrich | 80 Min. | FSK ab 12

TRAILER

RESERVIEREN

11.09.2019 | Mittwoch

18.00 Uhr

Winter Claire (2017) | Deutschland-Premiere | franz. OmenglU

Zwischenwelten | Frisch vom Festival

Winter Claire

Direkt vom New York Independent Film Festival haben wir exklusiv die kanadische Filmperle importiert. Mit viel Experimentierfreude und Indie-Vibe erzählt die junge Regisseurin von der Künstlerin Claire, die gerade einen schwierigen Winter durchmacht, während gleichzeitig ein Raumfrachtschiff auf die Erde zu stürzen droht.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

CAN 2017 | R: S. Bédard Marcotte | 65 Min. | FSK k.A.

TRAILER

RESERVIEREN

11.09.2019 | Mittwoch

20.30 Uhr

Holiday (2018) | Premiere | div. OmU

Zwischenwelten

Holiday

Die junge Schwedin Isabella Eklöf schrieb mit dem Buch zu BORDER ihr erstes Drehbuch. HOLIDAY ist nun ihr Debutfilm als Regisseurin! Ein krimineller Clan verbringt den Sommer in einer Luxusvilla an der türkischen Riviera. Tage und Nächte verbringt man mit Shopping, Grillpartys, ausufernden Feiern und wildem Sex. Die junge und schöne Sascha, Freundin des Clanchefs, will aussteigen. Isabella Eklöfs irritierender Reality-Schocker wurde beim "Fantastic Fest" als bester Film ausgezeichnet. "Eine kühle, harte Reise, eisig im vollen Glanz der Nachmittagssonne", gruselt sich Variety und Filmfestival Cologne findet: "Ein atemberaubendes Debut mit einer Toughness, die an Nicolas Winding Refn erinnert."

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

DÄN/NL/SWE 2018 | R: I. Eklöf | 92 Min. | FSK ab 18

TRAILER

RESERVIEREN

12.09.2019 | Donnerstag

19.00 Uhr

up-and-coming Kurzfilmabend mit den Gewinnerfilmen 2017

*Regisseurin Shamila Lengsfeld und up-and-coming-Festivalmacher zu Gast*

up-and-coming

Kurzfilmrolle mit den Gewinner-Filmen des up-and-coming Festivals 2017: BLAKE (2017, 18 Min.), ARTIST TALK (2017, 7 Min.), BARSAATI (Our Share of the Sky) (2017, 13 Min.), FAST ALLES (2017, 24 Min.), PARALLEL (2017, 29 Min.)

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

Kurzfilmrolle der Gewinnerfilme 2017

RESERVIEREN

15.09.2019 | Sonntag

19.00 Uhr

A Global Mess (2019) | Premiere | div. OmU

*Regisseure Diana Ringelsiep und Felix Bundschuh zu Gast*

DocBast | Zwischenwelten

A Global Mess

Diana Ringelsiep und Felix Bundschuh haben sich 2018 auf eine abenteuerliche Reise quer durch den südostasiatischen Underground begeben. Dabei gingen die Journalistin und der Musikmanager an Orte, die in keinem Lonely Planet stehen und an denen Subkultur noch echte Rebellion bedeutet. Sie besuchten Punk- und Hip-Hop-Shows, gerieten in brenzlige Situationen abseits der Touristenpfade und sprachen mit zahlreichen Streetartists, Bands und politischen Aktivist*innen. Nun haben sie ein Buch, eine Doku und einen Vinyl-Sampler veröffentlicht. Bei uns stellen sie ihren Film vor und sprechen mit uns über ihren Trip.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2019 | R: D. Ringelsiep und F. Bundschuh | 90 Min. | FSK k.A.

TRAILER

RESERVIEREN

16.09.2019 | Montag

18.00 Uhr

Super Friede Liebe Love (2019) | Premiere | dt. OV

DocBast | Zwischenwelten

Super Friede Liebe Love

Eine utopische Wortreihung. Ein Mantra zur Beruhigung innerer Stimmen. Durch die Flure und Stockwerke eines Männerwohnheims ertönt die Friedensbotschaft und wird Teil einer vielstimmigen Geräuschkulisse. Im „Haus an der Kyreinstraße“, mitten in München, leben unterschiedlichste Männer zusammen. Sie eint der Verlust einer Wohnung, eines festen Platzes in der Mitte der Gesellschaft. Hier ringen sie gemeinsam um Selbstachtung und um Verständnis für die Eigenheiten ihrer Zimmernachbarn. Sie verpflegen sich selbst und helfen einander aus. Sie teilen Zeiten der Not, wie auch Momente schieren Daseins. Der Dokumentarfilm begleitet die Gemeinschaft durch das Jahr. Zwischen zarten Begegnungen und tiefgreifenden Umbrüchen ist jeder auf der Suche. Jeder hat einen Traum.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2019 | R: T. Cöster | 94 Min. | FSK ab 0

TRAILER

RESERVIEREN

16.09.2019 | Montag

21.00 Uhr

Quentin Tarantino: Reservoir Dogs (1992) | engl. OmU

Quentin Tarantino-Retrospektive

Reservoir Dogs

Tarantinos-Erstlingswerk mit Harvey Keitel, Michael Madsen, Chris Penn, Steve Buscemi, Lawrence Tierney, Edward Bunker und Tim Roth in schwarzen Anzügen und einem missglückten Raubüberfall! Ein verschachtelt erzählter und mit Gesprächen über die Popkultur gespickter Kultfilm, der Tarantinos Handschrift schon deutlich trägt.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 1992 | R: Q. Tarantino | 99 Min. | FSK ab 18

TRAILER

RESERVIEREN

17.09.2019 | Dienstag

18.00 Uhr

Transit (2018) | dt. OV

Franz Rogowski-Retrospektive | Zwischenwelten | Wildes deutsches Kino

Transit

Unsere Franz Rogowski-Werkschau geht weiter! Der deutsche Regisseur der Berliner Schule, Christian Petzold, orieniert sich frei an dem gleichnamigen Roman von Anna Seghers. Der Regisseur versetzt die Fluchtgeschichten der 30er-Jahre in das Marseille von heute. "Die Zeiten überlagern sich in TRANSIT, manchmal kreuzen sie sich, niemals stimmen sie ganz überein. So vermeidet Petzold simple Analogien zwischen den Geflüchteten von heute und damals. Was er macht, ist viel raffinierter, geheimnisvoller, schlagkräftiger: Die Verbindungen zwischen den beiden Epochen funktionieren wie Echos, als ob die Vergangenheit in der Gegenwart nachhallen würde und umgekehrt", schwärmt Libération und Titel Thesen Temperamente meint: "TRANSIT ist ein atemberaubend tanzender Film, und Franz Rogowski als Georg ist sein einzigartiger Tänzer. In jeder Regung, jedem Ton, jedem Blick."

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D/FR 2018 | R: C. Petzold | 101 Min. | FSK ab 12

TRAILER

RESERVIEREN

17.09.2019 | Dienstag

21.00 Uhr

Get Married At The Airport (2016) | Deutschland-Premiere | engl. OV

Zwischenwelten | Frisch vom Festival | DocBast

Get Married At The Airport

Bill Murray hat mal gesagt: "If you have someone that you think is The One, buy a plane ticket for the two of you to travel all around the world. And if, when you come back, you are still in love, get married at the airport." Ana wartet auf eine Krebsdiagnose, Mike ist Alkoholiker. Frei nach Bill Murray's Sinnspruch machen sich die beiden von New York aus auf in die Welt. In Asien kommen sie an ihre Grenzen und stellen sich die Frage, ob sie es gemeinsam schaffen können oder ob sie scheitern und getrennte Wege gehen werden.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 2016 | R: A. Vidal Egea + M. Urdaneta | 86 Min. | FSK k.A.

TRAILER

RESERVIEREN

18.09.2019 | Mittwoch

11.00 Uhr

Don't Give A Fox (2019) | Premiere | dän. OmU

*BYOB - Bring Your Own Baby: Kino für frischgebackene Eltern*

Wiederaufnahme

Dont Give A Fox

Am Stadtrand von Kopenhagen skatet die Mädchen-Skate-Crew "Don't Give A Fox" durchs Leben. Die Gruppe ist eine bunte Mischung unterschiedlichster Mädchen, die alle eine Leidenschaft für das Leben, Parties und Skateboarding haben. Sie feiern hart und genießen es, sich auszutoben, um den alltäglichen Herausforderungen des Lebens zu entfliehen. Als sich Sofie eines Tages den Fuß bricht und viele Monate lang nicht skaten kann, macht sie in einem bunten VW-Bus einen Roadtrip durch das Land, um mehr über die Träume und Geschichten der Mädchen zu erfahren. Viel steht auf dem Spiel, und die Reise ist eine Herausforderung, denn sie wollen herausfinden, woher sie kommen und wer sie wirklich sein wollen.

Der Ton wird nicht bis Anschlag aufgedreht, sondern Baby-Ohren-freundlich eingepegelt. Niemand beschwert sich, wenn sich dein Kind bemerkbar macht! Es gibt (begrenzten!) Platz für deinen Kinderwagen. Wenn du sicher einen Kinderwagenplatz haben möchtest, melde dich bitte vorher telefonisch unter 0170 238 28 28 an. Eintritt 8 Euro – Babys haben natürlich freien Eintritt.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

DK 2019 | R: K. Astrup Schröder | 87 Min. | FSK k.A.

TRAILER

RESERVIEREN

18.09.2019 | Mittwoch

19.00 Uhr

HoF Filmtage Rendezvous: Schwimmen (2018) | Premiere | dt. OV

*Regisseurin Luzie Loose zu Gast*

Frisch vom Festival

Schwimmen

Die Internationalen Hofer Filmtage und das kleinste Kino der Welt machen gemeinsame Sache. Die Internationalen Hofer Filmtage, gegründet 1967, sind eines der bedeutendsten Filmfestivals in Deutschland. Filmemacher wie Maren Ade, Tom Tykwer, Caroline Link, Wim Wenders, Jim Jarmusch, Werner Herzog sowie Peter Jackson haben hier ihre Premieren gefeiert und von Hof aus die Filmwelt erobert. Damit gelten die Hofer Filmtage als DAS Festival der Neuentdeckungen. Auch im September setzen wir unsere HoF Filmtage Rendezvous mit dem Besuch der Regisseurin Luzie Loose fort, die ihren Film SCHWIMMEN persönlich bei uns im Lodderbast vorstellt: Elisa und Anthea, beide 15, lernen sich in einer Zeit großer Krisen in ihren jungen Leben kennen. Sie werden beste Freundinnen und entwickeln ein Spiel, in dem sie alles, was sie tun, mit ihren Handykameras festhalten. Schon bald kommen sie auf die Idee, die Kamera umzudrehen und heimlich ihre Mitschüler zu filmen, die Elisa früher fertiggemacht haben. Aus einer guten Freundschaft entwickelt sich eine zerstörerische Dynamik die bedrohlich wird für alle, die den beiden in die Quere kommen.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2018 | R: L. Loose | 102 Min. | FSK ab 12

TRAILER

RESERVIEREN

19.09.2019 | Donnerstag

18.00 Uhr

Winter Claire (2017) | Deutschland-Premiere | franz. OmenglU

Zwischenwelten | Frisch vom Festival

Winter Claire

Direkt vom New York Independent Film Festival haben wir exklusiv die kanadische Filmperle importiert. Mit viel Experimentierfreude und Indie-Vibe erzählt die junge Regisseurin von der Künstlerin Claire, die gerade einen schwierigen Winter durchmacht, während gleichzeitig ein Raumfrachtschiff auf die Erde zu stürzen droht.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

CAN 2017 | R: S. Bédard Marcotte | 65 Min. | FSK k.A.

TRAILER

RESERVIEREN

19.09.2019 | Donnerstag

20.30 Uhr

Uchronia (2019) | Premiere | dt. OV

*Regisseur Azin Feizabadi zu Gast*

Zwischenwelten | Wildes deutsches Kino | ExperiBast

Uchronia

Die Liebesgeschichte von Layla und Majnun, zweier aus dunkler Materie bestehender Außerirdischer und deren Reise auf den Planeten 52°N,13°E, nach Berlin in Deutschland. Layla und Majnun sehnen sich nach Zweisamkeit – ein Akt, der auf ihrem Heimatplaneten kosmische Katastrophen verursachen würde. Auf der Erde aber müssen sie Materie sein, in Körper der Menschen migrieren, um endlich das Versprechen ihrer Liebe einzulösen.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2019 | R: A. Feizabadi | 93 Min. | FSK k.A.

TRAILER

RESERVIEREN

20.09.2019 | Freitag

18.00 Uhr

Rambo - First Blood (1982) | engl. OmU

*Das Rambo-Quadrupel mit Bockwurst und Bier*

Rambo.

Rambo 1

Syvester Stallone als John Rambo ist eine Kampfmaschine. Gerade konnte der Green Beret aus einem Kriegsgefangenenlager der Nordvietnamesen flüchten, jetzt ist er zurück in den USA und hat nur eines im Sinn: Er will seine Kampfgefährten finden. Doch er findet niemanden mehr. Entweder sind sie noch im Dschungel umgekommen oder zu Hause gestorben. Also Rambo von der Polizei vertrieben und sogar misshandelt und eingesperrt wird, fühlt sich Rambo in eine ähnliche Lage geraten zu sein wie damals im Dschungel. Es dauert nicht lange, da reaktiviert er die alten Kampfreflexe... Bitte beachtet: Da das Rambo-Quadrupel recht umfangreich ist, haben wir ausnahmsweise auf lange Zwischenpausen verzichtet. Es kann also sein, dass wir erst kurz vor Filmbeginn die Tür öffnen!

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 1982 | R: T. Kotcheff | 93 Min. | FSK ab 16

TRAILER

RESERVIEREN

20.09.2019 | Freitag

19.45 Uhr

Alejandro Jodorowsky: La Danza De La Realidad (2013) | span. OmU

*Begleitend zum Theaterstück ENDLESS POETRY ODER DIE HEILIGE FAMILIE in der EISFABRIK*

Zwischenwelten

La Danza De La Realidad

Inspiriert von unserer Jodorowsky-Werkschau im letzten Jahr bringt die COMMEDIA FUTURA in der EISFABRIK das Theaterstück ENDLESS POETRY ODER DIE HEILIGE FAMILIE auf die Bühne. Begleitend zu offenen Proben und Workshops zeigen wir ausgewählte Filme des surrealistischen Filmemachers auf der Leinwand in der EISFABRIK.

Ein weiterer Teil von Jodorowskys filmisch-phantastischer Autobiografie. Im Fokus steht seine Kindheit und die Beziehung zu seinem Vater. Wie für Jodorowsky typisch, hält er sich nicht mit Naturalismus, Erzählkonventionen und historischer Korrektheit auf, sondern erschafft einen surrealistischen, aus dem persönlichen Blickwinkel deutlich gefärbten Rückblick. Ab 18 Uhr gibt es eine offene Probe des Theaterstücks ENDLESS POETRY ODER DIE HEILIGE FAMILIE.

Diese Filmvorführung findet in der EISFABRIK, Seilerstr. 15f, 30171 Hannover, statt.

CHI/FR 2013 | R: A. Jodorowsky | 133 Min. | FSK k.A.

TRAILER

RESERVIEREN

20.09.2019 | Freitag

20.15 Uhr

Rambo II (1985) | engl. OmU

*Das Rambo-Quadrupel mit Bockwurst und Bier*

Rambo.

Rambo 2

John Rambo wird von seinem alten Freund Col. Trautman aus dem Gefängnis geholt – doch nicht ohne Hintergedanken. Der Einzelkämpfer soll nach Vietnam zurückkehren, wo auch zehn Jahre nach Kriegsende immer noch amerikanische Soldaten gefangen gehalten werden. Rambo soll ein mögliches Gefangenenlager auskundschaften. Doch der Einsatz läuft gar nicht nach Plan und bald findet sich Rambo nur mit einem Messer und der Vietnamesin Co Bao im tiefsten Dschungel wieder, um allein den Kampf zu gewinnen, den Amerika vor einem Jahrzehnt verloren hat. Bitte beachtet: Da das Rambo-Quadrupel recht umfangreich ist, haben wir ausnahmsweise auf lange Zwischenpausen verzichtet. Es kann also sein, dass wir erst kurz vor Filmbeginn die Tür öffnen!

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 1985 | R: G. P. Cosmatos | 96 Min. | FSK ab 18

TRAILER

RESERVIEREN

20.09.2019 | Freitag

22.30 Uhr

Rambo III (1988) | engl. OmU

*Das Rambo-Quadrupel mit Bockwurst und Bier*

Rambo.

Rambo III

Kriegsveteran John Rambo hat der Gewalt abgeschworen. In einem Kloster, welches nach den buddhistischen Bräuchen geführt wird, hat er seinen Seelenfrieden gefunden, zumindest denkt er das selbst. In seinen Augen ist durch seine Hand schon genug Blut vergossen wurden. Dann erhält er jedoch die Nachricht, dass sein alter Freund und ehemaliger Mentor, Colonel Trautman in Gefangenschaft des russischen Militärs geraten ist und ihm nun der Tod droht. Es scheint, als könne nur noch die Ein-Mann-Kampfmaschine Rambo seinen Freund retten. Obwohl er dem Kampf eigentlich den Rücken gekehrt hat, entschließt sich der Ex-Elite-Soldat dazu, Trautman zur Hilfe zu eilen. Dafür wird er weit hinter den feindlichen Linien im kargen und bergigen Afghanistan abgesetzt. Nun liegt es an ihm, ein Menschenleben zu retten. Doch als dann die Situation zu entgleisen droht, sieht Rambo keine andere Möglichkeit und er hinterlässt ein wahres Chaos, um seinem Freund das Leben zu retten. Bitte beachtet: Da das Rambo-Quadrupel recht umfangreich ist, haben wir ausnahmsweise auf lange Zwischenpausen verzichtet. Es kann also sein, dass wir erst kurz vor Filmbeginn die Tür öffnen!

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 1988 | R: P. McDonald | 102 Min.| FSK ab 18

TRAILER

RESERVIEREN

20.09.2019 | Freitag

23.59 Uhr

John Rambo (2008) | engl. OmU

*Das Rambo-Quadrupel mit Bockwurst und Bier*

Rambo.

John Rambo

John Rambo schlägt sich in Thailand als Bootskapitän und Schlangenfänger durch. Doch der Krieg verfolgt ihn bis in den asiatischen Dschungel. Eine Gruppe von christlichen Missionaren unter der Führung von Dr. Michael Burnett und Sarah Miller will ins bürgerkriegsgebeutelte Burma vorrücken, um dort den unterdrückten Bauern eines Indianerstammes zu helfen. Rambo lehnt den Auftrag, die kleine Gruppe ins Zielgebiet zu schippern, zunächst ab, kann jedoch der Überredungskunst Sarahs nicht widerstehen. Es kommt, wie es kommen muss: Die Missionare werden gefangen genommen, und Rambo soll die Befreiungstruppe in den Dschungel führen… Regie führte dieses Mal Sylvester Stallone selbst!

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D/USA 2008 | R: S. Stallone | 92 Min. | FSK ab 18

TRAILER

RESERVIEREN

21.09.2019 | Samstag

19.00 Uhr

High Life (2019) | engl. OmU

Zwischenwelten

High Life

Die französische Regisseurin Claire Denis, die mit CHOCOLAT mit Juliette Binoche ihre Regie-Karriere startete, katapultiert die Schauspielerin nun zusammen mit Robert Pattinson in ein ganz anderes Setting: In HIGH LIFE befindet sich ein Haufen Ex-Häftlinge auf einem Raumschiff auf dem Weg, Energie aus einem schwarzen Loch zu gewinnen. Dieser Weltraumfilm ist kein weiterer klassischer Science-Fiction-Streifen, sondern Weltraumoper, Kammerspiel im All und apokalyptisch-existenzielles Drama zugleich. "High Life ist ein schmerzhafter Film, doch es lohnt sich, die Expedition ins Nichts zu begleiten. Wer ein klassisches Weltraum-Epos erleben will, der bleibt besser auf dem Boden. Claire Denis‘ Vision ist kompromisslos und radikal. Ein einzigartiges, schwarzes Juwel", jubelt Filmstarts.de und The Guardian fasst zusammen: "Orgasmische Brillanz im Weltall."

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

UK/FR/D/POL/USA 2018 | R: C. Denis | 113 Min. | FSK 16

TRAILER

RESERVIEREN

21.09.2019 | Samstag

22.00 Uhr

Álex De La Iglesia: Der Tag der Bestie (1995) | span. OmU

Zwischenwelten

Der Tag der Bestie

Der Priester und Theologieprofessor Angel Berriartua hat seit 25 Jahren die Bücher der Apokalypse studiert. Er ist zu der Überzeugung gelangt, dass der Antichrist am Weihnachtsabend in Madrid geboren wird und die Menschheit fortan in ewiger Verdammnis leben muss. Dadurch, dass er böse Taten begeht und dabei skurrile Verhaltensweisen an den Tag legt, hofft er, den Teufel heraufbeschwören zu können, um ihn dann zu überlisten. Es gelingt ihm, in dem Death Metal-Freak Jose Maria und in dem betrügerischen Fernsehprediger Dr. Cavan Mitstreiter für seine Sache zu gewinnen. Zusammen geraten die drei Sonderlinge in die absurdesten Situationen, bis es in einem apokalyptischen Showdown zur Konfrontation mit dem Teufel kommt...

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

ES 1995 | R: Á. De la Iglesia | 103 Min. | FSK ab 16

TRAILER

RESERVIEREN

22.09.2019 | Sonntag

11.00 Uhr

Das innere Leuchten (2019) | Premiere | dt. OV

Zwischenwelten | DocBast

Das innere Leuchten

Demenz - eine Diagnose, die für die Betroffenen und ihre Angehörigen alles verändert. Die Erkrankung zu akzeptieren, erscheint ebenso schwierig wie ein angemessener Umgang mit ihr. Vielleicht geht es aber viel mehr um ein Mitfühlen als um ein Verstehen? Beobachtend erforscht DAS INNERE LEUCHTEN den Lebensalltag von Menschen mit Demenz in einer Pflegeeinrichtung und baut eine starke emotionale Nähe zu ihnen auf. Der Film wagt eine poetische Interpretation dieses besonderen Zustands.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2019 | R: S. Sick | 99 Min. | FSK ab 6

TRAILER

RESERVIEREN

22.09.2019 | Sonntag

14.00 Uhr

Casablanca (1942) | engl. OmU

Zwischenwelten

Casablanca

Einer der Filmklassiker schlechthin mit Humphrey Bogart und Ingrid Bergman. Das American Film Institut wählte Casablanca zum besten Film aller Zeiten! Rick, Ilsa und viele andere möchten von Europa nach Amerika fliehen, sitzen aber zusammen im Nachtclub Rick’s Café Américain fest und stellen sich ihrer gemeinsamen Vergangenheit. Als der Film in den 50er Jahren in Deutschland ins Kino kam, wurden die Szenen mit den Nazis herausgeschnitten, sodass die deutliche Kritik an den Nationalsozialisten einfach gefehlt hat. Wir zeigen natürlich die ungekürzte Orignialfassung mit deutschen Untertiteln - "Schau mir in die Augen, Kleines!" heißt in der Originalfassung übrigens "Here's looking at you, kid!"

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 1942 | R: M. Curtiz | 102 Min. | FSK ab 6

TRAILER

RESERVIEREN

22.09.2019 | Sonntag

17.00 Uhr

Werner Herzog: My Son My Son What Have Ye Done (2009) | Premiere | engl. OmU

Zwischenwelten

My Son My Son What Have Ye Done

Dieser Film von Werner Herzog mit Willem Dafoe und Udo Kier wurde von David Lynch produziert und kam in Deutschland erstaunlicherweise nicht in die Kinos. Wir zeigen ihn auf der großen Leinwand! Das Drama beruht auf einer wahren Begebenheit: Mark Yavorsky, ein hochbegabter und sportlich und künstlerisch erfolgreicher Student, erstach in einem Moment geistiger Umnachtung seine eigene Mutter mit einem antiken Schwert. Die Frage, der dieser Krimi nun nachgeht, lautet nicht "Wer war es?" sondern "Warum ist es geschehen?" Die Chicago Sun schreibt: „MY SON MY SON WHAT HAVE YE DONE bringt alle Konventionen durcheinander und bedient keinen der erwarteten Genüsse, sondern bietet stattdessen die Freude zu beobachten, wie Herzog mit dem ‘Polizei-und-Geiselnehmer-Schema’ das Mischpult seiner Phantasie füttert.“

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA/D 2009 | R: W. Herzog | 91 Min. | FSK ab 16

TRAILER

RESERVIEREN

22.09.2019 | Sonntag

20.00 Uhr

Quentin Tarantino: Reservoir Dogs (1992) | engl. OmU

Quentin Tarantino-Retrospektive

Reservoir Dogs

Tarantinos-Erstlingswerk mit Harvey Keitel, Michael Madsen, Chris Penn, Steve Buscemi, Lawrence Tierney, Edward Bunker und Tim Roth in schwarzen Anzügen und einem missglückten Raubüberfall! Ein verschachtelt erzählter und mit Gesprächen über die Popkultur gespickter Kultfilm, der Tarantinos Handschrift schon deutlich trägt.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 1992 | R: Q. Tarantino | 99 Min. | FSK ab 18

TRAILER

RESERVIEREN

23.09.2019 | Montag

18.00 Uhr

Transit (2018) | dt. OV

Franz Rogowski-Retrospektive | Zwischenwelten | Wildes deutsches Kino

Transit

Unsere Franz Rogowski-Werkschau geht weiter! Der deutsche Regisseur der Berliner Schule, Christian Petzold, orieniert sich frei an dem gleichnamigen Roman von Anna Seghers. Der Regisseur versetzt die Fluchtgeschichten der 30er-Jahre in das Marseille von heute. "Die Zeiten überlagern sich in TRANSIT, manchmal kreuzen sie sich, niemals stimmen sie ganz überein. So vermeidet Petzold simple Analogien zwischen den Geflüchteten von heute und damals. Was er macht, ist viel raffinierter, geheimnisvoller, schlagkräftiger: Die Verbindungen zwischen den beiden Epochen funktionieren wie Echos, als ob die Vergangenheit in der Gegenwart nachhallen würde und umgekehrt", schwärmt Libération und Titel Thesen Temperamente meint: "TRANSIT ist ein atemberaubend tanzender Film, und Franz Rogowski als Georg ist sein einzigartiger Tänzer. In jeder Regung, jedem Ton, jedem Blick."

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D/FR 2018 | R: C. Petzold | 101 Min. | FSK ab 12

TRAILER

RESERVIEREN

23.09.2019 | Montag

21.00 Uhr

Holiday (2018) | Premiere | div. OmU

Zwischenwelten

Holiday

Die junge Schwedin Isabella Eklöf schrieb mit dem Buch zu BORDER ihr erstes Drehbuch. HOLIDAY ist nun ihr Debutfilm als Regisseurin! Ein krimineller Clan verbringt den Sommer in einer Luxusvilla an der türkischen Riviera. Tage und Nächte verbringt man mit Shopping, Grillpartys, ausufernden Feiern und wildem Sex. Die junge und schöne Sascha, Freundin des Clanchefs, will aussteigen. Isabella Eklöfs irritierender Reality-Schocker wurde beim "Fantastic Fest" als bester Film ausgezeichnet. "Eine kühle, harte Reise, eisig im vollen Glanz der Nachmittagssonne", gruselt sich Variety und Filmfestival Cologne findet: "Ein atemberaubendes Debut mit einer Toughness, die an Nicolas Winding Refn erinnert."

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

DÄN/NL/SWE 2018 | R: I. Eklöf | 92 Min. | FSK ab 18

TRAILER

RESERVIEREN

24.09.2019 | Dienstag

18.00 Uhr

Liebesfilm (2019) | dt. OV

Wiederaufnahme

Liebesfilm

Lenz ist ein Tagträumer, charmant, phantasievoll und – wie es sich für einen Dreißigjährigen in Berlin gehört – radikal entscheidungsunfähig. Nach einer durchfeierten Nacht wacht Lenz ziemlich derangiert neben Ira auf. Lenz ist verliebt. Ira auch. Es beginnt der Sommer der Liebe: herumalbern durch die Berliner Nacht, Bier am Kanal, Gespräche über Sex und Kindheit. Alles ist wunderschön. Bis Ira diese eine, alles verändernde Frage stellt: „Willst Du eigentlich Kinder?“ Kino-Zeit lobt diese filmische Perle: „Ein solcher Film ist rar im deutschen Kino. Er macht Spaß, ist aber keine Komödie herkömmlicher Natur. Er strotzt vor kuriosen Einfällen, ist aber keine schwere Kost. Und er erzählt seine Liebesgeschichte, so wie sie eben ist – authentisch." Spiegel Online wünscht sich "den Drive von LIEBESFILM im deutschen Kino öfter."

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2019 | R: E. R. Simon + R. Bohrer | 84 Min. | FSK k.A.

TRAILER

RESERVIEREN

24.09.2019 | Dienstag

21.00 Uhr

Schwimmen (2018) | Premiere | dt. OV

Frisch vom Festival

Schwimmen

Elisa und Anthea, beide 15, lernen sich in einer Zeit großer Krisen in ihren jungen Leben kennen. Sie werden beste Freundinnen und entwickeln ein Spiel, in dem sie alles, was sie tun, mit ihren Handykameras festhalten. Schon bald kommen sie auf die Idee, die Kamera umzudrehen und heimlich ihre Mitschüler zu filmen, die Elisa früher fertiggemacht haben. Aus einer guten Freundschaft entwickelt sich eine zerstörerische Dynamik die bedrohlich wird für alle, die den beiden in die Quere kommen.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2018 | R: L. Loose | 102 Min. | FSK ab 12

TRAILER

RESERVIEREN

25.09.2019 | Mittwoch

11.00 Uhr

Das melancholische Mädchen (2019) | Premiere | dt. OV

*BYOB - Bring Your Own Baby: Kino für frischgebackene Eltern*

Wildes deutsches Kino | Wiederaufnahme

Das melancholische Mädchen

Gewinner Bester Spielfilm beim Max Ophüls-Preis! Auf der Suche nach einem Schlafplatz streift das melancholische Mädchen durch die Großstadt. Unterwegs begegnet es jungen Müttern, die ihre Mutterschaft als religiöses Erweckungserlebnis feiern, findet Unterschlupf bei einem abstinenten Existenzialisten, für den Sex „auch nur noch ein Markt“ ist, und wartet in einer Drag Bar „auf das Ende des Kapitalismus“. Sein Versuch, ein Buch zu schreiben, scheitert am ersten Satz des zweiten Kapitels, und es findet keinen Platz zwischen Kunstgalerien, Yoga-Studios und den Betten fremder Männer. Statt sich zu bemühen hineinzupassen, fängt das Mädchen an, seine Depression als Politikum zu betrachten... Eine Forschungsreise in 15 komischen Begegnungen durch unsere post-moderne Gesellschaft zwischen Prekarisierung und Self Marketing, serieller Monogamie und Neo-Spiritualität, Ernüchterung und Glückszwang.

Der Ton wird nicht bis Anschlag aufgedreht, sondern Baby-Ohren-freundlich eingepegelt. Niemand beschwert sich, wenn sich dein Kind bemerkbar macht! Es gibt (begrenzten!) Platz für deinen Kinderwagen. Wenn du sicher einen Kinderwagenplatz haben möchtest, melde dich bitte vorher telefonisch unter 0170 238 28 28 an. Eintritt 8 Euro – Babys haben natürlich freien Eintritt.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2019 | R: S. Heinrich | 80 Min. | FSK ab 12

TRAILER

RESERVIEREN

26.09.2019 | Donnerstag

18.00 Uhr

Das innere Leuchten (2019) | Premiere | dt. OV

Zwischenwelten | DocBast

Das innere Leuchten

Demenz - eine Diagnose, die für die Betroffenen und ihre Angehörigen alles verändert. Die Erkrankung zu akzeptieren, erscheint ebenso schwierig wie ein angemessener Umgang mit ihr. Vielleicht geht es aber viel mehr um ein Mitfühlen als um ein Verstehen? Beobachtend erforscht DAS INNERE LEUCHTEN den Lebensalltag von Menschen mit Demenz in einer Pflegeeinrichtung und baut eine starke emotionale Nähe zu ihnen auf. Der Film wagt eine poetische Interpretation dieses besonderen Zustands.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2019 | R: S. Sick | 99 Min. | FSK ab 6

TRAILER

RESERVIEREN

26.09.2019 | Donnerstag

21.00 Uhr

Summer Of 84 (2018) | Premiere | engl. OmU

Zwischenwelten

Summer Of 84

Sommer 1984: Vier Freunde schlagen die Zeit zwischen Baumhaus, Bowlingbahn und BMX-Fahrten tot - bis ein Serienkiller seinen dunklen Schatten auf die sonst so perfekte Vorstadtidylle wirft. „Summer of 84“ ist der neueste Streich des Filmemacher-Kollektivs RKSS (TURBO KID) und eine liebevoll düstere Hommage an Kultfilme der 80er Jahre wie NIGHTMARE - MÖRDERISCHE TRÄUME, DIE GOONIES oder STAND BY ME. Der atmosphärische Synth-Soundtrack von Le Matos rundet den Retro-Horrortrip gekonnt ab.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

CAN 2018 | R: RKSS | 105 Min. | FSK ab 16

TRAILER

RESERVIEREN

27.09.2019 | Freitag

19.45 Uhr

Alejandro Jodorowsky: Santa Sangre (1989) | span. OmU

*Begleitend zum Theaterstück ENDLESS POETRY ODER DIE HEILIGE FAMILIE in der EISFABRIK*

Zwischenwelten

Santa Sangre

Inspiriert von unserer Jodorowsky-Werkschau im letzten Jahr bringt die COMMEDIA FUTURA in der EISFABRIK das Theaterstück ENDLESS POETRY ODER DIE HEILIGE FAMILIE auf die Bühne. Begleitend zu offenen Proben und Workshops zeigen wir ausgewählte Filme des surrealistischen Filmemachers auf der Leinwand in der EISFABRIK.

Der Magier Fenix wächst im Zirkus auf. Als die taubstumme Alma in sein Leben tritt, verändert sich alles. Fenix, der miterleben muss, wie sich seine Eltern gegenseitig verstümmeln, landet in einer Nervenheilanstalt. Fortan weigert er sich zu sprechen oder Kleidung zu tragen - bis seine Mutter wieder auftaucht und einen blutigen Rachefeldzug startet... Ab 18 Uhr gibt es eine offene Probe des Theaterstücks ENDLESS POETRY ODER DIE HEILIGE FAMILIE.

Diese Filmvorführung findet in der EISFABRIK, Seilerstr. 15f, 30171 Hannover, statt.

IT/MEX 1989 | R: A. Jodorowsky | 123 Min. | FSK ab 18

TRAILER

RESERVIEREN

28.09.2019 | Samstag

16.00 Uhr

Un Café Sans Musique ... C'est Rare À Paris (2019) | Premiere | franz. OmU

Zwischenwelten

Un Cafe Sans Musique

Anna kommt in der Nacht in Paris an und mietet sich ein kleines Hotelzimmer, in dem sie bald einschläft. Als sie am nächsten Morgen aufwacht, ist ihr kompletter Besitz weg. Anna weiß nicht, was sie tun soll und verlässt daher das Hotel. Auf den Straßen von Paris trifft sie bald auf zwei deutsche Touristen, die sie mit dem Namen Hanna ansprechen und sie zu kennen scheinen. Obwohl Anna meint, die beiden noch nie gesehen zu haben, erkennt sie sich auf deren Bildern und muss feststellen, dass sie anscheinend ebenfalls deutsch ist. In ihrem ungewöhnlich erzählten Film schickt Regisseurin Johanna Pauline Maier ihre Heldin auf eine eindrückliche Reise durch die französische Metropole – und durch diverse Identitäten.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D/FR 2019 | R: J. P. Meier | 96 Min. | FSK k.A.

TRAILER

RESERVIEREN

28.09.2019 | Samstag

22.00 Uhr

John Rambo (2008) | engl. OmU

Rambo.

John Rambo

John Rambo schlägt sich in Thailand als Bootskapitän und Schlangenfänger durch. Doch der Krieg verfolgt ihn bis in den asiatischen Dschungel. Eine Gruppe von christlichen Missionaren unter der Führung von Dr. Michael Burnett und Sarah Miller will ins bürgerkriegsgebeutelte Burma vorrücken, um dort den unterdrückten Bauern eines Indianerstammes zu helfen. Rambo lehnt den Auftrag, die kleine Gruppe ins Zielgebiet zu schippern, zunächst ab, kann jedoch der Überredungskunst Sarahs nicht widerstehen. Es kommt, wie es kommen muss: Die Missionare werden gefangen genommen, und Rambo soll die Befreiungstruppe in den Dschungel führen… Regie führte dieses Mal Sylvester Stallone selbst!

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D/USA 2008 | R: S. Stallone | 92 Min. | FSK ab 18

TRAILER

RESERVIEREN

29.09.2019 | Sonntag

11.00 Uhr

Super Friede Liebe Love (2019) | Premiere | dt. OV

DocBast | Zwischenwelten

Super Friede Liebe Love

Eine utopische Wortreihung. Ein Mantra zur Beruhigung innerer Stimmen. Durch die Flure und Stockwerke eines Männerwohnheims ertönt die Friedensbotschaft und wird Teil einer vielstimmigen Geräuschkulisse. Im „Haus an der Kyreinstraße“, mitten in München, leben unterschiedlichste Männer zusammen. Sie eint der Verlust einer Wohnung, eines festen Platzes in der Mitte der Gesellschaft. Hier ringen sie gemeinsam um Selbstachtung und um Verständnis für die Eigenheiten ihrer Zimmernachbarn. Sie verpflegen sich selbst und helfen einander aus. Sie teilen Zeiten der Not, wie auch Momente schieren Daseins. Der Dokumentarfilm begleitet die Gemeinschaft durch das Jahr. Zwischen zarten Begegnungen und tiefgreifenden Umbrüchen ist jeder auf der Suche. Jeder hat einen Traum.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2019 | R: T. Cöster | 94 Min. | FSK ab 0

TRAILER

RESERVIEREN

29.09.2019 | Sonntag

14.00 Uhr

Der kleine Maulwurf (1963-1975) | keine Sprache

NostalBast

Der kleine Maulwurf

Die besten Freunde des kleinen Maulwurfs sind der Hase, der Igel und die Maus – zusammen erleben sie viele Abenteuer. In den Filmen wird dem Leben in der Natur auch die Umwelt in der Stadt gegenübergestellt, sowie dem naiv-kindlichen Leben der Tiere der Alltag der Menschen. Zeichner Miler stolperte, der Legende zufolge, über einen Maulwurfshügel. So entstand der erst animierte Kurzfilm WIE DER MAULWURF ZU SEINEN HOSEN KAM, mit dem er den Silbernen Löwen in Venedig gewann. Bekannt wurde die Figur in Deutschland durch DIE SENDUNG MIT DER MAUS sowie UNSER SANDMÄNNCHEN. Der Film ist eine Zusammenstellung aus den ersten zwölf Folgen.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

CZ 1963 - 75 | R: Z. Miler | 66 Min. | FSK ab 0

TRAILER

RESERVIEREN

29.09.2019 | Sonntag

16.30 Uhr

Don't Give A Fox (2019) | Premiere | dän. OmU

Wiederaufnahme

Dont Give A Fox

Am Stadtrand von Kopenhagen skatet die Mädchen-Skate-Crew "Don't Give A Fox" durchs Leben. Die Gruppe ist eine bunte Mischung unterschiedlichster Mädchen, die alle eine Leidenschaft für das Leben, Parties und Skateboarding haben. Sie feiern hart und genießen es, sich auszutoben, um den alltäglichen Herausforderungen des Lebens zu entfliehen. Als sich Sofie eines Tages den Fuß bricht und viele Monate lang nicht skaten kann, macht sie in einem bunten VW-Bus einen Roadtrip durch das Land, um mehr über die Träume und Geschichten der Mädchen zu erfahren. Viel steht auf dem Spiel, und die Reise ist eine Herausforderung, denn sie wollen herausfinden, woher sie kommen und wer sie wirklich sein wollen.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

DK 2019 | R: K. Astrup Schröder | 87 Min. | FSK k.A.

TRAILER

RESERVIEREN

29.09.2019 | Sonntag

20.00 Uhr

Casablanca (1942) | engl. OmU

Schwarzweiße Schmachtfetzen mit Schwips

Casablanca

Einer der Filmklassiker schlechthin mit Humphrey Bogart und Ingrid Bergman. Das American Film Institut wählte Casablanca zum besten Film aller Zeiten! Rick, Ilsa und viele andere möchten von Europa nach Amerika fliehen, sitzen aber zusammen im Nachtclub Rick’s Café Américain fest und stellen sich ihrer gemeinsamen Vergangenheit. Als der Film in den 50er Jahren in Deutschland ins Kino kam, wurden die Szenen mit den Nazis herausgeschnitten, sodass die deutliche Kritik an den Nationalsozialisten einfach gefehlt hat. Wir zeigen natürlich die ungekürzte Orignialfassung mit deutschen Untertiteln - "Schau mir in die Augen, Kleines!" heißt in der Originalfassung übrigens "Here's looking at you, kid!" Heute servieren wir zum Film einen zischigen Drink.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 1942 | R: M. Curtiz | 102 Min. | FSK ab 6

TRAILER

RESERVIEREN

30.09.2019 | Montag

18.00 Uhr

Schwimmen (2018) | Premiere | dt. OV

Frisch vom Festival

Schwimmen

Elisa und Anthea, beide 15, lernen sich in einer Zeit großer Krisen in ihren jungen Leben kennen. Sie werden beste Freundinnen und entwickeln ein Spiel, in dem sie alles, was sie tun, mit ihren Handykameras festhalten. Schon bald kommen sie auf die Idee, die Kamera umzudrehen und heimlich ihre Mitschüler zu filmen, die Elisa früher fertiggemacht haben. Aus einer guten Freundschaft entwickelt sich eine zerstörerische Dynamik die bedrohlich wird für alle, die den beiden in die Quere kommen.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2018 | R: L. Loose | 102 Min. | FSK ab 12

TRAILER

RESERVIEREN

30.09.2019 | Montag

21.00 Uhr

High Life (2019) | engl. OmU

Zwischenwelten

High Life

Die französische Regisseurin Claire Denis, die mit CHOCOLAT mit Juliette Binoche ihre Regie-Karriere startete, katapultiert die Schauspielerin nun zusammen mit Robert Pattinson in ein ganz anderes Setting: In HIGH LIFE befindet sich ein Haufen Ex-Häftlinge auf einem Raumschiff auf dem Weg, Energie aus einem schwarzen Loch zu gewinnen. Dieser Weltraumfilm ist kein weiterer klassischer Science-Fiction-Streifen, sondern Weltraumoper, Kammerspiel im All und apokalyptisch-existenzielles Drama zugleich. "High Life ist ein schmerzhafter Film, doch es lohnt sich, die Expedition ins Nichts zu begleiten. Wer ein klassisches Weltraum-Epos erleben will, der bleibt besser auf dem Boden. Claire Denis‘ Vision ist kompromisslos und radikal. Ein einzigartiges, schwarzes Juwel", jubelt Filmstarts.de und The Guardian fasst zusammen: "Orgasmische Brillanz im Weltall."

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

UK/FR/D/POL/USA 2018 | R: C. Denis | 113 Min. | FSK 16

TRAILER

RESERVIEREN

Oktober 2019
Vorschau ...

01.10.2019 | Dienstag

19.00 Uhr

Agrokalypse - Der Tag, an dem das Gensoja kam (2015) | dt. OV

*Kino one.world in Kooperation mit dem ELM und Brot für die Welt*

Eintritt frei!

Agrokalypse

Mit eindrücklichen, starken Bildern beschreibt Filmemacher Marco Keller die Ausmaße und Folgen des Sojaanbaus für Natur und Mensch, vor allem Indigene. Die Sojabohne auf dem Weg in Europas Tierställe und Bioläden. Mit Kurzfilm KLIMAGERICHT: Mit Essen spielt man nicht? Ein Teller mit Essen wird zum Schauplatz für hausgemachte Naturkatastrophen im Film von Germanwatch und Brot für die Welt.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2015 | R: M. Keller | 60 Min. | FSK k.A.

TRAILER

03.10.2019 | Donnerstag

13.00 Uhr

Suspiria (2018) | engl. OmU

Suspiria

SUSPIRIA ist kein klassisches Remake, sondern eine raffinierte Weiterschreibung von Dario Argentos grellfarbenem Hexenfilmklassiker aus dem Jahr 1977. Luca Guadagnino, Regisseur von CALL ME BY YOUR NAME, verlegt die Handlung von Freiburg in ein von Grautönen bestimmtes, geteiltes Berlin, wo sich auf den Straßen gerade die Tumulte des Deutschen Herbsts abspielen. Dakota Johnson spielt die feinnervige Tanzschülerin aus den USA, die in die von Tilda Swinton angeführte Tanzakademie eintritt. Schließlich verschwindet eine Tänzerin unter ungeklärten Umständen und Dr. Jozef Klemperer, der Psychotherapeut der jungen Tanzschülerin, kommt bald einem dunklen Geheimnis auf die Spur.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

IT/USA 2018 | R: L. Guadagnino | 152 Min. | FSK ab 16

TRAILER

RESERVIEREN

03.10.2019 | Donnerstag

17.00 Uhr

Suspiria - Nerd-Edition (2018) | engl. OmU

*Nerd-Screening mit Pause, Stop und Rewind*

Suspiria

Als wir SUSPIRIA vor ein paar Monaten im regulären Programm gezeigt haben, haben sich wilde Diskussionen entsponnen, es wurden Theorien gewoben und Vergleiche beschworen. Heute zelebrieren wir den Film als ultimatives Nerd-Screening mit Anhalten, Zurückspulen und Diskutieren. Das Beste: Es dauert so lange wie es eben dauert.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

IT/USA 2018 | R: L. Guadagnino | 152+ Min. | FSK ab 16

TRAILER

RESERVIEREN

04.10.2019 | Freitag

19.45 Uhr

Alejandro Jodorowsky: El Topo (1970) | span. OmU

*Begleitend zum Theaterstück ENDLESS POETRY ODER DIE HEILIGE FAMILIE in der EISFABRIK*

El Topo

Inspiriert von unserer Jodorowsky-Werkschau im letzten Jahr bringt die COMMEDIA FUTURA in der EISFABRIK das Theaterstück ENDLESS POETRY ODER DIE HEILIGE FAMILIE auf die Bühne. Begleitend zu offenen Proben und Workshops zeigen wir ausgewählte Filme des surrealistischen Filmemachers auf der Leinwand in der EISFABRIK.

Ein in Mexiko gedrehter surrealer Anti-Western. Getarnt als Egotrip schildert er die Selbstfindungs der Hauptfigur mit Metaphern auf Religion, Staat, Gesellschaft, Tod, Blut und Sex. Im Mittelpunkt steht der in schwarzes Leder gekleidete namenlose Gunman, der die innere Katharsis und den Weg zu Gott sucht. Ab 18 Uhr gibt es eine offene Probe des Theaterstücks ENDLESS POETRY ODER DIE HEILIGE FAMILIE.

Diese Filmvorführung findet in der EISFABRIK, Seilerstr. 15f, 30171 Hannover, statt.

MEX 1970 | R: A. Jodorowsky | 125 Min. | FSK ab 18

RESERVIEREN

05.10.2019 | Samstag

La Flor (2018) | Premiere | span. OmU

La Flor

Das 14-Stunden-Filmereignis LA FLOR von Mariano Llinás im Lodderbast Kino Hannover

„Ja, das Kino ist keine junge Kunstform mehr. Doch während den 14 Stunden von LA FLOR fühlt es sich tatsächlich wieder so an wie damals vor 125 Jahren, als noch alles möglich schien. Ein Film wie Morgengrauen und frisch gefallener Schnee. Das Kino geht weiter." Lucas Barwenczik, filmstarts.de.

Zehn Jahre lang hat Mariano Llinás an seinem knapp 14-stündigen Epos gearbeitet, und das Ergebnis zählt unbestritten zu den außergewöhnlichsten Kinoereignissen des Jahres. Eine Serie für die Leinwand, eine verspielte, vor Ideen berstende Hommage an das Kino und das Geschichtenerzählen überhaupt. Elisa Carricajo, Valeria Correa, Pilar Gamboa und Laura Paredes bilden für drei Kapitel ein fulminant aufspielendes Quartett, das in sechs Episoden und acht Akten, umgeben von Dutzenden NebendarstellerInnen, als betörend roter Faden der Serie fungiert. Verwirrend? Dabei ist alles ganz einfach: Jede Episode bezieht sich auf ein klassisches Filmgenre, das Llinás genüsslich dekonstruiert und dem er zugleich huldigt. LA FLOR ist ein wunderbares Mysterium, wie es sich Llinás’ Landsmann Borges nicht besser hätte ausdenken können.

Und so geht's:

LA FLOR könnt ihr euch bei uns an drei Samstagen (05.10.2019, 16.11.2019 und 07.12.2019) am Stück oder in Häppchen reinziehen. Wenn ihr euch die vollen 14 Stunden geben wollt, reserviert einfach einen Platz für "LA FLOR komplett". Ist es euch doch lieber, den Film in kleineren Portionen zu genießen, dann reserviert bitte für die jeweiligen Einzelvorstellungen. Der Clou: Für alles, was ihr euch am Stück anschaut, bezahlt ihr nur einmal Eintritt. Bitte beachtet, dass zwischen den Einzelvorstellungen keine lange Pause ist. Wir öffnen deshalb jeweils erst kurz vor Beginn des Films.


10.00 Uhr

Episode 1, Akt 1: Hommage an die B-Movies der 60er- und 70er-Jahre

ARG 2018 | R: M. Llinás | 80 Min. | FSK k.A.

11.30 Uhr

Episode 2, Akt 2: Musical mit einem geheimnisvollen Touch

ARG 2018 | R: M. Llinás | 134 Min. | FSK k.A.

14.00 Uhr

Episode 3, Akt 3: Entführung und figurenreiche Spionagegeschichte

ARG 2018 | R: M. Llinás | 101 Min. | FSK k.A.

16.00 Uhr

Episode 3, Akt 4: Spionagegeschichte in Europa

ARG 2018 | R: M. Llinás | 100 Min. | FSK k.A.

17.45 Uhr

Episode 3, Akt 5: Wenn Spioninnen lieben (oder so tun sollen, als ob)

ARG 2018 | R: M. Llinás | 125 Min. | FSK k.A.

20.00 Uhr

Episode 4, Akt 6: Es geht sehr magisch und mysteriös zu

ARG 2018 | R: M. Llinás | 86 Min. | FSK k.A.

21.45 Uhr

Episode 4, Akt 7: Der Regisseur greift aktiv ins Geschehen ein

ARG 2018 | R: M. Llinás | 105 Min. | FSK k.A.

23.30 Uhr

Episode 5+6, Akt 8: Hommage an die Nouvelle Vague und die Rückkehr der gefangenen Frauen

ARG 2018 | R: M. Llinás | 106 Min. | FSK k.A.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

TRAILER

RESERVIEREN

11.10.2019 | Freitag

19.00 Uhr

Our Wildest Dreams (2017) | Premiere | engl. OmU

*Regisseurin Marie Elisa Scheidt zu Gast*

Our Wildest Dreams

Eine dokumentarische Festivalperle, die wir direkt in den Lodderbast holen! Foots lebt sein Leben auf der Durchreise. Ruhelos tingelt er mit seiner Pudelhündin und seinem Banjo über die Highways und Parkplätze der USA, welche ihm Schlafplatz und Bühne sind. Torjus durchstreift in Rentierfelle gehüllt die schneebedeckten Wälder der norwegischen Wildnis – nur hier findet er Luft zum Atmen, doch die langen Nächte bringen bittere Kälte und Einsamkeit. Sind sie bereit, den hohen Preis für ihre Freiheit zu zahlen? Oder entscheiden sie sich doch für eine Rückkehr zu ihren Familien, eine Rückkehr in die sichere „Zivilisation“? OUR WILDEST DREAMS erzählt von der Suche dieser beiden Männer, die sich noch nie begegnet sind, und doch so viel gemeinsam haben.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2017 | R: M. E. Scheidt | 96 Min. | FSK k.A.

RESERVIEREN

17.10.2019 | Donnerstag

19.00 Uhr

Ein Haufen Liebe (2016) | Premiere | dt. OV

*Regisseurin Alina Cyranek zu Gast*

Ein Haufen Liebe

Ob mit 19 oder mit 90 Jahren, die Liebe ist ein seltsames Spiel und immer eine unglaubliche Erfahrung. Für Esther (89), Anneliese (91), Ruth (83) und Ulla (71) ein Grund, die Liebe in ihrem Leben zu erkunden. Und zwar in Vergangenheit und Gegenwart. Sie konfrontieren sich dabei ebenso mit den schönen Erinnerungen wie auch mit den schmerzlichen. Sie lassen die Freuden ihres zurückliegenden Lebens, aber auch Krieg, Krankheit und Tod Revue passieren. Auch in der Gegenwart gehören sie keineswegs zum alten Eisen. EIN HAUFEN LIEBE ist ein Setzkasten der Erinnerung und ein Kaleidoskop der Gegenwart im Alter, das sich durch seine erstaunliche Nähe zu den porträtierten Frauen auszeichnet. Aus Brüchen und Chaos entsteht fortwährend eine Neuordnung der Schönheit. Es ist ein lebendiges Portrait von vier hochbetagten Frauen, die immer wieder zeigen, dass es nie zu spät ist, etwas Neues zu lernen und sich neuen Herausforderungen zu stellen.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

D 2016 | R: A. Cyranek | 91 Min. | FSK k.A.

RESERVIEREN

18.10.2019 | Freitag

19.45 Uhr

Alejandro Jodorowsky: Fando Y Lis (1968) | span. OmU

*Begleitend zum Theaterstück ENDLESS POETRY ODER DIE HEILIGE FAMILIE in der EISFABRIK*

Fando I Lis

Inspiriert von unserer Jodorowsky-Werkschau im letzten Jahr bringt die COMMEDIA FUTURA in der EISFABRIK das Theaterstück ENDLESS POETRY ODER DIE HEILIGE FAMILIE auf die Bühne. Begleitend zu offenen Proben und Workshops zeigen wir ausgewählte Filme des surrealistischen Filmemachers auf der Leinwand in der EISFABRIK.

Jodorowskys Debut-Film, gedreht in den Ruinen einer Nervenheilanstalt. Die Erstaufführung des Films wurde so kontrovers aufgenommen, dass es sogar Morddrohungen gegen das Filmteam gab. Der Film basiert auf einem Theaterstück von Fernando Arrabal, der zur Umsetzung sagte: „Ich habe den Film nie verstanden und will ihn auch nicht verstehen. Ab dem Tag, an dem ich ihn verstehe, werde ich ihn nicht mehr so sehr lieben.“

Diese Filmvorführung findet in der EISFABRIK, Seilerstr. 15f, 30171 Hannover, statt.

MEX 1968 | R: A. Jodorowsky | 96 Min. | FSK k.A.

RESERVIEREN

18.10.2019 | Freitag

22.00 Uhr

Last House On Dead End Street (1973) | engl. OmU

*DMP Moore Horror und Splatter Special*

Last House on Dead End Street

Exloitation-Snuff-Film-Klassiker - digital remastert und uncut! Alle Mitwirkenden trugen Pseudonyme, was zur Legendenbildung beitrug, dass einige der Szenen echt seien. Tatsächlich wurden die Pseudonyme auch erst später aufgedeckt. Der Sage nach handelte es sich bei dem Film entweder um eine Abschlussarbeit eines Filmstudenten oder um einen mexikanischen Snuff-Film. Der Film galt lange Jahre als Mythos. Es waren diverse Bootlegs im Umlauf, die entweder streng limitiert waren oder eine extrem schlechte Bildqualität aufwiesen. Zum ersten Mal in Deutschland wird THE LAST HOUSE ON DEAD END STREET in seiner digitally remastered und uncut Form landesweit gezeigt!

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

USA 1973 | R: R. M. Watkins | 74 Min. | FSK ab 18

RESERVIEREN

November 2019
Vorschau ...

16.11.2019 | Samstag

La Flor (2018) | Premiere | span. OmU

La Flor

Das 14-Stunden-Filmereignis LA FLOR von Mariano Llinás im Lodderbast Kino Hannover

„Ja, das Kino ist keine junge Kunstform mehr. Doch während den 14 Stunden von LA FLOR fühlt es sich tatsächlich wieder so an wie damals vor 125 Jahren, als noch alles möglich schien. Ein Film wie Morgengrauen und frisch gefallener Schnee. Das Kino geht weiter." Lucas Barwenczik, filmstarts.de.

Zehn Jahre lang hat Mariano Llinás an seinem knapp 14-stündigen Epos gearbeitet, und das Ergebnis zählt unbestritten zu den außergewöhnlichsten Kinoereignissen des Jahres. Eine Serie für die Leinwand, eine verspielte, vor Ideen berstende Hommage an das Kino und das Geschichtenerzählen überhaupt. Elisa Carricajo, Valeria Correa, Pilar Gamboa und Laura Paredes bilden für drei Kapitel ein fulminant aufspielendes Quartett, das in sechs Episoden und acht Akten, umgeben von Dutzenden NebendarstellerInnen, als betörend roter Faden der Serie fungiert. Verwirrend? Dabei ist alles ganz einfach: Jede Episode bezieht sich auf ein klassisches Filmgenre, das Llinás genüsslich dekonstruiert und dem er zugleich huldigt. LA FLOR ist ein wunderbares Mysterium, wie es sich Llinás’ Landsmann Borges nicht besser hätte ausdenken können.

Und so geht's:

LA FLOR könnt ihr euch bei uns an insgesamt drei Samstagen (05.10.2019, 16.11.2019 und 07.12.2019) am Stück oder in Häppchen reinziehen. Wenn ihr euch die vollen 14 Stunden geben wollt, reserviert einfach einen Platz für "LA FLOR komplett". Ist es euch doch lieber, den Film in kleineren Portionen zu genießen, dann reserviert bitte für die jeweiligen Einzelvorstellungen. Der Clou: Für alles, was ihr euch am Stück anschaut, bezahlt ihr nur einmal Eintritt. Bitte beachtet, dass zwischen den Einzelvorstellungen keine lange Pause ist. Wir öffnen deshalb jeweils erst kurz vor Beginn des Films.


10.00 Uhr

Episode 1, Akt 1: Hommage an die B-Movies der 60er- und 70er-Jahre

ARG 2018 | R: M. Llinás | 80 Min. | FSK k.A.

11.30 Uhr

Episode 2, Akt 2: Musical mit einem geheimnisvollen Touch

ARG 2018 | R: M. Llinás | 134 Min. | FSK k.A.

14.00 Uhr

Episode 3, Akt 3: Entführung und figurenreiche Spionagegeschichte

ARG 2018 | R: M. Llinás | 101 Min. | FSK k.A.

16.00 Uhr

Episode 3, Akt 4: Spionagegeschichte in Europa

ARG 2018 | R: M. Llinás | 100 Min. | FSK k.A.

17.45 Uhr

Episode 3, Akt 5: Wenn Spioninnen lieben (oder so tun sollen, als ob)

ARG 2018 | R: M. Llinás | 125 Min. | FSK k.A.

20.00 Uhr

Episode 4, Akt 6: Es geht sehr magisch und mysteriös zu

ARG 2018 | R: M. Llinás | 86 Min. | FSK k.A.

21.45 Uhr

Episode 4, Akt 7: Der Regisseur greift aktiv ins Geschehen ein

ARG 2018 | R: M. Llinás | 105 Min. | FSK k.A.

23.30 Uhr

Episode 5+6, Akt 8: Hommage an die Nouvelle Vague und die Rückkehr der gefangenen Frauen

ARG 2018 | R: M. Llinás | 106 Min. | FSK k.A.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

TRAILER

RESERVIEREN

25.11.2019 | Montag

19.30 Uhr

Konzert: Zach Kleisinger | Europe 2019 | Live

*Lodderbast Live-Music Sessions*

Zach Kleisinger

There is a distinct vulnerability in Canadian singer-songwriter Zach Kleisinger’s music. With a voice that is deep, slow, and soaked in sorrow, he reflects on the human condition with stories that chronicle everyday moments. The characters in his songs are crushed by broken relationships, financial problems, failing careers, and are oftentimes unable to understand their own anguish. They are possessed by love and introspection, by their passions and aspirations- but are seldom guilty of refusing their own failures and flaws. These characters exist in a world of wholesome melodies that are deliberate and embracing- leaving those who live there with a hope and yearning for the future. Zach Kleisinger’s songs will sink into deeper places within while reminding us of the brevity of our time on this earth.

His 2018 EP, entitled I Hope Its Calm, Then, showcases a delicately refined sound by the young Canadian. The EP began in Montreal when the songwriter was closing out a cross-Canada tour. The album is raw, honest, and asks the listener to reflect on how temporary life is. Zach explains, “I think that’s how the recording of these songs began, in that they grew out of a feeling that something inside of me was no longer. I look at it now and see that I had a collection of small crises building on top of one another. I came to a point where there wasn’t much around that I trusted. By consequence of this though, there was not much that I was worried about losing, and I think this made for an expressive recording.” The EP went on to accumulate 250k+ streams on Spotify, landing in the popular Spotify-curated playlist, Folk & Friends. Zach toured Canada twice more in this time. His 2019 singles “You Should Hold Me” and “Lower Your Book” again touch on life’s coincidences and the uncertainties that come with them. Zach will be performing across Western Canada in 2019 and will close out the year with dates in the UK & Europe.

Dieses Konzert findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

Eintritt: 15,00 €

RESERVIEREN

Dezember 2019
Vorschau ...

07.12.2019 | Samstag

La Flor (2018) | Premiere | span. OmU

La Flor

Das 14-Stunden-Filmereignis LA FLOR von Mariano Llinás im Lodderbast Kino Hannover

„Ja, das Kino ist keine junge Kunstform mehr. Doch während den 14 Stunden von LA FLOR fühlt es sich tatsächlich wieder so an wie damals vor 125 Jahren, als noch alles möglich schien. Ein Film wie Morgengrauen und frisch gefallener Schnee. Das Kino geht weiter." Lucas Barwenczik, filmstarts.de.

Zehn Jahre lang hat Mariano Llinás an seinem knapp 14-stündigen Epos gearbeitet, und das Ergebnis zählt unbestritten zu den außergewöhnlichsten Kinoereignissen des Jahres. Eine Serie für die Leinwand, eine verspielte, vor Ideen berstende Hommage an das Kino und das Geschichtenerzählen überhaupt. Elisa Carricajo, Valeria Correa, Pilar Gamboa und Laura Paredes bilden für drei Kapitel ein fulminant aufspielendes Quartett, das in sechs Episoden und acht Akten, umgeben von Dutzenden NebendarstellerInnen, als betörend roter Faden der Serie fungiert. Verwirrend? Dabei ist alles ganz einfach: Jede Episode bezieht sich auf ein klassisches Filmgenre, das Llinás genüsslich dekonstruiert und dem er zugleich huldigt. LA FLOR ist ein wunderbares Mysterium, wie es sich Llinás’ Landsmann Borges nicht besser hätte ausdenken können.

Und so geht's:

LA FLOR könnt ihr euch bei uns an insgesamt drei Samstagen (05.10.2019, 16.11.2019 und 07.12.2019) am Stück oder in Häppchen reinziehen. Wenn ihr euch die vollen 14 Stunden geben wollt, reserviert einfach einen Platz für "LA FLOR komplett". Ist es euch doch lieber, den Film in kleineren Portionen zu genießen, dann reserviert bitte für die jeweiligen Einzelvorstellungen. Der Clou: Für alles, was ihr euch am Stück anschaut, bezahlt ihr nur einmal Eintritt. Bitte beachtet, dass zwischen den Einzelvorstellungen keine lange Pause ist. Wir öffnen deshalb jeweils erst kurz vor Beginn des Films.


10.00 Uhr

Episode 1, Akt 1: Hommage an die B-Movies der 60er- und 70er-Jahre

ARG 2018 | R: M. Llinás | 80 Min. | FSK k.A.

11.30 Uhr

Episode 2, Akt 2: Musical mit einem geheimnisvollen Touch

ARG 2018 | R: M. Llinás | 134 Min. | FSK k.A.

14.00 Uhr

Episode 3, Akt 3: Entführung und figurenreiche Spionagegeschichte

ARG 2018 | R: M. Llinás | 101 Min. | FSK k.A.

16.00 Uhr

Episode 3, Akt 4: Spionagegeschichte in Europa

ARG 2018 | R: M. Llinás | 100 Min. | FSK k.A.

17.45 Uhr

Episode 3, Akt 5: Wenn Spioninnen lieben (oder so tun sollen, als ob)

ARG 2018 | R: M. Llinás | 125 Min. | FSK k.A.

20.00 Uhr

Episode 4, Akt 6: Es geht sehr magisch und mysteriös zu

ARG 2018 | R: M. Llinás | 86 Min. | FSK k.A.

21.45 Uhr

Episode 4, Akt 7: Der Regisseur greift aktiv ins Geschehen ein

ARG 2018 | R: M. Llinás | 105 Min. | FSK k.A.

23.30 Uhr

Episode 5+6, Akt 8: Hommage an die Nouvelle Vague und die Rückkehr der gefangenen Frauen

ARG 2018 | R: M. Llinás | 106 Min. | FSK k.A.

Diese Filmvorführung findet im Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover, statt.

TRAILER

RESERVIEREN

* Schüler, Studenten, Azubis und HannoverAktiv Pass-Inhaber mit entsprechendem Ausweis


Lodderbast Kino Hannover | LDRBST | Das kleinste Kino der Welt | Sehenswerte Filme und kuratiertes Kinoprogramm

Am 02.01.2018 haben wir in der Berliner Allee 56 unser Lodderbast Kino Hannover eröffnet. Mit 20 Plätzen auf 39 Quadratmetern sind wir nicht nur das kleinste Programmkino in Hannover sondern auch das kleinste Kino der Welt. Unser Kinoprogramm ist eine wilde, abwechslungsreiche und spannende Zusammenstellung aktueller Filmpremieren, legendärer Meisterwerke und ungeahnter Perlen des Independent-Kinos.

Die Filme kuratieren wir zu monatlich wechselnden Schwerpunktthemen. Daneben haben wir einen Dauerschwerpunkt auf wildem deutschem Kino. In diesem Rahmen laden wir jeden Monat Filmschaffende ein, die unseren Gästen ihre eigenen oder ihre Lieblingsfilme vorstellen.

Hier findet ihr ein paar Pressestimmen zum Lodderbast:

| taz | NDR Kultur | NDR DAS! | Neue Presse |

Wir freuen uns auf euren Besuch!

Wiebke und Johannes Thomsen



Lodderbast Logo Icon
IMPRESSUM
DATENSCHUTZ

Lodderbast Kino Hannover